Fasching,Karneval, Fastnacht; - wer ist dabei?

Aktuelle Nachrichten, Tagespolitik, Information, Vorbilder, ...

Antworten
Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 509
Registriert: 26.06.2003, 07:34
Wohnort: Bayern

Fasching,Karneval, Fastnacht; - wer ist dabei?

Beitrag von admin » 27.01.2011, 11:14

Fasching,Karneval, Fastnacht; - wer ist dabei?
:tanz:

Im deutschsprachigen Raum wird die berühmte 5. Jahreszeit unterschiedlich bezeichnet - in Deutschland vor allem als Karneval und Fastnacht; in Österreich ist die Narrenzeit als Fasching bekannt. Traditionell begann die fünfte Jahreszeit mit dem Dreikönigstag (6. Januar), und endete Aschermittwoch (erst am 08.03.2011).

Wer macht mit und ist im Faschingsfieber? Welche Kostüme habt ihr gewählt? Habt ihr Fotos?? Machen Mann und Kinder mit? Gibt es bei euch einen Karneval-Umzug? Bist die evtl. ein Faschingsmuffel? Ja, warum?


Viele Grüße

Ina

Vicky

Beitrag von Vicky » 27.01.2011, 18:44

Ehrlich ? Ich bin ein Karnevalsmuffel. Den in Venedig finde ich schön aber auch etwas unheimlich.
Die Alemannische Fasenacht ist auch schön anzusehen, aber alles Andere , dem geh ich aus dem Weg.
Bei uns gibts einen Umzug, der aber immer mehr zu einer Werbeveranstaltung kleiner Betriebe wird.

Grund für meine Aversion: An einem Faschingsdienstag wurde ich zusammengeschlagen und ich lag eine Weile bewusstlos bei minus 10 ° mitten auf der Straße.
Ich hatte Glück, dass es in der Nacht war und keine oder wenig Autos unterwegs waren und dass ich wieder aufgewacht bin.
Der Täter war mein Ehemann, der heute in einer Nachbarstadt aktiv im Karneval mitwirkt............Sowas kann einem schon so manches vermiesen....

Benutzeravatar
maori
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 878
Registriert: 15.01.2011, 23:03
Wohnort: wir leben da, wo andere Urlaub machen

Beitrag von maori » 27.01.2011, 22:07

@ Vicky
klingt ja richtig schlimm, soetwas mitzumachen ich finde keine Worte ;( ;( ;( ;( Gott sei Dank bist Du wieder bei dieser kälte aufgewacht!!

Ich selbst bin nur zum Narrensprung und einmal zum Bunten Abend und Umzug das wars.
Bei der Fasnet ist mir immer zu viel Alkohol im Spiel.
Liebe Grüße Maori


Was es alles gibt,was ich nicht brauche!

Aristoteles

Gast

Beitrag von Gast » 28.01.2011, 05:06

Ich hasse Fasnacht, bei mir hat man schlechte Chancen, wenn man mich einladen will, oder bittet mit zu gehen, um einen Umzug mit zu machen
Ein Betrunkener , selbst in einem Verein, traf mit seiner Gruppe , bei einem gemütlichen Abendessen in einem Restaurant zu uns an den Tisch. Schaute mich besonders lange an, nahm seine Hände und krappschte mich an. Ich stand auf, nahm meinen Rotwein, den mir mein Mann gerade einschenkte u. kippte ihm das Getränk ins Gesicht u. schmierte ihm eine, mitten ins Gesicht!
Sorry er hatte es verdient, niemand hat das Recht mich anzufassen, ohne meine Erlaubnis.
Leider gibt es in dieser Zeit zu viele Männer u. Frauen, die meinen für sich das Recht gepachtet zu haben, einfach zu machen was, wo u. wie lange man will, ohne Rücksicht auf Verluste! Man steht am nächsten Tag auf u. ist noch stolz , natürlich ohne, das man sich erinnert was denn war. Dazu kommt noch, das man feststellt "Huch wer ist das denn an meiner Seite"? Neeeeeee muss ich nicht haben.
Wenn die Narren los sind , habe ich keine Zeit!
:nein:

Vicky

Beitrag von Vicky » 28.01.2011, 13:08

@maori

Das ist schon lange her, und ja, es war nicht lustig.
Immerhin ist es mir dann gelungen, den Kerl in den Wind zu schießen.
Schade, dass ich ihn nicht angezeigt habe, das hab ich wieder mal aus Scham nicht gemacht.

Aber wenn Du irgendwo kratzt, dann siehst Du, dass es überall was gibt, was man nie wollte...............
Leben halt !

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 01.02.2011, 14:40

Hi Admin,

ich war 34 Jahre voll aktiv mit der Schwäbisch-allemannischen Fasnacht voll dabei. In 2009 habe ich aber die Lust an allem verloren. Möglich das ich mir die Sendung Mainz bleibt Mainz anschaue. Nicht desto trotz war ich fürs Forum hier auf Fotojagd

Bild

Vicky

Beitrag von Vicky » 01.02.2011, 18:48

Ich mags einfach nicht, wenn die leute volltrunken duch die Gegend torkeln und wie die Irren rumgrölen.................

Als junges Mädchen im Internat hab ich mit meiner Freundin sowas wie die Büttenreden zusammengereimt .
Das organisieren und was an Texten drechseln hat Spaß gemacht, aber wenns dann soweit war,hatte ich nur noch wenig Lust.
Aber niemand durfte auf den Zimmer bleiben , da kamen welche vermummt und hatten so Papierpritschen dabei, da wurde man gnadenlos aus dem Zimmer "gepeitscht".
Das sind ein paar uralte Fotos aus der Zeit----

Bild

Bild

Bild

Vllt hatte ich schon mal eins davon hier, weiß ich nicht mehr.

Allegra

Beitrag von Allegra » 01.02.2011, 19:48

Vicky, süss schauste aus.........................wie ein Funkemariechen ? Zeitgemäß halt......... ;)

Allegra

Beitrag von Allegra » 01.02.2011, 19:50

Ich hasse Fasnacht, bei mir hat man schlechte Chancen, wenn man mich einladen will, oder bittet mit zu gehen, um einen Umzug mit zu machen
Ein Betrunkener , selbst in einem Verein, traf mit seiner Gruppe , bei einem gemütlichen Abendessen in einem Restaurant zu uns an den Tisch. Schaute mich besonders lange an, nahm seine Hände und krappschte mich an. Ich stand auf, nahm meinen Rotwein, den mir mein Mann gerade einschenkte u. kippte ihm das Getränk ins Gesicht u. schmierte ihm eine, mitten ins Gesicht!
Sorry er hatte es verdient, niemand hat das Recht mich anzufassen, ohne meine Erlaubnis.
Leider gibt es in dieser Zeit zu viele Männer u. Frauen, die meinen für sich das Recht gepachtet zu haben, einfach zu machen was, wo u. wie lange man will, ohne Rücksicht auf Verluste! Man steht am nächsten Tag auf u. ist noch stolz , natürlich ohne, das man sich erinnert was denn war. Dazu kommt noch, das man feststellt "Huch wer ist das denn an meiner Seite"? Neeeeeee muss ich nicht haben.
Wenn die Narren los sind , habe ich keine Zeit!

Dieser Text war von mir, denn ich wusste nicht das ich nicht eingloggt war.
War früh am Morgen, da kann mir das schon passieren :D

sunshine

Beitrag von sunshine » 01.02.2011, 19:56

in amsterdam bzw in der oberen haelfte der NL wird kein fasching gefeiert. als ich noch in deutschland gelebt hab, war ich aber immer dabei!

u irgendwann will ich meinen urlaub in der heimat auch mal so legen, das es auf den fasching faellt... sag ich schon seit 12 jahren, u irgendwann klappt es auch :-)

Vicky

Beitrag von Vicky » 01.02.2011, 20:17

Habs mir fast gedacht, aber sicher kann man da nicht sein.

Wem gehts noch so ?
Ich finde, das heute feiern und lustig sein oder Spaß haben,wie man heute sagt, nur noch mit Allohl geht-hick.

Mein Männe hat mir aus der Tageszeitung meinen Ex rausgeschnitten um ich weiß nicht was....eine Freude zu machen ?
Der ewig spaßige und soo lustige Kerl.....................
So anfällig bei jungen 17.jährigen Mädchen , oder besser einem Funkenmariechen...............
Daran ist auch die 2. Ehe wohl gescheitert. Was will der alte Mann mit ner 17-jährigen.

Bild

Bild


Bild 1

Der Ex ist der Kerl weiter hinten

Bild 2

Rechts der Ex.

Der ist arg in die Breite gegangen...........Zuviel Bier vllt.

Vanilla
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 342
Registriert: 15.05.2009, 21:12
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Vanilla » 01.02.2011, 23:00

Fasching :nein: nee das geht gar nicht - wir haben hier auch sogar einen Verein der jeder Menge seltsamer Veranstaltungen macht - nichts für mich
LG Vanilla

Franzi

Karneval

Beitrag von Franzi » 14.02.2011, 12:06

Hier in Köln ist Karneval natürlich ein absolutes Muss. Ich war zu Anfang auch nicht so der Fan vom Verkleiden und Schlagermusik grölen, aber mit der Zeit macht das echt Spaß mit vielen Leuten die Tradition richtig auszuleben. :)

Vicky

Beitrag von Vicky » 14.02.2011, 20:44

Mir isses schon immer schwergefallen, auf Knopfdruck fröhlich zu sein.
Knopfis: Karneval, Geburtstag, Silvester............

Allegra

Beitrag von Allegra » 14.02.2011, 20:54

Ich brauche kein Knopf, bin immer fröhlich................................ok fast immer :P

Maria*

Beitrag von Maria* » 14.02.2011, 22:42

Da bin ich wohl gut bei euch aufgehoben: bin auch der absolute Faschingsmuffel. Ja, auch dumme Erlebnisse...Da trinke ich lieber ein Glas Wein vorm Fernseher. Oder vorm Netbook eben. :/

fabel

Beitrag von fabel » 15.02.2011, 08:16

Früher habe ich auch Fasching gefeiert ( Kinder und Jugendalter ) aber inzwischen kann ich damit nichts mehr anfangen. Mich wie ein Kind zu verkleiden und Alkohol zu trinken damit ich lustig bin, ne das brauche ich wirklich nicht . :nein:.

Antworten

Zurück zu „Tagesthemen * Politik * Wirtschaft * Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste