Was hilft gegen Schwindel? Hat wer Erfahrungen?

Was heißt schon gesund oder krank? Informationen, Ratschläge, Fragen und Erfahrungen haben hier ihren Platz.
Antworten
libelle
newbie
newbie
Beiträge: 70
Registriert: 30.08.2015, 18:02
Wohnort: Wien

Was hilft gegen Schwindel? Hat wer Erfahrungen?

Beitrag von libelle » 14.03.2020, 19:27

Meine Lieben, eigentlich geht es mir soweit ganz gut. Laut der letzten Gesundenuntersuchung bin ich fit und so fühle ich ich auch. Meistens. Nun ist es allerdings vereinzelt vorgekommen, dass ich ganz überraschend von einer Schwindelattacke gepackt wurde. Das erste Mal dachte ich noch, naja, kann passieren und habe es abgehakt. Monate später ist es dann allerdings erneut geschehen und seitdem begleitet ich die Unsicherheit und ich frage mich, was hilft gegen Schwindel? Hätte schon gerne was an der Hand, das ich tun kann, wenn oder falls mir wieder so schwindelig werden sollte!

giveme5
newbie
newbie
Beiträge: 4
Registriert: 29.06.2018, 18:55

Re: Was hilft gegen Schwindel? Hat wer Erfahrungen?

Beitrag von giveme5 » 19.03.2020, 10:47

das mit dem schwindel kenne ich! ich hatte auch immer wieder phasenweise damit zu kämpfen. meine wie äußern sich denn deine attacken? meine waren zwar relativ harmlos, weil sie nur von kurzer dauer waren, aber eben doch auch sehr unangenehm. ich habe dann einfach mal in der apotheke mein problem geschildert und dort wurde mir dann vertigoheel empfohlen, ein pflanzliches mittel. das hat mir wirklich geholfen. mittlerweile hatte ich schon länger keinen schwindelanfall mehr.

EmmyB
newbie
newbie
Beiträge: 48
Registriert: 20.01.2016, 14:50

Re: Was hilft gegen Schwindel? Hat wer Erfahrungen?

Beitrag von EmmyB » 19.03.2020, 10:51

Wenn du den Schwindel ein wenig eingrenzen könntest, könnte man eventuell auch mehr dazu sagen, woher er kommen kann.
Um welche Art von Schwindel handelt es sich? Drehschwindel, Schwankschwindel,...?
Kannst du eventuell ein Muster erkennen wann der Schwindel auftritt?
Hast du eigentlich mehrere Schwindelattacken oder befürchtest du nur, es könnten weitere Attacken kommen?

libelle
newbie
newbie
Beiträge: 70
Registriert: 30.08.2015, 18:02
Wohnort: Wien

Re: Was hilft gegen Schwindel? Hat wer Erfahrungen?

Beitrag von libelle » 22.03.2020, 20:52

Also der Schwindel fühlt sich nicht so an, als wenn ich mich drehen würde. Und es ist definitiv auch kein Dauerschwindel. Ich habe ein bisschen was dazu gelesen und würde es, denke ich, als eine Art Mischung zwischen Schwankschwindel und Pseudo-Vertigo. Wie gesagt, dass mir schwindelig wurde, ist bislang nur vereinzelt vorgekommen, ein Muster kann ich noch nicht erkennen. Und ich hoffe ja auch, dass die Symptome wieder verschwinden oder wenigstens nicht häufiger werden. Zu Vertigoheel habe ich jetzt auch ein bisschen was gelesen, kann man wohl auch in Online-Apotheken bestellen? Wie nimmst du das ein, giveme5?
befürchtest du nur, es könnten weitere Attacken kommen?
Ich befürchte es überwiegend. Aber wenn man das Gefühl hat, dass man sich nicht mehr absolut auf den Körper verlassen kann, ist das definitiv auch sehr einschränkend und deswegen hätte ich gerne auch Strategien, wie ich damit besser umgehen kann.

giveme5
newbie
newbie
Beiträge: 4
Registriert: 29.06.2018, 18:55

Re: Was hilft gegen Schwindel? Hat wer Erfahrungen?

Beitrag von giveme5 » 28.03.2020, 10:38

okay, wenn es sich um immer wieder mal auftretenden, unregelmäßigen Schwindel in Form von (kurzen) Attacken handelt, könnte es so ähnlich sein wie bei mir. am anfang habe ich das Mittel ein paar Tage lang eingenommen, mittlerweile nehme ich es wirklich nur nach bedarf, wenn ich mich schwummrich fühle. habe immer ein fläschchen bei der hand für den Notfall. das war aber glücklicherweise nun schon seit ein paar monaten nicht mehr notwendig, aber man weiß ja nie und ich möchte gewappnet sein. ich kaufe es immer in der apotheke, glaube aber schon, dass man es recht einfach in online apotheken bestellen kann.

Antworten

Zurück zu „Gesundheitsportal Kind & Kegel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast