Holunderblüten-Gelee zum Selbermachen

Antworten
Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Holunderblüten-Gelee zum Selbermachen

Beitrag von indigo » 15.06.2010, 21:47

Ich schreibe das mal so auf, wie ich es gemacht habe:

ca. 7 Dolden (+/-,je nach Größe)
800 ml Wasser
1 Zitrone
Gelierzucker 1:1



Zubereitung:
Die Holunderblütendolden in einem verschließbaren Topf legen und das Wasser drüber gießen.
Den Saft der Zitrone dazugeben.
Das ganze sollte ca. 24 Stunden ziehen.
Dann wird die Flüssigkeit abgeseiht ist, wird erhitzt und der Gelierzucker dazu gegeben. Aufgekocht und dabei beachten, dass es schnell überkocht.

Ich habe die Zitronenschale geraspelt und in die vorbereiteten Gläser verteilt. Dann die Flüssigkeit mit dem Gelierzucker in die Gläser gegossen, zugedreht und auf dem Kopf gestellt. 5 Minuten reichen.
Danach die Gläser normal umgestellt.

Guten Appetit !!!
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Vanilla
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 342
Registriert: 15.05.2009, 21:12
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Vanilla » 17.06.2010, 15:20

Danke

Das ist doch kein Likör, das wird Gelee ergeben und das fange ich heute gleich an - muss nur noch mein Farrad satteln ind un die Walachai dürsen, da wächst genug :D
LG Vanilla

fabel

Beitrag von fabel » 18.06.2010, 07:19

Das klingt gut, wird es wirklich Gelee? Dann probiere ich es auch mal aus :ja:

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 18.06.2010, 11:10

ich werde es auf jeden Fall probieren und Danke indigo
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 18.06.2010, 11:17

Holunderblütenlikör:

35 Holunderblüten
3 Liter Wasser
50 gr. Zitronensäure
800 gr. Zucker
3 Ltr. Korn.. 50%


Zubereitung: Die Holunderblüten am besten nach einer Schönwetterperiode mittags pflücken. Kurz ausschütteln, um eventuell anhaftendes Kleingetier zu entfernen. Nicht waschen! Holunderblüten, Wasser und Zitronensäure 24 Stunden ansetzen, (Plastikeimer mit Deckel) und anschließend filtrieren. Das Filtrat mit dem Zucker und dem Korn vermischen. Ab und zu umrühren. Wenn der Zucker gelöst ist, in Flaschen abfüllen. Der Likör ist ca. ein Jahr haltbar, und sofort trinkfertig und braucht keine Reifezeit. Prost!!!!

hab ich schnell rausgesucht, weil mich auch dieses Rezept interessierte und werde es nachmachen.
Mn muß ja nicht eine solche Menge anfertigen, man braucht nur durch 3 teilen und man kommt erst einmal damit aus.
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Vanilla
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 342
Registriert: 15.05.2009, 21:12
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Vanilla » 18.06.2010, 15:55

Gelee ist vor 5 Min. fertig geht wunderbar und schmeckt
LG Vanilla

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 18.06.2010, 17:29

super Vanilla

machst mich neugierig
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 19.06.2010, 14:49

Ihr Lieben,

Sorry, Sorry, Sorry
ist natürlich Gelee
Mal schauen, ob ich das ändern lassen kann. :lach:

Also, mein Gelee ist jedenfalls schon Klasse bei anderen angekommen.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 19.06.2010, 16:43

indigo,
brauchst Du nicht, deshalb habe ich den Likör hinterher geschickt.
hat doch jeder verstanden

und wenn wir Morgen wieder unterwegs sein werden, werde ich mir die Gartenschere mitnehmen, damit ich schöne Dolden für den Gelee mitbringe............ich schon neugierig bin.....
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Vanilla
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 342
Registriert: 15.05.2009, 21:12
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Vanilla » 19.06.2010, 16:44

Sandrine hat geschrieben:super Vanilla

machst mich neugierig


es schmeckt wirklich toll
LG Vanilla

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 24.05.2011, 16:47

Es ist wieder so weit !
Holunderblüten gibt es.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Maria*

Beitrag von Maria* » 24.05.2011, 19:35

indigo hat geschrieben:Es ist wieder so weit !
Holunderblüten gibt es.
Was machst Du denn da feines draus ? Tee ?
Als Kinder mußten wir immer Holunderblütensuppe essen...am besten haben mir aber die Croutons dazu geschmeckt. :D

Gast

Beitrag von Gast » 24.05.2011, 19:44

@maria, lese mal bitte 1-2 Seiten vorher.

Maria*

Beitrag von Maria* » 24.05.2011, 19:48

Oh mann...habe gerade die Überschrift....

Also GELEE . :ja:

Aber leider esse ich keine Gelees und Marmeladen... :nein:

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 24.05.2011, 20:11

Nicht nur Gelee @maria, auch Likör.
Und da ich jedes Jahr Likör selbst ansetze haben wir, @sandrine und ich diese Beiträge geschrieben.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Maria*

Beitrag von Maria* » 24.05.2011, 20:44

@ Indigo
Hört sich nicht schlecht an...und wie macht man den Likör ? Ich habe da null Ahnung von. :D

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 24.05.2011, 21:10

@maria schau mal, hab das (oder @sandrine) dort erklärt.

ich mache das auch so ähnlich,
nur mit 1 Flasche Korn und 1 Zitrone.
Musst eben alles der 1 Flasche anpassen.
Diesmal mache ich noch Akazienblüten rein.
Hab schon alles besorgt, nur den Schnaps hab ich vergessen zu kaufen :lach: :lach:
Naja, morgen ist auch noch ein Tag.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Maria*

Beitrag von Maria* » 24.05.2011, 23:47

Habs gefunden !
Jetzt weiß ich Bescheid, aber leider Gottes trinke ich keinen Likör...nur bissel Wein. Früher habe ich gern Eierlikör getrunken, aber ich vertrage nichts mehr was mehr als 10 % hat. Ich glaube, ich werde alt... :rolleyes:

Trotzdem, Danke @ Indigo.

Antworten

Zurück zu „Rezeptdatenbank, Warenkunde, Diäten und Kochtipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast