• Der grünste Kinderwagen der Welt: Fast ausschließlich alles ist aus hochwertigem, recyceltem Material…

    Mit etwas Glück einen tollen Buggy gewinnen!

    Wir verlosen einen Greentom Upp Reversible – geeignet ist er für Kinder von 6 Monaten bis 2,5 Jahren

     

    b1

    Der Greentom Upp Reversible ist für Kinder von 6 Monaten bis 2,5 Jahren gemacht. Also das ideale Gefährt für kleine Passagiere, die bereit sind, mehr von ihrer Umgebung zu entdecken! Der Upp Reversible wechselt die Seiten im Nu. Ihr kleiner Liebling kann seinen Eltern ins Gesicht schauen oder den Rest der Welt im Vorwärtsgang mustern. Beide Positionen sind von A bis Z einstellbar. Ein „Uppgrade” des Reversible auf den Classic ist im Nachhinein immer möglich (gleicher Rahmen!). Natürlich sind auch komplette Kombinationssets erhältlich.

    Die Kinderwagen gibt es in vielen verschiedenen Farbkombinationen. Wählt zwischen drei Rahmen- und zehn Textilfarben und gestaltet so euren individuellen Kinderwagen – ganz nach eurem Geschmack.

     

    Greentom_name-logo-grey-240 Der grünste Kinderwagen der Welt:
    Greentom ist anders als alle anderen Kinderwagen; mit dem Greentom Upp präsentiert das niederländische Unternehmen in 2013 den grünsten Kinderwagen der Welt! Fast alles an dem niederländischen Design ist aus hochwertigem, recyceltem Material angefertigt. So sind das Gestell aus recyceltem Polypropylen und der Sitz aus recycelten PET-Flaschen (Trinkflaschen) gemacht. Dies macht den Greentom nicht nur besonders nachhaltig, sondern auch sehr leicht und langlebig.

    Das Gewinnspiel ist beendet. Herzlichen Dank für eure tollen Tipps und Hinweise.

    Ob ihr gewonnen habt erfahrt ihr hier:  https://cleverefrauen.de/html/gewinnerliste.html

    Herzlichen Glückwunsch.

    Einsendeschluss war  der 18. März 2016

     

     

     

     

     

    Comments (35)

    1. Claudia F

      Antworten

      Er soll leicht sein, so dass ich mir keinen Bruch hebe, wenn ich ihn ins Auto oder Treppen rauf und runter wuchte

      Er soll sehr gut und leicht und klein zusammenklappbar sein, so dass ich nicht eine Stunde im Parkhaus stehe und mir beim (De-)Montieren des Wagens schon der Schweiß ausbricht, während andere schon fertig sind und losdüsen können.

      Er soll eine Hartschale haben, keine kleine Softtasche, in die die Kinder mit 5 Monaten schon oben und unten anstoßen.

      Umsetzbare Sitzeinheit (oder Schwenkschieber)

      Luftkammerreifen (unplattbar, aber trotzdem großer Fahrkomfort)

      Abnehmbarer und waschbarer Bezug, der nicht ausbleicht

      Schwenkräder zum leichteren Kurvenschieben

      Schieber, der sehr hoch zu stellen ist (großer Ehemann)

      Verdeck, das auch den Namen verdient und das Kind vor Sonne und notfalls auch vor Regen verdeckt und nicht nur schön aussieht

      Viele kleine Taschen und Ablagemöglichkeiten im Sportwagenaufsatz, so dass alles seinen Platz hat und nichts zuhause bleiben muss, was wichtig ist.

    2. Eva-Maria Oehme

      Antworten

      Am Tollsten ist,dass er aus recyceltem Material ist. Super umweltfreundlich… echt klasse. Und dann sieht er auch noch sehr schick aus.

      • Eva-Maria Oehme

        Antworten

        Generell ist mir wichtig,dass er leicht ist, damit ich ihn schnell ins Auto packen kann, da ich die Woche über alleine bin.

        Wichtig ist außerdem das Material, er sollte robust sein,denn wir gehen viel spazieren. Somit sollte er auch einen etwas größeren Ablegekorb für Einkaufsgegenstände haben.

    3. Birgit Teismann

      Antworten

      Ich würde beim Kauf eines Buggys nicht nur auf natürliche Materialien achten, sondern auch darauf, ob er sich gut zusammenklappen lässt und ins Auto passt.

    4. Sebastian Schießel

      Antworten

      Nimm Dir mal Zettel und Stift und fang an zu überlegen, wo wirst Du am meisten mit dem Wagen unterwegs sein,auf dem Land in der Stadt ?

      Je nachdem wo, wie sind dort die Wege/Straßen ?
      Wie wohnst Du selber, musst Du den Wagen 3 Treppen hoch tragen oder nicht ?
      Wie groß ist Dein Auto, passt der Wagen da bequem rein ?

      Schiebst nur Du oder noch andere Leute den Wagen (wegen Höhenverstellbar) ?

      Möchtest Du lieber eine feste "Wanne" oder eine Softtasche ?

      Möchtest Du den Wagen die gesamte Zeit über nutzen oder in ein paar Monaten gegen einen guten Buggy eintauschen ?

      Ab in diverse Babygeschäfte und Probe schieben und Infos einholen.
      Eine gute Beratung kann wirklich Gold wert sein.

      Gruß

    5. Florian Hofmann

      Antworten

      Bei einem Buggy ist das Material wichtig, denn es sollte langlebiges Material sein, welches auch einem Spaziergang im Wald Stand hält.

      Er sollte schnell zusammen zu klappen sein und mehrere Funktionen haben, wie z. B. dass sich das Kind hinlegen könnte,aber auch normal sitzen kann.

    6. Manuela Bruder

      Antworten

      Mir ist es wichtig ,das er nicht viel Platz wegnimmt (Im Treppenhaus ist halt nicht viel Platz)

      Er sollte leicht zusammenzuklappen gehen ,fürs Auto und halt nicht zu sperrig. Natürlich sollte er auch Sicher sein und auch bei Kopfsteinflaster gut zu händeln.

      Besonders toll finde ich das er aus recyceltem Material besteht

    7. Leonie

      Antworten

      Es ist mir besonders wichtig, dass das Kind – auch in der Schlafposition – gut, sicher und bequem sitzt.

      Ebenso wichtig für den Kauf eines Buggys ist, dass er einfach zu handhaben ist. Er soll also einfach zusammenklappbar sein, leicht und klein zu verstauen. Außerdem muss er sich noch bequem fahren lassen.

    8. Birgit W.

      Antworten

      Er muß wenig Gewicht haben, leicht zusammenklappbar sein und abwischbar/ waschbar sein. Das Baby darin bequem und sicher liegt ist ja selbstverständlich.

    9. Ulrike Erbskorn

      Antworten

      Wichtig ist, dass sich der Buggy leicht bewegen lässt und gut im Auto zu verstauen ist

    10. Susanne Hummel

      Antworten

      Mir ist bei einem Kinderwagen nicht nur ein Punkt wichtig:

      Erstens sollte er aus unbedenklichen Materialien bestehen.

      Er sollte außerdem leicht und wendig und gut zu schieben sein.

      Möglichst länger als nur eine Generation Baby sicher über Stock und Stein schieben und wenn ich ehrlich bin sollte er mir bei den meist doch ordentlichen Preisen auch optisch gefallen.

      LG Susanne und Familie

    11. Bär

      Antworten

      Meine Priorität an einen Kinderwagen ist das einfache schnelle zusammenlegen und dass der Kinderwagen in den Kofferraum meines Autos passt

    12. Melanie W

      Antworten

      Mir ist sehr wichtig, das das Kind gut drin liegt oder sitzt. Also das es bequem ist und es genug Platz hat.
      Das er sich sehr gut fahren und lenken lässt. Auch gerade in den Kurven.

      Das die Höhe der Griffe in der richtigen Höhe sind. Er sich leicht zusammenklappen lässt und er dann nicht zuviel Platz braucht.

      Aber auch wenn er nicht so schwer ist, finde ich noch wichtig. Und nach was Aussehen sollte er auch *g*

    13. Jessica

      Antworten

      Er muss zusammengeklappt auch noch gut in den Kofferraum eines Mittelklassewagens passen. Er muss mir optisch gefallen.

    14. Varvara

      Antworten

      Er muss leicht, kompakt, sicher, mit guten Reifen und einer guten Federung, über mehrere Jahre nutzbar , für Babies und Kleinkinder geeignet sein.

    15. Catrice

      Antworten

      Unsere Clara ist jetzt 4 Monate alt und ihr Buggy sollte auf jeden Fall sicher sein. Das heißt, das Kind darf nicht rausfallen und der Buggy nicht umkippen. Da wir viel unterwegs sein werden, wenn sie ein wenig älter ist, muss der Kinderwagen auch schnell im Kofferraum zu verstauen sein.
      Super finde ich, dass der Greentom Upp Reversible es ermöglicht, dass das Kind entweder in die Richtung der Mutti oder in Fahrtrichtung schauen kann. Ich würde mich riesig freuen, wenn wir den Buggy für unsere Clara gewinnen würden. Gerne berichte ich auch von unseren Fahrten mit dem Buggy und sende Fotos zu. 🙂

    16. Nadine Faßbender

      Antworten

      Funktionalität und Design sind mir wichtig.
      Meiner Kleinen ist der Komfort am wichtigsten.
      Sie träumt so gern. 😉

    17. Rocco Merker

      Antworten

      Ein Buggy muss schnell einsatzfähig, aber genau so schnell auch zu verstauen sein. Lenkbarkeit und Handling sind ebenfalls wichtig, um gut durch den Großstadt-Dschungel zu kommen,aber auch offroad in der freien Natur zu bestehen. Wenn jetzt noch umweltfreundliche Materialien und fairer Handel dazukommen, ist es fast schon zu perfekt um wahr zu sein. 😉

    18. Ramona

      Antworten

      Am besten gefällt mir das ich meine tochter anschauen kann,das ist nämlich selten .ausserdem ist er leicht und kompakt,handlich,schnell umgebaut.bei uns ist der kinderwunsch noch nicht abgeschlossen und es ist super das ich Zubehör für den buggy nach kaufen kann

    19. Victoria

      Antworten

      er muss handlich sein,vor allem gut einklappbar fürs auto, die sicherheit meines kindes ist ganz wichtig, weiterhin muss er gut lenkbar sein und stylisch aussehen <3

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.