• Merkwürdig, Knöpfe auf Papas Popo? Auf dem einen steht AN/AUS und auf dem anderem Arbeiten/Lernen

    „ Der Tag, an dem wir Papa umprogrammierten“ welches Kind hat nicht schon mal so einen Wunsch gehabt und geträumt dass das geht 😉

    Frau Zenker, Leiterin des Familienunternehmens und Mutter von Jendrik (8 Jahre), Isabelle (5 Jahre) und Joern (14 Monate) möchte euch dieses Buch vorstellen:

    Als das Buch angekommen ist und ich hinten die kurze Inhaltsangabe gelesen habe musste ich schon schmunzeln. Mein Sohn 8 wollte sofort mit mir zusammen anfangen es im Wechsel zu lesen und das taten wir dann auch.

    Darum gehts es: Das Zwillingsgeschwisterpaar Jolanthe und Carlo haben in einer Woche Geburtstag. Es ist so wie im wahren Leben, Geschwister Wetteifern um Geschenke und um viele Sachen des normalen Lebens, da werden ein paar Minuten die einer eher auf der Welt ist schon ausschlaggebend. Natürlich haben sie auch ihre Vorstellungen wofür Mama und Papa zuhause zuständig sind, das ändert sich schlagartig, als Mama zur kranken Oma reisen muss. Jetzt ist Papa  nur da um alle Wünsche und Aufgaben für den Geburtstag zu erledigen. Papa ist aber sehr vorsichtig und sehr genau was einige Sachen angeht da er beim TÜV arbeitet und das Privatleben auch stetig prüft.

    Die Geschwister sehen für ihre Geburtstagsparty schwarz, auch weil Papa sich in seinen Bastelkeller zurückgezogen hat. Da kommt selten was Gutes  bei raus. Aber diesmal ist Papa auf einmal ganz anders, als sie aus der Schule kommen. Und bald wird es noch

    • Viele Fragen tauchen auf, ist Papa ein Roboter?
    • Kann man ihn Programmieren?
    • Kriegen sie ihn dazu, die Party so zumachen wie sie es wollen ?

    Wir können es nur weiterempfehlen es selber zulesen. Es hat 123 Seiten, nicht zu klein geschrieben und hat einen harten Einband. Auf den Seiten sind vereinzelt ein paar Karikaturen abgebildet, die den Witz noch hervorheben. Ich würde es für mich auch noch mal ein zweites Mal mit einer Tasse Kaffee auf dem Sofa lesen. Es total witzig geschrieben und meinem Sohn viel es leicht selber darin zu lesen.

    Es ist gut zu verstehen für die Kinder, da es so geschrieben ist, wie sie es aus dem Alltag kennen. „Mama, was wär, wenn unser Papa solche Schalter hätte?“ Oder „Das wäre Cool“, waren die Sätze meines Sohnes. Er hat es sofort seiner Oma gegeben nachdem wir fertig waren mit den Worten: „ Das musst du lesen Oma, du lachst dich Schlapp.“

     

    Autor: Markus Spang
    Verlag: DTV
    ISBN: 978-3-423-76187-1
    123 Seiten
    Preis: 10,95 €
    Zielgruppe : ab 8 Jahren

     

     

     

     

     

     

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.