es ist erntezeit für wilden schnittknoblauch

Kuchen backen oder was Leckeres kochen? Rezepte vorstellen * Ernährungs- und Verbrauchertipps oder einfach nur nach Rat fragen...
Antworten
Kehua

es ist erntezeit für wilden schnittknoblauch

Beitrag von Kehua » 09.02.2007, 15:38

ja mädels, endlich ist es wieder so weit!

bedingt durch unseren milden winter hat der schnittknoblauch in diesem jahr schon recht früh erntegröße erreicht.

admin2

Beitrag von admin2 » 09.02.2007, 15:59

Kehua,

wo findet man ihn und wie schaut er aus? Was machst du danach mit dem gesammelten Schnittknoblauch? Einfrieren, ja wie? Wie immer, gehöre ich zu der neugierigen Gattung Frau. ;)

woodstock

Beitrag von woodstock » 09.02.2007, 16:29

Ist vielleicht der Bärlauch gemeint?
Sollte der hier bei uns vielleicht auch schon wieder sprießen?
Mjamm, Mjamm...

Gruß, Doro

Kehua

Beitrag von Kehua » 09.02.2007, 16:37

ok Frau Neugier,

dann kläre ich dich jetzt mal auf :D


junger schnittknoblauch sieht aus wie schnittlauch im garten, riecht sanft nach knobi.

zu finden ist SK auf wiesen und an lichten laubwaldrändern. die jungen triebe fallen durch ihr etwas dunkleres grün auf. normalerweise beginnt die erntezeit ende februar, anfang märz.

ernten kann man theoretisch bis zur blütezeit. allerdings werden die stengel des SK höher und härter als der gartenschnittlauch. dann schmeckt er nicht mehr. ich nehme ihn im grunde nur so lange bis mein schnittlauch erntegröße hat, verwende ihn entweder in salaten, kräuterquark usw..

einfrieren habe ich nie versucht. es macht mehr arbeit als es nutzen bringt!

ich sehe den SK als beginn der neuen kräutersaison. danach folgen nicht nur der schnittlauch, sondern mitte bis ende april bärlauch und gemeine knoblauchsrauke. die rauke läßt sich übrigens bis zum frühsommer ernten!


auch schon gesehen: wilder oregano und thymian senden die ersten triebe in richtung sonne. falls das wetter weiterhin so mild bleibt, dürfte die erntezeit in etwa 2 wochen beginnen....



willst du beiträge über wildkräuter hier sammeln? ich wußte nämlich vorhin nicht ob ich nun den bärlauchthread wieder hervorkramen oder einen neuen eröffnen soll.... und oregano und thymian haben hier auch nicht wirklich was verloren...

admin2

Beitrag von admin2 » 09.02.2007, 17:01

Wildkräuter Kehua. Ich war eben mal auf der Suche wegen Bilder, damit man sie auch eher erkennt. Das Lernen des Erkennens ist ja eigentlich das Schlimmste. Vielleicht hast du in der Richtung Tipps, denn günstiger können wir nicht einkaufen und gesünder nicht essen.

Kehua

Beitrag von Kehua » 09.02.2007, 17:42

admin2 hat geschrieben:Wildkräuter Kehua.
??? ich sitz grad auf der leitung :/ gibt es einen wildkräuterthread? hab nix gefunden...


zum kennenlernen haben wir eine kräuterwanderung gemacht. guck mal auf der regionalen seite des NaBu. die bieten manchmal verschiedene, sogar kostenlose kurse an. soll den menschen die natur wieder näher bringen.

außerdem habe ich ein handliches kräuterbuch mit deutlichen fotos zum mitnehmen. ich nutze es als ergänzung zum kräuteralmanach. soll ich titel und isbn einstellen? kann das buch mit gutem gewissen empfehlen!

und als ergänzung ein zufallsfund (beim entrümpeln unseres alten kellers) in schwiemu gesammelten werken... ein heilkräuterbuch von 1908.

schön wäre es ein altes kräuterweiblein zu finden.... aber damit war ich leider erfolglos.

---------------
edit: auf wunsch nun die angaben zum buch

Der große Naturführer
Küchen-, Heil- und Duftkräuter
Neuer Kaiser Verlag GmbH, Klagenfurt
ISBN 3-7043-1314-9

kostete, falls ich mich richtig erinnere 14,95 €

Wölkchen

Beitrag von Wölkchen » 09.02.2007, 19:52

Danke Kehua,

ich werd Wolli mal gleich pricken, dass er mir das bestellt. Was nutzen all deine tollen Tipps, wenn ich dumm durch die Natur watschele.

Kehua

Beitrag von Kehua » 09.02.2007, 20:10

oweh... jetzt hat das arme wollibärchen arbeit und ich bin schuld :versteck:


aber wenn ich mir das nun bildlich vorstelle..... du watschelst von hälmchen über blättchen zu blümchen und das arme bärchen muß buch durchsuchen :rofl:


auweia @Wollibär ich tu es nie mehr niemals nicht wieder :flehan:

Wölkchen

Beitrag von Wölkchen » 09.02.2007, 20:15

Kehua, das muss er. Wir haben es grad bestellt und jetzt führt kein Weg mehr zurück. :lach: Ich mach auch Fotos, versprochen.

Das kostet ja nur 5 Euro, eine Schachtel weniger qualmen und ich habe es raus. :ja:

Antworten

Zurück zu „Rezepte, Ernährungs-Tipps & mehr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste