Seite 1 von 1

Guildo Horn

Verfasst: 18.07.2006, 16:44
von woodstock
Ihr Lieben,
gerade habe ich einen kurzen Bericht im TV gesehen.
Guildo Horn wird eine Talksendung starten.
Eingeladene werden Behinderte sein:
Autisten, Menschen mit Down-Syndrom, usw., die sich mit Guildo über das tägliche Einerlei und mehr unterhalten werden.
Was haltet ihr davon?
Muss man die Befürchtung haben, dass es wieder eine dieser Talk-Sendungen wird, in denen sich die Gäste psychisch wie physisch entblättern und Witze auf Kosten der Gäste gemacht werden?
Guildo ist, glaube ich, Sozialpädagoge.
Wird er es schaffen, diesen schmalen Grat einzuhalten, was vielen seiner Talk-Kollegen überhaupt nicht gelingt?
Fragende Grüße,
Doro

Verfasst: 18.07.2006, 17:06
von elfe
ich kenne guildo schon seit 7jahren auf keinen fall wird das in die hose gehen.er ist echt ein netter.versprochen :)

Verfasst: 18.07.2006, 17:33
von bienchen
Ich denke auch, daß man bei ihm wenigstens weiß, daß er die Behinderten nicht nur vorführen will um Quote zu machen.
Es bleibt abzuwarten ob er den Spagat schafft.
Sympatisch ist er mir auf jeden Fall und elfe hat bestätigt was ich dachte, nämlich das er ein Netter ist ;-)

Verfasst: 18.07.2006, 17:42
von Babsel
Sorry, wenn ich jetzt manchem Fan auf die Füße trete.

Meiner Meinung nach wird Guildo Horn in Deutschland nicht ganz für voll genommen. Deswegen ist es aus meiner Sicht schade, eine solche Sendung von ihm leiten zu lassen. Die Leute sind, was ihn angeht, voreingenommen und nicht wertfrei. Mit diesem "Ballast" die Sendung zu sehen, lässt sie in eine Ecke trifften, in die sie eigentlich nicht gehört. Da kann sich der Moderator noch so viel Mühe geben.

Damit habe ich nichts gegen Guildo Horn gesagt. Ich kenne ihn nicht, habe mich viel zu wenig mit ihm beschäftigt, als dass ich mir ein menschliches Urteil über ihn bilden könnte. Er kann ein sehr wertvoller und guter Mensch sein und der perfekte Mann für eine solche Runde - sein Image steht ihm dabei meiner Meinung allerdings heftig im Weg.

Verfasst: 18.07.2006, 17:43
von Mary-Ellen
Ich denke auch das Guildo Horn so etwas nicht machen würde,ich finde ihn auch nett und er hat was auf dem Kasten wie man so schön sagt.

Wichtig ist aber heut zu Tage leider bei welchem Sender diese Show zu sehen ist. Es gibt Sender bei denen hätte ich ein ungutes BAuchgefühl wenn ihr versteht was ich meine

Verfasst: 18.07.2006, 17:46
von bienchen
@ Babsel
Über sein Image habe ich noch gar nicht nachgedacht.
Aber du hast sicherlich Recht damit, daß es ihm im Wege stehen wird.
Man verbindet ihn nur mit Klamauk und .......ja was noch?
Das wäre natürlich schade, wenn die Sache nur wegen seiner Schrägheit nach hinten los geht.

Verfasst: 18.07.2006, 17:59
von Babsel
Das stimmt, bienchen - das wäre mehr als schade.

Verfasst: 18.07.2006, 20:15
von woodstock
Ich habe schon Interviews mit ihm gesehen. Wenn er will, dann kann er ganz gute Sachen machen/sagen.
Ich habe diesen Thread nicht generell eröffnet, weil ich an seiner Person zweifele - es ist eher der Zweifel an der Medienlandschaft als solcher.
Wer kann heutzutage schon eine erfolgreiche eigene Sendung haben, wenn er total nach seiner eigenen Fasson moderiert.
Ich meine, dass das Interview eben in RTL lief...
Gruß, Doro

Verfasst: 18.07.2006, 22:09
von elfe
da muß ich euch vollkommen recht geben.
in den medien und klamauk shows ist er echt nicht so toll,davon bin ich auch kein fan.
nein,ich kenne ihn schon lange privat und gerade dieses ding mit der schublade ist echt so eine sache.
das publikum erwartet halt das er blöd ist,aber in der sendung wird er es garantiert nicht sein.
hoffentlich geht das gut.

Verfasst: 19.07.2006, 00:37
von Nadine75
Ich trenne bei ihm stark Show und Realität.
In Interviews usw in denen er auch ernst sein kann kam er bei mir als ein ganz klasse Mensch rüber.
Ich finds klasse und gar keine Vorführung.
Es gibt immer noch Vorbehalte gegenüber Menschen die anders sind. Die müssen endlich beseitig werden.
Ich freue mich schon :)

Verfasst: 19.07.2006, 06:46
von meol
Da bin ich auch mal sehr gespannt.

Ich kann mir bei Guildo Horn schon vorstellen, dass er positiv durch die Sendung führen wird.
Das liegt aber ja mitunter auch an den Vorgaben des Senders.
Wollen die wirklich informieren, Vorurteile ausräumen, Licht ins Dunkle bringen?
Dann wird er das schon schaffen.

Wann soll die Sendung denn starten?

Gruß, meol

Verfasst: 19.07.2006, 09:05
von strangegirl
@Doro:

Weißt Du, auf welchem Sender die Talkshow ausgestrahlt werden wird? Denn auch das ist ja sehr oft ausschlaggebend für das Niveau.

Prinzipiell finde ich es nicht schlecht, wenn er sowas machen will. Ich denke, Guildo Horn kann mit Sicherheit auch ein ernsthafter Mensch sein, wenn es drauf ankommt. Und ich glaube ehrlich gesagt nicht, daß er diese Menschen mit Absicht durch den Kakao ziehen wird. Vielleicht werden sogar einige wieder wegschalten, die sich mehr "Spaß" bei der Sache erhofft hätten.

Vielleicht ist das ja mal eine Möglichkeit, behinderten Menschen gegenüber Schwellenängste abzubauen. Klar, der "Downie" von nebenan ist für viele Menschen noch einfach "süß". Aber das es auch für diese Menschen in vielen Dingen um handfeste Lebensinteressen geht und sie in ihrer Welt klarkommen müssen, das vergessen viele. Mich würde es schon interessieren, da mal einen Einblick zu bekommen.

LG,

strangegirl

Verfasst: 19.07.2006, 17:28
von woodstock
Ich meine, es ist in der Vorabendsendung von RTL gewesen.
Ich halte die Augen auf und setze Genaueres rein, wenn ich es denn gefunden habe! :)
Gruß, Doro

Verfasst: 08.08.2006, 17:07
von petry
Heute geht es los.Guildo Horn startet auf SWR seine Talkshow.
Wenn ich bis 23 Uhr durchhalte werde ich mir das mal anschauen.
Ich finds auf jeden Fall recht mutig,das einer an sich als Blödelbarde verschrieener Musiker,sich einem so ernsten Thema widmet.

Verfasst: 08.08.2006, 17:33
von woodstock
Danke, petry!
Ich hatte noch nicht ins Programm geschaut - und hätte auch nicht gewusst, wann es losgeht.
Hier noch die Uhrzeit:
23-23.30h!
Mal schauen, ob ich dann noch wach bin!
Gruß, Doro

Verfasst: 09.08.2006, 12:14
von petry
hallo,wer hat die Talkshow denn nun gesehen,ich habs nicht geschafft.
:nein: kann jemand einen Bericht abgeben :?:

Verfasst: 09.08.2006, 12:40
von meol
Habe den Fernseher am Bett eingeschaltet. Mache ich ganz selten und schimpfé immer mit meinem Mann, wenn er es tut. leider bin ich trotzdem eingeschlafen.
Gruß, meol

Verfasst: 09.08.2006, 12:41
von bienchen
petry, ich habe es mir aufgenommen, bin aber noch nicht zum Anschauen gekommen.
Ich habe nicht so lange durchgehalten. :D
Wenn ich es gesehen habe will ich gerne meine Meinung dazu schreiben.

Verfasst: 09.08.2006, 13:22
von inna
Ich habe die Sendung auch nicht gesehen, bin aber schon gespannt auf eure Berichte. Bin zwar kein Fan von Herrn Horn, aber ich denke, dass er als Sozialpädagoge die richtige Ausbildung und Erfahrung haben wird und finde, dass behinderte Menschen und Klamauk in keinster Weise ein Widerspruch sind.
Wenn die Sendung gut gemacht ist, dann hat sie vielleicht auch auf die Sensationslust mancher Menschen einen positiven Einfluss. Die behinderten Menschen können hier einmal in Ruhe betrachtet werden und verlieren unter Umständen ihr "fremd" sein. Denn leider ist es ja nach wie vor so, dass kaum jemand, der nicht privat oder beruflich direkt mit diesen Menschen zu tun hat, mit ihnen konfrontiert wird. Da bestehen einfach noch große Berührungsängste und Unsicherheiten.

Viele Grüße, inna

Verfasst: 09.08.2006, 18:08
von woodstock
...habs auch schlicht verdrängt...
Hoffentlich hats überhaupt jemand gesehen, der Bericht erstatten wird... :nein: ?
Knuddels, Doro

Verfasst: 10.08.2006, 13:02
von bienchen
Hier mein Bericht :D Es ist aber wirklich nur meine persönliche Meinung zur Sendung.
Wer jetzt sensationslüstern auf vorgeführte Behinderte gewartet hat, der wäre wohl mit so einem Format bei RTL besser bedient.
Ich finde Guildo Horn hat wirklich einen guten Mittelweg gefunden. Er hat weder zu sehr die Tränendrüsen der Zuschauer gekitzelt, noch hat er seine Gäste vorgeführt. Es kam bei mir wie eine nette Plauderstunde rüber. Es wurden alle Themen angeschnitten: Freundschaft, Partnerschaft, Alltag, Tod, Treue .......
Sogar Boulevardthemen kamen zur Sprache, indem vorher ein kurzer Einspieler z.B.von Henry Maske (das er noch mal boxen will) oder Olli Kahn und seine Verena (das sie ihm fremdgegangen ist) gezeigt wurden.
Und zum Schluß wurde dann noch gemeinsam ein bißchen musiziert.
Guildo Horn selber war schräg wie immer gekleidet, aber das tat der Sendung keinen Abbruch. Meiner Meinung nach hat er auch ganz natürlich mit seinen Gästen gesprochen ohne sich zu verstellen, wobei ich ihn nicht persönlich kenne.
Das war dann auch schon erst mal die letzte Sendung, denn es liefen wohl doch schon ein paar.
Wenn es durch so eine Sendung möglich ist die Berührungsängste der "Normalos" in Bezug auf Behinderte abzubauen, wäre es natürlich schön. Aber ich denke dafür schauen zu wenige diesen Sender.

Verfasst: 19.08.2006, 21:17
von Denise
Ich habe mal eine Frage, bitte nicht übel nehmen. Wie soll denn eine Sendung mit Autisten funktionieren?

Soviel ich weiss, sprechen diese Menschen kaum oder gar nicht?

Gruss Denise

Verfasst: 19.08.2006, 22:43
von woodstock
Da kann ich vielleicht antworten, denn ich hatte ja hier den Stein ins Rollen gebracht, weil ich eine kurze Ankündigung gesehen hatte.
Der Autist war ein für meine Begriffe "leichter Fall" - falls man das so bezeichnen kann. Im Vorfeld hatte er schon auch Zeit gehabt, sich mit Guildo anzufreunden.
Klar, dass das so ganz ohne Vorbereitung wohl auch nichts gegeben hätte.
Aber Autist ist nicht gleich Autist.
Habe auch schon einen Autisten in einer Unterhaltungs-/Infosendung gesehen, der genau mitbekam, worum es ging und auch Anteil nahm - allerdings nur per PC. Seine Reaktionen und Kommentare konnte jeder dann auf dem Bildschirm ablesen - von Person zu Person war ihm das nicht möglich.
Gruß, Doro

Verfasst: 20.08.2006, 17:35
von Denise
danke :)