Griechische Tragödie - was meint ihr?

Aktuelle Nachrichten, Tagespolitik, Information, Vorbilder, ...

Antworten
Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 510
Registriert: 26.06.2003, 07:34
Wohnort: Bayern

Griechische Tragödie - was meint ihr?

Beitrag von admin » 14.06.2011, 17:43

Griechische Tragödie: Wie geht es weiter?

Ist das Land noch zu retten? Sind die Sparpläne sinnvoll? Wie schätzt ihr das ein? Sollte Griechenland aus dem "Euro-Club" austreten?

Wie ist euere Meinung zu der Tragödie?

Viele Grüße

Ina

Sara
Foren As
Foren As
Beiträge: 1016
Registriert: 12.04.2011, 20:23
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Sara » 14.06.2011, 18:03

Ich bin gegen die Unterstützung, weil wir (der Staat/Steuerzahler) da zum zweiten Mal die Banken retten. Nach dem Motto "Gewinne werden privatisiert - Verluste verstaatlicht". Finde ich nicht gut.

Maria*

Beitrag von Maria* » 14.06.2011, 18:14

Ich seh da echt nicht durch...sorry, kein Kommentar. Bild

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 16.06.2011, 21:40

Ist mal dafür das Griechenland aus der Eurozone wieder raus soll..

:bindafür:

Das scheint ein Fass ohne Boden zu sein...

Vicky

Beitrag von Vicky » 26.06.2011, 18:48

Ich weiß nicht, was da richtig ist.
Aber ich wundere mich, dass ein Land, wie D, mit einem Schuldenberg, dessen Summe man sich nicht mal vorstellen kann, ein anderes mit Geld helfen will............

Rose
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 537
Registriert: 11.01.2010, 19:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Rose » 26.06.2011, 19:01

Ich könnte da eine Bombe reinwerfen
Griechenland bereitet mir zurzeit nur Kopfschmerzen.Ich verstehe Deutschland nicht mehr.Lg Rose
PS.Schlechtes Gewissen,ich sage nur 2 Weltkrieg :boese: .(AH) ;(

grittel

Beitrag von grittel » 23.07.2011, 07:17

Rose hat geschrieben:Ich könnte da eine Bombe reinwerfen
Griechenland bereitet mir zurzeit nur Kopfschmerzen.Ich verstehe Deutschland nicht mehr.Lg Rose
PS.Schlechtes Gewissen,ich sage nur 2 Weltkrieg :boese: .(AH) ;(
Warum???
Warst du schon mal da?
Mit Bombe werfen und 2. Weltkrieg.....................hast du den mitgemacht?? Denke mal nicht.
Ich auch nicht.Aber ich möchte sowas nicht erleben müssen.
Aber weißt du, hier sind die Menschen, die normale Bevölkerung die Leidtragenden. Denn die haben immer nur das getan, was die Regierung vorgegeben hat. Die oberen haben sich die Taschen vollgestopft. Diese sollte man erst mal leeren.
Normalerweise sollte man Griechenland auch keine Euro geben, sondern diese mit Drachmen wieder von vorne anfangen lassen.
Aber, damit würden die Länder auch die Banken kaputtmachen, unsere!
Und wer sind die Banken??
Hauptsächlich doch unser Geld, oder das Geld unserer Nachbarn.(So im groben)
Es ist ein verflickst blöder Kreislauf. Hier eine gute Lösung zu finden ist nicht einfach, denke ich!
Ich weiß nur eins, als Urlauber kann ich momentan dort nicht hin. Vielleicht ind Landesinnere, aber die Hauptstädte würde ich nicht mehr anfahren. Die Bevölkerung ist zu aufgebracht. Die meisten schimpfen auf die Ausländer und deren Sparkurs, das ist zwar die Minderheit, aber leider eine gefährliche Minderheit, die nicht verstehen um was es überhaupt geht.

lg grittel

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 23.07.2011, 13:04

grittel hat geschrieben: Normalerweise sollte man Griechenland auch keine Euro geben, sondern diese mit Drachmen wieder von vorne anfangen lassen.
lg grittel
Bin ich auch dafür.. Die haben sich eh durch gefälschte Bilanzen in den Euro geschlichen..

Alex
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 435
Registriert: 04.05.2011, 21:35
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Alex » 23.07.2011, 14:00

Tja, nun haben die 17 EU Länder Griechenland ja zum zweiten Mal gerettet.

Wo das Geld nur immer herkommt bzw. wo es wieder fehlen wird.
Aber Hauptsache EU!

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 23.07.2011, 17:01

Vicky hat geschrieben:Ich weiß nicht, was da richtig ist.
Aber ich wundere mich, dass ein Land, wie D, mit einem Schuldenberg, dessen Summe man sich nicht mal vorstellen kann, ein anderes mit Geld helfen will............
So sehe ich das auch. Irgendwann geht Deutschland selber kaputt.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Allegra

Beitrag von Allegra » 23.07.2011, 18:37

Und hier mal ein Beispiel wie das EU Rettungspaket funktioniert :D


Es ist ein trüber Tag in einer kleinen irischen Stadt.
Es regnet und alle Straßen sind leer gefegt.
Die Zeiten sind schlecht, jeder hat Schulden und alle leben von Krediten.

An diesem Tag fährt ein reicher deutscher Tourist durch die Stadt,
hält bei einem kleinen Hotel und legt einen 100-Euro-Schein auf den
Tresen an der Rezeption. Er sagt dem Eigentümer, dass er die Zimmer
anschauen möchte, um vielleicht eines für eine Übernachtung zu mieten.

Der Eigentümer gibt ihm mehrere Schlüssel und wartet, bis der
Besucher die Treppen hinauf gegangen ist. Dann nimmt der Hotelier
den 100-Euro-Schein, rennt zum nächsten Haus und bezahlt
seine Schulden beim Metzger.

Der Metzger nimmt die 100 Euro, rennt die Straße runter und
bezahlt den Schweinezüchter.

Der Schweinezüchter bezahlt mit dem 100-Euro-Schein seine
Rechnung beim Futter- und Treibstofflieferanten. Der Mann
bei der Bauern Co-op rennt mit dem 100-Euro-Schein zur Kneipe
und bezahlt seine Getränkerechnung.

Der Kneipenwirt schiebt den Geldschein zu einer an der
Theke sitzenden Prostituierten, die auch harte Zeiten hinter sich hat,
und dem Wirt einige Gefälligkeiten auf Kredit gegeben hatte.
Die Prostituierte rennt zum Hotel und bezahlt mit dem 100-Euro-Schein
die ausstehende Zimmerrechnung.

Der Hotelier legt den Schein wieder zurück auf den Tresen, so dass
der wohlhabende Reisende nichts bemerken würde. In diesem Moment
kommt der Reisende die Treppe herunter, nimmt den 100-Euro-Schein
und meint, dass die Zimmer ihm nicht gefallen.

Er steckt den Schein ein und verlässt die Stadt. Niemand produzierte
etwas und niemand verdiente etwas. Wie auch immer, ist nun die Stadt
ohne Schulden und man schaut mit großem Optimismus in die Zukunft.

Genau so funktioniert das EU Rettungspaket !

Ich hab das im I-Net gefunden u. fand es außergewöhnlich

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 23.07.2011, 19:37

Das ist ja eine Geschichte...

Unglaublich..

Maria*

Beitrag von Maria* » 23.07.2011, 20:50

Diese Geschichte gefällt mir, hoffentlich ist sie war... :cool:

grittel

Beitrag von grittel » 24.07.2011, 09:27

Allegra hat geschrieben:Und hier mal ein Beispiel wie das EU Rettungspaket funktioniert :D
Genau so funktioniert das EU Rettungspaket !

Ich hab das im I-Net gefunden u. fand es außergewöhnlich
Hmmmm, keine schlechte Idee
Ein Schelm, der böses dabei denkt........... :9d50e88b08d72daeac808effe8a2cbd5
machen wir doch einfach in diesen Ländern, die WIR unterstützen
:urlaub !!!!!!!!!!

Lg grittel

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 24.07.2011, 11:14

grittel hat geschrieben:
Allegra hat geschrieben:Und hier mal ein Beispiel wie das EU Rettungspaket funktioniert :D
Genau so funktioniert das EU Rettungspaket !

Ich hab das im I-Net gefunden u. fand es außergewöhnlich
Hmmmm, keine schlechte Idee
Ein Schelm, der böses dabei denkt........... :9d50e88b08d72daeac808effe8a2cbd5
machen wir doch einfach in diesen Ländern, die WIR unterstützen
:urlaub !!!!!!!!!!

Lg grittel
:rolleyes:

Jo wenn du mir meine Reise zahlst würde ich schon mal wieder nach Spanien in Urlaub fahren..

Antworten

Zurück zu „Tagesthemen * Politik * Wirtschaft * Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast