Hier hat jeder einen Platz-Kinderbuch gegen Rassismus

Kindgerecht werden Kinder ab 5 Jahren für dieses Thema sensibilisiert In diesem Kinderbuch werden viele Nationalitäten vorgestellt: albanisch, koreanisch, polnisch, jamaikanisch, kenianisch, türkisch, vietnamesisch, indonesisch, ukrainisch, griechisch und syrisch. Jede hat seine Besonderheiten wie interessante Speisen, unbekannte Objekte (bspw. Instrumente) oder andere Sprachen Ein besonderes Augenmerk wird dabei, wie der Titel bereits verrät, auf den

Ein affenlustiger Comic über Freundschaft, Flunkern und Ehrlichkeit

Die farbenfrohe Gestaltung und die lustige Mimik des kleinen Schimpansen haben meinen Sohn sofort angesprochen und neugierig gemacht! Der kleine griesgrämige Schimpanse Jim lebt mit seinen Tierfreunden und seinem besten Freund Nick dem Gorilla im Dschungel. In der Nacht ereignet sich ein kleiner Zwischenfall, worauf Jim von den anderen Tieren aus dem Dschungel in die

Unsere absolute Empfehlung für tierliebende LeseanfängerInnen

Super Tierbuch für LeseanfängerInnen Das Buch „Was fressen die Tiere im Wald“ von Peter Wohlleben ist ein sehr ansprechendes Tierbuch mit einem klasse Aufbau, in allen Belangen gelungen. Der Umfang von 64 Seiten, aufgeteilt auf 5 Kapitel, die vermittelten Informationen, die Bilder und Fotos, das ganze noch mit kleinen Rätseln unterlegt. Meine Enkelin, die in

Angst haben gehört dazu – wie der kleine Hase lernt damit umzugehen

Hilfreiche Tipps und Tricks, wie man die Angst besiegen kann. Der kleine Hase hat einen schönen Tag auf dem Spielplatz verbracht, jetzt wird es Zeit nach Hause zu gehen. Allerdings wird es bereits Dunkel, der kleine Hase fühlt sich unwohl und bekommt Angst. Seine Tierfreunde haben hilfreiche Tipps und Tricks, wie man die Angst besiegen

Liebevolle Geschichten- eine gelungene Mischung aus Erzähl- und Sachbuch

„Ist es noch weit?“ – 5 spannende Geschichten über Tiere, die sich auf Wanderschaft begeben Das Buch erzählt in 5 wundervollen Geschichten zu je ca. 20 Minuten von jungen Tieren, die zusammen mit deren Artgenossen auf Wanderschaft gehen. Wie etwa die kleine, tollpatschige Erdkröte „Buffalda“, wo ein Missgeschick das Nächste jagt – kein Wunder, dass