• Spannendes, nervenaufreibendes, emotionales, herzzerreißendes Lesevergnügen: Selten hat bei meinen Mädchen ein Buch so viele verschiedene intensive Gefühle beim Lesen hervorgerufen wie dieses.

    Lesevergnügen pur: Ein spannender Roadtrip mit emotionaler Reise

    Elke Raunig, Mutter von drei Kindern ( Sohn ist 15 Jahre, beiden Töchter sind 13 Jahre) möchte euch dieses Buch vorstellen:

     

    Darum gehts: Bisher war Alexandra – genannt Axi – ein angepasstes, zielstrebiges und braves Mädchen, aber kurz vor der Abschlussprüfung schlägt sie ihrem besten Freund Robinson vor, einen Roadtrip quer durch die USA zu unternehmen, da sie sich bisher um ihren alkoholkranken Vater kümmern musste und dieser Situation entkommen möchte. Statt wie von Axi geplant den Bus zu nehmen, klaut Robinson eine Harley und ihr gemeinsamer Roadtrip beginnt. Im Verlauf der Geschichte klauen sie weitere Fahrzeuge, brettern über die Straßen und erleben eine Menge Abenteuer, bis sie von der Vergangenheit eingeholt werden. Robinsons Krebs ist zurück und dem können sie nicht davonfahren.

    Das Buch beginnt mit einer gewissen Leichtigkeit, dem Traum aus dem Alltag auszubrechen und etwas zu erleben. Allerdings ändert sich dies in der zweiten Hälfte des Buches nachdem die Krankheit bei Robinson zurückkehrt.

    Während ich beim Lesen fast ein wenig schockiert war, mit welcher Selbstverständlichkeit Axi und Robinson Autos klauten, um damit weiterzufahren, waren meine Töchter total in den Abenteuern der beiden gefesselt und haben sich genauso wenig Gedanken über mögliche Konsequenten gemacht, wie die beiden Protagonisten.

    Zu Beginn ist es einfach eine wunderbare Freundschaft, die Axi und Robinson verbindet, von der sich Axi mehr wünscht und in der es während ihres gemeinsamen Roadtrips auch langsam anfängt zu knistern. Beide wirken authentisch und waren uns durch ihre lebenslustige Art sehr sympathisch. Man kann spüren, wie sehr sie sich gegenseitig Halt geben und ihre Neckereien haben meine Töchter mehrfach zum Lachen gebracht. Ihre Verbindung ist intensiv und Robinsons Krankheit ist ein erschreckender unabwendbarer Schicksalsschlag, den der Autor behutsam und emotional beschrieben hat. Während meine Töchter den ersten Teil des Buches aufregend und spannend fanden, hat sie der zweite Teil sehr berührt und es flossen auch einige Tränen. Selten hat bei uns ein Buch so viele verschiedene intensive Gefühle beim Lesen hervorgerufen wie dieses.

    Außergewöhnlich fanden wir auch die Aufmachung des Buches. Es beinhaltet ungewöhnlich viele Bilder in Form von Fotos des Roadtripps, die stimmig in die Geschichte eingebunden wurden. Für meine Töchter waren diese Auflockerungen kleine Highlights, da sie das Gelesene bildhaft untermauert haben.

     

    Ein kurzweiliges und originelles Lesevergnügen, das cool, spannend, nervenaufreibend, berührend, emotional, herzzerreißend und insgesamt ein spannender Roadtrip und eine emotionale Reise zugleich ist.

    Autor: James Patterson
    Titel: Heart.Beat.Love
    Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
    Erscheinungsjahr: 2015
    Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
    Preis: 16,95 €
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 16 Jahre

     

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.