Bräuchte mal Eure Hilfe

Probleme mit der Schule? Haben unsere Kinder Perspektiven? Austausch rund um die Bildung unserer Kids ab Schulanfang ...
Antworten
blues

Bräuchte mal Eure Hilfe

Beitrag von blues » 11.01.2007, 14:36

...in Sachen Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz.

Bei einigen von Euch ist es sicher schon dazu gekommen, dass Eure Kids Bewerbungen schreiben mussten. Gibt es dafür irgendwie ein Muster, wie man das heute macht ?

Würde mich freuen, wenn Ihr mir da helfen könntet.

petry

Beitrag von petry » 11.01.2007, 16:36


blues

Beitrag von blues » 11.01.2007, 17:21

Danke Petry, ich werde da mal durchschauen.

zauberfee

Beitrag von zauberfee » 11.01.2007, 19:23

Andrea...du sprichst mir gerade aus der Seele...auch bei uns ist das momentan ein Thema, wo ich mich mit auseinander setzen muss. Mein Sohn kümmert sich wenig darum, also sammle ich derzeit alle Infos, die ich bekommen kann, wie man Bewerbungen schreibt. Ist ja heute alles viel anders (und auch komplizierter) als früher :/
Ich hab jetzt sogar angefangen in meinem Favoriten-Center einen neuen Ordner anzulegen und darin alles abzulegen, was mit Bewerbungen zu tun hat (ist alleredings noch nicht wirklich viel drin, da ich erst gestern damit angefangen habe).

@petry
vielen Dank, auch dieser Link ist jetzt gespeichert ;) :knuddel:

Wölkchen

Beitrag von Wölkchen » 11.01.2007, 19:31

Hier der Link, der euch besser hilft.

http://arbeits-abc.de/

Dort könnt ihr auch kostenlose Direkthilfe speziell für euer Problem erhalten.

zauberfee

Beitrag von zauberfee » 11.01.2007, 20:24

Tina.... :knuddel: :bussi: :knuddel: :bussi: :knuddel: :bussi: :knuddel: :bussi: :knuddel: :bussi:
du Liebe....du bist ja mit Geld nicht zu bezahlen....DANKE...ist ebenfalls gespeichert
ach heje...bin ich froh, dass ich euch habe...

Mary-Ellen

Beitrag von Mary-Ellen » 11.01.2007, 21:47

Ich hab auch noch zwei links für euch

http://focus.msn.de/jobs/bewerbung/vors ... sgespraech aid 7089.html

oder

http://www.bewerben.de/informationen/vo ... praech.htm

Viel Glück
Petra

zauberfee

Beitrag von zauberfee » 11.01.2007, 21:53

danke meine Liebe,

der erste Link funktioniert nicht recht, der zweite ist auch mal wieder gespeichert als Info

Carmella

Beitrag von Carmella » 11.01.2007, 22:23

In der Schule werden doch auch diverse Hilfen für die Bewerbungen gegeben, bzw. sogar welche geschrieben, und Vorstellungsgespräche
durchgespielt. Ist das bei eueren Kindern nicht so?

Wölkchen

Beitrag von Wölkchen » 11.01.2007, 23:00

So, das habe ich auch noch. Ein Baum als Grundanleitung, wie ihn die Arbeitgeber gern sehen bei Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz:


Bewerbung um einen Ausbildungsplatz

Wie bewerbe ich mich richtig?

Unter der Vielzahl von Bewerbern, die heute bei einem Unternehmen eingehen, ist für die Zuständigen die Auswahl nicht leicht. Der erste Eindruck ist oftmals entscheidend. Deine Unterlagen werben für oder gegen dich. Achte also darauf, daß sie folgende Punkte erfüllen: fehlerfrei, übersichtlich, klar formuliert, sauber und ordentlich.

Checkliste für ein Bewerbungsschreiben:

1. Datum und Grund deines Schreibens
2. Korrekte Bezeichnung des Berufs, um den du dich bewirbst und warum du dich für ihn interessierst
3. Schule, die du besuchst
4. welchen Abschluss wirst du erreichen mit dem voraussichtlichen Abschlussdatum
5. Unterschrift
6. Unterlagen, die du dem Schreiben beifügst (Anlagen)

Lebenslauf (tabellarische Form) in der folgenden Reihenfolge:

1. Überschrift
2. Lebenslauf
3. Vor- und Zuname
4. Adresse und Telefonnummer
5. Geburtsdatum und Geburtsort
6. Name und Beruf der Eltern
7. Zahl der Geschwister
8. besuchte Schulen
9. Schulabschluss (voraussichtlicher)
10. Schwerpunktfächer in der Schule
11. Besondere Kenntnisse, Kurse, außerschulische Fortbildung, Hobbys
12. Ort und Datum
13. Unterschrift

In deine Bewerbungsunterlagen gehören:

1. Bewerbungsschreiben
2. Lebenslauf mit eingeklebtem Passfoto
3. Die letzten beiden Zeugnisse (gut lesbare Kopien)

Lottchen

Re: Bräuchte mal Eure Hilfe

Beitrag von Lottchen » 20.02.2007, 11:04

...in Sachen Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz.

Hallo Blues,
habe auch einen Sohn im Alter von 15 Jahren und wir sind mitten drin Bewerbungen zu schreiben + das schon seit Oktober vergangenen Jahres, weil verschiedenen große Firmen schon 31.10.06 Bewerbungsschluss hatten.

Wir haben gute Tipps vom Job Coaches der Schule oder auch von der Arbeitsberaterin vom Arbeitsamt erhalten.

Beim Arbeitsamt anmelden + Berufsberatungsgespräch führen, dann kommen regelmäßig Angebote ins Haus geflattert, haben seit Oktober schon 30 Angebote zu laufen. Unser Sohn hat die ersten 10 Eignungstests hinter sich gebracht + geht jetzt demnächst zu den ersten Bewerbungsgesprächen. Absagen hat er erst 3 erhalten, wo Firmen wegen fehlender staatlicher Unterstützung noch keine AZubis einstellen können.
Dann maximale Erfolge bei der Suche!!! Geduld ist geboten!
Grüsse von Lottchen aus Berlin

Lottchen

Re: Bräuchte mal Eure Hilfe

Beitrag von Lottchen » 20.02.2007, 11:09

Hallo Blues,
noch was vergessen! Wenn man beim Arbeitsamt registriert ist, bekommt man pro Bewerbung 5 € finanziert , insgesamt 260 € im Jahr.
MFG Lottchen]

Gast

Beitrag von Gast » 26.02.2007, 20:42

Hallo,

meine zwei Großen haben in der Schule gelernt, wie die Bewerbungen zu schreiben sind und wie man sich am besten präsentiert.

Ich finde es nicht so gut, wenn ihr ihnen das abnehmt, denn das ist der Job eurer Kinder.

Gast

Beitrag von Gast » 27.02.2007, 08:08

PS: Aber bitte nicht falsch verstehen.

Ist nur meine eigene Meinung und jeder macht wie er es für richtig hält :cool: !!!

blues

Beitrag von blues » 27.02.2007, 09:37

Hallo und danke für die vielen Tipps.

@Elke - ich sehe es nicht als "abnehmen der Arbeit" , sondern nur als Unterstützung für mein Kind (wobei es hier nicht um meins ging), da es heute mehr als schwierig ist, eine Lehrstelle zu bekommen. Und nicht ich arbeite die Bewerbungen aus, sondern die Kids. Ich stelle nur meinen PC und die Tipps dafür zur Verfügung.

Es freut mich für Dich und Deine Kids, wenn sie durch Info ihrer Schule einen Ausbildungsplatz bekommen haben. Das ist beneidenswert.....

Und was den Unterricht in unseren Schulen betrifft...tja, das hängt leider extrem von dem Elan der jeweiligen Lehrer ab. Was ich hier bisher davon gehört hab, setzen die hier zwei Schulstunden dafür an, legen einen Standardtext vor und das war es.

Das reicht aber heute nicht mehr aus....die Hinweise, die ich dank der Tipps gefunden habe, wurden in der Schule nicht mal erwähnt.

Antworten

Zurück zu „Schule & Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast