Endlich...

Schnurrt die Katze durchs Haus? Will der Hund spielen? Hase & Co. knabbern vergnügt am Rasen? Glückliche Pferde, Kühe oder Hühner begrüßen euch? Hier kommen Tierfreunde zu Wort.
Antworten
woodstock

Endlich...

Beitrag von woodstock » 24.03.2007, 10:29

... mal jemand, der es ernst zu meinen scheint:
Star-Koch Puck verbannt Stopfleber aus seiner Küche
Freitag 23. März 2007, 08:09 Uhr
von AFP

Der österreichische Star-Koch Wolfgang Puck hat aus Mitleid mit den Tieren die von Gourmets geschätzte Stopfleber aus seiner Küche verbannt. Enten und Gänse würden für die als Delikatesse gehandelte Foie gras mit Gewalt gestopft, erklärte Puck, der unter anderem Hollywood-Stars bei der Oscar-Verleihung bekocht, in seiner Wahlheimat Los Angeles. Der Stopfleber-Boykott ist Teil von Pucks Charta gegen die Misshandlung von Tieren, mit der sich der 57-jährige Meisterkoch zur Verwendung von Bio-Produkten verpflichtet. Der Österreicher, der im Alter von 24 Jahren in die USA ging, leitet eine Restaurantkette mit knapp 100 Lokalen, darunter 14 Luxus-Restaurants.

Puck liegt mit seiner Entscheidung ganz auf der Linie seines Landsmannes Arnold Schwarzenegger, der als Gouverneur des US-Bundesstaats Kalifornien ein Gesetz erlassen hat, das das Stopfen von Enten und Gänsen bis 2012 verbietet. In Chicago dürfen Restaurants seit September keine Foie gras mehr anbieten.
Gefunden hier:
http://de.news.yahoo.com/23032007/286/u ... k-che.html

Allerdings hoffe ich, dass das Jahr 2012 nicht das Ende des Verbots ist und man diesen Zeitrahmen zu überschreiten bereit ist!!
Ich empfinde das als Perversion untersten Niveaus und wünsche mir manchmal, dass denen, die so mit Gänsen umgehen, ebenfalls mal das M... gestopft wird!!!

Gruß, Doro
ziemlich aufgebracht, wenn es um dieses Thema geht... :boese:

dana

Re: Endlich...

Beitrag von dana » 25.03.2007, 10:31

woodstock hat geschrieben:... mal jemand, der es ernst zu meinen scheint:
Star-Koch Puck verbannt Stopfleber aus seiner Küche
Freitag 23. März 2007, 08:09 Uhr
von AFP

Ich empfinde das als Perversion untersten Niveaus und wünsche mir manchmal, dass denen, die so mit Gänsen umgehen, ebenfalls mal das M... gestopft wird!!!

Gruß, Doro
ziemlich aufgebracht, wenn es um dieses Thema geht... :boese:

hallo doro
ich schliess mich deiner meinung an

fabel

Beitrag von fabel » 25.03.2007, 14:20

Kann mich euch ebenfalls nur anschließen!

helene

Beitrag von helene » 26.03.2007, 11:27

Dito!
Niemand verhungert,weil er keine Stopfleber isst.Ich finde solche Essgewohnheiten dekadent!

Antworten

Zurück zu „Unsere lieben Viecher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste