• Gewinner bitte melden und holt euch eure vier Leifheit LinoProtect 400 Wäschespinnen im Gesamtwert von 800 Euro…

    Leifheits erste Wäschespinne mit Dach

    Frische Wäsche bei jedem Wetter

    Mit der LinoProtect 400 Wäschespinne von Leifheit trocknen Klei­dung und Co. stromlos an der frischen Luft – praktisch das ganze Jahr.

     

    Wer aus dem Lostopf  gezogen wurde verraten wir euch hier:

    https://cleverefrauen.de/html/gewinnerliste.html   lichen Glückwunsch.

    Kein Gewinnspiel mehr verpassen? Einfach unseren kostenlosen Newletter anfordern:  https://cleverefrauen.de/html/kostenlos.html

    Einsendeschluss: Ende Januar 2018

     

     

    Comments (50)

    1. Julia Krüger

      Antworten

      Mein Tipp schlecht hin ist immer Gallseife. Damit bekommt man fast alle Flecken weg. Auch die Sonne hilft sehr gut. Es muss nicht immer Chemie sein. Sollten die Flecken nicht mehr rausgehen hilft auch manchmal einfach umfärben. Mache oh bei den Klamotten meiner Tochter sehr oft. Sie darf sich eine neue Farbe aussuchen und Klamotten sehen aus wie neu

    2. Carmen M.

      Antworten

      am besten ist es immer flecken sofort einzuweichen damit man sie rückstandslos entfernen kann, rotwein und blutflecken weiche ich mit kaltem mineralwasser mit kohlensäure ein das wirkt am besten, kugelschreiber geht mit gallseife besonders gut weg .

    3. Verena

      Antworten

      Gallseife ist wirklich ein guter Helfer.
      Habe aber bei Speiseölunfall schon einmal Salz direkt darauf gemacht und anschliessend viel Seife darauf eingerieben mit Nagelbürste.Danach heiß ausgespült und Fleck war weg.

    4. Melanie eibensteiner

      Antworten

      Mein tipp bei Kaugummi im gewand.
      Für zwei stunden in die gefriertruhe. Dann rausnehmen, dann lässt er sich leicht runter kratzen

    5. Sandra Grasmüller

      Antworten

      Ich behandle z.b. Rotweinflecken erst mit Salz, danach einfach in der Maschine waschen, Stockflecken lassen sich recht gut mit Natronpulver vorbehandeln. 😍😊😘

    6. Judith B.

      Antworten

      Ich entferne schwierige Flecken oft mit Gallseife, dafür den Fleck gut anfeuchten und mit Gallseife gut einreiben, nach kurzer Einwirkzeit in der Maschine waschen.

    7. Maxi hilpmann

      Antworten

      Das ultimative Flecken Killer Mittel ist eine Mixtur aus Essig Soda und gallseife ,das lässt alles wie neu Strahlen💜
      Für weiße,komplett weiße Sachen chlorex aber wirklich nur wenn kein einziger Farbflecke an den Sachen ist💜

    8. Heidi

      Antworten

      Ich versuche schon, wenn die Flecken noch frisch sind, sie mit Kernseife auszuwaschen. So bekommt man die Flecken besser heraus. Rotweinflecken, lassen sich gut entfernen, wenn man Salz darüber streut. Das Salz saugt den Rotwein auf. Abtrocknen lassen und saugen, dann müsste der Fleck weg sein.
      Möhrenflecken, versuche ich auch erst mit Seife auszuwaschen und wenn das nicht hilft, kann man die Kleidung mit Fleck in die Sonne hängen, denn das Beta-Carotin in der Möhre ist nicht lichtstabil.
      Kaffee- und auch Saucenflecken kann man genauso mit Kern- oder Gallseife behandeln. Wenn man die Wäschestücke gleich behandelt, denke ich, müssten die Flecke ganz gut raus gehen. Am Besten dann gleich mit Flüssigwaschmittel waschen. Bei Tomatensaucenflecken, hab ich meist Probleme diese wieder herauszubekommen. Ein Tipp wäre kohlensäurehaltiges Mineralwasser, aber ältere Flecken, hab ich damit auch nicht wegbekommen.

    9. Jasmin

      Antworten

      Das beste ist den fleck sofort mit spüli zu behandeln. Dann geht er auch raus. Wenn er festsitzt , ists nicht so einfach

    10. Christiane Lupprian

      Antworten

      Egal welche Flecken erstmal einweichen in Wasser und nicht schrubben danach einfach Waschen.

    11. Kerstin P

      Antworten

      Am besten ist es natürlich, wenn der Fleck so schnell wie möglich behalndelt wird. Manchmal geht das nicht, dann weiche ich den Fleck vor dem Waschen noch mal ein und gebe Gallseife darauf. Nach dem Waschen hänge ich die Wäsche in die Sonne, das hilft auch die letzen Schatten zu entfernen.

    12. Heike

      Antworten

      Ganz wichtig ist es den Fleck sofort zu entfernen und nicht erst eintrocknen lassen. Karotten-Flecken oder auch
      Tomatenflecken können durch ausbleichen an der Sonne entfernt werden.
      Ansonsten ist Gallseife sehr hilfreich bei Flecken.

    13. Marie

      Antworten

      Mit Baby- oder Pflanzenöl kann man Möhrenflecken entfernen. Das in den Möhren enthaltene Beta-Carotin ist fettlöslich und lässt sich mit Öl behandeln. Danach sollte die Kleidung in der Waschmaschine gewaschen werden.

    14. Stephanie Adler

      Antworten

      Hallo
      Also ich schwöre auf Backpulver…. das befleckte Shirt mit Backpulver einreiben, etwas mit Wasser bestreichen, dann min 2 Stunden einwirken lassen und dann gründlich ausspülen. Zum Schluss einmal mit in die Waschmaschine.
      Hausmittelchen sind noch immer die beste Alternative

    15. Kerstin B.

      Antworten

      Am besten die Flecken gleich rauswaschen, wenn sie noch nicht eingetrocknet sind. Ich verwende am liebsten Gallseife 🙂 ! Mit ihr bekomme ich fast alles wieder aus der Wäsche. Mittlerweile bin ich sehr geübt was Flecken angeht! Mit einer kleinen Tochter von 3 Jahren gibt es jeden Tag eine neue Herausforderung 🙂

    16. Katrin

      Antworten

      Fettflecken entferne ich mit Fairy, einfach bissel Fairy auf dem Fettfleck verreiben und dann ab in die Waschmaschine

    17. kohl Bärbel

      Antworten

      Guten Morgen Ich nehme auch Packpulver oder ich deine die Stelle mit Kernseife ein einziehen und waschen hat bis jetzt geklappt..

    18. Mademoiselle.Mara

      Antworten

      Mein Mittel erster Wahl ist immer reines Natronpulver 🙂
      Würde mich riesig freuen.

      Liebe Grüße
      Mara

    19. Sabrina

      Antworten

      Ich nutze einen natürlichen Flecklöser. Ein paar Pumpstöße auf den Fleck und anschließend mit einem Schmutzradierer einreiben. Waschen und Fertig.

    20. Edite V.

      Antworten

      Auf frische Rotweinflecken gebe ich erst Salz drauf, danach einfach in der Maschine waschen.

    21. Anke Döhler

      Antworten

      Unsere ist im Sommer kaputt gegangen, wir hatten eine wo die Schnüren nicht mit eingezogen wurde und unsere Katze hatte zu gern damit gespielt.
      Drücke fest die Daumen und noch alles Gute im neuen Jahr 🎉🍀

    22. Sarah Helms

      Antworten

      Für mich ist Gallseife der absolute Tipp. Gerade durch mein Baby bin ich ein richtiger Fan. Egal ob Milch,Tomatensoße oder Kakao alles geht raus auch aus Weissen Klamotten.

    23. Sarah Buehler

      Antworten

      Mein Tipp ist Gallseife sowie die Sonne, welche alles weg bleicht! Das hilft immer!!😍

    24. Sabrina Humpl

      Antworten

      Ich nutze auch die Allzweckwaffe GALLSEIFE. Bis jetzt hab ich damit jeden frischen Fleck, den Junior hinterlassen hat, weg bekommen.

    25. Mandy Busch

      Antworten

      Mit Gallseife oder Natron oder Soda bekommt man (fast) jeden Fleck raus. Vielen lieben Dank für diese tolle Chance! Ich würde mich riesig freuen!

    26. Christel Martin

      Antworten

      Am Meisten nutze ich die gute alte Gallseife für fast alle Arten von Flecken. Nehme aber auch mal Zitrone und danach ab in die Sonne, damit habe ich auch schon einige Flecken entfernt.

    27. Werner Martin

      Antworten

      Bei weißenb Sachen kann ich Backpulver empfehlen, damnit kriegt man immer wieder alles weiss

    28. Uschi Zeiser-Graf

      Antworten

      Bei mit kommt sofort Spüli auf den frischen Fleck.. .
      2 Std einweichen und gleich waschen.
      Das meiste bekomme ich so raus
      😊

    29. Claudia Beckert

      Antworten

      Ich rücke flecken zu Leibe in dem ich die Sachen normal Wasche und dann was Nicht raus gegangen Ist in die Sonne hänge zum bleichen. Hilft 🙂

    30. Manuela Meiners

      Antworten

      Gallseife ist wirklich ein guter Helfer.
      Habe aber bei Speiseölunfall schon einmal Salz direkt darauf gemacht und anschliessend viel Seife darauf eingerieben mit Nagelbürste.Danach heiß ausgespült und Fleck war weg.

    31. Elke

      Antworten

      Ich kann auxh nur Gallseife empfehlen und weisse Wäsche mit Backpulver zu waschen …hat meine Oma schon so gemacht !

    32. Anne

      Antworten

      Bei Fettflecken , lege ich ein Geschirrspültab mit in die Wäsche .So habe ich bis jetzt jeden Fleck beseitigt

    33. Franzi

      Antworten

      Unser Tipp ist ganz einfach das gute Backpulver es ist ein Geheimtipp meiner uroma!!! Es hilft nicht nur jegliche Art von Flecken in der Wäsche sondern im ganzen Haushalt 💕💕💕💕! Ich würde mich so sehr freuen!

    34. InaFe

      Antworten

      Ja, ja diese leidlichen Flecken….

      Jeder hat so seine Hausmittel und Tipps. Auch ich verwende für die meisten Flecken Gallseife. Auch verschmutzte Kragen von Oberhemden behandele ich mit Gallseife vor.
      Wäsche mit Blutflecken sollte sofort in eiskaltes Wasser gelegt werden, dann zieht das Blut sehr schnell wieder raus.
      Wenn weiße Wäsche z.b. weiße Unterhemden, T-Shirts oder Unterhosen etwas ergraut oder fleckig sind, lege ich diese für 1 Tag in Klorix – Wasser. Anschließend bei 40 oder 60 Grad waschen. Klorix bzw, Danklorix entziehen Flecke und Grauschleier. Dies geht natürlich nur bei weißer ungemusterter Wäsche.
      Fettflecke habe ich mit Geschirrspülmittel eingerieben, dann normal in der Maschine gewaschen und die Fettflecke waren danach weg.

      Eine schöne Zeit @ all !!!

    35. Doerti1309

      Antworten

      Normale Flecken verschwinden bei mir auch meist schon durch Gallseife. Was so nicht rausgeht, braucht härtere Mittel. Dann nutze ich meist eine Fleckenmittel in Pulverform. Wenn das feucht gehaltene Pulver trocknet, zieht es ziemlich gut hartnäckige Flecken mit raus. Das darf man allerdings nicht bei allen Materialien machen, bei einigen verschwindet dann nämlich auch die Farbe. Aber Weißes wird problemlos damit wieder fleckenfrei. Und wenns gar nicht anders geht muss ein Aufbügler herhalten. 🙂

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.