• Jetzt sind eure Tipps und Ideen gefragt! Der richtiger Umgang mit Trinkwasser, wo kann man sparen?

    Eure besten Trinkwasserspar-Tipps

    Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel und es kann nicht ersetzt werden. In Deutschland stammen über 80 Prozent des Trinkwassers aus dem Grundwasser und Dank den dicken Bodenschichten, durch die es gesickert ist, ist es hervorragend gefiltert.

    Doch nicht nur zum Trinken oder Kochen brauchen wir Wasser sondern auch zum Waschen oder Spülen usw… Jedes Produkt, das wir benutzen oder verbrauchen – ob Nahrungsmittel oder Industrieprodukt – benötigt für seine Herstellung Wasser.

    Bis zu 180 Liter Trinkwasser/pro Kopf fließen täglich aus unseren Haushalten in die Kanalisationen. Das meiste Wasser wird auf Toilette und beim Baden und Duschen verbraucht.

    Jetzt sind eure Tipps und Ideen gefragt! Der richtiger Umgang mit Trinkwasser, wo spart ihr? Duschen statt Baden. Beim Händewaschen und Zähneputzen zwischendurch den Hahn zudrehen? Schluss mit tropfenden Wasserhähnen? Im Garten…

    Wir freuen uns über eure Ideen, Tipps und Erfahrungen rund ums Wassersparen, die Ihr uns bitte über die Kommentarfunktion an Ende der Seite schreibt – Danke.

    Comments (55)

    1. Heike Merker

      Antworten

      Ich sammle immer genug Wäsche zum waschen damit Wasser gespart wird.
      Auch mit Geschirr mache ich das so.
      Mit denen Resten aus Sprudelwasser gieße ich die Blumen.

    2. Anja Brachmann

      Antworten

      ich dusche immer recht kurz,stelle das Wasser beim Zähneputzen ab gehe selten baden ….liebe Grüsse Anja

    3. Daniel Reitz

      Antworten

      Trotz Wanne, Dusche ich eigentlich nur und klar, beim Zähneputzen drehe ich den Hahn immer zu. Außerdem habe ich am Waschbecken einen Sparperlator installiert

    4. Anja

      Antworten

      Wir gehen hauptsächlich duschen statt baden und machen den Wasserhahn beim Einschäumen zu, dasselbe gilt beim Zähneputzen.

    5. Daniela Sinn

      Antworten

      Mein Mann und ich duschen immer und wir machen sogar beim einseifen das Wasser aus. Unser Baby wird zwar öfters gebadet aber auch die gewöhnen wir schon ans duschen. Im Garten gibt es einen Brunnen, der Regenwasser sammelt zum gießen. Und noch ein paar Kleinigkeiten

    6. Eva Marie Behrends

      Antworten

      Sobald es regnet stelle ich meine Pflanzen raus,ausserdem sammel ich Regenwasser,nicht nur für die Pflanzen.
      Balkonmöbel und Fensterbänke reinige ich damit auch.
      Duschen und das Wasser abstellen wen ich mich einseife,spart Wasser.
      Geschirr nicht unter laufenden Wasser ,sondern in Schüssel spülen

    7. Theresia Gross

      Antworten

      Ich habe in der Dusche und den Wasserhähnen Sparfilter eingebaut, dass weniger Wasser unnötig in die Abflüsse fließt.

    8. Gabriele Kobes

      Antworten

      bei uns wird nur noch geduscht und nicht mehr gebadet und im Garten stehen Tonnen fürs Regenwasser zum gießen

    9. ChristaSchmidt

      Antworten

      Immer beim Zähneputzen das Wasser zwischendurch aus machen Toiletten Spülung auch mal den Spardrücker verwenden

    10. Jennifer Much

      Antworten

      Ich Dusche nur zwei Mal die Woche,so kann ich hier ein wenig länger duschen und verzichte aufs baden komplett.
      Der Wasserhahn wird nur aufgedreht,wenn er auch benutzt wird und das Wasser wird nicht einfach so laufen gelassen.
      Auf Bali durften wir das Wasser aus der Leitung z.B. nicht zum Zähne putzen oder trinken nutzen. Da lernt man das Trinkwasser hier in Deutschland erst recht wieder mehr zu schätzen.

    11. Dajana

      Antworten

      Ja genau , wir duschen statt zu Baden und beim Zähne putzen wird das Wasser ausgedreht . Beim Einseifen übrigens auch .

    12. Martina Höllhuber-Schopf

      Antworten

      Klospülung sparsam bedienen.Wsser mehrfach benutzen z.b.beim Salat waschen das Wasser nicht wegschüten sondern damit Blumen gießen .

    13. Fränk Boes

      Antworten

      Hallo, ich gehe nur duschen wenn ich mich einseife drehe ich das Wasser ab. Genauso beim Zähneputzen drehe ich auch zu wenn ich die Zähne putze. Ich gebe auch mir acht dass nirgends ein Hahn tropft. Vielen Dank für diese tolle Aktion.

    14. Anette Schaible

      Antworten

      Ich gehe grundsätzlich nur duschen anstatt baden, im Garten nutze ich das Regenwälder zum gießen und beim zähneputzen drehe ich immer das Wasser zwischendurch ab. Wenn ich sehr viel Regen Wasser gesammelt habe, stelle ich mir schon auch mal eine volle Gießkanne neben die Toilette. Nach dem „pippi“ machen nehme ich dann einen Schuss Regen Wasser zum spülen !

    15. Ilona

      Antworten

      Wasser, das ich für das Gemüse oder Salatputzen benutze, nutze ich als Gießwasser für die Blumen und im Garten. Wir haben noch einen eigenen Brunnen und sind es gewöhnt, gerade im Sommer und längerer Regenpause, Wasser einzusparen. Zum Glück haben wir noch einen Bach beim Haus, den wir für Toilettenspülung und Gartenbewässerung, etc. nutzen können.

    16. Sanne Rüffert-Hermanns

      Antworten

      Ich spare beim Duschen und Zähneputzen und stelle das Wasser zwischendurch aus. Beim Giessen benutzen wir Regenwasser 🙂

    17. Christine Springwald

      Antworten

      Wir haben eine Zisterne für Regenwasser – damit werden nicht nur die Blumen gegossen, auch die Klospülung und die Waschmaschine sind angeschlossen. Da spart man schon einiges.

    18. Anja

      Antworten

      Ich versuche so kurz wie möglich zu duschen und beim Zähneputzen das Wassernur so kurz wie möglich aufzudrehen.

    19. Heike Scardia

      Antworten

      Hallo liebes ClevereFrauen Team,

      Trinkwasser spare ich wo ich nur kann!
      Während dem Zähneputzen oder / aber auch während dem Rasieren wird der Wasserhahn IMMER ausgemacht.
      Während dem Händewaschen lässt man bei uns auch das Wasser nicht laufen – man macht sich die Hände nass, stellt den Wasserhahn aus, seift sich die Hände, erst dann wird der Wasserhahn wieder angestellt.
      Geschirr gewaschen wird bei mir nur, wenn die Spülmaschine absolut voll ist – mit der Hand wasche ich gar nicht mehr.
      Beim Duschen wird das Wasser, wenn man sich einseift / die Haare wäscht / ebenfalls ausgemacht.
      Auch die Waschmaschine wird bei uns wirklich nur gestartet, wenn die Maschine voll ist und es sich lohnt zu waschen.
      Bei der Toilette sollte man darauf achten, dass der Spülkasten eine Spartaste oder einen Wasserstop hat.
      Zum Blumen gießen verwenden wir persönlich ausschließlich Regenwasser.

      Das waren nun also meine Tipps und Ideen rund um´s Wasser sparen.

      LG Heike

    20. Angelika Sondermann

      Antworten

      Ich drehe das Wasser beim spülen immer ab…und spüle im Becken. Nach dem Händewaschen wird sofort abgedreht. Ich befürchte erst die Zahnbürste…und drehe beim putzen ab…und erst beim abspülen wiedercauf. Anstatt zu baden…dusche ich nur kurz. Der Hahn wird beim einseifen abgedreht…und erst dann…wieder aufgedreht. Beim Putzwasser…fange ich mit dem saubersten Zimmer an…ende im Bad…und wische dann noch den Balkon…u.v.m.

    21. Daniela K.

      Antworten

      Wasch- und Spülmaschine werden nur komplett befüllt in Betrieb genommen.
      Beim Zähneputzen ein Zahnputzbecher statt laufenden Wasserhahn benutzen.
      Duschen statt Baden.

    22. Marion Salentin-Gelhard

      Antworten

      Mein Hund bekommt fast jede Stunde frisches Wasser in sein Näpfchen, aber das alte Wasser schütte ich immer in meine Gießkanne.

    23. Steffi

      Antworten

      Ich drehe beim Zähneputzen den Hahn immer zu. Geschirr etc. spüle ich nicht unter dem Wasserhahn ab, sonder lass etwas Wasser in die Spüle laufen und wasche den groben Schmutz ab und dann kommt es in den Geschirrspüler.

    24. Nicole Brandenburg

      Antworten

      Man spart viel Wasser wenn man das Wasser nicht laufen lässt wenn man es gerade nicht benötigt. Z.B. beim Zähneputzen, beim Haare waschen wenn man sie einshampooniert, beim Duschen während des einseifens. Des Weiteren kann man das Wasser aus dem Kondenstrockner zum Bügeln verwenden, mit frischem Wasser vermischt nehme ich es auch zum Gießen.

    25. Bettina Kececi

      Antworten

      Das Wasser mit dem ich ein Ei oder Eier koche, kann ich gleich für Tee oder Instant-Kaffee verwenden.

    26. Anka Hilke

      Antworten

      Beim duschen mache ich während dem einseifen/shampoonieren das Wasser aus, beim zähneputzen auch. Kochwasser zb von Kartoffeln schütte ich nicht weg sondern nehme es zum Blumen gießen

    27. Konstantin Schatz

      Antworten

      Also wir sparen Wasser indem wir beim Duschen ab und zu den Hahn abdrehen und alle in eine Wanne springen😀 außerdem fangen wir Regenwasser auf. danke für das tolle Gewinnspiel würde mich wahnsinnig freuen🙆

    28. Hildegard Ticak

      Antworten

      Ich habe eine Regentonne im arten für die Bewässerung, Mein WC hat einen Sparspüler,ich giesse meine Blumen it dem übriggebliebenen Teewasser.Bei mir tropft kein Wasserhahn.

    29. Kathrin

      Antworten

      Das restliche Wasser von Kaffeeautomaten und Wasserkocher nehme ich zum Gießen. Beim Zähne putzen wird ein Becher Wasser eingelassen. Und bei der Toilette der Sparknopf benutzt.

    30. Doris Kindermann

      Antworten

      Duschen statt baden, Regenwasser zum Gießen benutzen, Wasserhahn beim Zähneputzen zu drehen, Geschirrspüler nutzen und die Waschmaschine immer voll laufen lassen.

    31. Neslihan Akdag

      Antworten

      Wir sparen beim duschen. Wir füllen nen eimer und duschen uns so ab. Ebenso beim Zähne putzen wird ein kleiner Eimer benutz 🙂

    32. Michaela Madlmeir

      Antworten

      Wasser abdrehen während dem Zähne putzen, duschen statt baden, wir fahren zum Fluss baden und haben keinen Pool.

    33. Susann Sternitzky

      Antworten

      Duschen statt baden, Wasser abdrehen, wenn es nicht gebraucht wird, gießen mit Regenwasser.

    34. Ingrid G.

      Antworten

      Wasser ist kostbar, ich spare wo ich kann, ich dusche und beim einseifen drehe ich ab, im Toilettenkasten liegt bei mir ein Stein damit nicht zuviel Wasser beim spülen verloren geht, im Garten wird Regenwasser in der Tonne gesammelt zum gießen.

    35. Anni Oettershagen

      Antworten

      Vor dem Duschen fange ich das kalte Wasser in einem Behälter auf und nutze dieses zum Blumengiessen.

    36. Nadine-Nicole Riekeberg

      Antworten

      Ich drehe das Wasser unter der Dusche ab, wenn ich mich einschäume. Ich dusche mehr als dass ich bade und ich benutze natürlich Regenwasser im Garten, um die Blumen zu gießen.
      Ich spüle das Geschirr per Hand und lasse Wasser in das Spülbecken, damit es sich auch lohnt oder benutze die spulmaschine mit geringen Strom- und Wasserverbrauch.

    37. Petra Weissling

      Antworten

      Wasser ist ein kostbares Gut, deshalb sparen wir es bereits morgens beim Zähneputzen ein indem wir Zahnputzbecher benutzen. Weiterhin starten wir unsere Waschmaschine nur, wenn sie auch ausreichend befüllt ist.

    38. Lisa R.

      Antworten

      Ich giesse mit Regenwasser (mehrere Tonnen im Garten), fürs Dampfbügeleisen nehme ich das Wasser vom Trockner

    39. wencke

      Antworten

      Wir nutzen im Garten nur Regenwasser. Im Haushalt wird die Waschmaschine erst gestartet, wenn diese auch voll ist.

    40. Sara

      Antworten

      Auf jeden Fall, den Wasserhahn während des Zähneputzen abzudrehen. Desweiteren sammle ich Regenwasser zum Gießen meiner Pflanzen. Ich habe keine Badewanne sonder nur eine Dusche. Somit spare ich auch viel Wasser.

    41. Elke

      Antworten

      Also wir beziehen warmes Wasser über einen grossen Boiler im Bad. Ich achte immer darauf , dass dieser nie auskühlt und wir so eine gleichbleibende Temperatur haben . Zum einen spart es Strom und das Wasser hat eine gleichbleibende Temperatur! Einmal eingestellt bleibt es in der gewünschten Wärme und wir verschwenden kein Wasser ans das einstellen !

    42. Eva-Maria Oehme

      Antworten

      Das kalte Wasser, welches aus dem Hahn läuft, bis warmes kommt, lasse ich in unseren Wasserfilter laufen oder in den Wasserkocher.

    43. Doreen W.

      Antworten

      Wir haben zwei Regentonnen in unserem Garten, damit bewässern wir unsere ganzen Beete, Kübel und auch die Pflanzen im Haus. Beim einseifen unter der Dusche wird der Wasserhahn abgestellt, wir benutzen die Spartaste an der Toilettenspülung und unser Auqariumwasser wird ebenfalls zum gießen verwendet.

    44. Jacqueline Virchow

      Antworten

      Duschen statt Baden, beim Zähneputzen ist der Wasserhahn zu, bei der Toilette wird der Sparknopf gedrückt, Restwasser aus dem Wasserkocher wird zum Blumen gießen benutzt…

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.