• Für jeden Würfel, der Mammutmanni oder Knochenkalle zeigt darf…

    …würfeln, jagen, Beute machen, darum dreht sich bei diesem Glückspiel alles Frau Julia Koser und ihre Kinder möchten euch das Spiel vorstellen:   Hauptdarsteller unseres Urzeitszenarios sind die zwei Steinzeitjäger Knochenkalle und Mammutmanni, deren Aufgabe es ist reichlich tierische Beute zu ergattern. Darum gehts:  Da es kein klassisches Spielbrett gibt dauert der Aufbau etwas länger.

    Die kleine Eule möchte Vater, Mutter, Kind spielen und mein kleiner Sohnemann meldet sich beim Vorlesen…

    Die Fantasie der Kinder wird auf liebevolle Weise anregt und sie werden zum Spielen animiert Camilla Trampusch, Mutter von drei Kinder ( Mädchen, 10 Jahre, Jungs 3 Jahre und 6 Monate) möchte euch dieses Buch vorstellen: Darum gehts: „Die kleine Eule will spielen. Sie flattert von Tür zu Tür und holt alle ihre Freunde ab.

    Meine Kinder fanden dieses Buch über die Eintagsfliege wundervoll und haben sich in keinem Moment gelangweilt.

    Ein Buch über die Eintagsfliege hat  uns bewegt Frau Andrea Dürre, Mutter von zwei Mädchen (5 und 8 Jahren) möchte euch das Buch vorstellen: Nur ein Tag ist ein sehr schönes Kinderbuch, was die alltäglichen Dinge anspricht ohne Kinder zu schockieren. Das Thema Tod wird dort sehr schön und niedlich umschrieben, auch finde ich sehr

    Lumpi, Lampe, Luftballon: Mein Sohn ist absolut begeistert von dem Buch

    Lernen, Lachen, Lustig sein Frau Alke Westmeier, Mutter von zwei Buben (2 und 6 Jahre) möchte euch dieses Buch vorstellen: Darum geht’s: Woher hat der Teddybär seinen Namen? Wie wurde ein stinknormales Würstchen zum Hot Dog? Und welchem glücklichen „Unfall“ verdanken wir die Erfindung des Eis am Stiel? Fast immer steckt hinter den alltäglichsten Dingen

    Mit dem Spielset entstand eine zauberhafte lebhafte Welt, die der kleine Arbeiter mit seiner Säge erlebt…

    Das Leben als Waldarbeiter ist hart! Kai, mein  4jähriger Sohn hat das neue Spielset von Brio zuerst mit dem Papa und dann mit seinem Freuden ausführlich getestet. Gleich an der Haustür wurde das Paket mit der kindgerechten farbenfrohe Verpackung geöffnet. Die einzelnen Teile waren in kleinen Tüten sicher verpackt. Um so mehr Teile aus dem

    Mitmach-Buch: Meine Kinder hatten viel Spaß dabei, die richtigen Wege herauszufinden und unterstützten sich auch gegenseitig

    Eine aufregende Reise nach Hause Frau Caroline Reich, Mutter von fünf Mädchen (13, 5, 4, 3, 2 Jahre) möchte euch diese Buch vorstellen:  Darum gehts: Bereits im Buchinnenband befindet sich noch vor der eigentlichen Geschichte die witzige Einleitung in Reimform. Hierbei erfährt man, wie tollpatschig der Fuchs erst ein Ei stahl und es dann durch

    Diese kurze Geschichte ist sehr hilfreich, um Kindern ein wenig die Angst im Dunkeln zu nehmen

    „Psst! War da was?“ Angst im Dunkeln einfach weglachen! Frau Anna Möller, Mutter von einer Tochter (3 Jahre), möchte euch dieses Buch vorstellen: Darum gehts: Dieses recht düster anmutende Buch soll mit seiner Geschichte über die Nachttiere die Angst vor der Dunkelheit vertreiben, und das mit Humor. Auf jeder Seite sind kurze Texte auf großen

    Geschichten die Kinder stark machen: „Ich geh doch nicht mit Jedem mit!“ und „Ich geh doch nicht verloren“…

    „So passiert mir nichts!“ Frau Bettina Scheuenstuhl-Karl, Mutter von zwei Jungen, im Alter von 5 und 2 Jahre möchte euch dieses Buch vorstellen:   Darum gehts: Ich geh doch nicht verloren.  In dieser Geschichte geht es um Lu die mit Ihrer Mama auf den Markt geht. Im dichten Gedränge machen sie zusammen ein paar Besorgungen.

    Mein kleiner Mann hat sich sehr für die Zeichnungen und lustigen Aussprüche begeistern können

    Mehr als eine Gute-Nacht-Geschichte: Gute Nacht, Bummelbär Stephanie Back – Mutter von Adrian (3 J.) möchte euch dieses Buch vorstellen: Darum geht’s: Alle Tiere gehen schlafen. Oder? Moment mal: Da schlendert doch noch einer durch den Wald! Wenn der Bummelbär dabei wenigstens leise sein könnte. Doch er stößt sich die Tatze, plumpst von einem Hügel