Costa-Kapitän: „Die sind mir auf den ...gegangen“

Aktuelle Nachrichten, Tagespolitik, Information, Vorbilder, ...

Antworten
grittel

Costa-Kapitän: „Die sind mir auf den ...gegangen“

Beitrag von grittel » 26.01.2012, 13:20

eigentlich bin ich über diese Tragödie nur entsetzt. Wie kann es im Zeitalter von Echolot und einem über und über mit Elektronik ausgestattetem Schiff zu solchen Fehlentscheidungen kommen?
Da stehen mindestens 3 Personen ständig im Ruderstand, selbst in der Nacht müssen mehrere Offiziere vor Ort sein.

Ich bin echt mal gespannt, ob wirklich alles lückenlos aufgeklärt werden kann. Auch wenn nicht, den toten Passagieren wird dadurch nicht mehr geholfen.

lg grittel

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 26.01.2012, 15:01

Die sind mit dem Schiff an die Insel rangefahren um jemanden zu winken. Es wäre sonst garnichts passiert, wenn sie auf ihrer Route geblieben wären.
Und der Käpitän ist gleich als erster von Bord in einem Rettungsboot verschwunden, obwohl er das ganze leiten müsste. Was für ein A.... hab ich mir nur gedacht. Mir tut es auch um die toten leid. Das hätte nicht sein müssen. :nein:
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Antworten

Zurück zu „Tagesthemen * Politik * Wirtschaft * Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste