Osereier?

Antworten
Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Osereier?

Beitrag von Sandrine » 14.03.2011, 11:41

Aber sicher werde ich dieses Jahr wieder Eier färben udn mit Maßen gegessen, sind sie gesund........hier eine Studie

Die Annahme der Menschen, dass im Ei alles Leben steckt, kommt nicht von ungefähr: Ein Ei enthält circa 9 Gramm Eiweiß, 8 Gramm Fett und Spuren von Kohlenhydraten, außerdem alle Mineralstoffe und Vitamine, mit Ausnahme von Vitamin C. "Die Vitamine sind überwiegend im Eigelb lokalisiert.

Von den Mineralstoffen kommen Calcium, Phosphor und Eisen in größeren Mengen im Eigelb, Natrium und Kalium im Eiklar vor. Das wichtigste Vitamin im Hühnerei ist das Vitamin A, auch Retinol, genannt, und seine Vorstufe das Provitamin A (Carotin). Außerdem enthalten Eier die Vitamine E und B6", weiß Ökotrophologe Harald Seitz vom aid infodienst aus Bonn. Vitamin A sorgt unter anderem für die Elastizität des Auges, Vitamin B1 wird vor allem im Kohlenhydratstoffwechsel benötigt und ist auch für die Funktion der Nervenzellen wichtig. Vitamin B2 wirkt im Eiweiß-, Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel. Vitamin K hat Einfluss auf den normalen Ablauf der Blutgerinnung.

"Auch das im Ei enthaltene Eiweiß ist für die Ernährung nicht unbedeutend: Laufend muss der menschliche Körper seine Eiweißbestände erneuern. Die täglich dafür benötigte Eiweißmenge liegt bei 0,8 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht. Für einen Erwachsenen von 70 Kilogramm sind das 56 Gramm Eiweiß. Das Vollei-Protein hat eine hohe biologische Wertigkeit, es ist alleine oder noch besser in Kombination mit beispielsweise Kartoffeln ein guter Eiweiß-Lieferant, durch den der Körper verhältnismäßig viel körpereigenes Eiweiß aufbauen kann", so Seitz.

Ein Ei enthält aber auch rund 277 Milligramm Cholesterin, ein Schlagwort, das bei vielen Menschen die Alarmglocken läuten lässt. Wie ist denn das Cholesterin im Ei zu bewerten? "Cholesterin ist nicht so schlecht wie sein Ruf. Im Gegenteil - es ist eine biologisch unentbehrliche Substanz im menschlichen Körper, die wichtige Funktionen erfüllt, beispielsweise beim Bau der Zellen und Nervenbahnen. Ferner werden viele Hormone sowie das Vitamin D daraus aufgebaut. Der Organismus selbst bildet jedoch ständig große Mengen Cholesterin und ist nicht auf die Zufuhr durch die Nahrung angewiesen", so Seitz. Der Blutcholesterinspiegel werde bei einem gesunden Menschen durch einen Regulationsmechanismus gesteuert. Dieser sorge dafür, dass die Bilanz zwischen Aufnahme und Umsetzung ausgeglichen sei. Das Nahrungscholesterin beeinflusse den Blutcholesterinwert eines gesunden Menschen kaum, versichert Seitz. (aid)


htt://www.proplanta.de/Agrar-Nachrichten/Tier ... Ernaehrung
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

mary

Beitrag von mary » 14.03.2011, 15:14

Eben, Cholesterin ist gar nicht so schlecht, wie sein Ruf, und nicht nur aus dem Grund gibt es bei uns genügend Ostereier im Körbchen :D

Ich koche sie in Zwiebelschalen und Prise Salz- Ökofarbe sozusagen.

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 14.03.2011, 15:14

Bei uns gibt es auch wieder gefärbte Ostereier. Das Färben macht schon Spass und die Eier und Schokoeier und ein Blumenstrauß mit kleinen Plastikeiern und Entchen und Hasen sind ein schöner Tischschmuck. Wir essen die Eier auch gerne zur Brotzeit dazu.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 14.03.2011, 15:39

Wir färben unsere Eier auch selber. Das macht uns sehr viel Spass. Manche werden noch bemalt. Meine Tochter macht das so schön. Und dann machen wir noch einen Tulpenstrauß mit kleinen Anhängern , kleine Küken und Häschen und kleine Eier. Und die Schokoeier dürfen doch auch nicht fehlen.
Da haben wir dann schon einen schönen Tischschmuck.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Maria*

Beitrag von Maria* » 14.03.2011, 16:07

Auch ich esse Eier so oft ich Appetit darauf habe. Wir kaufen nur Bio-Eier, in der Hoffnung, auch Bio zu bekommen. :ja:
Was das Cholesterin angeht, da mache ich mir keinen Streß.
Ich habe das Buch von prof. Dr. med. Walter Hartenbach:
"Die Cholesterin-Lüge". Zum selben Thema las ich auch noch andere zahlreiche Beiträge in anderen Büchern.
Also ran an die Ostereier ! :lach:

Maria*

Beitrag von Maria* » 14.03.2011, 16:26

Natürlich essen wir Eier so oft wir wollen. Aber nur Bio-Eier, wir hoffen doch, daß da auch Bio drin ist...
Was das Cholesterin angeht, da bin ich ganz entspannt seit ich das Buch von Prof. Dr. med. Walter Hartenbach gelesen habe. Es heißt "Die Cholesterin-Lüge". Habe zum Thema noch mehr in anderen Büchern gefunden.
Also ran an die Eier ! ;D

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 14.03.2011, 17:49

Früher, als unser Sohn noch ein Kind war, haben wir auch immer viel gebastelt (mit Wolle z.B.) und die Eier ausgepustet. Ich habe das auch alles noch, obwohl wir ja nun lange kein kleines Kind mehr haben ;D aber ich mach ja auch immer einen Osterstrauß.

Eier ansich essen wir im Allgemeinen sehr wenig.
Und da wir jetzt allein sind, färbe ich auch keine mehr.
Richtig, ich habe auch früher viel gefärbt und auch mit Zwiebelschalen.
Dazu die kleinen Ständer für die Eier aus Papier gebastelt.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 14.03.2011, 18:23

Mein Beitrag ist gleich dreimal drinnen. :eek: icon_redface.gif Vorher ist das immer hängengeblieben. Kann das bitte gelöscht werden?
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Maria*

Beitrag von Maria* » 14.03.2011, 18:49

Rosenfan hat geschrieben:Mein Beitrag ist gleich dreimal drinnen. :eek: icon_redface.gif Vorher ist das immer hängengeblieben.
Kann das bitte gelöscht werden?
Bitte meinen Doppelten auch löschen, ging beim ersten mal nicht.
Muß was gehangen haben.

Antworten

Zurück zu „Rezeptdatenbank, Warenkunde, Diäten und Kochtipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast