• Blitzblank und gut für Umwelt: Wir verlosen 10 Produktsets von YOU®….

    YOU® Produkte – Reinigungsmittel oder Hochleistungs-Akkuhandstaubsauger HV 7158 gewonnen?

    10 YOU® Produktesets und zwei Akkuhandstaubsauger HV 7158 wollen an die Gewinner verschickt werden ?

    Ob Ihr gewonnen habt, erfahrt Ihr hier: https://cleverefrauen.de/html/gewinnerliste.html

     

     

     

    Comments (35)

    1. Katrin Piper

      Antworten

      Ich gehe immer nur mit Korb und stoffbeutel einkaufen damit ich keine Tüten kaufen muss. Plastikmüll so gut es geht vermeiden.

    2. Karin Karkutsch

      Antworten

      Wir versuchen so wenig wie möglich verpacktes Obst und Gemüse zu kaufen,meistens kaufen wir direkt vor Ort beim Bauern.

      Bei vielen Produkten greifen wir auch Bio Ware und bei Reinigungsmittel achten wir auch sehr darauf.

    3. Eva Nguyen

      Antworten

      Ich habe immer wenn ich unterwegs bin, eine eine kleine zusammenfaltbare Tasche mit dabei. So erspare ich mir den Kauf von Plastiktüten, wenn ich spontan etwas einkaufen will.

    4. Gabriele

      Antworten

      Viel Wasser trinken ist ja bekanntlich sehr gesund. Ich fülle mir gerne stilles Wasser in eine schöne Karaffe. Dann füge ich dem Wasser gerne einige Früchte oder je nach Lust und Laune auch Ingwer, Gurkenscheiben oder Zitronenscheiben hinzu. Es sieht gut aus, schmeckt nicht so langweilig und ich trinke mehr. Für unterwegs sind natürlich einfache kleinere Wasserflaschen praktischer obwohl Mann sein speziellen Unterwegs-Drink natürlich auch in einer niedlichen Babyflasche(ohne Sauger) mitnehmen kann.

    5. Elke

      Antworten

      Wir haben unseren Kindern von Beginn an klargemacht, dass wir sorgsam mit unserer Umwelt umgehen müssen, viele Ressourcen nur begrenzt vorhande sind.undMüll rundsäztlich getrennt oder noch besser vermieden wird.

    6. Ingrid

      Antworten

      ich reinige sämtliche Boden und geflieste Wände nur noch mit Dampfreinigern, das heißt ich spare Putzmittel komplett ein, aber spare auch Energie und Wasser und trotzdem wird alles strahlend sauber und vor allem keimfrei.

    7. Petra Hofmann

      Antworten

      ich verzichte sofern ich kann auf Chemikalien – Essig und Spiritus wirken oft Wunder

    8. Sabrina Schläger

      Antworten

      Uhhhdas wäre toll. Manchmal ist es recht bescheiden Beruf und Familie unter einen hut zu bringen. Also jeden Tag kann es nicht blitzblank sein. Habe hier 110 qm zu putzen und dann noch Hund…oje.

      Ja Staubsaugen geht auch nicht wirklich. Bereits geflickt obwohl ea ein guter war. Ich muss auf dwm Boden knieend saugen weuls vorn net mehr hält. Wir würden uns freuen einen neuen zu bekommen. Danke

    9. Heike

      Antworten

      Wir nehmen z.b immer unsere wiederverwendbaren tüten mit und kaufen keine .
      Ausserdem überall sparbirnen rein

    10. Tanja Dacher

      Antworten

      Der beutel lose Sauger ist echt der Wahnsinn. .. Das nenne ich Umwelt schonen. Wenn da mal alle mitziehen würden wäre jedes jahr viel Müll vermeidbar

    11. Nicole Kempernolte

      Antworten

      Wir helfen der Umwelt mit Kontoauszüge und Abrechnungen per E-Mail:
      Spart nicht nur Geld, sondern spart, wenn man sie abspeichert und auf dem Computer bewahrt, bis zu drei Kilo Papier pro Jahr. Generell ist es im digitalen Zeitalter durchaus angebracht, Belege elektronisch zu archivieren. Das spart Platz, Papier, Toner und man findet alles schneller wieder.

    12. Marianne Knümann

      Antworten

      Ich benutze keine Plastiktüten mehr , stelle den Herd 5 min vor Ende der Garzeit aus ,denn die Resthitze reicht aus .Wir haben uns im Vorgarten eine Zisterne im Boden eingebaut und mit dem Regenwasser der Dächer ,waschen wir unsere Wäsche , benutzen das Wasser als Toiletten Spülung und gieße die Blumen und den Rasen

    13. Sandra Grasmüller

      Antworten

      Ich fahre jede Strecke zum einkaufen mit dem Fahrrad, benutze nur Stoffbeutel und kaufe Obst und Gemüse lose ohne Verpackung. Vielen Dank für diese schöne Verlosungsaktion! Als alleinerziehende gestresste Mami freue ich mich immer riesig über jede Überraschung und mache sehr gerne hier mit 🙂 * smile! ! ! !

    14. Christina Annen

      Antworten

      Ich vermeide Plastikflaschen zu kaufen und habe beim Einkaufen immer eine Stofftasche dabei.

    15. Martina

      Antworten

      Ich wische unsere große Terasse, immer wenn es Regnet, so verbrauche ich kein Wasser uhd das ist gut für die Umwelt und ich spare dabei. Ich muss auch keinen Wassereimer schleppen

    16. Sonja M.

      Antworten

      Ich benutze schon seit Jahren Stoffbeutel und Recycling-Tüten zum einkaufen und habe schon ewig keine Tüten mehr gekauft. Ausserdem fahre ich 1x die Woche mit dem Fahrrad zur Arbeit. Einkaufen gehen ich immer öfter zu Fuss und lasse das Auto stehen.

    17. Jutta Wagner

      Antworten

      Wow was für ein wunderschöner Gewinn ich putze mit Mikrofaser und mit dem Kuechen Reiniger von You bin begeistert von dem Produkt würde gerne den tollen Staubsauger testen

    18. Stephanie Hauptmann

      Antworten

      Die YOU Produkte klingen richtig interessant.
      Ich habe mich auch auf dem Produkttestblog beworben.
      Bin schon gespannt, ob wir dabei sind.
      Ich probiere gern erst neue Produkte aus bevor ich sie wirklich kaufe.
      Der Akkusauger wäre natürlich ein Traum ?
      Als Schwangere mit einem 1,5 Jahre alten Krümmelmonster kann man den sehr gut gebrauchen, um nicht den anderen schweren ständig von A nach B zu Schleppen und nach einer Steckdose Ausschau zu halten.

      LG Steffi

    19. Karin Posadowsky

      Antworten

      Müll trennen, Duschen statt baden, mit Korb einkaufen gehen, LED Birnen nutzen

    20. Jennifer Mühlenhardt

      Antworten

      Zum Einkaufen gehen ich immer zu Fuß. Hält fit und schont die Umwelt. Zudem nehme ich immer Stoffbeutel und meinen Rucksack mit.

    21. Aksana Penner

      Antworten

      ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥Als Familie die Welt Stück für Stück verbessern -.- ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
      ♥Weniger Lebensmittel wegwerfen, ♥öfters Fahrrad fahren, ♥saisonales Obst und Gemüse aus der Region kaufen, ♥vermeiden von chemischen Reinigungsmitteln( mit Zitrone, Essig und Natron geht das prima-.-), ♥ Essen und Trinken in Dosen und wiederauffüllbaren Flaschen statt in Plastiktüten und Plastikflaschen aufbewahren, ♥Mehrwegflaschen nutzen, ♥richtig mülltrennen, ♥möglichst Plastik vermeiden, ♥Solarenergie nutzen, ♥mit Papier sparsam umgehen und Recyclingpapier verwenden, ♥einen Komposthaufen anlegen , ♥Duschen statt Baden, ♥wenn gerade kein Wasser gebraucht wird, muss der Wasserhahn nicht unnötig laufen( beim Zähneputzen, Rasieren, Einseifen…), ♥Regenwasser nutzen, ♥Heizkörper nicht abdecken oder zustellen, ♥an einem Flohmarkt oder Tauschbasar teilnehmen, ♥Energiesparlampen nutzen, ♥weniger Fleisch essen( das ist echt schwer in Grillsaison♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

    22. Janina

      Antworten

      Umweltbewußtes Handeln: (sparen von Ressoucen aller Art: Wasser, Strom, Bäume…
      1. Wenn ich den Raum verlasse, schalte ich das Licht aus
      2. Beim Essenkochen auf dem Ceranfeld- Herd, schalte ich rechtzeitig aus, denn es ist immer noch genug Restwärme da, damit dass das Essen weiter garen kann.
      3. Ich gehe lieber mit meinem Hund an der frischen Luft spazieren, oder in den Garten anstatt am PC zu sitzen oder TV zu schauendas spart Strom und ist gesünder.
      4. Die Standby Lichter an elektrischen Geräten (Reciver, TV…) schalte ich immer aus .
      5. Meine Tageszeitung oder ein Buch lese ich, wenn ich dazu kein Licht anschalten muss.
      6.Ich dusche lieber, statt zu baden. Da braucht man weniger Wasser und demzufolge weniger Energie, das ganze Wasser aufzuheizen.
      7. Zum Einkaufen gehe ich lieber zu Fuß, statt mit Auto dorthin zu fahren,
      8. Flugreisen lehne ich ganz ab.
      9. Bei schönem Wetter fahre ich mit dem Fahrrad zur Arbeit
      10. Ich verwende keine Plastiktüten zum Einkaufen, sondern nur Stoffbeutel
      11. Ich erziehe meine Kinder zu Sparsamkeit und Nachhaltigkeit
      zum Malen für die Kleinen verwenden wir die weißen Rückseiten von Kalenderblättern und kaufen dadurch nicht so viele Zeichenblöcke

    23. Mario

      Antworten

      Ich spare sehr mit Wasser und Strom.
      So nehme ich z.B: Wasser, welches ich zum Obst und Gemüse waschen benutzt habe noch zum Gießen für meine Blumenkästen auf dem Balkon.
      Beim meinem E-Herd nutze ich die Restwärme bis aufs letzte zum Weiterkochen bzw. Warmhalten von Speisen.

    24. Walter B.

      Antworten

      ich gehe immer mit 2 Baumwoll Tragetaschen einkaufen und benötige somit schon seit Jahren keine Plastiktüten mehr

    25. margit

      Antworten

      Ich bin beim Mülltrennen sehr konsequent und habe immer einen Stoffbeutel bei mir, um Plastebeutel zu vermeiden.

    26. Ingrid S.

      Antworten

      Hallo,
      ich benutze schon seit Jahren zum Einkaufen nur noch Stoffbeutel und habe meinen Korb immer dabei. Außerdem vermeide ich kurze Autofahrten. Gehe zu Fuß zum Einkaufen und fahre täglich Sommer wie Winter (außer bei Regen) mit dem Fahrrad zur Arbeit.

    27. Sarina Kessler

      Antworten

      Ich fahre viel Fahrrad, benutze ab und an die öffentlichen Verkehrsmittel, habe immer meinen Stoffbeutel beim Einkaufen dabei und trenne den Müll sehr sorgfältig.

    28. froggy3

      Antworten

      Ich verwende jeden Fitzel Papier wenn möglich von beiden Seiten z. B. alte Kalender, Kassenzettel als Einkaufsliste etc. Stoffbeutel und Duschen sowieso… ja es ist ja vieles schon genannt worden. Die Bäckertüte für mein eines Brötchen verwende ich die ganze Woche, die Bäckersfrau lacht, aber sie macht mit….
      Man muß sich vieles nur bewußter machen….

    29. Cornelia

      Antworten

      Ich kaufe keine Plastiktüten sondern habe immer meinen Korb dabei.Zum putzen reichen Mikrofasertücher und mit dem Essigreiniger kann ich die ganze Wohnung säubern.Tüten von Brötchen oder Brote hebe ich auf und nutze sie zum Gemüseschnippeln anstatt teure Zewa Tücher,Plastiktüten von Toilettenpapier werden als Mülltüten genutz oder für das Katzenstreu was entsorgt werden muss.Es gibt soviel was man wieder verwenden kann oder einsparen ,man muss schon ein wenig erfinderisch sein aber es lohnt sich.

    30. Tom

      Antworten

      Habe immer eine Stofftasche fürs einkaufen dabei. Sollte ich doch mal eine dünne Plastiktüten z.B. vom Italiener bekommen wird sie als Müllbeutel genutzt.

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.