Verdunkelung Dachfenster

Von der Renovierung bis zur Dekoration


Antworten
birgit

Verdunkelung Dachfenster

Beitrag von birgit » 01.04.2008, 07:27

Hallo ! Habt Ihr einen Tip für die Verdunkelung von Dachfenster ? Suche eine Alternative für die üblichen Rollos (gerne günstig :D )
In den Kinderzimmern haben wir jeweils zwei Dachfenster nebeneinander eingebaut,dazwischen ist ein jeweils 10 cm langer Steg. Bei 4 Fenstern kommen mir Rollos einfach zu teuer und ich seh bei Bekannten,das die durchhängen und so wieder Licht einfällt. Wie habt Ihr das denn gelöst ?
Freu mich auf Eure Ideen
Grüße
birgit

Margitta

Beitrag von Margitta » 02.04.2008, 10:44

Hallo birgit,


hab mal in einem Prospekt gesehen das es da eine Folie gibt war so meine ich, von "Tesa" wenn ich mich recht erinnere, durch ein Prospekt eines Baumarktes bin ich auf dieses Produkt aufmerksam geworden, diese Folie muss man allerdings direkt auf die Fensterscheibe kleben,

ansonsten habe ich selbst Verdunklungsvorhänge für die Dachfenster genäht, aus schwarzem Samtsoff und dann natürlich größer als wie die Dachfenster sind und bei Bedarf können sie wieder abgenommen werden,

finde ich bis heute zumindest für uns die beste Lösung

Lg
Margitta

birgit

selber nähen

Beitrag von birgit » 03.04.2008, 08:19

Danke für Deine Antwort,Margitta !
Zum selber nähen komme ich auch,hoffe das hinzukriegen als "Nichtnäher" ;(

Achtermama

oh ja,das Problem kenn ich!

Beitrag von Achtermama » 24.04.2008, 22:27

Ich habe in einer Selbermachzeitung mal was Tolles gesehen:Zwei Rundstangen aus Metall,ähnlich wie Scheibengardinenstangen,aber stabiler,jeweil Eine Oben Eine unten.In der Obigen wird eine Gardine aufgehängt(tunnelzug) und durch die Untere wird eben diese Gardine einfach nur drübergehängt.Ein dickes Bleiband verstärkt das Gewicht der Gardine damit sie nicht durchhängt.Das fand ich ganz praktisch.Allerdings brauchte man sehr dicken Stoff oder die vierfache Stoffbreite,damit es dann auch dunkel wird.Es gibt sehr gut Befestigungen für Gardinenstangen zum Einhängen,damit man die Fenster nicht beschädigen muß.Gruß Achtermama

Antworten

Zurück zu „Wohnen mit Genuss“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste