Mousse au chocolat

Kuchen backen oder was Leckeres kochen? Rezepte vorstellen * Ernährungs- und Verbrauchertipps oder einfach nur nach Rat fragen...
Antworten
bienchen

Mousse au chocolat

Beitrag von bienchen » 19.11.2006, 23:00

Heute hat es Bindfäden geregnet und da kommt „Frau“ auf die Idee mit dem Nachwuchs ein bisschen in der Küche rumzurödeln. :)
Eigentlich wollte ich ja mit den Kiddis einen Kuchen backen, aber es wurde dann Mousse au chocolat. Ich habe nämlich im Vorratsschrank noch Kuvertüre gefunden und überlegt was man damit anstellen kann.
In meinem Ordner (ein Sammelsurium an Rezepten) habe ich dieses rausgekramt.


Mousse au chocolat

100g halbbittere Kuvertüre oder Blockschokolade
2 Eßl. Butter
3 Eier
3 Eßl. Zucker

Zubereitung:

Kuvertüre oder die Blockschokolade mit der Butter im Wasserbad oder bei sehr milder Hitze auf der Herdplatte schmelzen und etwas abkühlen lassen.
Die Eier in Eigelbe und Eiweiße trennen.
Die Eigelbe mit 2 Eßl. Zucker sehr schaumig rühren.
Die Eiweiße mit dem restlichen Zucker zu sehr steifem Schnee schlagen.
Die Schokoladenmasse unter den Eigelbschaum ziehen und den Eischnee unterheben.
Und ab damit für eine Stunde in den Kühlschrank.
Die Menge reicht für vier Dessertschälchen.

Ich bin immer noch überrascht wie einfach das ging………….und so lecker.
Ist natürlich eine Kalorienbombe!

dana

Beitrag von dana » 21.11.2006, 12:40

@ bienchen
das hoert sich aber gut an,das werd ich am wochenende auch mal machen.
danke fuers rezept.
LG dana ;)

bienchen

Beitrag von bienchen » 21.11.2006, 13:27

Ja mach das mal, dana.
Hört sich nicht nur gut an, es schmeckt sogar sehr gut hi hi.

Viel Erfolg beim Ausprobieren.

woodstock

Beitrag von woodstock » 21.11.2006, 21:26

Bienchen:
Das Rezept, das ich seit Jahren nutze, ist sehr ähnlich, dafür etwas "sündiger".
Vielleicht stelle ich es einfach mal darunter, wenn du erlaubst?
1Tafel Blockschokolade
1/2 Stück Butter
4 Eier, getrennt
1Schuss Cognak
Zubereitung ähnlich:
Butter und Schokolade zusammen auflösen.
Eigelbe und Zucker zusammen schaumig rühren - wird sehr weißlich.
Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.
Eigelbmasse in die Schokoladenmasse füllen, gut unterrühren und mit dem Schuss Cognak abschmecken - gacker, es sollte aber auch noch Schoki schmecken ;D ;D
Zum Schluss das Eiweiß unterheben.
Guten Appetit - nach dem Kühl-Stellen!

Knuddels, Doro

Wölkchen

Beitrag von Wölkchen » 21.11.2006, 21:40

Dieses sündige Etwas ist doch gleich im Doppelpack in die Datenbank gewandert. Bienchen? Isch habe heute deine Sauce gekocht, aber verändert und heraus kam ein wunderbares Essen. Ich schreib mal unter den Saucen, was wir heut gegessen haben, ehe ich es vergessen, was ich da gehudelt habe.

Wölkchen

Beitrag von Wölkchen » 21.11.2006, 21:41

Dieses sündige Etwas ist doch gleich im Doppelpack in die Datenbank gewandert. Isch habe heute eine Sauce gekocht, aber verändert und heraus kam ein wunderbares Essen. Ich schreib mal unter den Saucen, was wir heut gegessen haben, ehe ich es vergessen, was ich da gehudelt habe.

bienchen

Beitrag von bienchen » 21.11.2006, 22:47

Natürlich darfst du dein sündiges Rezept mit hier rein packen doro.
Mit Cognak also........mh schmeckt bestimmt fantastisch.
Und was die Sünde angeht, wer ohne ist der werfe den ersten Stein. ;)


Isch habe heute deine Sauce gekocht, aber verändert
Wölkchen ich muss lachen.
Ich weiß doch mittlerweile das du rezeptresistent bist. :lach:
Aber das ist in Ordnung, alles immer stur nach Anleitung machen kann auch öde werden.
Und in der Küche muss man kreativ sein. :ja: :)
Ich gehe dann mal gucken was du Leckeres gebrutzelt hast.

petry

Beitrag von petry » 21.11.2006, 23:02

Rezepte sind auch nur Anleitungen.Veränderungen sind künstlerische Freiheiten :ja:

Antworten

Zurück zu „Rezepte, Ernährungs-Tipps & mehr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste