Tipps für eine tolle Wandgestaltung

Von der Renovierung bis zur Dekoration


Antworten
Schöner wohnen

Tipps für eine tolle Wandgestaltung

Beitrag von Schöner wohnen » 08.08.2012, 16:40

Hey ihr Lieben,
ich bin letzte Woche umgezogen und bin immer noch ganz fleißig am Renovieren und dekorieren.
Aber unser Wohnzimmer stellt mich gerade vor ein Problem, bei dem ich eure Hilfe benötige.

Wir haben 2 Wände des Raumes in Sandfarben gestrichen und auch sonst ist der Raum eher in Naturfarben gehalten. Vorhänge sind auch in einem etwas anderem Beigeton, genau wie das Sofa. Unsere Möbel sind in einem dunklerem Echtholz-Braun (aber nicht so dunkel wie Wenge) gehalten.

Nun stehe ich vor der schwierigen Frage der Wandgestaltung, denn bei einer Wand habe ich noch gar keine Idee. Zwischendurch hatte ich mal überlegt einen goldenen Spiegel quer an die Wand zu hängen, aber ich bin mir da mittlerweile unsicher.

Ich hoffe einer von euch kann mir einen tollen Tipp geben, der Anblick dieser kargen Wand nervt mich jetzt schon. ':boese:' Danke für eure Hilfe.

Gruß Lene

Berliner Göre

Maritimes Blau als Kontrast

Beitrag von Berliner Göre » 20.08.2012, 11:13

Hey Lene,

mein Wohnzimmer habe ich auch zum Großteil in Sandfarben gehalten. Ich liebe dieses beruhigende Gefühl, das Erdtöne vermitteln.
Die Idee mit dem Spiegel finde ich sehr gut. Gerade ein goldener Spiegel ist sehr stilvoll und kann einen besonderen Blickfang darstellen.

Ich habe mich bei meiner Wandgestaltung für den Kontrast mit Blau entschieden. Ich bin ein mediteraner Typ und liebe das Meer und Wasser jeglicher Art.

Habe mir gleich 4 Leinwände bestellt in quadratischer Form und mit unterschiedlichen Fotos vom Meer und Strand.
Der Vorteil ist, dass ich mir die je nach Lust und Laune so anordnen kann wie ich mag. Ob in Reihe, versetzt oder als Quadrat aufgehangen, sieht jedesmal echt cool aus. Bei Bedarf kann man links und recht noch Kerzenhalter mit maritimen Flair aufhängen.
Das gibt insgesamt ein super harmonisches Bild und der sandfarbene Ton der Wände passt perfekt zu dem kühleren Ton der Meerbilder.

Alex
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 435
Registriert: 04.05.2011, 21:35
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Alex » 22.08.2012, 05:12

Hallo Lene,

mir persönlich wäre gold zu protzig, besonders wenn ihr das Zimmer in Naturtönen gehalten habt.
Wenn Du diese Wand nicht als Stellfläche brauchst, könntest Du eine größere Kübelpflanze in einem weißen Übertopf aufstellen. Oder Du nimmst einen hübschen Stoff, kann ja auch ruhig etwas farbig sein, und hängst ihn an die Wand.
Was ich auch schon öfter gesehen habe, dass eine Wand fast komplett mit kleineren und größeren Bildern in schönen Rahmen behängt wurde.

Solche Dekosachen brauchen aber seine Zeit. Wir sind vor 9 Monaten umgezogen und ich bin immer noch am dekorieren.
Macht aber auch Spaß wenn man nicht in 3 Wochen mit allem fertig ist.
Wenn es Dich aber total nervt, häng doch erstmal ein schönes Poster an die Wand und mit der Zeit kommen die Ideen von alleine.

Schöner wohnen

Beitrag von Schöner wohnen » 22.08.2012, 11:24

Danke für die Tipps Alex. Leider kann ich die Idee mit der Kübelpflanzen nicht umsetzen, da unser Esstisch und das Regal vom Telefon fast direkt an der Wand stehen und daher bis zu einer Höhe von 90 cm der Platz belegt ist. Die Wand mit Bildern zu versehen hatte ich auch schon in meinem Gedanken, vielleicht sollte ich da mal weiter drüber nachdenken.

Schöner wohnen

Beitrag von Schöner wohnen » 22.08.2012, 11:31

Solche Dekosachen brauchen aber seine Zeit. Wir sind vor 9 Monaten umgezogen und ich bin immer noch am dekorieren.
Hihi, das sagt mein Partner auch immer. Alles nach und nach, sonst wäre es ja langweilig und man kann sich so immer über etwas neues freuen.

Du hast schon recht, leider bin ich immer etwas ungeduldig und möchte gern alles sofort erledigen. Außerdem hab ich etwas Sorge davor, dass man irgendwann alles so lässt, weil man sich daran gewöhnt hat.

Ich werde jetzt mal versuchen mich in Geduld zu üben.
:juggle:

Antworten

Zurück zu „Wohnen mit Genuss“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste