Brandneue Verordnung bei schwangeren Lehrerinnen

Probleme mit der Schule? Haben unsere Kinder Perspektiven? Austausch rund um die Bildung unserer Kids ab Schulanfang ...
Antworten
Isis

Brandneue Verordnung bei schwangeren Lehrerinnen

Beitrag von Isis » 29.01.2007, 08:17

Hallo zusammen,

habt ihr eine Ahnung über eine angeblich brandneue Verordnung für schwangere Lehrerinnen die festlegt, dass diese erst dann wieder unterrichten dürfen, wenn sie sich von einem der zuständigen Bezirksregierung zugehörigem Amtsarzt haben untersuchen lassen?

An unsrer Realschule sind z.Zt. drei Lehrerinnen schwanger und dürfen nicht unterrichten. Sie fehlen jetzt schon über zwei Wochen. Angeblich dürfen sie erst wieder kommen, wenn ihnen der Amtsarzt grünes Licht erteilt hat.
Es soll eine brandneue Verordnung einer dem Regierungspräsidenten untergeordneten Privatorganisation geben, die festlegt, dass diese Lehrerinnen erst dann wieder unterrichten dürfen, wenn sie sich beim zuständigen Amtsarzt vorgestellt haben.
Die Eltern gehen bei uns auf die Barikaden, da so wichtige Fächer wie Erdkunde und Englisch jetzt erstmal ausfallen.

Für Auskünfte wäre ich sehr dankbar.

LG Isis :schlaumeier:

meol

Beitrag von meol » 29.01.2007, 16:58

Hallo Isis!

Du wohnst aber nicht zufällig in der Nähe von Köln?
Habe mir vor kurzem eine Realschule für meinen Sohn angesehen. An der gab es zur Zeit auch drei schwangere Lehrerinnen.

Warum sollen sich die Lehrerinnen von einem Amtsarzt untersuchen lassen?
Was soll das bezwecken?

Habe gerade mal hier nachgesehen, ob ich etwas auf die Schnelle finde. Bin aber nicht fündig geworden. Vielleicht liest Du dort auf der Lehrerseite selbst mal nach:

http://www.bildungsportal.nrw.de/BP/index.html

Sonst würde ich mich mal beim Schulamt informieren. So viele Fehlstunden sind ja doch sehr ärgerlich.

Gruß, meol

Wölkchen

Beitrag von Wölkchen » 30.01.2007, 14:28

Isis,

das habe ich gefunden allerdings von Hessen:

http://www.gvbl.hessen.de/gesetze/320_V ... hutzVO.htm

In wie weit jetzt die Länder diese Grundlage im Einzelnen auslegen, müsste ich noch ein wenig suchen. Denke, es wir der Paragrapf 1 und 2 sein, indem neue Sicherheitsmaßnahmen angebracht wurden.

Wölkchen

Beitrag von Wölkchen » 30.01.2007, 14:43

Isis,

hier das Landesgesetz von NRW. Musst mal schauen, ob in dem Gesetz hinsichtlich Mutterschutz etwas in der Richtung liegt, ansonsten direkt über die Schulaufsichtsbehöre erfragen, ob es Regelungen außerhalb dieses Gesetzes gibt. http://www.agsv.nrw.de/recht/LBGuVerwV/index.php

Antworten

Zurück zu „Schule & Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste