Seite 1 von 1

Energietafel von Farben

Verfasst: 02.03.2010, 22:55
von Sandra
Energiefarbtafel und ihre Bedeutung:

Weiß (strahlendes Weiß mit einer blauen kristallinen Tönung wie frischer Schnee): Die Farbe der Lebensessenz und daher auch ein Zeichen hoher spiritueller Entwicklung.

Himmelblau: Erleuchtete Ebene

Gold:Die Sonnenfarbe, erleuchtete Ebene. Ebenfalls eine der Farben des neu erwachten Bewusstseins und die Tönung der höchsten irdischen Schwingung, die ständig zugänglich ist.

Kristallweiß: Erleuchtete Ebene.

Silber: Mit dieser Farbe wird intuitives und kreatives Channeling ausgelöst, einschließlich künstlerischer Aktivitäten wie Musik und Schreiben.

Gelb: Intelligenz, Offenheit, Einfallsreichtum, der erhaltende Aspekt der Lebenskraft, Lebenserhaltung.

Blau: Weisheit.

Zitronengelb: Geistig beruhigend und erhebend. Hier wird das Bewusstsein auf eine höhere Ebene gebracht.

Kürbisorange: Eine der drei universellen Heilfarben. Fröhlichkeit, Vitalität, Fülle an Fähigkeiten und vor allem diejenige, mit dem Geist die Materie zu formen (materielle Güter und kongeniale Menschen in das eigene Leben einbeziehen).

Klares, goldenes Orange: Eine der drei universellen Heilfarben. Fröhlichkeit, Vitalität, Fülle an Fähigkeiten und vor allem diejenige, mit dem Geist die Materie zu formen (materielle Güter und kongeniale Menschen in das eigene Leben einbeziehen).

Rot: Kraft, Macht, Arbeit und Aktivität.

Hellrot: Als Stimulans und zur Schmerzlinderung.

Tiefes, klares Rot: Sinnlichkeit, Leidenschaft.

Rosa: Liebe und Zuneigung.

Orchidee (blasses Blauviolett): Idealismus.

Lavendel: Sentimentalität, Nostalgie.

Magenta (Rotviolett): Selbsterforschung und inneres Schauen, das zu Mitleid führt. Magenta stärkt die intuitiven Kräfte.

Violett: Reinigung und Verwandlung, spirituelle Kraft

Indigo (Blauviolett): Stößt feindselige Schwingungen ab und reinigt sie, so dass nur Aufbauendes aufgenommen werden kann.

Leuchtendes Mittelblau: Selbstdisziplin, Hingabe, spirituelle Wahrheit.

Himmelblau: Friede und Harmonie mit dem Universum, Güte.

Türkis: Zieht Glück an und verhindert Missgeschicke.

Grün: Ausgeglichenheit, Gelassenheit, innere Ruhe, Wachstum.

Helles Grün: Mitleid und Sympathie.

Braun: Materielle Umwelt.

Rost: Reichtum.

Verfasst: 03.03.2010, 07:44
von grittel
oh ha,

nu weiß ich auch, warum meine Farben zu hause so spärlich sind.

Ich habe nur weiße Wände,
im Schlafzimmer blauen Teppich und dunkelblaue Vorhänge, die ein wunderschönes Licht abgeben, sind sie geschlossen und die Sonne scheint...........
In der Küche habe ich blauen Teppich und gelbe Vorhänge,
im Wohnzimmer wieder weiße und gelbe Vorhänge und auch blauen Teppich,
ansonsten sind unsere Möbel und das Pakettholz in hellem Holz gehalten.

Also wäre ich, so wie du es beschreibst:
Voller Lebensessenz und spirituell entwickelt...................
Intelligent,offen,einfallsreich und hab den Willen zur Lebenserhaltung
Weise

..und damit liege ich , wenn ich das mal loswerden darf, gar nicht so verkehrt........außer das mit dem "spirituell entwickelt",
wenn das Einfallsreichtum sein soll, dann auf jeden Fall...........und das in allen Lebenslagen... :cool:
Na ja, und das mit der Intelligenz...........ich will die ja nicht unter den Scheffel stellen, aber leider hatten wir früher nicht so große Löffel............ :denk
..........
und das mit der Lebenserhaltung........hmm,.......wenn nix mehr dazwischen kommt........... :b020
..........und wo ist der Rost????????????? Ein bisser davon............das wärs noch!

lG grittel