Kinderwunsch bei Vorhofflimmern

Archivierung von abgeschlossenen Threads
Antworten
sylvana78

Kinderwunsch bei Vorhofflimmern

Beitrag von sylvana78 » 27.12.2006, 17:27

:/

sylvana78

Beitrag von sylvana78 » 27.12.2006, 17:36

Irgendetwas ist gerade schief gelaufen.
Naja noch einmal.
Hat jemand in diesem Forum Erfahrung gemacht mit Schwangerschaft
und bestehendem Vorhofflimmern.
Da bei uns Kinderwunsch besteht, habe ich mich heute bei meiner Kardiologin umstellen lassen. Ich habe seid einigen Jahren Herzrythmusstörungen mit Vorhofflimmern. Meine Medikamente die ich
die ganze Zeit über nahm waren Tambocor und Betablocker, diese darf ich bei einer bestehenden Schwangerschaft nicht einnehmen.
Nun nehme ich ab morgen Beloc zok mite, sollte dann noch immer ein Flimmern auftreten über die Zeit von 24 Stunden, muss ich mich spritzen - Fraxiparin.
Hat jemand Erfahrung mit Vorhofflimmern in der Schwangerschaft ?
Hab ja jetzt schon Angst.

LG Sylvana :/

Chris

Beitrag von Chris » 27.12.2006, 23:41

Hallo Sylvana,

leider kann ich da gar keine Antwort geben auf deine Frage das ich die Erkrankung nicht kenne und auch nicht in Bezug auf eine Schwangerschaft Auskunft geben kann. Hast du schon mal deinen Arzt gefragt was der dazu meint jetzt schwanger zu werden? Was meint er dazu? Könnten die Medikamente die du nimmst das ungeborene Baby im Bauch schädigen? Vieleicht hat ja noch jemand hier einen Tip für dich aber ich würde die auch jeden Fall empfehlen dich bei den Ärzten beraten zu lassen.

sylvana78

Beitrag von sylvana78 » 28.12.2006, 13:29

Hallo Chris,
genau das habe ich jetzt getan,da Kinderwunsch besteht, bin jetzt dementsprechend umgestellt, mit solchen Tbl, die man in der Schwangerschaft nehmen kann ohne das, das
Neugeborene geschädigt wird.
Ich nehme ab heute die neuen Tabletten, es kann allerdings sein das, das Vorhofflimmern wieder auftritt auch während der gesamten Schwangerschaft, genau dann muss ich mit Heparin einschreiten und mich spritzen zur Verdünnung des Blutes, das sich kein Thrombus bildet.
Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann dazu etwas schreiben.
Man macht sich selbst auch so seine Gedanken.
Ich möchte auch für mich selbst, das alles gut verläuft.

LG Sylvana

Antworten

Zurück zu „Foren Archiv *Nur Lesen*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste