Ehemann und beste Freundin

Hier haben Themen rund ums Kennenlernen und Heiraten, Eifersucht, Beziehung, Treue und Liebe ihren Platz. Wer hat Tipps für ein glücklicheres Leben? Fragen und Erfahrungen: Beziehung im Alltag - wie klappt das? Und vieles mehr ...
Antworten
maria
newbie
newbie
Beiträge: 18
Registriert: 04.02.2011, 13:03
Wohnort: Köln

Ehemann und beste Freundin

Beitrag von maria » 30.03.2012, 18:30

Ehemann und beste Freundin, wie bringt Ihr das unter einen Hut.
Durch unseren Umzug suche ich nach einer neuen besten Freundin - früher war alles ganz einfach als ich Single war, da habe ich viel mit meinen Freundinnen unternommen - dann habe ich meinen Mann kennengelernt und wir sind in eine andere Stadt gezogen.
Nun vermisse ich irgendwie eine gute Freundin und weiss nicht wie es angehen soll. Vielleicht habt Ihr ein paar Tips für mich

Viele Grüße
maria :thinkW

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 08.04.2012, 07:20

Hallo maria,

bestimmt lernst Du bald neue Freundinnen kennen. Wenn Du zb. in den Turnverein gehst, dann kommt das ganz von alleine. Und den Ehemann und Freundinnen kann man unter einen Hut bringen, das machen wir alle. Einen Tag in der Woche kann man sich auch für seine Hobbys was ausmachen.
Das wird schon. :ja:
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 10.04.2012, 16:13

@maria,
in meinem Alter z.B. finde ich keine beste Freundin mehr.
Ich denke mal, so etwas findet man nur in jungen Jahren.

Ich habe einen großen Bekanntenkreis, auch nur Frauen. Sporadisch treffen wir uns :nein: aber beste Freundinnen sind das nicht.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Nicola
newbie
newbie
Beiträge: 7
Registriert: 05.04.2012, 15:48
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Nicola » 29.04.2012, 11:16

@ Maria

vlt findest du ja jemanden im Turn-/ Volleyballverein, beim Yoga oder im Chor... Ich würde erstmal überlegen welche Art von Hobbys du gerne wieder ausüben möchtest?

Denn deine beste Freundin wirst du wahrscheinlich durch Gemeinsamkeiten finden! Daher ist die Wahrscheinlichkeit groß das du sie in einen Verein findest, wo Sachen unternommen werden die dir Spaß machen!

Du musst überlegen, dass du dein bisheriges Leben gebraucht hast bis du deine besten Freundinnen gefunden hast und es deshalb nicht ganz so schnell geht... Versuche doch zumindest regelmäßig mit deinen Freundinnen zu telefonieren und wer weiß vlt kennen sie ja noch jemanden in deiner Stadt von denen sie sagen, dass ihr euch ganz gut verstehen könntet?

Und rede mit deinen Mann dadrüber vlt. kennt er ja noch eine sympathische Dame auf seiner Arbeit und ihr könnt gemeinsam mit ihren Partner mal zusammen essen gehen!

Und bis es soweit ist lade doch regelmäßig deine alten besten Freundinnen zu euch nach Hause ein oder mache doch mal ein Wochenendausflug zu deiner alten Heimatstadt!

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 29.04.2012, 22:06

Man lernt überall Leute kennen @nicola aber keine beste Freundin.
Die muss man sich erarbeiten.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Samja33
newbie
newbie
Beiträge: 3
Registriert: 26.04.2012, 10:08
Wohnort: Wien

Beitrag von Samja33 » 30.04.2012, 16:01

ich denke nicht, dass es ein Alter gibt, wo man keine beste Freundin mehr finden kann. Entweder die Chemie und der Charakter passen oder nicht.

Man muss ja nicht den Anspruch haben, die beste Freundin so zu definieren, dass es jene ist welche seit dem Teenageralter alles von einem weiß.

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 01.05.2012, 09:02

Immer wieder lernt man neue Leute kennen , die einem sehr symphatisch sind. Jetzt in der Arbeit habe ich wieder sehr nette Frauen kennengelernt, und wir treffen uns jetzt mal zum kegeln. Das kam ganz unerwartet und bestimmt ensteht da wieder eine Freundschaft, ohne das ich danach gesucht habe. Ich glaube, das ist auch keine Frage vom Alter.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 01.05.2012, 16:52

doch @rosenfan,
und zwar wenn es speziell um eine beste Freundin geht, wie es @maria gern hätte.

Leute lerne ich laufend kennen, weil ich auch so ein Mensch bin.
Wenn ich nur an meine zahlreichen Forenfreundinnen denke.
Das sind alles liebe Menschen und wir treffen uns auch sporadisch.............

aber keine beste Freundin mehr. :nein:


Deshalb habe ich ja ein paar Seiten vorher schon definiert, dass es alles gute Bekannte für mich sind.

Unser Bekanntenkreis ist auch riesig mit meinem Mann aber ich pflege sie nur noch als gute Bekannte.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 01.05.2012, 18:13

Hallo Indigo,

du bist doch so nett. Oder sind die Leute heute so Oberflächlich? So habe ich auch viele Bekannte, die ich nur sporadisch treffe. Aber so richtige Freunde sind ja auch nicht zuviele dabei, das merkt man, wenn mal Hilfe nötig wird. :/
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

benina88
newbie
newbie
Beiträge: 7
Registriert: 18.05.2012, 13:27
Wohnort: Vechta

Neue Freundin??

Beitrag von benina88 » 24.05.2012, 08:26

Na ja, die Chance eine neue beste Freundin zu finden ist nicht so hoch. Du wirst mit Sicherheit viele interressante Menschen kennenlernen mit denen du was unternehmen kannst, aber was die beste Freundin angeht, da würde ich bei der alten besten Freundin bleiben und versuchen den Kontakt aufrecht zu erhalten.

Schöne Grüßs B.J

benina88
newbie
newbie
Beiträge: 7
Registriert: 18.05.2012, 13:27
Wohnort: Vechta

Beitrag von benina88 » 24.05.2012, 08:29

Rosenfan hat geschrieben:Immer wieder lernt man neue Leute kennen , die einem sehr symphatisch sind. Jetzt in der Arbeit habe ich wieder sehr nette Frauen kennengelernt, und wir treffen uns jetzt mal zum kegeln. Das kam ganz unerwartet und bestimmt ensteht da wieder eine Freundschaft, ohne das ich danach gesucht habe. Ich glaube, das ist auch keine Frage vom Alter.
Das stimmt, Leute mit denen man gelegentlich etwas unternehmen kann, lernt man immer kennen.... ob sich daraus eine feste Freundschaft ergibt, steht in den Sternen ;)

Petra39
newbie
newbie
Beiträge: 9
Registriert: 05.06.2012, 19:10
Wohnort: Wien

Beitrag von Petra39 » 08.06.2012, 16:23

Also ich fürchte es gibt nicht das eine richtige Rezept um gute Freunde kennenzulernen. Gerade wenn man in einer lass dir helfen Beziehung ist und dann vielelicht sogar noch Kinder hat, ist es nicht mehr so einfach wie als junge Single-Frau mit seinen Mädels um die Häuser zu ziehen.

Ich kann dir auch nur empfehlen dir irgendein Hobby zu suchen, das in einer Gruppe angeboten wird: Turnen, Schwimmen, Laufgruppen usw und gerade wenn du die Leute regelmäßig siehst, entwickelt sich einfacher eine Freundschaft daraus. Du solltest einfach offen auf die Leute zugehen, dann wird das schon :)

Vicky

Beitrag von Vicky » 09.06.2012, 16:24

@maria

Versuchs doch erst mal mit Bekanntschaften, vllt. gibts ja da jemanden, der sich zu einer echten Freundin mausert..............

Antworten

Zurück zu „Liebe & Beziehung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste