Welches Schuppen-Shampoo hilft?

Wie wichtig ist euch Mode? Macht ihr jeden Mode-Trend mit? Verändert ihr öfters eueren Look? Habt ihr auch Lieblingspullis, -blusen, -taschen oder Schuhe, die ihr nicht mehr hergebt? Welcher Stil gefällt euch besonders gut: der sportliche oder mögt ihr schlichte Eleganz oder ...
Antworten
Bine

Welches Schuppen-Shampoo hilft?

Beitrag von Bine » 09.09.2010, 19:03

Hallöchen! Wer hat Schuppen und was tut ihr dageben? Benutzt ihr ein bestimmtes Shampoo und wirkt es gut bei euch?

Danke,

Bine

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 11.09.2010, 15:09

Hallo Bine,

ich habe auch Kopfschuppen und habe schon einige Schampoos ausprobiert und nichts hat richtig geholfen. Ich habe jetzt gehört , dass die Schuppen auch eine Art Pilz sein sollen. Ich wasche mir jeden Tag die Haare, aber mehr kann ich nicht tun.
Vielleicht weis noch jemand einen Rat hier.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 11.09.2010, 18:01

Ich kenne das nicht, habe noch nie Schuppen gehabt, mein Mann/Sohn auch nicht.
Aaaaaaaber, ich habe so eine Krankheit auf dem Kopf gehabt. Da hätte man meinen können, dass es Schuppen sind.
Waren es aber nicht, sondern irgendein Pilz und eine Allergie auf Haarwäsche und Co.
Ich bin zum Hautarzt gegangen und da hat man mir geholfen. Da wurde extra für mich eine Haarkur angefertigt. Außer dem Allergietest, muss ich nun auch darauf achten, welches Shampoo, Kur usw. ich eben nur nehmen darf.

Deshalb kann ich die Frage eigentlich nicht beantworten.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 13.09.2010, 14:24

Ich habe jetzt noch im Internet gelesen, dass der Hautarzt ein spezielles Schampoo verschreiben kann, das wirklich hilft. Da mache ich mir mal einen Termin.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 13.09.2010, 20:12

Ja @rosenfan, Shampoo eben auch.
Ich habe immer diese Kur direkt auf die Kopfhaut tragen müssen.
Das war sehr angenehm und besser als ein Shampoo.
Aber versuche es mal !

Das hat aber eine ganze Weile gedauert bei mir !
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Mujer

Beitrag von Mujer » 14.09.2010, 10:43

Nivea hat ab diesem Herbst einen neuen Shampoo gegen Schuppen. Vielleict ist der neuerer auch etwas besserer.
kann sein

Allegra

Beitrag von Allegra » 16.09.2010, 04:12

Hallo Mädels,
ich habe ja lange blonde gelockte grause Haare u. kann sie kaum bändigen :P
Man sollte schon aus gesundheitlichen Gründen, seine Haare nicht jeden Tag waschen, es trocknet sie aus. Die Struktur wird spröde u. sie brechen leichter.
Aber was erzähl ich euch, kann es verstehen wenn jemand Schuppen hat u. die Flöckchen nicht auf den Pulli haben will!
Die Dermatologen verschreiben gerne "Selsun" das ist ein medizinisches Shampoo u. bekämpft Schuppen sehr erfolgreich, aber Vorsicht es enthält Säure u. hilft gleichzeitig auch gegen Pilze.
Lest euch die Beschreibung gut durch, zudem ist es rezeptfrei. Es gibt es in 60ml u. 120ml u. kostet bis zu 13€
Wünsche euch viel Glück u. wieder eine tolle Haarpracht :ja:
Lg. Allegra

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 16.09.2010, 11:22

Hallo Allegra,

das mit dem täglichen Waschen ist nicht so gut, das stimmt schon. Ich nehme aber ein Babyschampoo, dass die kopfhaut nicht so empfindlich wird.
Ich probiere das Selsun mal aus. :ja: Danke für den Tipp.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 16.09.2010, 20:24

@allegra,
ich schrieb, dass ich ein extra für mich angefertigtes Zeugs in der Apotheke bekommen habe.

Und...........ich wasche meine Haare, wie ich will. Ist es nötig, dann jeden Tag.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Allegra

Beitrag von Allegra » 17.09.2010, 02:59

@ Indigo
Und...........ich wasche meine Haare, wie ich will. Ist es nötig, dann jeden Tag.
Warum denn gleich so bockig :/ :eek:
Indigo, das war ein Tipp an alle u. ein Bedenken meinerseits aus gesundheitlichen Gründen!
Du kannst natürlich deine Haare waschen bis zum umfallen, ich hab kein Problem damit. (Sind ja nicht meine :cool:)
Mir wäre das schon allein aus Zeitgründen zu blöde, mir meine Haare jeden Tag zu waschen, aber ich muss dazu sagen, das ich die Möglichkeit besitze sie hochzustecken, oder ein Pferdeschwanz zu binden ;D

Einen wunderschönen Tag wünsche ich euch allen

Lg. Allegra

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 17.09.2010, 19:33

Als ich noch arbeiten ging, habe ich mir jeden Morgen die Haare gewaschen.
Und ich musste (oder bin) um 5.oo Uhr aufgestanden.
Ich sehe lieber ordentlich um die Haare aus, als mir schlecht sitzendem Haar im Büro zu sein.
Vielleicht kommt es auch drauf an, was man beruflich macht und ob man vielleicht im Vorzimmer sitzt.:D
Da muss man eben mehr Pflegeprodukte nehmen, wenn sie zu trocken werden.
Also, dazu keine Zeit haben, finde ich eher nicht eine Entschuldigung.
Keine Lust, ist eher eine Ausrede. ;D
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Allegra

Beitrag von Allegra » 18.09.2010, 13:35

@ Indigo
Vielleicht kommt es auch drauf an, was man beruflich macht und ob man vielleicht im Vorzimmer sitzt.
Da muss man eben mehr Pflegeprodukte nehmen, wenn sie zu trocken werden.
Also, dazu keine Zeit haben, finde ich eher nicht eine Entschuldigung.
Keine Lust, ist eher eine Ausrede.
Erstens sitze ich nicht im Vorzimmer, eher tiefer dahinter :D Für mich allerdings, ist das Aussehen in meinem Beruf nicht relevant, sondern eher der Verstand hinter der Frisur :D :D
U. noch mehr Pflegeprodukte machen das ganze nicht schlauer oder?
Auch mein "Aufstehen", u. das fängt um 3:45 an macht das ganze nicht leichter mit meinen Haaren, gepflegt sind sie deshalb, trotz alledem auch ohne Pflegeprodukte........(gibt genug pflanzliche Hilfsmittel, die den Zweck erfüllen).............aber das ist wider rum meine Meinung u. muss nicht jedem gefallen :D

Seit wann ist die Frisur ausschlaggebend für meinen Verstand u. Beruf?
Mit "keiner Lust" hat dies nichts, aber auch gar nichts zu tun, ist eher eine Sache der Gesundheit u. meiner Einstellung dazu.

Aber deine Meinung dazu, sagt mir viel ........................... :D

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 30.10.2010, 07:59

Hallo Allegra,

danke noch mal für deinen Tipp mit dem Selsun Schampoo. Jetzt bin ich endlich Schuppenfrei. :D
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Allegra

Beitrag von Allegra » 30.10.2010, 15:17

@ Rosenfan
Hallo Allegra,

danke noch mal für deinen Tipp mit dem Selsun Schampoo. Jetzt bin ich endlich Schuppenfrei.
Ich helfe gerne mit Rat u. Tat wenn ich kann!
Das freut mich Rosenfan, danke für das Feedback :winkW

Grüßle Allegra

Vicky

Beitrag von Vicky » 02.11.2010, 11:52

Also ich hab mir das hier jetzt erst mal durchgelesen. Ich hab kein Problem mit Schuppen.
Also!
Ist keiner hier und Männe ist beim ZA...........ich setz mich ein bisschen an den PC..........(ja,eigentlich müsste ich das Bügeleisen schwingen, aber ich hab keine Lust)und da lese ich mal was, wo ich noch nicht war.(Thema)

Mädels, nehmts mir nicht übel, aber ich musste jetzt wirklich lachen und zwar über Allegra und indigo...............Thema Schuppen!

Ich glaube fast, Ihr Zwei kommt nicht so gut miteinander zurecht.
Und mir ist aufgefallen, liebe indigo, dass Du öfter mal (nicht nur bei Allegra)sehr empfindlich bist, wenn nicht gar überempfindlich...........
Woher kommt denn das ?
Sicher, Du hast so Deine Probleme und was mich angeht, ich kann das auch verstehen, aber schau, jeder hat doch selber einiges mit sich rum zu schleppen.
Und grade Ihr zwei habt einiges zu verdauen, also warum bist Du, indigo, gleich so ne Kratzbürste ?
Wenn es Deine Überzeugung ist, dass man sich jeden Tag auf sein Aussehen konzentriert, na gut, aber man kanns nicht von allen verlangen, dass man seine Energie für die "Hülle" unserer Existenz verwendet.
Und Allegra ? Also ich finde es auch nicht so schlimm, wenn man sein Haar nicht jeden Tag wäscht.
Mein Vater war Friseur und Fußpfleger, der hat mir auch immer gepredigt, dass es nicht gesund ist, jeden Tag die Haare zu waschen.
Ebenso bin ich heute soweit, dass ich glaube, dass die Leute einen Sauberkeitswahn haben und dass das die vielen Allergien erst provoziert hat. Und am Wiederkehren bestimmter Krankheiten auch einen Anteil hat.
Da bin ich Deiner Meinung Allegra.

Indigo, vllt. solltest Du nicht gleich aus der Hose schnippen, wenn von Allegra ganz allgemein eine Hilfe angeboten wird. Es könnte doch sein, dass sie weiß, wovon sie redet...........

Das ist echt für mich ulkig, wenn ich mir vorstelle, wie Du dabei aussiehst, wenn Du schnippisch reagierst.
Stampfst Du mit dem Fuß auf, bevor das kommt: Ich wasche mir meine Haare , wann ich will ? ;)*kicher*

Allegra, Du hast aber auch keine Schwierigkeiten, zu kontern..........Und zwar auf eine Art, die ich auch so handhabe. Aber ich geb mir Mühe, das etwas abzumildern. Naja, zu Gunsten der allgemeinen Stimmung.........
Wie lange wollt Ihr das denn noch so machen ?
Ja, ich muss wissen, ob ich mir ein oder mehrere Schilder mit Nummern male und die Runden einläute .
Wetten nehme ich nicht an. Das kann jemand anderes tun. :ja:

Sodele, das musste ich jetzt mal rauslassen.....Ja ich muss zwar lachen, aber sowas kann sich ja auch hochschaukeln.
Wofür ? Für NIX !

Gibt doch den alten Spruch: Der Klügere gibt nach.
Naja, wenn man wüsste, dass man der Klügere ist, würde man vllt.nachgeben........gelle ?

Und das hier jetzt, ist weiter nichts, als der Versuch, dass es nicht zu einer richtigen Zankerei wird, das wäre doch schade oder ?
Also, nicht sauer sein......................
Ich hab jetzt überlegt, ob ich das abschicke oder nicht.........
Ich geh das Risiko ein, eins auf den Deckel zu bekommen von Euch und schicks ab ;)

Allegra

Beitrag von Allegra » 03.11.2010, 03:55

@ Vicky
Und das hier jetzt, ist weiter nichts, als der Versuch, dass es nicht zu einer richtigen Zankerei wird, das wäre doch schade oder ?
Also, nicht sauer sein......................
Ich hab jetzt überlegt, ob ich das abschicke oder nicht.........
Ich geh das Risiko ein, eins auf den Deckel zu bekommen von Euch und schicks ab
Das ist ok so Vicky, habe nicht vor, mit dem Fuß aufzustampfen :D Da brauchst du nicht lange überlegen , ob du dies reinsetzt oder nicht, ist doch nur ehrlich, besser so, wie wenn mit vorgehaltener Hand lästert.
Ich stehe auf geradeaus,...... ohne Umschweife auf den Punkt zu kommen.
Wir sind doch hier nicht in einem Kindergarten , wir sind Erwachsene Frauen
u. dies sollte ich auch ausleben können, ohne Angst zu haben, das ich bei jedem Wort jemandem auf die Füße trete. (Was ich auch nicht vorhabe!)
Man kann mir auch aus dem Weg gehen , ist mir lieber, als mit doofen Bemerkungen jedesmal Gift zu verspritzen.
Wenn ich jemandem ein Statement abgebe, antworte ich entweder direkt darauf, oder ich gebe einen allgemeinen Beitrag dazu. Niemals werde ich mich herablassen und jemanden beleidigen, ist einfach nicht mein Stil.
Dennoch weis ich mich zu wehren, das werde ich ohne Umschweife tun, wenn ich das Gefühl habe das, das Gift einer Kobra mich getroffen hat ;D
Ich habe nicht überlegt, ob ich dies hier reinsetze, denn es ist meine Meinung zu der ich stehe!
In einem Forum muss ich einfach mit verschiedenen Meinungen rechnen, weil ich meine nicht jedem aufdrücken kann.

Grüße Allegra

christine sindel

schuppen

Beitrag von christine sindel » 03.11.2010, 12:58

mir wurde von einr Apothekerin mal das terzolin empfohlen, das hilft gegen die stärksten Schuppen, ansonsten würde ich das head an Shoulders nehmen das hilft auch ehr gut gegen Schuppen

Vicky

Beitrag von Vicky » 03.11.2010, 18:25

Tja Allegra,

ich bin froh, dass Du das so siehst. Eigentlich wollte ich mit meinem Beitrag auch nicht ersthaft eine Kritik loswerden, nein, ich fands nur so ulkig, wie indigo (@ indigo, ich schließ Dich hier nicht aus und rede über Dich) das geschrieben hatte und Deine Reaktion drauf................
Mir ist es auch lieber, wenn man offen sagt, was einem nicht so passt und wenns gar nicht geht, sag ich ja auch, es muss sich niemand mit mir beschäftigen, der nicht will.
Ich weiß auch nicht, warum indigo so schnell in die Trotzecke rennt, ich hab ja auch schon mal ähnliches erlebt.
Ich habe aber keine Lust auf Streit, zumal ich keine Ahnung habe, was mit
indigo passiert ist, dass sie so verletzlich ist...................Naja, was auch immer, ich bin nicht so gut im Raten.

Okay, lassen wir halt Schuppen Schuppen sein, ich kann eh nix dazu sagen, weil ich zum Glück keine habe........

Gehen wir die Probleme des Alltags an......... :ja:

Allegra

Beitrag von Allegra » 03.11.2010, 18:55

@ Christine
mir wurde von einr Apothekerin mal das terzolin empfohlen, das hilft gegen die stärksten Schuppen, ansonsten würde ich das head an Shoulders nehmen das hilft auch ehr gut gegen Schuppen
Es ist genauso gut, wobei man beachten sollte, das unterschiedliche Wirkstoffe für verschiedene Erkrankungen stehen.
D.h. in Terzolin ist das Ketoconazol drin, ein Wirkstoff der eher für Seborrhoische Dermatitis u. Pityriasis versicolor (Pilzflechte)gegeben wird, zudem trocknet es das Haar stark aus, durch die Säure. die Anwendungsdauer sollte nicht länger als 3-4 Wochen betragen.

@ Vicky

Hätte ich ein Problem , würde ich es ansprechen, aber ich nun mal keines, was Indigo betrifft. Sie spricht mich nicht an, also kann ich ihr auch nicht entgegekommen.
Ich denke sie traut sich nicht :/

Vicky

Beitrag von Vicky » 03.11.2010, 21:07

Schade, es ist immer besser, man spricht sich aus und am Ende merkt man, dass man sich halt nie richtig verstanden und einiges fehlgedeuet hat.
Das wäre fürmich der bessere Weg.

Und wenn ich mich recht erinnere, hatten wir Anfangs ja auch mit einigen Missverständnissen zu kämpfen.
Ich wollte schon aufgeben damals, weil ich eigentlich genug hatte von solchen kleinen Ärgernissen, aber manchmal sagt einem das Gefühl, hier lohnt sichs vllt., wenn man da dran bleibt.
Naja, und ? Ging doch, oder ?

Sodele, ich sag Gute Nacht, für alle und schlaft gut.
Bye
Vicky

Rose
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 537
Registriert: 11.01.2010, 19:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Welches Schuppen-Shampoo hilft?

Beitrag von Rose » 06.11.2010, 19:55

Bine hat geschrieben:Hallöchen! Wer hat Schuppen und was tut ihr dageben? Benutzt ihr ein bestimmtes Shampoo und wirkt es gut bei euch?

Danke,

Bine
Schuppen habe ich zb,weil ich eine trockene Kopfhaut habe.Welche Art von Schuppen hast du.Heute ist es möglich fettige Haare zu haben,aber trockene Kopfhaut.Das mußt du erst einmal fest stellen.Rose

Vicky

Beitrag von Vicky » 06.11.2010, 20:11

Hallo Röschen,

na da biste doch schon wieder.
War doch nicht lange, Deine Abwesenheit.......... :ja:

Zu Schuppen, ich habs schon erwähnt, kann ich nix sagen..........ich kenne das Problem GsD nicht.

Und sonst ? Gehts Dir gut, ist Alles einigermaßen im Lot ?

Rose
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 537
Registriert: 11.01.2010, 19:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Rose » 06.11.2010, 20:25

Vicky hat geschrieben:Hallo Röschen,

na da biste doch schon wieder.
War doch nicht lange, Deine Abwesenheit.......... :ja:

Zu Schuppen, ich habs schon erwähnt, kann ich nix sagen..........ich kenne das Problem GsD nicht.

Und sonst ? Gehts Dir gut, ist Alles einigermaßen im Lot ?
Mir geht es gut habe doch ein Gehirn,bin nicht ein von den Frauen die sich die Ohren voll reden lassen in bestimmten Sachen,da bin ich stur wie ein Esel.Höre mir gerne andere Sachen an und dann bestimme ich und hören kann ich auch.Ja das Leben ist nicht immer einfach schauen wir mal.Rose

Vicky

Beitrag von Vicky » 07.11.2010, 17:26

Hallo Rose,

also das Shampoo-Thema samt Schuppen, ist ja eigentlich jetzt erst mal gegessen.

Zu Deinem letzten Posting:
Warum hast Du das denn eigentlich geschrieben ? Also ehrlich, ich habe auch nicht , zu keinem Zeitpunkt, gedacht, dass in Deinem Kopf was Anderes drin ist, als bei den Menschen und auch den Tieren, nämlich ein Gehirn.
Du siehst mich ein bisschen ratlos.................
Gibts denn welche, die das bezweifeln ???

Rose, bleib locker, ein Schuss muss nicht immer einer aus ner Waffe sein, es darf auch mal Humor sein............ ;) Das schadet ja auch nicht, gelle ?!

Carry_steph
newbie
newbie
Beiträge: 10
Registriert: 19.09.2014, 22:34
Wohnort: München

Beitrag von Carry_steph » 27.09.2014, 18:15

Probier es doch mal mit Brennnessel Wasser aus. Das ist ein altes Hausmittel und hilft sehr sehr gut

( einfach ein eimer voll frisch gepflückten Brennnessel über nacht im wasser ziehen lassen und dann ein wenig aufwärmen, bevor man es sich in die Haare gibt. dannach nicht mit shampoo auswaschen, sonst verliert es seine wirkung. wenn einem dass zu viel aufwand ist, einfach in der apotheke mal nachfragen ob es irgendwelche shampoos mit brennenssel konzentrat gibt)

Antworten

Zurück zu „Mode & Style“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast