Seite 1 von 1

Was tun bei Verspannungen?

Verfasst: 30.12.2014, 11:55
von Sonnchen
Hallo,

ich habe seit langem ein Probelem: Verspannungen. Eigentlich bin ich dauerverspannt. Bisher kannte ich als Behandlung eigentlich nur Wärmekissen, Rückengymnastik und Schmerzsalben oder -tabletten.

Als ich aber vor einigen Tagen wieder in die Apotheke ging um mir wieder Schmerztabletten zu holen, fragte mich die Apothekerin wofür ich regelmäßig Schmerztabletten kaufe. Und als ich ihr das mit den Verspannungen sagte, hat sie mir empfohlen doch was neues ohne Chemie auszuprobieren. Das kleine Gerät heißt Actipatch, und sie meinte, dass es mit elektromagnetischen Wellen arbeite, die in das Gewebe eindringen und dort die Selbstheilungskräfte aktivieren. Außerdem soll es gut gegen alle Formen der Entzündung sein.

Für mich hat das ganz gut und einleuchtend geklungen, aber ich wollte mich im Internet noch informieren, ob das auch wirklich wirkt.

Kennt das jemand von euch, und kann mir sagen ob, und wie gut das wirkt? Und auch gegen welche Beschwerden es bei euch gewirkt hat?

Verfasst: 21.01.2015, 09:20
von SunM75
Ich gehe immer wieder zum schwimmen, das entspannt mich.
BeiSchmerzen in der Schulter hat mit Bogen schießen geholfen, hätte ich nicht gedacht aber es ist so.
Dazu gönne ich mir ab und zu eine Massage!

Thermo-Pflaster

Verfasst: 23.01.2015, 16:50
von Aga33lea
Bei Verspannungen hilft bei uns nur eins die Thermopflaster. Ich habe viele letztens aus Polen mitgebracht die man dann großflächig auf dem Rücken oder auf verspannte Stelle drauf kleben kann. Die erzeugen Wärme und tuen die Verspannungen einfach wegzaubern. Wir sind richtig überzeugt. Wir nutzen sonst Nix anderes. Am Anfang tut es schon bisschen weh und die Haut brennt. Es schmerzt sogar ein wenn bei jeder Bewegung. Nach drei 4 Stunden fühlt man sich aber sehr entspannt und die Schmerzen sind weg.

Verfasst: 08.02.2015, 21:59
von Sonnchen
Bogenschießen, das klingt sehr spaßig. War einer meiner Kindheitsträume. So wie Reiten, und Lagerfeuer. Irgendwie Sachen, die später in Vergessenheit geraten sind. Ich werd mal sehen, obs nicht in Wien irgendwo einen Bogenschießkurs gibt, das wär schon was. ;-)

Verfasst: 27.02.2015, 20:38
von Sonnchen
Hi,

ich wollt euch nur mal kurz sagen wie es mir damit ergangen ist. Also ich verwende dieses Actipatch nun seit 2 Wochen und kanns nur allen Leidgeplagten empfehlen. Diese elektromagnetischen Wellen, durch die es wirkt (man spürt nichts) scheinen genau das richtige gegen meine Verspannungen zu sein. Werd mir aber trotzdem einen Bogenschießkurs zur Vorbeugeung suchen ;-)

Re: Was tun bei Verspannungen?

Verfasst: 12.02.2016, 09:16
von Rebecca
Kann man dieses Actipatch-Gerät auch irgendwo selbst kaufen?
Ich kenne das nur von meinem Orthpäden, der hat damit mal einen eingeklemmten Nerv im Rücken behandelt, in Kombination mit Wärmepflastern.
Und das hat echt super geholfen.

Falls jemand da mehr weiß, meldet euch gerne :)

Re: Was tun bei Verspannungen?

Verfasst: 26.02.2017, 20:41
von libelle
Verspannungen kenne ich auch, aber richtig schlimm war es bei mir noch nie. Was mir gut hilft ist leichte, regelmäßige Bewegung, ein langes heißes Bad und anschließend eine Massage. Ein paar Tage Magnesium einzunehmen hilft bei mir auch ganz gut.
Ansonsten versuche in in verspannungsreichen Zeiten wieder vermehrt Sport in meinen Alltag zu integrieren, dadurch werden meine Verspannungen auch weniger.

Re: Was tun bei Verspannungen?

Verfasst: 01.03.2017, 19:51
von Sabine Botermann
Massagen und bestimmte Sportübungen helfen sehr gut.
hast du es schon mal probiert?

Re: Was tun bei Verspannungen?

Verfasst: 28.04.2017, 20:02
von SusiM
Wenn man wie ich schon viele Jahre 29 ist, dann merkt man es gerade am Morgen beim aufstehen, da es zwickt bzw. der ganze Körper verspannt ist. Für mich gibt es da nur eines. Eine Massage, und zwar eine therapeutische. Gut das ich im Studio http://www.activepeople.ch beides habe. Erst Sypoba, dann relaxen

Re: Was tun bei Verspannungen?

Verfasst: 23.11.2017, 10:13
von monkyi
Ich glaube meine Mama hat auch dieses vibrierende Schwingungengerät, aber das hat sie genau zwei Mal benutzt und dann hats nimmer funktioniert. Was neben Massagen meiner Meinung nach gut hilft und wichtig ist, ist ausreichend dehnen UND SPORT! Der Großteil der Nackenverspannungen entstehen nämlich durch einen schwachen Trapezmuskel. Der liegt zwischen den Schulterblättern. Und wenn dieser nicht stark genug ist, versuchen die Nackenmuskeln mitzuhelfen und dann entstehen Verspannungen dort. Zudem rührt schlechte Haltung auch durch schwache Rückenmuskeln.