Dieser Mann, ich liebe ihn immer noch ... gerade deshalb??

Hier haben Themen rund ums Kennenlernen und Heiraten, Eifersucht, Beziehung, Treue und Liebe ihren Platz. Wer hat Tipps für ein glücklicheres Leben? Fragen und Erfahrungen: Beziehung im Alltag - wie klappt das? Und vieles mehr ...
Antworten
grittel

Dieser Mann, ich liebe ihn immer noch ... gerade deshalb??

Beitrag von grittel » 24.02.2010, 12:28

Ich habe mich schon oft gefragt, würde ich nochmal heiraten??
Vor allem den gleichen Mann?
Eigentlich kann ich mich nicht beklagen. Ich bin seit 1979 verheiratet und habe einen Mann, der mit mir bisher durch dick und dünn gegangen ist. :bussi:

Aber ist es normal, das gerade dieser Mann immer meint, ich könne keine eigenen Entscheidungen treffen..........mir alles abnimmt...........mittlerweile der Meinung ist, ich würde mich darüber freuen........ :nee2

Tu ich ja manchmal auch, aber, muss er seine Hobbys nun auch aufs Kochen ausweiten?? :rolleyes:
Nicht weil ihm mein Essen nicht mehr schmeckt,neee, er kommt nach der Arbeit nach Hause und schmeißt mich aus der Küche :<
Er nennt das "abschalten"! vom Arbeitsstress!
Aber muss das unbedingt in meiner Küche sein...... :boese:
Wenn das Essen von ihm wenigstens schlecht wäre, aber ganz im Gegenteil, er lernt immer dazu!

...und dann höre ich immer: aber Frauchen, ich meins doch nur gut......... :D

Hilfe, wird das noch schlimmer?????????????
Oder werde ich empfindlicher ????
Oder kommt er in die Wechseljahre???
:thinkW

Grüßle grittel

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 24.02.2010, 17:27

Was will Dein Schatz bezwecken?
Will er Dich unmündig machen?
Nein, sicher nicht, er fühlt sich in der Beschützerrolle einfach nur wohl, aber wir als IHRE Frauen, fühlen uns entmündigt.
Lass einfach nicht zu, Dir alles aus der Hand zu nehmen und schmeiß ihn raus, da, wo Du ihn nicht haben willst und ich glaube, Du mußt ihm das mal verdeutlichen und das mit ganz klaren Worten.........ich will das nicht.
Sprecht über Dein Anliegen und das am besten während ihr einen Gang in die Natur macht oder eben ums Häusereck. Nicht im Auto, da könnte es zu heftig werden, aber draussen hat er keine Möglichkeit Dir zu entwischen und lass nicht zu in diesem Gespräch, dass er Dich unterbricht, beharre darauf, Dich ausreden zu lassen.


Bild[/url]

Woher ich das weiß?
Auch ich habe so meine Belange gelöst und immer dann, wenn er nicht weg konnte. :ja:

Ja, ich würde meinen Mann sofort wieder heiraten, ich liebe ihn ganz doll und ich sage es ihm auch oft genug. Wir hängen wie die Kletten aneinander und das schon seid 54 Jahren, sodass meine Mädels manchmal etwas verwundert....neidisch....zu uns schauen
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

grittel

Beitrag von grittel » 24.02.2010, 19:50

Du hast Recht,
und, ersteht schon wieder in der Küche und macht Krautsalat für morgen.............
stören tut es mich eigentlich nicht, ...d. h...bin mir da gar nicht so sicher.

Tja, das mit dem zusammenkleben wie die Kletten, das kenne ich auch zur Genüge.
Aber das macht mir nix aus, im Gegenteil, es macht Spass,alles zusammen zu machen.Wir sind auch füreinander da.

Nur das Bemuttern, das geht mir momentan auf den Geist. Vielleicht sehe ich es auch zu eng. Ich bin es auch nicht gewohnt nur zu Hause zu sein, und zu warten, bis Arbeit kommt.
Unausgelastet nennt man das wohl.

LG grittel

Vicky

Beitrag von Vicky » 16.03.2010, 19:47

Ach Mann Grittel,

genieß doch einfach mal die Fürsorge. Wenns Dir zu bunt wird, kannste ja mal mit mir tauschen.......
Aber es ist schon richtig, so ein Überbemuttern kann schon auf die Nerven gehen.
Wenn ich mit etwas Probleme habe, sag ich immer, Männe, wir müssen reden...
Wie im TV. Da verdreht der zwar die Augen, hat aber gelernt, dass ich es in dem Moment ernst meine. Naja, und manchmal lösen wir das gemeinsam oder wir haben einen Krieg................. :)

Ansonsten ist mein Mann nicht nur mein Ehemann, sondern auch mein bester Freund.

mimi

Beitrag von mimi » 22.03.2010, 21:58

Das würde ich aber auch sagen, genieß doch das Ganze.
Übrigens, ich hatte noch nie einen Mann der kochen kann. Allerdings seit ich Single bin, brauche ich das auch nicht mehr.

Aber so ab und an, wäre es nicht schlecht, wenn ich einen Mann in der Küche hätte, der Krautsalat macht.

Sei froh und freu dich.

grittel

Beitrag von grittel » 23.03.2010, 08:15

mimi hat geschrieben:Das würde ich aber auch sagen, genieß doch das Ganze.
Übrigens, ich hatte noch nie einen Mann der kochen kann. Allerdings seit ich Single bin, brauche ich das auch nicht mehr.

Aber so ab und an, wäre es nicht schlecht, wenn ich einen Mann in der Küche hätte, der Krautsalat macht.

Sei froh und freu dich.
:lach: :lach: :lach: :lach: :lach:
ich kann ihn dir ja mal ausleihen................kann allerdings anstrengend werden...........
ja klar, er ist lieb und das was er macht, egal was, auch lieb gemeint.
Aber ich komme mir manchmal echt so blöd vor.........,
kommt vielleicht auch mit den Jahren, da wird man empfindlicher.
Da ich zu hause bin, und nur ab und zu arbeite, hab ich viel Zeit.
Nun hab ich ihm gestern erklärt, ich werde den Balkon streichen.............
"nee, warte bis Samstag, ich helfe dir, und das machen wir dann zusammen, und so und so........ :eek: :eek: :eek:
.................???????????!!!!!!!!!!!!!!!.....
das sind dann diese "Momente".........da zähle ich dann auf 10,20,30,...und hoffe, dass mein Hypophysemädel nicht mit mir durchgeht.

So, und nun werde ich anfangen zu streichen.....................er ist bei der Arbeit!

lg grittel

Rina

Beitrag von Rina » 24.03.2010, 08:27

Hallo Ihrl Lieben,
ich freue mich immer, über Paare zu lesen, die sich nicht scheiden lassen :D . Ich bin zwar erst seit 23 Jahren verheiratet, aber ich würde es immer wieder tun. Mein Mann neigt zu Überbemutterung, wenn ich krank bin oder werden könnte. Ich hab ihm gesagt, dass es auch Dinge dieser Welt gibt, die ich alleine durchstehen muss und es nich besonders hilfreich ist, wenn er sich und mich dann auch noch verrückt macht. Zudem kann ich jedem nur ein Ehrenamt ans Herz legen, da kann man sein Helfersyndrom ausleben (Scherz am Rande) und macht noch was Gutes. Und wenn es dir zu bunt wird und er dich aus der Küche werfen will, schieb ihn raus und mach die Tür zu. Alles Liebe

Vicky

Beitrag von Vicky » 24.03.2010, 19:24

Grittel, also ich kann mir denken, warum Dein Mann
dich so umsorgt.
Meinst Du nicht auch, dass er einfach Angst hat ?
Angst um Dich ?

Ich würde sagen, Ihr setzt Euch mal zusammen hin und redet drüber.
Sag ihm doch einfach, wie Du Dich fühlst.
Dass er lernt, mit Deiner Krankheit umzugehen und Du musst ihm klarmachen, dass Du jetzt bis auf ein Restrisiko gesund bist und nicht in Watte gepackt werden willst.
Was hältst Du davon ?

Erika

Beitrag von Erika » 08.04.2010, 15:41

Die Kompetenzstreitigkeiten in Bezug auf Küche hatten mein Schatzi und ich schon lange ausgfochten. Wir beide kochen ganz gerne. Da keiner die Küche freiwillig räumte, machen wir das halt zusammen. Es sagt auch viel über unsere Beziehung aus, das wir alles mögliche zusammen machen können, auch vorzüglich streiten. ;) Wenn es was zum Heimwerken gibt, geh ich ihm auch zur Hand oder lege Hand an. Auch das ist eine Kompetenzstreitigkeit, die schon vor langer Zeit ausgefochten wurde.

grittel

Beitrag von grittel » 11.05.2010, 15:17

:67f290074446a5e83e5cbf53bd625d39

so, mein Balkon hab ich natürlich schon lange gestrichen.......
gut, ausser der Decke, das geht nicht , so übern Kopf weg........


...und, warum haste nicht gewartet, hat mein bestes Stück gemeint...... :rolleyes:

mein Blick sprach wohl Bände...... :lach: :lach:

..ihr habt ja recht, ich werde nun mal anfangen, ihm die Küche zu überlassen...,
ich kann auch ganz gut ohne, ausser meine "Kuchen" oder Marmeladen, die ich einkoche. Da kann ich mich dann auch austoben...
--------------------------------------------------

@ vicky

da hast du vielleicht auch Recht. Aber das mit ihm reden, er nimmt mich in der Hinsicht echt nicht ernst, küsst mich auf die Backe , und meint dann lächelnd.........
" ach Schatz, sieh das doch nicht so tierisch eng...."

:07a55894c5ddb46df499496ce3604235

Vanilla
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 342
Registriert: 15.05.2009, 21:12
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Vanilla » 28.05.2010, 16:47

Meinem Mann habe ich rechtzeitig gesagt in der KLüche hat er nichts zu suchen und daran hält er sich seit genau 40 Jahren


aber er saugt prima Staub, richtet morgens das Schlafzimmer, putzt Fenster und arbeitet im Garten
LG Vanilla

Vicky

Beitrag von Vicky » 29.05.2010, 19:08

Ich würde gerne meinem Mann vieles in der Küche überlassen.Aber das geht einfach nicht, er kann nie sehen, wo grad was gemacht werden muss und so läuft er mir im Weg rum und ich habe Mühe, nicht zu explodieren.

Aber ja, staubsaugen kann er auch prima............
Ansonsten muss ich ihm immer sagen, was er tun soll.
Mich nervt das schon manchmal, aber wenn ich nichts sage, von alleine macht Männe nix. Das ist nicht mal böser Wille, er sieht das einfach nicht.
Manchmal hab ich schon überlegt, ob ich Männe nicht ins Tierheim bringe...
Aber meist tut er mir dann leid, er ist so groß und dort die engen Käfige :D

Vicky

Beitrag von Vicky » 29.05.2010, 19:19

@ Grittel

Ich hab das grade erst gelesen, dass Dein Mann dem Thema offensichtlich aus dem Weg geht.
Aber genauso verhalten sich Menschen, wenn sie Angst haben, sie schieben das Thema einfach weg mit einem mehr oder weniger lockeren Spruch.

Ich hoffe, Ihr habt eine schöne Zeit in Norge......................
Die ist ja nun auch bald wieder rum, oder ???

Tschüss, komm gesund und erholt heim
Gruß
Vicky

Antworten

Zurück zu „Liebe & Beziehung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast