Was schenken zur goldenen Hochzeit?

Ob toller Tag, Erfolge oder Nerviges - Mädels hier wird geratscht - Macht einfach mit!
Antworten
Sonnchen
newbie
newbie
Beiträge: 25
Registriert: 25.12.2014, 16:54
Wohnort: Wien

Was schenken zur goldenen Hochzeit?

Beitrag von Sonnchen » 05.03.2015, 19:46

Hallo,

meine Eltern feiern nächste Woche ihre goldene Hochzeit und ich schaffs einfach nicht hinzukommen. Nur anrufen wär auch zu wenig, es sollte schon etwas Besonderes sein. Habt ihr Ideen, was ich tun könnte um ihnen zu gratulieren und eine kleine Freude zu bereiten?

Kathi
newbie
newbie
Beiträge: 13
Registriert: 13.03.2015, 13:47
Wohnort: Wien

Beitrag von Kathi » 22.03.2015, 14:18

Und was ist es bei dir im Endeffekt geworden? Ich hoffe, du hast noch ein schönes Geschenk gefunden und deine Eltern überraschen können.

Eine goldene Hochzeit ist natürlich ein besonderer Anlass, ich habe meinen Goßeltern dazu mal schöne gravierte Champagner-Gläser geschenkt.

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2098
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 22.03.2015, 19:38

Tja, wenn man auf ein besonderes Geschenk wert legt ?

gravierte Champagner-Gläser sehen zwar nett aus aber was sollte ich damit ?
Für das Glasteil bräuchte ich das nicht und sonst auch nicht.
Wir würden uns mehr über einen Gutschein oder Karten-Theater z.B. freuen.


Man hat ja alles, ne ?
Wir sind 48 Jahre verheiratet in diesem Jahr.
Ich möchte nichts zum dazustellen geschenkt bekommen ;D :lach:

@sonnchen, was haste denn nun geschenkt ?
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Kathi
newbie
newbie
Beiträge: 13
Registriert: 13.03.2015, 13:47
Wohnort: Wien

Beitrag von Kathi » 27.03.2015, 13:50

Ja, jedem das Seine. Meine Großeltern sind nicht mehr so mobil, von daher wären Gutscheine für Restaurant/ Theater bei ihnen nicht das Wahre.

Aber über die Gläser haben sie sich sehr gefreut. Sie gehören noch zur Generation, die eine große, beleuchtete Vitrine mit schönem Porzellan und Gläsern im Wohnzimmer stehen haben - und unser Geschenk steht dort jetzt ganz vorne. Und letztens haben die beiden mir auch erzählt, dass sie zu Silvester eine kleine Flasche Sekt geköpft und daraus getrunken haben.

Mich freut das natürlich, und ich bin froh, dass die Gläser nicht nur zur Deko verwendet werden.

Sonnchen
newbie
newbie
Beiträge: 25
Registriert: 25.12.2014, 16:54
Wohnort: Wien

Beitrag von Sonnchen » 29.03.2015, 14:58

Hi,

danke für eure Tipps und der Anfrage! :-)

Ich habe den Tipp einer Kollegin befolgt, und ihnen zum Hochzeitstag ein Sweettelegram geschickt. Zuerst habe ich an ein Paket gedacht, doch da hätte ich nicht sicher gewusst, ob es genau am Hochzeitstag ankommt. Da kam die Idee mit dem Sweettelegram genau richtig. Ich habe ihnen per Telegramm also gratuliert und gleichzeitig ihre Lieblingsschokolade als kleine süße Beilage mitgeschickt. Ist toll angekommen und sie haben sich sehr darüber gefreut! :-)

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2098
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 29.03.2015, 15:42

super,

so etwas habe ich auch mal verschickt,

gute Idee :zustimm:
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Gast

Beitrag von Gast » 29.03.2015, 18:58

Cool, sowas kannte ich bisher gar nicht :)

Bzw. war mir gar nicht bewusst, dass man heutzutage überhaupt noch Telegramm verschicken kann. Klingt auf jeden Fall nach einer sehr netten Idee, werde ich für mich selbst im Hinterkopf behalten.

Bei manchen Personen, die quasi alles schon haben und sie nie was wünschen, ist es ja oft schon mal nicht so leicht, trotzdem eine kleine Aufmerksamkeit zu finden und nicht zum hundersten Mal Blumen zu verschenken.

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2098
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 29.03.2015, 23:10

Sonnchen hat geschrieben:Ich habe ihnen per Telegramm also gratuliert und gleichzeitig ihre Lieblingsschokolade als kleine süße Beilage mitgeschickt.
@gast, nicht nur Telegramm, sondern sogleich etwas Süßes dazu.
Da gibts Seiten dafür, wo man sich registrieren kann.
Auf meiner Seite kann man sich die Süßigkeit selbst zusammen stellen.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Sonnchen
newbie
newbie
Beiträge: 25
Registriert: 25.12.2014, 16:54
Wohnort: Wien

Beitrag von Sonnchen » 31.03.2015, 14:04

Das stimmt, oft ist es heutzutage nicht einfach anderen etwas zu schenken. Einerseits gibts die, die alles mit Geld käufliche schon haben, aber andererseits gibts auch genug, die eigentlich schon käufliche Wünsche hätte, aber den Geschmack der anderen fürchten. Meine Schwester zieht gerade in eine neue Wohnung ein, ihre erste, und ich hätte viele Geschenkideen. Aber dann, denke ich mir, wer weiß ob die Vase, die ich schön finde, ihr auch gefällt, oder ob das Bild, dass ich faszinierend finde, sie auch fasziniert....

Dann verschenkt man am Ende unpersönliche Gutscheine.

Aber ich denke mit meinem unerwarteten, überraschenden Geschenk für meine Eltern kann ich nur pure Freude auslösen! ;)

Antworten

Zurück zu „Schwatzen & Plaudern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast