Behinderten-Beirat beschlossene Sache

Austausch über das Leben und Arbeiten mit Behinderten / mit einer Behinderung * Aufeinander zugehen und erkennen, dass wir uns gegenseitig viel zu geben haben und voneinander lernen können.
Antworten
petry

Behinderten-Beirat beschlossene Sache

Beitrag von petry » 18.06.2007, 07:15

Bei uns im Städtchen wird ja schon einiges getan, um die Lobby der Behinderten zu stärken.
Vor allem sind es Menschen die selber eine Behinderung haben und somit wissen, wovon sie reden und erkennen wo etwas getan werden muß.
Seid 1993 gibt es bei uns einen Behindertenbeauftragten,
1996 wurde eine Kommission für Behindertenfragen ins Leben gerufen.
Nun soll aller Vorraussicht nach nach den Sommerferien der Behindertenbeirat gewählt werden.
Der Beirat hat dann die Möglichkeit durch Mitarbeit in den Ratsausschüssen mit Antrags- und Rederecht sich direkt für die Belange der Behinderten einzusetzen.
Erfolgsmeldungen gibt es auch schon vermelden: Durch den Einsatz der Kommission konnte schon die 100-prozentige Ausstattung der Busse mit Auffahrrampen für Rollstuhlfahrer erreicht werden.
Es ist ein Anfang- es kann nur besser werden.

Gibt es vergleichbares auch in eurer Stadt?
Berichtet doch mal, wie es bei mit der Behindertenarbeit in eurer Stadt aussieht.

Antworten

Zurück zu „Behindert sein - nein, nur anders sein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste