• Sie können die Frage auch mailen: Die Frage und Antworten per Mail verschicken.

    Anita Meißner fragte: Möhrenkost -und Saftflecken!
    Mein Enkel ist jetzt 8 Monate und bekommt nun Möhrensaft und Brei. Leider geht da oft was auf die Kleidung! Wie bekomm ich das raus!?


    Aktuelle Antworten:
    Petra antwortete:
    Gallseife
    Gallseife hilft immer!
    Jasmin antwortete:
    Möhrenflecken wieder rausbekommen
    Lege die Teile die mit Möhre bekleckert sind einfach in die Sonne. Die Möhre bleicht sich dann automatisch aus. Danach normal waschen.
    Bettina antwortete:
    Babyöl hilft gegen Karottenflecken
    Karottenflecken bekommt man raus wenn man vor der Wäsche die Flecken mit Babyöl betreufelt, das Carotin ist fettlöslich. Saftflecken vor der Wäsche mit Vanish oxiaction behandeln. Wichtig ist aber die Sachen vor der ersten Wäsche zu behandeln das steigert enorm den Erfolg.
    Elke Hauch antwortete:
    Möhrenflecken
    Möhrenflecken verschwinden auch, wenn man die gewaschene Kleidung in die Sonne legt.
    christiane antwortete:
    vorsicht mit babyöl!
    also ich hab auch das mit dem babyöl versucht!und dann hatte ich fett flecken drauf!und zusätzlich noch auf der rückseite des shirts!!nimm die gallseife oder im sommer die liebe sonne!
    Juliane antwortete:
    Ich habe Sil fleckengel ...
    Ich habe Sil fleckengel. Damit gingen bei mir bisher alle Möhrenfecken aus der Babykleidung. Fleckengel auf den Fleck geben, etwas verreiben, ganz kurz einwirken lassen (sonst färbt sich kleidung gelb) und direkt in die Waschmaschine.
    Diana antwortete:
    einfache Handseife hilft bestens ...
    da ich bei meiner Tochter sehr viele Möhrenflecken entfernen musste, kann ich nur ein ganz billiges Stück Handseife empfehlen. Damit und Wasser den Fleck abrubbeln. Da kamen Dr. Beckmann´s Fleckentferner, Vanish und weitere Reiniger nicht mit!
    G. Roof antwortete:
    Ich habe Kleidung mit solchen ...
    Ich habe Kleidung mit solchen Flecken einfach normal gewaschen und brauchte Sie dann nur in die Sonne hängen. Möhrensaftflecken bleichen durch die Sonne aus. Es bleiben keine Ränder oder Schatten zurück. So gehe ich heute auch noch vor, wenn ich z.B. Plastikbehälter habe, welche durch Möhren oder Pastasoße verfärbt sind. Ich stelle sie einfach bei schönen Sonnenschein auf den Terrassentisch und lasse sie ausbleichen.
    Sandra antwortete:
    Sonnenlicht gegen Möhrenflecken ...
    Normal waschen, die Schattenfleckchen der Möhre gehen von alleine raus, wenn man das gewaschene Wäschestück ins Sonnenlicht legt.
    kollerb antwortete:
    Bei uns hat immer der Trick mit dem in die Sonne legen geholfen. ich wollte es anfangs ...
    ... auch wirklich nicht glauben aber die Flecken sind wirklich verschwunden. Also auf das nächste schöne Wetter waretn und ab in die Sonne mit den Kleidungsstücken
    akbk antwortete:
    In die Sonne legen hilft wirklich. ich ...
    ... habe nicht daran geglaubt und es dann einfach mal ausprobiert. Die Flecken verschwinden wirklich.


    Ihre Antwort
    Name:
    eMail:
    (wird nicht veröffentlicht)
    Betreff:
    Antwort:
    Beachten Sie: Nur wenn alle Felder korrekt ausgefüllt sind kann Ihre Antwort freigeschaltet werden!



    Zurück