2011 - was wollt ihr ändern?

Ob toller Tag, Erfolge oder Nerviges - Mädels hier wird geratscht - Macht einfach mit!
Antworten
Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 509
Registriert: 26.06.2003, 07:34
Wohnort: Bayern

2011 - was wollt ihr ändern?

Beitrag von admin » 28.12.2010, 22:22

Hallo zusammen,

was wollt ihr im neuen Jahr tatsächlich angehen und ändern?

Wäre prima, wenn wir hier öfters nachlesen können, ob und wie ihr euere Vorsätze 2011 umgesetzt habt. :ja:

Viele Grüße

Ina

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 29.12.2010, 15:04

Hallo,

ich würde gerne noch einen Job zu meinen jetzigen dazu finden. Und wieder mal weniger essen. Das andere wird sich schon ergeben, man soll sich ja nicht zuviel vornehmen. ;)
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 29.12.2010, 18:17

Das ist schnell gesagt.
Ich nehme mir nix vor und hab auch keine noch so gute Vorsätze für das kommende Jahr.
Es bringt nämlich so gut wie nichts, wenn man was im neuen Jahr tun oder nicht mehr tun will.
Was wichtig ist, macht man zu jeder Zeit, nicht nur an Silvester. :ja:

Allegra

Beitrag von Allegra » 29.12.2010, 19:45

Ich nehme mir nichts vor, weil ich nie sagen kann, ob ich es einhalten kann!
Belügen kann ich mich nicht selber , selbst das bekomme ich nicht hin,das entspricht nicht meinem naturell......................zudem mag ich es nicht.

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 29.12.2010, 23:53

Ich nehme mir nie was vor, es kommt sowieso anders und so wie es kommen soll.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Vicky

Beitrag von Vicky » 30.12.2010, 11:40

Ich hab die Antworten jetzt mal gelesen und die, die was sagen, wollen offensichtlich keine Schwüre in der Silvesternacht ablegen, um irgendwas zu verändern.
Ich finds echt gut............
Ich könnte mir ja vornehmen, dass ich im neuen Jahr keine Fehler mehr tippseln werde....
Das kann ich zwar sagen, aber es ist einfach unrealistisch.......... :)

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Re: 2011 - was wollt ihr ändern?

Beitrag von TinaLi » 30.12.2010, 23:16

admin hat geschrieben:Hallo zusammen,

was wollt ihr im neuen Jahr tatsächlich angehen und ändern?

Wäre prima, wenn wir hier öfters nachlesen können, ob und wie ihr euere Vorsätze 2011 umgesetzt habt. :ja:

Viele Grüße

Ina
Hallo Ina,

Ja wie sollen wir Stammkern ein Blog oder Tagebuch führen ? Oder wie stellst du dir das vor ?

Nun ja was sind Vorsätze oder Ziele ? Ist es zweierlei oder doch das gleiche ?

Ich bin für Ziele...

Also ich möchte/will..
Abnehmen
meine allerliebste Freundin nicht mehr verletzen
eine sozial versicherungspflichtige Tätigkeit finden und aus füllen
meine OP mal so ins Auge fassen und mich informieren

:rolleyes:
Habe ich was vergessen ?
glaube nicht...
denke auf die 4 Dinge mich zu fokusieren

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 02.01.2011, 10:46

Vorgenommen habe ich mir nie etwas, um im Neuen Jahr etwas zu ändern.
Bei mir kommen Änderungen immer spontan, wie ich einmal bin, aber dann kommt es meistens gezielt und konsequent und manchmal tut es auch weh, aber da muß ich dann durch.

Andere Menschen kann man nicht ändern und das wäre mal ratsam, wenn diese Leute sich mal vor den Kopf packen und sich selber zur Rüge zwingen.

Ich wünschte mir zum Neuen Jahr, es möge mit der scheußlichen Reklame aufhören hier
was ich heute genieße und das ist wirklich eingetroffen............grins :lach: ......ob es so bleibt?, ich wäre dafür, denn ich bin genervt, wenn ich vor jedem "Dazuschreiben" im Thread....klick klack, klick klack machen muß....und so werde ich auch wieder mehr bei euch sein......gerne!
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Vicky

Beitrag von Vicky » 02.01.2011, 12:01

Sandrine, also ich verstehs nicht, ich habe wirklich keine Werbung hier.
Allerdings gabs eine bevor das kleine Video anfing...........Aber auch nur einmal....

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 02.01.2011, 12:13

Vicky, ich immer, endlich heute ist keine zu sehen
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Vicky

Beitrag von Vicky » 02.01.2011, 12:28

Komisch! Hast Du auch wirklich in
Firefox > Einstellungen > Inhalt >Pop-up-Fenster Blockieren den Haken drin?

Das ist die Grundeinstellung, die man braucht......

Vicky

Beitrag von Vicky » 02.01.2011, 12:31

Die Einstellung findest Du unter "Extras" oben in der Menü-Zeile...........
Hab ich noch vergessen............

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 02.01.2011, 14:45

@vicky, was meinst, was ich hier alles bei mir blockiert habe. :ja:
Sogar mit Hilfe meines Sohnes. :lach: :lach:

Das blöde Geklicke hat erst ab dem 1.1.11 aufgehört.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Achtermama

Beitrag von Achtermama » 02.01.2011, 16:04

Also,da ich ja schon nicht der große Weihnachtsgedöntyp bis,finde ich zumindest den Jahreswechsel doch schön und habe oft schon drüber nachgedacht ,ob man sich nicht einfach zum jahreswechsel beschenken soll.Wenn man wieder ein Jahr "überstanden" hat und ein Neues im Anmarsch ist,finde ich das schon ein Grund eine Art Abrechnung zu machen und zu gucken,was kann man noch besser oder anders oder angenehmer machen.
DOCH,ICH habe Vorsätze fürs neue Jahr:Ich will abnehmen-grins :ja: -ich sehe ein Teil von Euch auch! In welchem Forum treffen wir uns und tauschen uns aus? Geteiltes Leid ist halbes Leid! :lach:
Dann will ich endlich mal Ordnung in mein Büro bringen und auch mal was wegschmeißen!
Und:Ich will endlich mal einen Geburtstagskalender besorgen und anlegen,den man im Klo aufhängen kann.Da ist es wenigstens sicher,dass man in der Zeit der Verweilung auf dem stillen Örtchen,mal einen Blick drauf wirft und nicht so viele Geburtstage vergißt. :D
Und ich will mal daran arbeiten bei Frust nicht immer zum Essen zu greifen.
Ja,lacht Ihr mal ruhig!Ich habe im neuen Jahr jetzt schon 700gr abgenommen,eine Schublade im Büro ausgemistet und ein Buch zum Thema Essen angefangen.Jetzt muß ich nur noch im Net mal so einen blöden Geburtstagskalender finden.
Abnehmwillige:Ran an die Front-wir schaffen das!
Gruß Achtermama

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 02.01.2011, 16:36

@achtermama, diese Geburtstagskalender gibt esa doch überall ?

Was 700 gr schon abgenommen ?
Wie das ?
Haste weniger an ? :lach: :lach: :lach:

Ein Glück, dass ich nicht abnehmen muss. Ist ja ätzend sowas.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Achtermama

Beitrag von Achtermama » 02.01.2011, 17:17

Nee,indigo-so Einen wie ich haben möchte kriegste nicht überall.Er muß Dina 3 mindestens sein-besser noch viel Größer,dann muß er für jeden Monat und jeden Tag im Monat viel Platz haben und.....OHNE Jahresangabe!also ein Kalender der immer gillt.War schon x-mal gucken-habe Nichts gefunden.LG

Vicky

Beitrag von Vicky » 02.01.2011, 17:43

@ Achtermama

Heute ist doch erst der 2. 1. Hast Du das essen ganz gelassen ?
Wenn das so schnell weitergeht, dann hast Du ja schnell Dein Fett weg....
Aber denk dran, am besten hilft Bewegung und weniger essen.
Alle diese komischen Diäten in den bunten Zeitschriften bringen auch schnell Erfolg, aber danach ist man schneller noch schwerer, als vor der Diät.
Eine 0-Diät würde ich nicht ohne Arzt machen, aber ich wünsche Dir schon, dass Du das schaffst.
Mach doch einfach hier einen Thread auf...........Ich versprech mal, dass ich da nicht mitmache oder nur, wenn ich was zum Thema beisteuern möchte.
Und ? Wie läufts sonst bei Dir ?

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 02.01.2011, 18:00

bei manchem ist Abnehmen eine Plage.
Ich habe nun seid Dez. einige Pfunde runter ohne mich groß in achtzunehmen , was den Doc sicher freut, weil dann auch die "Zuckerwerte" mit runter gehen.

Achtermama willst Du richtig abnehmen?
Wir hatten schon das Thema bei manchen von uns, aber ess einfach nicht nach 16 Uhr Kohlenhydrahte, wie Brot, Reis, Nudeln u. Kartoffeln.
Es gibt so vieles, wovon man auch lecker satt wird, nur man vermeide diese verdammichen Kohlenhydrahte.

Vicky, ich habe schon lange Firefox, aber ich bekomme gar nicht erst den Link von diesem Forum gespeichert.
Ich muß da mal den FACHARBEITER ran lassen, ich bin PC-Dummi

indigo, Du hast Recht, ab gestern ist davor Ruhe, was ich aber nicht merkte, weil ich nicht hier war.

Und Achtermama
so einen WILL ich auch haben, Geburtstagskalender, den gibt es sicher in einer geführten Buchhandlung. Ich vergess es leider immer.
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 02.01.2011, 18:31

Ich habe einen Kalender von der Diddl'Maus und der ist nicht klein und ohne Jahresangabe. Den habe ich schon etliche Jahre, weil er so eine Ringeinlage hat.
Aber speziell in Schreibwarengeschäften gibt es das sicher.
Wir haben hier in einem Center noch ein richtiges Schreibwarengeschäft, keinen McP...
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Vicky

Beitrag von Vicky » 02.01.2011, 18:58

Also mein Kalender heißt Männe.
Der gilt auch noch ein Weilchen, aber ich denke, dass der bald nicht mehr zuverlässig ist.
Warum um Himmels Willen muss es so was Spezielles Sein ?

@ Sandrine

Ich hab auch wenig Ahnung.
Neulich und heute, das hat Männe höchst persönlich getippselt, weil ich mich immer zu sehr verbreite, sagt er.............. Niemand würde am Ende wissen, was ich meine.. ;(
Fakt ist aber!
Wir haben hier nirgendwo nervige Werbung, also muss das zu machen sein.

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 02.01.2011, 19:03

mal sehen Vicky :lach:
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Allegra

Beitrag von Allegra » 02.01.2011, 20:53

Leute ich weis das es in jeder Poststelle einen Familien Kalender ohne Jahreszahlen gibt, die sind super hübsch gemacht. Schaut mal nach vielleicht findet ihr was. Wobei es sie auch mit Jahreszahl gibt. Die Post hat auch einen leeren Kalender zum selber basteln, ohne Jahreszahlen versucht es mal.
Ich weis natürlich nicht , wie es bei euch mit Postdienststellen aussieht ;)

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 02.01.2011, 23:12

schlecht @allegra ! :D
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Vicky

Beitrag von Vicky » 03.01.2011, 19:28

Ommmmmmmmmmm ;)

Allegra

Beitrag von Allegra » 04.01.2011, 04:23

Tja guckt doch mal unseren an im Forum sogar den kann man selber gestalten u. ausdrucken

http://www.cleverefrauen.de/html/famili ... rlage.html

Wir haben ja hier einige Bastler, da kann man seine Fantasie walten lassen

Achtermama

Beitrag von Achtermama » 04.01.2011, 11:44

@allegra:Gute Idee das mit der Post-ich geh mal gucken!ich war da auch schon gucken,aber es gab nur diese Kalender bei denen für jeden Monat eine Seite ist und man das dann umklappen muß!Da hat man aber nicht Alles auf einen Blick!Auch wegen dem Diddlemaus-kalender guck ich mich mal um.Eine bekannte arbeitet in einem Lager ,in dem nur Kalender "umgeschlagen" werden-leider kostet da so Einer 29.-Euro.das kann und will ich dafür aber nicht ausgeben.
@Vicky und Sandrine:Ja,ich will schon richtig abnehmen-dachte so an 8-10kg-muß gucken wie ich mich wann fühle,aber nicht radikal.Ich habe alles Unnötige(tote)Essen weggelassen.Unter "totem" verstehe ich u.a.Nudeln und einfachen Reis,Weißbrot,Bratwurst und Wurst im Alllgemeinen,sowie die gesamte Fastfoodvarianten.Ich bin eine Naschkatze und ohne Süßes geht es bei mir nicht und schon gar nicht im Winter-da bin ich immer depressiv.Deshalb ist Sport für mich unabdingbar,schon allein,weil ich auch wenig bis gar Nichts mit meinem Pferd machen kann.Wir haben zwar einen Reitplatz aber keine Halle und da geht bei dem Wetter nix.Außderdem veruche ich nur zu essen ,wenn ich Hunger habe,dass heißt bei mir aber auch,dass ich meist morgens Nichts essen,weil ich einfach morgens keinen Hunger habe.Das ist nicht immer so, aber meistens.Ich überlege mir genau bevor ich was in mich hineinstopfe, ob es sein muß und ob es gesund ist.Da ich auch´Frustfresser bin,muß ich in Stresssituationen besonders aufpassen.Problem ist nur,dass wir halt drei Jungs im Haus haben,die mächtig essen.Mein Mann und die Jungs lieben Pommes.Wenn ich nicht schnell genug bin, mit Alternativen,schmeißt mein Männe die Friteuse an und meine Jungs freuen sich dann.Mir kanns ja eigentlich egal sein,aber wenn die leckeren Dinger dann auf dem Tisch stehen ,muß ich auch mal dran,obwohl ich mit einer Hand voll schon zufrieden bin.Wohlbemerkt:Mein Männe will auch abnehmen!Nach meinen Schwangerschaften habe ich mittags gekocht und die Großen an den Tisch gesetzt,die Kleinen in den Joggerbuggy und ab gings.So konnte ich drei Fliegen mit einer Klappe schlagen:Vom Essen weg-Sport treiben-Mittagstief überwinden.Heute schaff ich das nicht mehr.Aber kalorienarm,schmackhaft,billig und gesund kochen ist echt nicht leicht.Ich liebe Katoffeln,aber immer die Schälerrei nervt.Reis gibt es bei uns nur gemischt mit Vollreis-Nudeln nur für die Kinder-Weißbrot und Brötchen nur zu besonderen Anlässen,und wir backen viel.Süßes haben wir fast nie im Haus,was aber auch heißt,dass die Jungs voll doll drauf sind.Und ist es mal da ,ist es auch schnell wieder weg,so dass ich hingehe und es nun in Tüten packe und Jeder nimmt seinen Anteil mit in sein Zimmer-blos weg von mir! :D
Mal schauen-ich geh mal nachher auf die Waage.Wo treffen sich denn jetzt die Abnehmwilligen? Gruß Achtermama

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 05.01.2011, 00:31

Na @Achtermama, ich muss nicht abnehmen. ;D
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Achtermama

Beitrag von Achtermama » 05.01.2011, 10:42

So-habe jetzt 1,2kg abgenommen und noch ne Schublade im Büro ausgemistet und einen Korb Wäsche aus dem Büro gebügelt!
Hey TinaLI:Kommst Du aus Lindau am Bodensee,die Blumeninsel?ich habe mal in Dettingen am Bodensee gewohnt.Wie ist denn bei Euch das Wetter?
Wer macht denn jetzt mit ,mit abnehmen und wo?Gehe jetzt kalender suchen!
Gruß Achtermama

Vicky

Beitrag von Vicky » 05.01.2011, 19:54

Tja Achtermama,

ich muss auch nicht mehr abnehmen, ich habe mein Wunschgewicht erreicht und jetzt muss ich nur sehen, dass ich nicht wieder zunehme.

Meine Methode war einfach. Regelmäßig essen und die Mengen kürzen.
Aufhören, wenn ich merke, dass ich satt bin, auch wenn noch was auf dem Teller ist. (eigentlich gabs das früher nicht, da musste man den Teller leer futtern, was wegschmeißen, kam nicht in Frage).
Ich koche immer selber, außer Freitags, da holt Männe was vom Asiaten.
Fast Food -keine Ahnung, wann ich das zuletzt gegessen habe.
Pommes gibts bei uns auch nicht, keine Pizzen o.ä.
Sicher gibts mal Ausnahmen, es gibt Einkaufstage oder Arztbesuche meist in Erfurt und da essen wir fast immer Fisch und kaufen auch welchen ein, weils hier im Umkreis keinen Fischladen gibt, nur, was es im Supermarkt gibt.
Und ich mache nach wie vor meine kleinen Ballettübungen und gehe aufs
Trampolin.
Für eine bessere Verdaung hab ich Flohsamen, ich habe immer schon Schwierigkeiten auf dem Gebiet gehabt.
Und mit all dem, habe ich in einem Jahr (etwas mehr) 10 kg abgenommen.

Achtermama, TinaLi will abnehmen und soweit ich weiß, Rosenfan auch.
Tut Euch doch zusammenin einem Thread, gemeinsam geht doch alles besser, oder ?

Finja09

Beitrag von Finja09 » 05.01.2011, 20:27

Hallo zusammen, ich habe mir für das neue Jahr auch nichts vorgenommen, weil das sowieso nicht klappt. Hat auch nie geklappt mit dem rauchen im neuen Jahr aufzu hören. Habe es trotzdem geschaftt und das schon seit zwei Jahren und mitten im Jahr. Hatte einfach keine Lust mehr alllein auf dem Balkon zu stehen, denn mein Man hatte das Jahr zuvor schon aufgehört. Abnehmen muss ich auch nicht, ich kann essen was ich will. Am liebsten abends eine Tasse Kaffee (die gleich fertig ist) und eine Tafel Schokolade (zur Zeit noch Weihnachtsmannhohlkörper- da steh ich drauf,darf die auch alle allein essen) oder Gummibärchen. :D

Vicky

Beitrag von Vicky » 05.01.2011, 20:34

Gummibärchen??????????????????? :D

Finja09

Beitrag von Finja09 » 05.01.2011, 20:53

Die sind doch lecker... :runningdog:

Vicky

Beitrag von Vicky » 06.01.2011, 12:25

Naja.....................aber sie sind vllt.gut für Haare und Fingernägel.... ;)

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 06.01.2011, 15:27

Achtermama hat geschrieben:Hey TinaLI:Kommst Du aus Lindau am Bodensee,die Blumeninsel?ich habe mal in Dettingen am Bodensee gewohnt.Wie ist denn bei Euch das Wetter?
Wer macht denn jetzt mit ,mit abnehmen und wo?Gehe jetzt kalender suchen!
Gruß Achtermama
Hey TinaLI:Kommst Du aus Lindau am Bodensee,die Blumeninsel
:ja: da wohne ich aller dingens auf dem Festland nicht direkt auf der Insel


Wie ist denn bei Euch das Wetter?
Heute(06.01) sonnig.. wenig Schnee, am (o5.01) hatte es bloss 0 Grad

Wer macht denn jetzt mit ,mit abnehmen und wo?
Hier strecke...
ich würde mit machen beim abnehmen..
@ Achtermam sollen wir hier hier neue Therad auf machen unter Wunschgewicht oder wie hast dir das vorgestellt ?

Ich mache das da,zumindest versuche ich das..

http://www.ich-bin-dann-mal-schlank.de/
meine beste Freundin hat da durch 20 Kilo abgenommen

Achtermama

Beitrag von Achtermama » 06.01.2011, 17:37

Genau Vicky-so hast du es richtig gemacht-da will ich auch noch hin,aber ein wenig schneller sollte es schon noch gehen.Wie?Du gehst aufs Trampolin und macht Balettübungen?Hast Du so ein Ding im Wohnzimmer stehen?Finde ich toll,aber ich bin sehr unbeholfen auf dem Ding.Alle Achtung!
@Finja09:Du hasts gut! LG Achtermama

Achtermama

Beitrag von Achtermama » 06.01.2011, 17:43

Ups,was vergessen:
@TinaLi:Ja,die andere Seite wäre auch ne Idee.Aber wir sollten auch hier einen neuen Theard aufmachen-vielleicht machen dann Andere von hier noch mit.Was meinst Du? Und:Unser Schnee schmilzt jetzt! :top: Gruß Achtermama

Vicky

Beitrag von Vicky » 06.01.2011, 18:34

Hi Achtermama,

natürlich steht mein Minitrampolin nicht im WZ, sondern unten in einem Zimmer, was Heizung, Waschsalon(g) und "Zwischenlager" für alles mögliche.
Damit spar ich mir das Laufen auf der Straße oder Feldwegen. Das Ding mit dem beweglichen Untergrund zwingt einen schon durch das einfache Stehen zu einer besseren Haltung.
Man muss da nicht unbedingt springen, man kann auch nur wippen oder völlig normal laufen, wie beim joggen.
Es ist besonders geeignet für Leuts, die ein bisschen mollig sind.......
Und man ist barfuß oder in Strümpfen, tut dabei gleich den Füßen einen Gefallen.
Ich hab das erst auch nicht geglaubt, dass das geht, aber nach dem ersten noch etwas lustlosen Training hatte ich am anderen Tag einen dermaßenen schlimmen Muskelkater und den nicht nur an den beinen, ich hatte das Gefühl, dass jeder einzelne Muskel meines Körpers weh getan hat.
Die Ballettübungen mache ich, wenn ich keine Lust habe, aufs Trampolin.
Das sind aber nur ganz einfache Sachen und ich mach das statt Gymnastik.
Eine Art von Gymnastik hab ich mal gemacht, die wo man Keulen, Bänder usw. benutzt. Das war an der Uni in Berlin und da kannte ich ja jemanden , der direkt Tänzer war und naja, man geht mal mit in den Übungssaal und bekommt Lust, das auch mal zu probieren. Was sich aber als eine blöde Schnapsidee herausgestellt hatte.....
Ich mache nur insgesamt 8 Grundübungen, die alle mit der Grundposition anfangen:
Wenn ein Spiegel in der Nähe ist, schadet das nichts, man kann da besser die Haltung kontrollieren.
Probier mal die Grundposition:
Du stellst Dich einfach hin, die Fersen zusammen, die Fußspitzen zeigen nach außen.
Und? Was merkst Du ? Die Beine strecken sich, der Po wird angespannt und der Bauch angezogen, nimm die Schultern zurück und senk sie normal ab, den Kopf halt ganz gerade.
Das klingt einfach, aber zeigt schon wirklich Wirkung, indem der ganze Körper angespannt wird. Wenn man das oft macht, verbessert sich schon die Haltung und alle Muskelgruppen werden gestärkt.....

Alles andere macht man dann mit einer hohen Stuhllehne.
es folgt das Demi-Plie, eine halbe Kniebeuge...........
Ich glaube, ich hab das bei Sandra einst schon mal geschrieben, oder wars das Trampolin, habs vergessen......
Der Thread hieß oder heißt: 42 plus Abnehmen mit Genuss--oder so ähnlich.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 06.01.2011, 23:18

Achtermama hat geschrieben:Ups,was vergessen:
@TinaLi:Ja,die andere Seite wäre auch ne Idee.Aber wir sollten auch hier einen neuen Theard aufmachen-vielleicht machen dann Andere von hier noch mit.Was meinst Du? Und:Unser Schnee schmilzt jetzt! :top: Gruß Achtermama
;)

Also ich habe meinen Thread jetzt


http://www.cleverefrauen.de/html/postin ... 1d319fd6e6

Was meinst Du?
Ich weis es nicht...

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 07.01.2011, 00:54

So ein Trambolin musste viele Kurleute damals bei meiner Kur benutzen. Haben sie als Therapie bekommen.
Ist gut für die Wirbelsäule, speziell damals Leute mit Bandscheibenvorfall.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Achtermama

Beitrag von Achtermama » 08.01.2011, 11:20

Das hört sich ja guuuut an:Ich glaube ,ich brauch ein Trampolin! :D Jetzt wirds aber voll in meinem Hauswirtschaftsraum-da steht ja all mein Fitneskram,weil unser Keller alt und feucht ist.
@TinaLi:geh ich jetzt gucken,Deinen Thread!
@Vicky:Sieht ja doof aus,mit Entenfüßen stehen,aber ja,stimmt,man steht doch recht grade.Habe mich immer schon gewundert,warum Baletttänzer so stehen müssen.LG Achtermama

Vicky

Beitrag von Vicky » 08.01.2011, 19:18

Okay, dann mach doch jetzt noch das Demi Plie.

Mit der Grundstellung fängt man immer an und hört auch damit auf !!

Also: Leg beide Hände auf eine Stuhllehen und nimm die Grundposition ein.
Und dann mach eine eine Kniebeuge, so tief, dass die Fersen auf dem Boden bleiben.
Langsam bis vier zählen, bevor Du wieder hoch gehst.
Und das 10 mal hintereinander.

Wenn Du das machst, dann wirst Du merken, wie wirkungsvoll diese einfache Übung ist.
Woran ? Am Muskelkater.....................

Dann kommt das Releve (=Heben) :D

Und so ein Trampolin ist für mich jedenfalls das ideale Trainingsgerät.
Man kann es jederzeit machen, ehgal, wie man grade aussieht, guckt ja niemand zu.........Ich laufe darauf wie beim joggen. Meist kann ich nur 10 minuten, dann geht mir die Puste aus und ich walke dann eben noch ein bisschen weiter.........

Achtermama

Beitrag von Achtermama » 13.01.2011, 12:44

Der Alltag hat uns wieder im Griff.Habe mal probiert Deine Übungen-wenn keiner da ist-in der Küche an der Spüle,grins.
Das mit dem Trampolin liegt mir aber mehr.habe nur die Befürchtung ,wenn das hier rumsteht,dass meine Jungs damit Unfug treiben.Mal schauen,ob ich mir noch Eines besorge.Wie groß ist denn Deines Vicky?
@TinaLi:Ich habe da ein Problem mit Deinem Abnehmthread.Wenn ich es anklicke,kann ich noch Nichts lesen-ist nur das Feld zum Beitrag schreiben.Oder hattest Du noch Nichts geschrieben?Ich bin ja nicht so bewandert mit dem PC.Hatte Dir ne PN geschickt :-)

Vicky

Beitrag von Vicky » 13.01.2011, 13:21

Hi Achtermama,

ich weiß es nicht genau, wie groß das Ding ist, aber so etwa einen Meter im Durchmesser.
Das kann man auch zusammenklappen und irgendwohin schieben.....
Schließte halt das Zimmer zu, damit Deine Jungs nicht das nicht vor der Zeit in den Trampolinhimmelschicken..............
Größer muss das nicht sein, aber achte drauf, dass das Teil standfest ist, es sollte nicht umkippen, wenn man mal weiter am Rand ankommt bein laufen.....Ansonsten ist das Ding für mich einfach nur gut.
Das hat mir meine Mutter noch geschenkt, 1998...........
Wenn Du das anschaffst, kannste mal probieren, dass Du Dich am Rand draufsetzt und versuchst dann, mit dem Po zu "hopsen".
Das hat ein über 80 jähriger mal gemacht...
Also ich kann es nicht, ich kann ja auch keine Klimmzüge mehr machen, die ich früher den Jungs immer vormachen musste, damit die ihre lahmen Arme mal trainieren ....
Doch, ich war mal recht sportlich, allerdings nicht in Leichtathletik.
Da nur im Laufen und zwar lange Strecken.
So, ich muss jetzt erst mal essen,Männe wollte in die Kreisstadt, aber das Auto hat gestreikt.
Ein Mechaniker war da, die Zentralverriegelung ging nicht und somit führ die Karre auch nicht.....

Also tschüss bis ja..........vllt.am Abend.

Achtermama

Beitrag von Achtermama » 13.01.2011, 16:18

Lach,ja...so ist das Leben!Klappt nicht immer so wie man denkt.Leider habe ich keinen Raum zu abschließen.Wir wohnen in einem alten Haus.Insgesamt drei Durchgangszimmer das ist immer blöd.Da wo meine Geräte stehen ist auch der Durchgang nach draußen in den Garten und unser Schlafzimmer ist neben dem Wohnzimmer-nur durch einen Bogen getrennt,ohne Tür!Dann müßte ich es ins Büro stellen,aber da stht der PC von den Kids,grrr!Momentan habe ich eh kein Geld dafür.Ich muß jetzt mal raus an die frische Luft.Einen lieben Gruß Achtermama

Vicky

Beitrag von Vicky » 13.01.2011, 17:49

Dann bleibt vorerst nur draußen laufen und Gymnastik oder noch ne Ballettübung.
Ich lasse das angekündigte mal weg, das ist eigentlich wie die 2. Übung, nur dass man sich da mit gestreckten Beinen auf die Fußspitzen stellt, ganz einfach. Beine müssen danach kräfig ausgeschüttelt werden.

Ich sag Dir nur noch das Battement (= Ausschlagen).
Alles so, wie bisher. Hände auf die Lehne, Beine Grundposition.
Dann streckt man ein Bein soweit nach hinten, dass die Goße Zehe noch den Boden berührt,
Und nun wird das Bein angehoben, soweit wies eben geht. Nichts erzwingen, das ist wichtig!.
Naja, und dann wieder langsam bis vier zählen und das Bein wieder absenken, bis auf den Zeh, mit dem man auf den Boden tippt. und dann wieder anheben.
Das Ganze 10 mal, dann der Wechsel zum anderen Bein.

Du musst doch niemanden vortanzen, kannst das doch sogar bei einigen Hausarbeiten nebenbei machen.
Ich hab doch eine arterielle Verschlusskrankheit im rechten Bein.
Und meine Fachärztin wollte wissen, was ich mache, also ob ich mein Lauftrainig brav mache. Nö, sag ich, das ist mir zu langweilig.
Ich mache dafür Ballettübungen.
Die guckt entgeistert und ich musste der dann die Sachen zeigen, die ich mache.
Ohja, hat sie gesagt, das machen sie mal so weiter...... :D

Da kannste mal sehen, wozu das alles gut ist...............
Ich finde es saublöde auf der Straße rumzurennen, gar noch mit diesen "Krötenstechern..........näääh! ;D

mikimaki

Beitrag von mikimaki » 06.02.2011, 11:01

achtermama weiterhin viel erfolg....

vorsätze zu silvester ....ach nee.
meistens kommt immer alles anders, weil man doch nicht allein ist.

ich möchte nur möglichst bald gesund und wieder arbeitsfähig werden und mir dazu möglichst die ruhe bewahren, durch alle stürme von aussen und vor allem immer shön geduldig und zuversichtlich positiv denken und fröhlich bleiben.

Antworten

Zurück zu „Schwatzen & Plaudern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste