Peinlich, peinlich: Bundespräsident Wulff

Aktuelle Nachrichten, Tagespolitik, Information, Vorbilder, ...

Antworten
Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 509
Registriert: 26.06.2003, 07:34
Wohnort: Bayern

Peinlich, peinlich: Bundespräsident Wulff

Beitrag von admin » 08.01.2012, 21:20

Hallo,

Bundespräsident Wulff will offenbar trotz aller Kritik im Amt bleiben und hofft, in einem Jahr ist alles vergessen. Ach ja? :nein:

Wird hinter den Kulissen bereits der Rücktritt vorbereitet? Was meint ihr?

Was haltet ihr von der ganzen Situation? Wie kann man nur sooo an seinem Posten kleben....


Vg Ina

Maria*

Beitrag von Maria* » 09.01.2012, 11:47

Mach mal Bild......

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 09.01.2012, 15:33

Irgendwie haben alle Politiker Dreck am Stecken. :< Wir Arbeiter würden eine Abmahnung oder gleich die Kündigung kriegen.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Rose
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 537
Registriert: 11.01.2010, 19:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Rose » 10.01.2012, 23:14

Viel schlimmer, wie kann man behaupten eine 16 Jährige zu lieben und dies in der Öffentlichkeit. :D :thinkW

Maria*

Beitrag von Maria* » 11.01.2012, 09:43

Hä ?
Das versteh ich jetzt nicht..... Wulff liebt ne 16 Jährige ?! :eek:

Sara
Foren As
Foren As
Beiträge: 1016
Registriert: 12.04.2011, 20:23
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Sara » 11.01.2012, 20:53

Noch ein paar Wochen bis zum Pensionsanspruch, da lohnt sich doch das kleben :D

So geteilt die Meinungen bei Gutemberg waren, so einig sind die Leute sich jetzt - zumindest alle, mit denen ich mich unterhalte: weg mit der peinlichen, nichtssagenden Person :5dbb42d9b992029de1aa030a31af8b26
Bild

Vicky

Beitrag von Vicky » 12.01.2012, 11:44

Hi,

mal abgesehen davon, dass es heute eigentlich üblich ist, sich Vorteile zu ergattern, als Bundespräsident , der ja auch das Land repräsentiert,sollte der eben nicht in den Verdacht geraten, Vergünstigungen jeglicher Art, angenommen zu haben und sich somit dem Verdacht aussetzt, eine Hand wäscht die Andere.................
Leute ohne Arbeit mit dem wenigen Harz IV, da wird pingelig drauf geachtet, dass der nicht eine Wohnung hat, die 5 cm zu groß ist.......... Und womöglich irgendwann auf der Straße landet.
Es ist auch eine fragwürdige Praxis, dass Leute aus Politik und durch Film TV etc. bekannt sind, die Klamotten geschenkt bekommen.
Ist denen das nicht peinlich, sowas anzunehmen , wenn man sehr, sehr
viel Geld verdient?
Und für Herrn Wulf wäre ein Rücktritt vllt.das Beste, denn sein Ruf ist im Eimer und ich würde bei jeder moralisch geprägten Rede des Herrn W.
wohl einen Lachanfall bekommen.
Und er selber ? Ist dem das nicht auch peinlich, warum will er denn mit aller Gewalt auf seinem Sessel bleiben ?
Ich würde mir das nicht antun.
Die Sache aussitzen, naja, das ist die blödeste Idee.............
Und der Mann will erst noch lernen ? Hallo ? War der nicht lange genug Ministerpräsident? Da müsste er ja sein Handwerk einigermaßen beherrschen..............
Fehlt eigentlich nur noch die Jammerarie, dass er eine schlechte Kindheit hatte.........Wäääh, was für ein Sumpf überall..................

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 508
Registriert: 24.07.2011, 15:47
Wohnort: nah an der Grenze

Beitrag von Kathy » 14.01.2012, 11:11

Ich bekomme nicht mehr alles sooo genau mit, was in D passiert. Klärt mich doch bitte mal auf, was ihm alles vorgeworfen wird!

War er das mit der 16jährigen Freundin und dem Hauskredit? Was soll er denn sonst noch alles angestellt haben?
Der Blick des Verstandes fängt an scharf zu werden, wenn der Blick der Augen an Schärfe verliert.

Platon

Rose
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 537
Registriert: 11.01.2010, 19:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Rose » 22.01.2012, 23:12

Rose hat geschrieben:Viel schlimmer, wie kann man behaupten eine 16 Jährige zu lieben und dies in der Öffentlichkeit. :D :thinkW
[img]

Sorry.Das war Christian v.Boetticher[/img]

mary

Beitrag von mary » 23.01.2012, 10:40

@Vicky,
ich gehe davon aus, daß bei Hr. Wulff das Schamgefühl schon lange ausgesetzt hat.

Alex
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 435
Registriert: 04.05.2011, 21:35
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Alex » 23.01.2012, 12:00

Kathy hat geschrieben:Ich bekomme nicht mehr alles sooo genau mit, was in D passiert. Klärt mich doch bitte mal auf, was ihm alles vorgeworfen wird!

War er das mit der 16jährigen Freundin und dem Hauskredit? Was soll er denn sonst noch alles angestellt haben?

Christian von Boetticher (42) Landesvorsitzender der CDU Schleswig-Holstein ist der, der eine Beziehung zu einer 16 jährigen hatte. Im August letztes Jahr erklärte er deshalb seinen Rücktritt.

Bundespräsident Wulff ist der mit dem Hauskredit für den anscheinend noch nicht mal ein Tilgungsplan vorliegen soll.

Zur Zeit steht er zusätzlich in der Kritik weil seine Regierung 2010 ( als er noch Ministerpräsident war) das Parlament belogen haben soll indem diese behauptete für den sog. "Nord-Süd Dialog" (der die Zusammenarbeit niedersächsischer und baden-württembergischer Unternehmen fördern sollte) seien keine Steuergelder geflossen.

Ich meine eine Flugticketaffäre gabs auch schon mal - aber welcher Politiker hat die nicht.

Zudem machte er von sich Reden als er in einer Rede zum Tag der Deutschen Einheit den Islam zu Deutschland zugehörig nannte.

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 508
Registriert: 24.07.2011, 15:47
Wohnort: nah an der Grenze

Beitrag von Kathy » 23.01.2012, 15:45

Danke, Alex - nun verstehe ich das schon besser!
Der Blick des Verstandes fängt an scharf zu werden, wenn der Blick der Augen an Schärfe verliert.

Platon

Monika
newbie
newbie
Beiträge: 7
Registriert: 10.02.2012, 14:25
Wohnort: Stuhr

Beitrag von Monika » 17.02.2012, 16:20

Nun ist er endlich zurückgetreten...

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 34,00.html

Ich bin froh drüber!

SilkeM
newbie
newbie
Beiträge: 6
Registriert: 20.12.2012, 22:51
Wohnort: Hamburg

Beitrag von SilkeM » 09.01.2013, 15:42

Jetzt steht er mit seiner Scheidung nochmal in der Zeitung. Seufz.... Hoffentlich muss ich diesen Namen zum letzten Mal lesen.

reni83
newbie
newbie
Beiträge: 28
Registriert: 22.09.2011, 13:40
Wohnort: Berlin

Beitrag von reni83 » 11.03.2014, 14:30

hmm... mittlerweile ist ja erwiesen, dass man ihm unrecht getan hat. Selbst Meiden mussten sich eingestehen hier einen Mann verleumdet zu haben. Ich finde ihn alles andere als sympathisch, finde aber auch, dass es nicht gerechtfertigt war, ihnn derart zu diffamieren

Antworten

Zurück zu „Tagesthemen * Politik * Wirtschaft * Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast