Wie fühlst Du Dich heute?

Ob toller Tag, Erfolge oder Nerviges - Mädels hier wird geratscht - Macht einfach mit!
Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 22.11.2010, 12:18

Heute tun mir meine Gelenke weh, aber das ist im Winter ganz normal bei mir. Wenns nichts schlimmeres ist. ;)
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

fienchen

Beitrag von fienchen » 22.11.2010, 18:17

War ne Klausur heute. Trotz vielem lertnen blöd gelaufen. Ist irgendwie anders gelaufen als ich gelernt hab :cry:
Dafür habich ne 2,2 in Wirtschaftskunde. Is doch auch was, oder? ;D

fienchen

Beitrag von fienchen » 22.11.2010, 18:18

Sorry, wollte nernen schreiben :rolleyes:

Vicky

Beitrag von Vicky » 22.11.2010, 18:32

Hi fienchen,

naja, was solls--das kann passieren, dass man lernt und lernt und trotzdem läufts nicht wie gedacht.
Und vllt.ist es ja gar nicht so schlimm, wie Du gedacht hast.
Wenn doch, wirds nächstes mal besser..............
Nur nicht aufgeben!

Vicky

Beitrag von Vicky » 22.11.2010, 19:09

Achja, mir gehts ganz gut...........

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 23.11.2010, 00:20

prima, auch wenn die Nacht etwas kurz war
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 23.11.2010, 12:55

Heute tut mir nichts weh. ;) Also gehts mir ganz gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 23.11.2010, 18:32

Nicht gut, aber auch nicht schlecht...........

Allegra

Beitrag von Allegra » 23.11.2010, 20:02

Ich fühle mich ganz gut, außer meiner "Frozen Shoulder" sie zwickt ganz einfach. Man wird halt eben nicht jünger ......................

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 23.11.2010, 22:16

@ Allegra

was ist eine "Frozen Shoulder" :rolleyes:

Mir geht es heute relativ gut. Ich konnte mich vonmeinem Dauerthema ablenken, ich bekam ein feminierers Styling verpasst hehe

und was mein spezial fall angeht ?

Da hat es am 22.11. noch mal ganz böse im Facebookchat gescheppert so das ich noch mehr am Boden war. Ich habe ihr gestern Nacht und heute morgen (23.11) 2 Abschiedsmail geschrieben worauf heute abend noch folgende Zeilen kamen

Bitte gib mir noch ein wenig Zeit wir werden es schon wieder hinbekommen aber nicht über Nacht, ich fühl mich einfach noch so verletzt.o.k.Du kannst mich schon anchatten wenn ich online bin nur bitte respektiere wenn ich mal keine Zeit habe.
Das kann sie sich ja ganz abschminken, ich habe mir nämlich einen Rat bei ihrer besten Freundin geholt und sie hat gesagt ich soll sie komplett links liegen lassen. Ich will es probieren

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 23.11.2010, 22:24

@tinali,
da ist Dir schwer was zu raten.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 23.11.2010, 22:42

indigo hat geschrieben:@tinali,
da ist Dir schwer was zu raten.
:rolleyes:
Ich weiss..

Aber ich befolge jetzt den Rat ihrer allerbesten Freundin

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 24.11.2010, 09:38

Es geht mit gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 24.11.2010, 10:57

Nein, es geht mir nicht gut. Habe eine E-Mail von dieser Ex-Freundin erhalten, wo mich wieder runterzieht. Ist mal wieder voller Schmerz aber ich bin ja die Täterin. Also warum jammere ich eigentlich herum :rolleyes:

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 24.11.2010, 14:23

@tinali, nimmt das kein Ende ?
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 24.11.2010, 14:33

indigo hat geschrieben:@tinali, nimmt das kein Ende ?
:rolleyes:
Ich denke...
Wenn ich mich von der Frau ganz weit fern halte und zu mir finden muss das es auch ein Leben ohne die Frau geben muss so weh es auch tut.

Und sollte sie eine positive Entwicklung von mir sehen, ja dann kann es durch aus wieder funktionieren denke ich mal

Vicky

Beitrag von Vicky » 24.11.2010, 19:08

Ich bin ganz okay.

@ TinaLi

Jetzt lass doch die Sache einfach ihren Gang gehen, warum bombardierst Du die Frau denn dauernd mit Nachrichten............

Und wie ich lese, hast Du über den Streit wieder mit einem "Dritten" gesprochen. Ja, es ist egal, wie nahe diese Person nun Deiner Freundin steht.
Ich glaube ja auch fast nicht mehr, dass sich das wieder einrenkt.
Du schreibst doch hier ihre Mails oder Nachrichten offen rein, was ihr bestimmt nicht gefallen würde.
Weil es eben privat ist und keine öffentliche Geschichte.
Okay, ich hab zu dem Thema alles gesagt, was es von meiner Seite zu sagen gab.
Du musst eben auch endlich mal lernen, aus den Sachen, die Du vergeigst, die Konsequenzen zu tragen.

Und nochwas.
Facebook.....................ist ja gut und schön, aber Du hast von ein paar Botschaften hin und her doch keine echten Freunde gewonnen.
Das sind ja noch nicht mal Bekannte.
Da stehen vllt.ein paar Leuts da und tippseln, dass sie Deine Freunde sind.
So leicht findet man meiner Meinung nach keine.

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 24.11.2010, 21:03

Vicky hat geschrieben:Da stehen vllt.ein paar Leuts da und tippseln, dass sie Deine Freunde sind.
So leicht findet man meiner Meinung nach keine.
Genau, ich dachte das auch mal.
Ne, ne so leicht ist es nicht !
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 24.11.2010, 22:21

gut geht`s mir und machen kann ich alles nur nicht so schnell, wie vor 59 Jahren .......hahahhahha
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 25.11.2010, 01:37

Vicky hat geschrieben:
@ TinaLi

Jetzt lass doch die Sache einfach ihren Gang gehen, warum bombardierst Du die Frau denn dauernd mit Nachrichten............

Und wie ich lese, hast Du über den Streit wieder mit einem "Dritten" gesprochen. Ja, es ist egal, wie nahe diese Person nun Deiner Freundin steht.
Ich glaube ja auch fast nicht mehr, dass sich das wieder einrenkt.
Du schreibst doch hier ihre Mails oder Nachrichten offen rein, was ihr bestimmt nicht gefallen würde.
Weil es eben privat ist und keine öffentliche Geschichte.
Okay, ich hab zu dem Thema alles gesagt, was es von meiner Seite zu sagen gab.
Du musst eben auch endlich mal lernen, aus den Sachen, die Du vergeigst, die Konsequenzen zu tragen.

Und nochwas.
Facebook.....................ist ja gut und schön, aber Du hast von ein paar Botschaften hin und her doch keine echten Freunde gewonnen.
Das sind ja noch nicht mal Bekannte.
Da stehen vllt.ein paar Leuts da und tippseln, dass sie Deine Freunde sind.
So leicht findet man meiner Meinung nach keine.
Also...
Über Facebook kommen ihrerseits die Nachrichten
Bitte gib mir noch ein wenig Zeit wir werden es schon wieder hinbekommen
Da hatte ich meine Finger nicht im Spiel.. *schwöre*
Bei der Freundin darf ich das, das weis sie auch.

Facebook:

von 42 Kontakten habe ich 7 stück aus Familie und 2 Freunde und die Ex oder doch bald wieder Freundin

Vicky

Beitrag von Vicky » 25.11.2010, 13:04

Wie auch immer TinaLi,

ich kann dazu wirklich nichts mehr sagen.
Ich hab alles schon angebracht und weiter weiß ich auch nichts mehr.
Da musste Dich ja sowieso alleine durchbeißen....................

Allegra

Beitrag von Allegra » 25.11.2010, 21:31

TinaLi eine "Frouzen Shoulder" ist eine sagen wir mal steife Schulter, die nicht mehr so funktioniert wie sie sollte. Vor lauter Schonung hat sich das Biest steif gestellt u. bereitet mir unsägliche Schmerzen bei unbedachter Bewegung.

soweit geht es mir gut............................

Aber mal zu dir TinaLi, weis deine Freundin, das du ihre Nachrichten hier reinstellst? Hast du schon mal was von Datenschutz u. Schweigepflicht gehört? Sorry, das ist ein absolutes No Go, das geht mal gar nicht! Zudem ist es eine Verletzung der Privatsphäre. Du solltest vielleicht mal da ansetzen, wo du ständig weitermachst. Denn eine Verbesserung oder Einsicht kann ich noch nicht feststellen. :nein:
Ich würde jetzt zu meiner Tochter sagen, du lernst es nie u. sie wäre etwas ruhig u. evtl. beleidigt, aber sie würde Einsicht zeigen u. darüber nachdenken.Nobody is perfekt TinaLi, aber das geht einfach fast zu weit.
Gib dir und deiner Freundin Zeit, denn die heilt alle Wunden, ob es bei ihr auch so ist weis ich nicht.
Aber Vicky hat schon recht, man kann dazu nichts mehr sagen, du musst aus deinen Fehlern die Konsequenzen ziehen, schau das es nicht mehr werden.

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 26.11.2010, 09:24

Mir geht es gut. :ja:
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 26.11.2010, 10:24

Allegra hat geschrieben: Aber mal zu dir TinaLi, weis deine Freundin, das du ihre Nachrichten hier reinstellst? Hast du schon mal was von Datenschutz u. Schweigepflicht gehört? Sorry, das ist ein absolutes No Go, das geht mal gar nicht! Zudem ist es eine Verletzung der Privatsphäre. Du solltest vielleicht mal da ansetzen, wo du ständig weitermachst. Denn eine Verbesserung oder Einsicht kann ich noch nicht feststellen. :nein:
Ich würde jetzt zu meiner Tochter sagen, du lernst es nie u. sie wäre etwas ruhig u. evtl. beleidigt, aber sie würde Einsicht zeigen u. darüber nachdenken.Nobody is perfekt TinaLi, aber das geht einfach fast zu weit.
Gib dir und deiner Freundin Zeit, denn die heilt alle Wunden, ob es bei ihr auch so ist weis ich nicht.
Aber Vicky hat schon recht, man kann dazu nichts mehr sagen, du musst aus deinen Fehlern die Konsequenzen ziehen, schau das es nicht mehr werden.
Nein das weis sie nicht, warum sollte sie auch. Ich zeige mich jetzt einsichtig und höre mit dem Thema auf.

Mir geht es soweit gut.

Vicky

Beitrag von Vicky » 26.11.2010, 19:14

AMEN !

Mir gehts ganz gut.................

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 26.11.2010, 22:57

Es geht,
hatte vergangene Nacht endlich mal wieder geschlafen.
Magenschmerzen gehen auch so la, la.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Vicky

Beitrag von Vicky » 27.11.2010, 18:58

Naja..............geht so.
Gute Besserung indigo und weiterhin einen gesunden Schlaf............

Mir gehts auch nicht viel besser, ich schlafe sehr schlecht und am Ende pack ich doch wieder die Schachtel mit den Tabletten.
Bitte aber jetzt keine Predigt!
Ich weiß es doch selber, dass das nicht gesund ist...............

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 27.11.2010, 19:07

@vicky, ohne diese Pillen könnte ich nicht schlafen !
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Vicky

Beitrag von Vicky » 27.11.2010, 19:22

Ich auch nicht.
Wie lange ist das schon so ?
Ich mache das mit Pausen schon fast 30 Jahre.
Komisch, wenn ich mich mal zu einem Mittagsschläfchen hinleg, dann schlaf ich fast jedes Mal alleine ein, ohne Tabletten.
Ist das wieder nur so eine Kopfgeschichte ?........Glücklich bin ich mit den Pillen nicht, aber es ist immer noch besser,als nicht schlafen.

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 27.11.2010, 19:31

Seiddem wir meine Schwiemu mit dem Alzheimer bei uns zu Hause hatten, ist das.
Sie verwechselte ja Tag und Nacht und wir sind arbeiten gegangen. Nachts rannte sie dann durch die Wohnung, fand keine Toilette (trotz Licht an die ganze Nacht) und pinkelte überall hin.
Tja und seiddem ist das in Abständen, wenn ich Streß habe.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

fienchen

Beitrag von fienchen » 27.11.2010, 20:00

Hallo zusammen, mir geht´s gut, mit gemischten Gefühlen :rolleyes: Hab am Dienstag ein Referat über Kühlkörper zu halten. Bitte wieder Daumen drücken. Danke :THUMB_~1

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 27.11.2010, 20:21

@Indigo: Gute Besserung mit deinen Magen und ich wünsche Dir eine Mütze voll Schlaf.
@fienchen: Ich drücke Dir die Daumen, du schaffst das!

Heute sind nur die Schultern verspannt, sonst geht es mit gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 28.11.2010, 19:43

@ fienchen

Klar, is doch Ehrensache!!!

@ Rosenfan

Kommst Du noch an den PC oder musst Du Dich wie im Schlaraffenlanddurch einen Plätzchenberg futtern ? :D

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 29.11.2010, 18:28

Aber klar Vicky, ich komme noch an den PC . :lach: Plätzchen futtern tu ich auch ganz gerne.

Ich habe es mir heute gut gehen lassen, deshalb geht es mir gut. :P
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 29.11.2010, 18:42

Das glaub ich gern, Rosenfan.
Schließlich ist das heute ja ein besonderer Tag für Dich.

Wie mags mir gehen ? Gut ? Schlecht?

Ich denke mal, es ist was dazwischen. :ja:

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 29.11.2010, 19:11

;)

Mir geht es auch wieder gut nach dem ich einigermassen zur Normalität zurück gekehrt bin

Ich habe 2 neue Jobangebote in Aussicht.

Wenn ich was erreiche, zum Beispiel meine Hausarbeit mache, dann freue ich mich ganz arg darüber, wie schön sauber ich es wieder habe. Haltet mich für bala bala, wenn ich Hausarbeit als Befriedgung finde und am Schluss in Glückshormone versinke

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 29.11.2010, 19:26

Na @tinali, wenn es Dir gut tut ?

Das muss doch jeder selbst wissen.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Vicky

Beitrag von Vicky » 29.11.2010, 19:49

Naja, wie sagt man ?
Jedem Tierchen sein Pläsierchen................ :D
Wenns schee macht.........warum nicht?!
Gute Laune macht "schee".

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 30.11.2010, 12:53

Heute fühle ich mich Müde.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

fienchen

Beitrag von fienchen » 30.11.2010, 13:19

Mir geht´s gut, mir gehts prima, mir geht´s super toll!!!!!!!!!!!!!! :D :lach: :ja: :67f290074446a5e83e5cbf53bd625d39 :THUMB_~1

Referat is super gelaufen!!! Hab sogar ein Lob vom Lehrer bekommen, weil ich alle wichtigen Themen angesprochen hab.

Danke an alle für´s Daumen drücken :Applaus :knuddel:

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 30.11.2010, 17:33

Tag mit Vater`n ist gut gelaufen. Bin zu frieden. der Festakt der Kreishandwerkschaft war nett. Als ich nach Hause kam hatte ich einen Anruf von einer Zeitarbeitsfirma wo mich für einen "Kunden" haben möchte. Dort habe ich morgen früh ein Vorstellungsgespräch

Vicky

Beitrag von Vicky » 30.11.2010, 18:37

Na denn fienchen, herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Referat.
Siehste, aus ein Tief folgt meist auch wieder ein Hoch!
Schönes Gefühl, wenn man sowas geschafft hat, stimmts ?

@ TinaLi
Dir auch viel Glück morgen, vllt. ist das ja sowas wie Dein Wunschjob.

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 01.12.2010, 10:08

Das freut mich Fienchen. :knuddel: Unser Daumendrücken hilft immer.
TinaLi: Ich wünsche Dir viel Glück beim Vorstellungsgespräch.

Mir geht es gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 01.12.2010, 13:44

Locker entspannt, beide Vorstellungstermine ohne mein *lästiges* stottern* rüber gebracht. Ein stück erleichterung auch in einer anderen Geschäftlichen Sache

Allegra

Beitrag von Allegra » 01.12.2010, 18:55

Mir geht es ganz gut.....................................so langsam werde ich müde.
Das macht das Wetter............... :ja:

Vicky

Beitrag von Vicky » 01.12.2010, 20:09

Näääh Allegra, das glaub ich Dir nicht, dass das Wetter schuld ist, dass Du müde wirst.
Was kann man da tun ? Sich hinlegen und ruhen bis man einschläft.

Mir gehts gut, wenn ich einiges nicht mitrechne....

Allegra

Beitrag von Allegra » 01.12.2010, 20:14

Ich denke, das werde ich bald tun................................wieso glaubst du mir eigentlich nicht?

Können diese Lippen lügen?Bild

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 02.12.2010, 11:15

Mir geht es gut. :rolleyes:
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 02.12.2010, 18:37

@ Allegra

Ja,DIESE Lippen lügen eindeutig............

Warum ich Dir nicht glaube ?
Naja,ich denke eben, dass Du manchmal eben nicht so dolle belastbar bist,
"Prinzessin"..............

Allegra

Beitrag von Allegra » 02.12.2010, 20:03

Warum ich Dir nicht glaube ?
Naja,ich denke eben, dass Du manchmal eben nicht so dolle belastbar bist,
"Prinzessin"..............
:thinkW :winkW

fienchen

Beitrag von fienchen » 02.12.2010, 21:25

Hey Leute, da ist sie wieder, die gute Nachricht. Mir geht´s Suuupiiie! Hab heute 2 Mathearbeiten zurückbekommen. Und mit 2,5 und 3,1 kann ich in ein Gute-Laune-Wochenende gehen. Das selbige wünsch ich euch auch.

Liebe Grüße an alle Daumendrücker :wolken016 :winkW Eure fienchen

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 02.12.2010, 22:56

@ Fienchen

also super toll Glückwunsch

mir geht es ?

etwas müde von der Arbeit, aber sonst gut

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 02.12.2010, 23:58

TinaLi hat geschrieben:@ Fienchen

also super toll Glückwunsch

mir geht es ?

etwas müde von der Arbeit, aber sonst gut
ich füge noch was hinzu...

also es geht mir saumäßig gut. Ich war heute beim arbeiten in meinem Markt zum auf füllen und erfahre vom Marktleiter, Sie Frau T si ehaben dann noch 28 Tag Urlaub. Ja denn. Also werde ich nur noch morgen 03.12. 4 Stunden arbeiten und ab Samstag 04. 12. - Neujahr habe ich Urlaub

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 03.12.2010, 08:29

TinaLi: Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub.
Fienchen.: Das sind ja mal schöne Noten,super, ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende.
Langsam geht der Weihnachtsstress los, aber ich lasse mich nicht stressen. :D
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 03.12.2010, 09:34

Heute wird esnoch mal ein wenig stressig

zum Arzt, dann Weihnachtsgeschenke kaufen, Mittagessen, heute nachmittag zum arbeiten bis heute abend

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 05.12.2010, 11:51

Meine Knochen tun mir weh. Das kommt vom draussen arbeiten. Aber das wird schon wieder.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 05.12.2010, 13:44

der gestrige Abend der Weihnachtsfeier war sehr nett. Ich habe ein schönes Wichtelgeschenk bekommen. Hach geht es mir gut. Auch freue ich mich über jedweliges Lob, wie "schick" ich doch jetzt gekleidet sei. Was doch so ein Umstyling bewirken kann

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 05.12.2010, 15:00

@tinali,
inwiefern trägst Du denn jetzt andere Klamotten oder anderes ingesamt ?

Frisur war doch schon Klasse.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 05.12.2010, 17:01

indigo hat geschrieben:@tinali,
inwiefern trägst Du denn jetzt andere Klamotten oder anderes ingesamt ?

Frisur war doch schon Klasse.
Ich hatte eine ganz liebe Bekannte da, welche mir meinen Klamottenschrank sprichwörtlich auf den Kopf gestellt hat. Aus Kleidung welche ich schon hatte, ganz neu zusammen gestellt, mit Tüchern, die 7 Jahre nutzlos in der schuhsrankschublade herumlagen aufgepeppt, dann für mich "neue" Kleidung mit gebracht auch mit bisherigen Bestand kombiniert. Hach ich hätte Grad Lust auf ein Fotoshooting. Sooo toll

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 05.12.2010, 17:52

Das ist schön, wenn Dir jemand behilflich ist.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Vicky

Beitrag von Vicky » 05.12.2010, 20:25

Mir gehts .....soweit so-gut..............

Stress ?Hab ich nicht.
Weihnachtessen steht. Es gibt Hirschragout, Männe hat sichs gewünscht.
2 Feiertag Lammbraten.
Silvester Fleischsalat und Heringssalat.
Neujahr Wachteln.

Für alles gibts immer als Zugabe Selleriesalat dazu. Bei uns heißt das Zellerie.... ;)
Solange ich zurückdenken kann, gabs in dieser Zeit Selleriesalat.
Meine Mutter hat immer gesungen: Freu dich Fritzchen, freu dich Fritzchen,
morgen gibts Zelleriesalat....
Keine Ahnung, warum.Heute würde ich sie mal fragen....Als noch Zeit da war, hat man nicht dran gedacht.

Und zu fast Allen kann man Rotkohl essen, aber zum Lamm mach ich Bohnen für Männe, ich mach mir Rosenkohl.
Bohnen aus der Dose.
Und fast Alles ist von hier aus der Umgebung. Mein Festessen verpestet hoffentlich nicht die Luft, weil es lange transportiert wurde.

Ich versuche auch sonst nach den Jahreszeiten zu kochen.
Heute hatten wir Schweinefleisch gekocht , Kartoffelklöße ( das sind bei und die, die man aus gekochten Kartoffeln macht.
Und Meerrettich! Männe hat gebibbert, der musste ihn im Hof reiben....

@ Allegra, nu tun nicht so, Du weißt genau, wovon ich red!.....

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 06.12.2010, 14:45

Mir gehts auch gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 06.12.2010, 14:52

Ich habe ab heute bis Silvester Zwangsurlaub :D

Geht einem so wenn man den ganzen Jahresurlaub auf hebt. Ich hatte ihn ja nicht gebraucht. :rolleyes: Durchaus auch aus Geldmangel.

Heute bin ich schon auf den diesjährigen Weihnachtssong von Chris de Burgh gestossen Einfach himmlisch, ich kann gar nicht davon genug bekommen Es geht mir echt wunderbar

Vicky

Beitrag von Vicky » 06.12.2010, 18:25

Ja, geht so.............

Meine LWS macht wie jeden Tag ein bisschen Ärger.

Allegra

Beitrag von Allegra » 06.12.2010, 19:33

Na mir könnte es auch besser gehen, eine Virusgrippe plagt mich *schnieeeeeeeef* u. kurz Näschen hochziehen.
Meine LWS macht wie jeden Tag ein bisschen Ärger.
Vicky habt ihr keinen guten Osteopath bei euch ?Kann dir nur raten, probiere es aus, du fühlst dich deutlich besser, ein Geheimtip ;)

Allegra

Beitrag von Allegra » 06.12.2010, 19:34

Trotzdem gute Besserung Vicky ;)

Vicky

Beitrag von Vicky » 06.12.2010, 19:56

Hi Allegra,
ja, das ist lästig, so eine Grippe..........Hoffentlich gehts bald wieder weg.

Das mit meiner HWS und LWS hab ich schon sehr lange.
Am Hals naja, da schraben 2 Wirbel so ziemlich aufeinander herum..........

Und die LWS, da hat sich mal eine Bandscheibe so arg verschoben, dass ich meine Beine nicht mehr bewegen konnte.
Da sollte ich schon al zu einer OP in die Neurochirurgie, aber das hab ich nicht gemacht und erst alle Möglichkeiten ausgeschöpft und siehe da, um die OP bin ich rumgekommen.
Trotzdem hab ich seitdem immer mehr oder weniger Beschwerden in dem Breich. Im Winter mehr...........
Wenn ich mich in der Hüfte drehe, kann man ein leises Knacken hören im Moment.
In Weimar gibts so einen Arzt. Aber ich mache immer einen großen Bogen um jegliche Art von Medizinern.
Ich bringe immer mehrere Überweisungen von meiner HÄ mit, aber die nutze ich nicht und manchmal gabs deswegen auch Anranzer von der HÄ.
Heute sagt sie nichts mehr.
Ist sicher froh, dass ich zum Angiologen gehe..........
Mag sein, dass das aus Deiner Sicht leichtsinnig ist. Aber, ich wohne in meinem Körper und ich sage, wann ich ärztliche Hilfe brauche.
Da muss mir meine WS noch ein bisschen mehr weh tun, bis ich was
unternehme.
Bitte halte mir jetzt aber keinen Vortrag, dass man mit der Einstellung auch mal was Schlimmes übersieht.
Und wenn ? Ich will keine 100 und mehr Jahre werden.
Wenn ich deswegen meine restliche Lebenszeit in Krankenzimmern oder
Wartezimmern verbringen muss..........was würde das bringen.
Und Du weißt es doch sicher genau, dass man mit dem Alter allerlei
Zipperlein bekommt....... ;)

Vicky

Beitrag von Vicky » 06.12.2010, 19:57

Hi Allegra,
ja, das ist lästig, so eine Grippe..........Hoffentlich gehts bald wieder weg.

Das mit meiner HWS und LWS hab ich schon sehr lange.
Am Hals naja, da schraben 2 Wirbel so ziemlich aufeinander herum..........

Und die LWS, da hat sich mal eine Bandscheibe so arg verschoben, dass ich meine Beine nicht mehr bewegen konnte.
Da sollte ich schon al zu einer OP in die Neurochirurgie, aber das hab ich nicht gemacht und erst alle Möglichkeiten ausgeschöpft und siehe da, um die OP bin ich rumgekommen.
Trotzdem hab ich seitdem immer mehr oder weniger Beschwerden in dem Breich. Im Winter mehr...........
Wenn ich mich in der Hüfte drehe, kann man ein leises Knacken hören im Moment.
In Weimar gibts so einen Arzt. Aber ich mache immer einen großen Bogen um jegliche Art von Medizinern.
Ich bringe immer mehrere Überweisungen von meiner HÄ mit, aber die nutze ich nicht und manchmal gabs deswegen auch Anranzer von der HÄ.
Heute sagt sie nichts mehr.
Ist sicher froh, dass ich zum Angiologen gehe..........
Mag sein, dass das aus Deiner Sicht leichtsinnig ist. Aber, ich wohne in meinem Körper und ich sage, wann ich ärztliche Hilfe brauche.
Da muss mir meine WS noch ein bisschen mehr weh tun, bis ich was
unternehme.
Bitte halte mir jetzt aber keinen Vortrag, dass man mit der Einstellung auch mal was Schlimmes übersieht.
Und wenn ? Ich will keine 100 und mehr Jahre werden.
Wenn ich deswegen meine restliche Lebenszeit in Krankenzimmern oder
Wartezimmern verbringen muss..........was würde das bringen.
Und Du weißt es doch sicher genau, dass man mit dem Alter allerlei
Zipperlein bekommt....... ;)

Vicky

Beitrag von Vicky » 06.12.2010, 20:18

Ich weiß nicht, was jetzt hier los war, alles ging durcheinander.
Dadurch ist sicher auch dier Beitrag wieder doppelt da, kenen Schimmer.
Na gut..............

Wenn das nochmal so seltsam wird, mach ich die Kiste aus heute........

Allegra

Beitrag von Allegra » 06.12.2010, 20:19

@ Vicky
Ist sicher froh, dass ich zum Angiologen gehe..........
Vicky, ich werde den Teufel tun u. dir einen Vortrag halten! Du bist alt genug um zu wissen, was für dich das beste ist..............................das ist etwas was ich allen sage.
Aber zum Osteopath, er verschafft dir auf manuelle Weise eine erhebliche Linderung auch ohne OP. Ich kann dir nur sagen was ich schon selber erfahren durfte. Tolle Sache!!
Zur OP kann ich sagen, es gibt in Karlsbad bei Pforzheim einen Professor, der diese OP´s schon routinemäßig durchführt, er ist einfach ein Genie. Solltest du dich entscheiden ist er ein Geheimtip, Männe war ganz begeistert!
Er lebt seit 12 Jahren mit seiner OP, die ihm unheimlich geholfen hat. Aber Professor sagt dir auch , wann es keinen Zweck mehr hat, seine Meinungen sind gefragt. Schwer einen Termin zu bekommen! u. Meinungen kosten bekanntlich nichts!
Diese Lähmungserscheinungen in den Beinen sagen mir sehr viel Vicky, auch wenn du nicht 100 werden willst, so hättest du noch einige Jahre vor dir ohne Schmerzen......................
Mal so am Rande bemerkt............
:winkW

PS: Das ist kein Vortrag nur mal so eine Alternative zum überlegen.

Liebe Grüße

Vicky

Beitrag von Vicky » 06.12.2010, 20:44

Ja, ja meine Gutsde.... :P

Die Lähmungserscheinungen in den Beinen!!!!!
Jesus, das kam durch die saublöde Bandscheibe, die sich verschoben hatte.
Menno, da war ich noch im KH und hab bei einer Frau Blut abgenommen, als mich ein Nießreiz überfallen hat und weill ich die Frau im Bett nicht annießen (schreibt man das mit ß ??)---wollte, hab ich mich nur mit dem Oberkörper weggedreht und dann war das nächste, dass ich vor dem Bett lag.........
Die arme frau hat um Hilfe gebimmelt und naja, das war so schmerzhaft, dass ich mir keinen Kopf gemacht habe, warum ich nicht mehr laufen konnte.
Eine Schwester und der diensthabende Doc haben mich dann ins Ärztezimmer gebracht und da hat man an meinen Füßen und sonstwo herumgeklopfr, aber da gabs keine Reflexe.
Und da war der Doch plötzlich fix und ich sollte an besten gleich nach Erfurt.
Was ich nicht gemacht habe.
Man hat mich dann zu meinen Eltern gebracht und jeden Tag kan anfangs ein Arzt zum spritzen, dann gings mit Tabletten.
Und manchmal bin ich ja verzweifelt genug, um mir selber Schmerzen zu machen.
Ich hab eine ebensolche ruckartige Bewegung gemacht und bin fast in Ohnmacht gefallen, so dolle hat das weggetan, aber ich hatte wieder Gefühl in den Beinen. Naja und nach 6 Wochen Unterwassermassage, dieser Aufhängerei, wo man an den Knien eingehängt wird und nach oben geleiert wird, bis man an der Grenze des Aushaltens ist...........
Naja, irgendwann war das auch vorbei und insgesamt ist das fast 40 Jahre her.
Wenn das nicht schlimmer wird, werde ich keine OP brauchen.
Also das und eine Gürtelrose, die vom Kopf aus in den Nacken und wer weiß, wohin noch, hab ich nichts Schlimmeres bisher erlebt.
Vllt. wäre eine Geburt ja noch schlimmer, aber das kann ich nicht beurteilen.

Also Allegra, hab Dank für Deine guten Ratschläge, ich weiß, Du meinst es wirklich gut, aber vergeude Deine Zeit nicht mit so einem sturen Esel, wie ich einer bin.... ;)

Und Du ? Könntest ha auch Deiner Schniefnase und vllt. auch dem Husten mal mit inhalieren zu Leibe rücken. Salzwasser mit Eukalyptusöl und was man so nimmt, in eine Schüssel, Kopf drüber, Handtuch über den Kopf und da ne Weile bleiben.
Schön heiß das Ganze. Damit kanst Du 3 Fliegen mit einer Klappe schlagen.
Wenn Du die Atmung Mund Nase wechselst, ist das für die Nase und den Hals bzw den Bronchien gut und die Poren der Gesichtshaut werden es Dir auch danken....................Ich muss Dir nicht sagen, dass man danach nicht gleich raus rennt, gelle ?

Allegra

Beitrag von Allegra » 06.12.2010, 20:53

Vicky auch deine Tips weis ich durchaus zu schätzen............... ;D
Mal schauen was draus wird ,Ich sage immer frische Luft schadet niemandem
gelle, ich bin ja auch so ein sturer Esel hi hi u. raus muss ich , ob ich will oder nicht.

Vicky

Beitrag von Vicky » 07.12.2010, 11:57

Das ist doch ein uraltes Hausmittelchen.........Allegra.

Gestern musste ich raus hier, ich weiß nicht, was da los war..........
Das Laptop hatdermaßen gesponnen.........Ich hab 2 mal einen Neustart gemacht, aber nach dem 2. Mal hatte ich auch keine Lust mehr.....

Da wird man ja völlig irre und glaubt, man hat was falsch gemacht,keine Ahnung....
Hab grad noch mal gelesen, was ich rausschicken konnte und was nicht.
*schäm* So viele blöde Fehler--ehrlich,mir ist das langsam peinlich.

Entweder ist hier Remmi-Demmi und Miezens jagen sich durch die Bude, oder Männe plärrt was , was ich nicht verstehe und ich also hoch muss, um nachzufragen- und wenn dann noch der PC spinnt, naja, das Ergebnis istdann schon plamabel.


Grade eben musste ich auch lachen,weil Tiffy reingerast kam, schnurstraks zu Männe sauste um sich auf die seltsamen grauen Dinger an Männes Füßen gestürzt hat.
Der hat nämlich plötzlich sehr laut "aua" geschrieen.
Die krallt sich ja auch immer mit in die Fersen... :lach:

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 07.12.2010, 14:03

:rolleyes:
Ja eigentlich normal keine besonderesn Vorkommnisse.Ich habe ja Urlaub

Gestern abend nach knapp 6 Stunden 2 Sorten Plätzchen backen war ich gegen 22:00uhr fix und alle. Da kam ich daher gelaufen wie eine alte Oma ;D

Ich habe am Donnerstag nachmittag ein neues Vorstellungsgespräch. Dann doch noch Arbeit dieses Jahr oder gleich auf 01. Januar ? :rolleyes: Es wäre ein toller Jahresabschluss und das größte Weihnachtsgeschenk überhaupt

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 07.12.2010, 14:58

alte Oma ?
was willst denn damit sagen ? ;D

@vicky, ich lese Deine Fehler schon nicht mehr.
Das sind doch ganz normale Fehler, die so mal jeder macht.
Wir wissen ja, dass Du es kannst. ;)
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 07.12.2010, 15:26

Mir geht es gut ,bei der Frauenärztlichen Untersuchung war alles in Ordnung. Jetzt hab ich das auch wieder hinter mir.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 07.12.2010, 17:24

indigo hat geschrieben:alte Oma ?
was willst denn damit sagen ? ;D
:rolleyes:

Das mir so ziemlich viele Knochen weh getan haben vor lauter stehen, beim Teig ausrollen :lach:

Vicky

Beitrag von Vicky » 07.12.2010, 18:24

Naja @ indigo,

wenn TinaLi von ein bisschen stehen beim Plätzchenbacken sich wie ne alte Oma fühlt, was sagt sie denn dann, wenn sie eine ist ?
Oder isse schon ne Omma ? Na, wenn man wegen so ein bisschen Backerei
Schmerzen in allen Knochen hat ?
Eijeijei...............

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 07.12.2010, 22:10

xlol.gif
@vicky, das meinte ich damit !
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 08.12.2010, 10:51

TinaLI: Mir ist es genauso gegangen. :lach: Mir hat alles wehgetan nach dem Plätzchenbacken. xlol.gif Das ist ein Kreuz mit dem Kreuz.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 08.12.2010, 14:19

Rosenfan hat geschrieben:TinaLI: Mir ist es genauso gegangen. :lach: Mir hat alles wehgetan nach dem Plätzchenbacken. xlol.gif Das ist ein Kreuz mit dem Kreuz.
:nein: War bei mir nicht das Kreuz, eher die Füsse und Fussflächen

:ja:
Aber lieb das ich eine Verbündete habe

Vicky

Beitrag von Vicky » 08.12.2010, 18:39

@ TinaLi

Soso, die Füße bzw mehr die Fußflächen---ääh die heißen Fußsohlen, die Flächen.
Und ja, das können einem VIELE Knochen weh tun.

Guckst Du ! :lach:

Das Fußskelett wird nach anatomischen Gesichtspunkten unterteilt in Fußwurzel- (Ossa tarsi), die Mittelfuß- (Ossa metatarsi) und die Zehenknochen (Ossa digiti pedis). Die Knöchel gehören eigentlich zum Schienbein und Wadenbein, da sie aber Bestandteil des Sprunggelenkes sind und Probleme mit diesem Gelenk meistens in einen Zusammenhang mit dem Fuß stehen, werden die Knöchel zum Fuß geordnet.

Das gegenüber dem Sprunggelenk nach hinten überstehende Fersenbein (lat. Calcaneus) bildet die Ferse und stellt einen sogenannten Rückfußhebel dar. Die gesamte Fußwurzel wird dementsprechend unter funktionellen Gesichtspunkten auch als Rückfuß bezeichnet. Entsprechend dazu hat der vor dem Sprunggelenk liegende Bereich die Wirkung eines Vorfußhebels. Unter funktionellen Gesichtspunkten wird dieser Bereich deshalb als Vorfuß bezeichnet. Der Vorfuß umfasst die Mittelfußknochen und die Zehen. Die Knochen des Fußskelettes sind durch zahlreiche Gelenke miteinander verbunden und werden durch Bänder zusammengehalten. Die wichtigsten und von Verletzungen am häufigsten betroffenen Bänder sind die Bänder des Sprunggelenkes.

Die Fußwurzel besteht aus den folgenden Knochen

* Sprungbein (Talus)
* Fersenbein (Calcaneus)
* Kahnbein (Os naviculare)
* Würfelbein (Os cuboideum)
* 1. bis 3. Keilbein (Os cuneiforme I bis III)

Der Vorfuß besteht aus folgenden Knochen:

* 1. bis 5. Mittelfußknochen (Ossa metatarsalia I bis V)
* Zehenknochen (Ossa digitorum pedis)
* 2 Sesambeine

Du siehst, so ein menschlicher Fuß hat viele Geheimnisse :ja:

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 08.12.2010, 23:49

:D
@ vicky

du und deine ausführlichen Erklärungen

Mir geht es ganz toll...

Ich habe meinen Einkaufsgutschein eingelöst und mir gleich selber noch ein nachträgliches Nikolaus geschenk gemacht mit neuen Lautsprechern für den PC. Was für ein neuer Klang WOW

ausserdem habe ich für Freitag ein neues Vorstellungsgespräch

und Plätzchen backen war heute sooo einfach. Vorgefertigte Plätzchen auftauen lassen, zu scheiden und 10 Minuten in Backofen

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 09.12.2010, 11:44

Ich bin fertig fertig mit dem Backen. Zum Glück. ;)
Trotz der Schneeräumerei geht es mir gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 09.12.2010, 19:35

Na und ? Ausführliche Erklärungen sind doch besser, als irgend ein Gelaber.
Hast Du Angst, dass Dir der Kopp platzt ?
:lach:

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 10.12.2010, 10:32

:rolleyes:
das nicht :D

gestern ging es mir na ja. Hatte ein Vorstellungsgespräch wo ich mi rnicht allzu viel ausrechnete. Heute morgen (10.12) Anruf von dem Mann der Zeitarbeit, ich kann da am Montag gleich anfangen. Habe ich innere Zwänge der Entscheidung, ich habe andererseits ein weiteres Vorstellungsgespräch und nächste Woche noch 2 Termine wahr zu nehmen. Blödes Gefühl.. Entscheidungen alleine treffen zu müssen

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 10.12.2010, 17:11

Mir geht es gut, ich bin heute nur ein bischen Müde.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

maria 62

Beitrag von maria 62 » 10.12.2010, 18:34

Hallo,
ich bin k.o. seid 14 Tagen arbeite ich 12 - 13 Stunden täglich. Meine Kollegin ist krank und die Aufträge müssen trotzdem erledigt werden. Zur Zeit komme ich zu nichts. Ein Glück das mein Mann den Haushaöt in der Zeit schmeißt und wenn ich gegen 20 - 21 Uhr nach Hause komme steht mein Essen schön angerichtet auf dem Tisch. Und ich falle dann nur noch aufs Sofa. Hoffendlich kommt sie bald wieder Es zerrt ganz schön an den Nerven.
Aber da muß ich jetzt durch.

Bis dann Maria 62

Vicky

Beitrag von Vicky » 10.12.2010, 18:46

Da hoffe ich mal mit Dir, dass die Kollegin bald wieder da ist.
Und wenn, dann sieh zu, dass Du ein bisschen Erholung abbekommst.
Naja, gereizte Frauensleute sind nicht gut für die Stimmung an Weihnachten.

@ TinaLi

Höre mal, Du bist 38 Jahre alt, da war ich schon geschieden und neu verheiratet.
Wer hat denn bisher Entscheidungen für Dich getroffen ?
Es ist an der Zeit, das zu lernen............. ;)
Du wirst das schon alles schaffen!

maria 62

Beitrag von maria 62 » 10.12.2010, 19:30

Ich bin zwar k.o. aber ich muß erstaunt feststellen das ich nicht gestesst bin. Meine Arbeit macht mir Spaß. Ich freue mich auf Weihnachten. Ich habe das Haus voll und irgendwie bekomme ich das hin. Denn ich weiß jetzt schon das der Januar etwas ruhiger läuft, denn vor Weihnachten haben wir immer viel zu tun. Dann hole ich meine Freizeit nach.

Bis dann Maria 62

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 10.12.2010, 20:18

Ich stehe kurz vor der nächsten Gastritis.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 10.12.2010, 23:56

TinaLi hat geschrieben::rolleyes:
das nicht :D

gestern ging es mir na ja. Hatte ein Vorstellungsgespräch wo ich mi rnicht allzu viel ausrechnete. Heute morgen (10.12) Anruf von dem Mann der Zeitarbeit, ich kann da am Montag gleich anfangen. Habe ich innere Zwänge der Entscheidung, ich habe andererseits ein weiteres Vorstellungsgespräch und nächste Woche noch 2 Termine wahr zu nehmen. Blödes Gefühl.. Entscheidungen alleine treffen zu müssen
Also wie ist es nun ausgegangen ?

Ich beratschalgte mich nochmals mit der Familie und kam dann zu der folgenen Entscheidung.
das Vorstellungsgespräch welches ich für Freitag mittag hatte, hatte ich abgeblasen, vereinbarte mit der Zeitarbeit, das sie mich in der Kartei aber lassen. Habe dann noch mehrmals mit dem Mann der 1. Zeitarbeit telefoniert, ebenso 2 mal mit der Endokrinilogin. War dann am Freitag mittag bei dem Mann der Zeitarbeit und habe einen Vertrag gemacht. So das ich am Montag bei diesem "Kunden" dann starten kann. Das mit den 2 Terminen hat sich auch in Luft aufgelöst. Am Dienstag darf ich früher Feierabend machen und der Samstagstermin kann ich eh wahr nehmen, da ich Samstags gar nicht arbeiten muss. Es lösten sich die Probleme in wohlgefallen auf.

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 11.12.2010, 00:36

schön @tinali !
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 11.12.2010, 15:39

TinaLi: Meistens haben die Leute nur Angst, falsche Entscheidungen zu treffen. Aber Fehler sind auch in Ordnung, die macht jeder. Aber ich hab auch immer gerne meine verstorbene Verwandte gefragt, bevor ich mich entschieden hab, dann fühlte ich mich sicherer.
@Indigo: Gastritis hatte ich früher öfter, als ich noch in der Zahnarztpraxis gearbeitet hab. Das war der Stress. Ich weis, wie ekelhaft das ist. :tot:

Mir geht es gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 11.12.2010, 18:00

Danke @rosenfan, die hatte ich gerade mal und allein wegbekommen.
Ich habe sie trotz Medis bekommen.
Naja, der Stretch war eben enorm in letzter Zeit.

Sogar mein Mann hat sie mittlerweile, es geht eben nicht an ihm vorbei.
Im Januar geht er ja zur Magenspiegelung, nach 2-monatigem Warten.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 11.12.2010, 20:08

:nein:
Vom Montag möchte ich noch nichts wissen, es ist Samstag abend und morgen ist auch noch ein Tag

Mit den Eltern läuft es derzeit überaus sehr harmonisch, sonst kann ich nicht klagen

Vicky

Beitrag von Vicky » 11.12.2010, 20:14

indigo, ärgerst Du Dich denn so viel, naja, das mag der Magen nicht.
Da hilfts wohl jetzt nix, Breichen und ähnliches sind da jetzt angesagt.
Wenn Du das öfter hast, weißt Du ja, was Du tun kannst.
Unangenehm isses auf jeden Fall..............
Aber vllt.wirds nicht ganz so schlimm, das wünsch ich Dir ...........

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 12.12.2010, 15:40

Ich fühle mich sehr traurig. Mein Besucherkaterchen kommt schon seit sechs Tagen nicht mehr. Ich weis nicht ist er krank oder wollen die eine Hauskatze aus ihm machen , oder ist er vielleicht sogar Tod. ;( Den Besitzern war es sowieso ein Dorn im Auge, dass er jeden Tag bei uns im Garten war.
Mir fehlt es, wie er mir mit seinem Köpfchen durchs Gesicht fährt. Aber was soll man machen. Dieses Jahr bleibt mir garnichts erspart.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 12.12.2010, 19:40

@ Rosenfan

In so einem Falle ist alles möglich, was Du vermutest.
Aber lass uns hoffen, dass der Miezer noch gesund und munter ist....
Redest Du mit den Besitzern eigentlich ?
Wenns Dich zu sehr quält, dann frag doch mal nach...............

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 13.12.2010, 00:20

:rolleyes:

Ich gehe nun ins Bett und wenn ich morgen wieder auf stehe beginnt ein Stück neues Leben. Oh man ist mir flau im Magen :rolleyes:

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 13.12.2010, 16:05

Tinali. Du schaffst das schon. Aber aufgeregt ist man immer.

@Vicky: Ich habe den Kater heute am Fenster gesehen. Sie machen ihn anscheinend zur Hauskatze. :boese: Wie es dem Tier dabei geht ist denen egal. Reden tu ich nicht gerne mit derArroganten Bande.

Heute bin ich geschafft von Schneeräumen.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 13.12.2010, 17:18

@rosenfan, das ist ja nicht schön.
Man kann doch so ein Katerchen nicht als Hauskatze machen ?
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Vicky

Beitrag von Vicky » 13.12.2010, 19:07

Wie schade @Rosenfan.............
Doch @ indigo, man kann das schon machen, aus einem Freigänger einen Wohnzimmertiger erziehen.
Aber das ist für das Tier und auch für die Menschen mehr als nur stressig.
Man braucht starke Nerven, muss aufpassen, wie ein Luchs, weil ein Freigänger immer wieder raus will.
Es sei denn, er ist schon alt und bleibt gern im Haus, so wie einst meine Mizzi. Die hatte eine Wohnung noch nie von innen gesehen, hat ihre Jungen mal bei uns bekommen und die hab ich erst gesehen, als die fünfe schon recht groß waren.
Mizzis Bruder war schon bei uns. Ein fast schwarzer Miezer. Seine Schwester war schwarz weiß und zum ersten Mal war unter den Jungen keins, was schwarz-weiß war.
Vier konnte ich vermitteln, einen hab ich behalten, meine Knutschkugel Felix.
Und die Mutter haben wir dann auch noch übernommen, weil die Bauersfrau sie nicht mehr haben wollte und die Jungen erst Recht nicht, die sollten wir erschlagen........ :eek:

Und diese Katze hat sich mal in einer anderen Scheune verfranzt und ich musste die dann holen.
Danach war sie nochmal im Garten und ab da war sie eine Stubenmieze.
Wenn die Sonne schien, ist sie mal raus aufs Dach, aber nie weiter weg.
Ja und sie ist 20 Jahre alt geworden, Ihr Brude nur 11 und der Sohn 13 Jahre...............
Beide waren sehr krank.
Ich habe nie was dagegen gehabt, wenn meine Katzen mal die nachbarn besucht hat. Nur bei Ricky musste ich ein Fütterverbot verhängen, ob sich die Leute drangehalten haben, keine Ahnung............

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 13.12.2010, 19:21

Armes Tier,
ist ja ähnlich meines Welli's, wenn ich den Käfig nicht mehr aufmachen würde.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Vicky

Beitrag von Vicky » 13.12.2010, 19:23

So isses, obwohl...........Meine Omma hatte mal einen Wellensittich, der ist um nichts auf der Welt aus seinem Käfig gekommen..........
Sowas gibts wohl auch..

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 13.12.2010, 19:36

es ist eine eintönige Arbeit und das 7, 5 Stunden bin etwas müde, *gähne* Morgen wieder von 06.00 bis 14 Uhr..

:eek: Nächste Woche wird prima

das erste mal Nacht schicht in meinem Leben von 22:00 Uhr bis morgen 6:00 Uhr das habe ich noch nie gemacht *schluck*

:rolleyes:
Fand das Taxifahren irgendwie besser von 17 Uhr bis 02:00 Uhr..

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 13.12.2010, 21:02

Was machst Du denn da ür eine Arbeit @tinali ?
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 13.12.2010, 21:13

indigo hat geschrieben:Was machst Du denn da ür eine Arbeit @tinali ?
Bei einem Automobilzulieferer diverse Kleinteile zusammen bauen. Z.B. Armaturenverkleidungen

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 14.12.2010, 13:57

Siehste TinaLi, jetzt hast Du wieder was gefunden. ;)
Mir tut das Kreuz weh von Schneeräumen. Ich lasse jetzt dann meinen Mann mal räumen. Sonst gehts mir gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 14.12.2010, 18:47

Na TinaLi, so is das nun mal. Von nix kommt nix. Und: Einmal ist immer das erste mal.
Du wirst das schon packen. Wenn Du Dich erst richtig eingearbeitet hast, wird auch alles leichter.

Ansonsten : Ein Ausweg ist noch, Du heiratest reich.......... :ja:

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 14.12.2010, 22:55

Tja @vicky :lach: :lach: wer kann das schon ?

Aber so schweißt es mehr zusammen und später kann man ja Geld erben.
Oder auch nicht ?
Bei uns war das so :ja:
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 15.12.2010, 00:12

Ich kann mit dem gestrigen Tag fast zufrieden sein.

Ich habe gestern dem Nachmittag und Abend entgegen gefiebert.

Ich war bei meiner Endokrinilogin, da haben wir doch sehr viel gearbeit und was bis Juni gemacht werden sollte
Danch wollte ich eien Freundin treffen, leider sagt es sie mir kurzfristig ab, so das ich früher zum Abendtermin kam. Der Abend war dann nett

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 15.12.2010, 09:14

Erben ist ja gut und schön, blos wenn es eine Erbengemeinschaft ist, gibts öfters mal Ärger. Der kommt jetzt auf mich zu. Aber ich warte mal ab.
Ansonten fühle ich mich gut. Ich lasse mich auch vom Weihnachtsstress nicht anstecken. :)
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 15.12.2010, 16:57

Wie ich mich fühle?
Ganz gut heute

gestern hatte ich einen miesen Tag.
Morgens begann es gleich mit nicht Luft bekommen, hing daneben, konnte nichts bewerkstelligen und selbst etwas zu suchen, war zu viel.
Das ging bis Mittag
essen kochen und alles was eben sein mußte, war erledigt.
Nachmittag ging es besser.
Schatz hat das Bad gestrichen und nun mußte alles wieder sauber gemacht werden.
Fliesen abwaschen........mit Soda......
Die Duschkabine, das Fenster putzen, Heizung abwaschen.
Heute Morgen Gardinen aufgehangen, Betten abgezogen, gewaschen usw.

Wenn ihr was von unserem Fritze hören wollt.....ist lange tot, aber
der konnte erzählen und auch sagen .....Fritze wo bist du?
er lachte, wenn ich sagte..nicht Fritze, lach mal.
Nicht, dass wir ihm pausenlos war vorsabbelten, nein, mit den Jahren, schnappte er alles von uns auf und war ein Freiflieger, sowie auch Abends im Käfig.
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 15.12.2010, 18:07

Ist ja schon recht anstrengend morgens um 4:30Uhr der Wecker geht an und man muss aufstehen. Noch 2 Tage dann ist Wochenende

Vicky

Beitrag von Vicky » 15.12.2010, 19:38

@ Sandrine

Warum hattest Du Schwierigkeiten mit der Atmung ?
Heute gehts wieder ? Wirklich oder sagst Du das nur so, damit wir Dich nicht mit guten Ratschlägen erschlagen ?

Jetzt hab ich aber doof geguckt: Wer issen Fritze ?
Aber ich glaube, ich habs , Fritze war ein Vogel, ein Wellensittich !?
Wer würde sonst am Abend in einen Käfig gehen......

Mir gehts ganz gut. Also sagen wir mal so, ich kann nicht meckern, das was ich kenne ist ja immer da, und wassen Glück....Neue Leiden haben sich nicht gemeldet.

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 17.12.2010, 16:11

Mir geht es gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 17.12.2010, 17:24

Ist nach 1 Woche irre müde...

jeden Tag um 4:30 uhr aufstehen um dann 5:30 uhr zur Arbeit zu fahren

Müüüüüüde....*gäääähn*

Ich werde bestimmt heute nicht "alt" werden.

Vicky

Beitrag von Vicky » 17.12.2010, 18:16

Ganz gut..........

Allegra

Beitrag von Allegra » 17.12.2010, 20:15

@ Sandrine
Morgens begann es gleich mit nicht Luft bekommen, hing daneben, konnte nichts bewerkstelligen und selbst etwas zu suchen, war zu viel.
Das ging bis Mittag
Sandrine du wirst mir doch keine Sorgen machen? So eine Dyspnoe kann ja wirklich Lebensbedrohlich werden..................................ich geh mal davon aus, das eine Krankheit voraus geht, mit mir diesem bekannten Symptom?
Hoffe dir geht es wieder besser Sandrine

Mir geht´s gut ;D

Vicky

Beitrag von Vicky » 18.12.2010, 20:21

Mir auch!

Aber ist Euch aufgefallen, dass Sandrine 2 oder 3 Tage nicht da war ?
Sie ist hoffentlich gesund und munter!!!!

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 18.12.2010, 20:28

Vicky hat geschrieben:
Aber ist Euch aufgefallen, dass Sandrine 2 oder 3 Tage nicht da war ?
Sie ist hoffentlich gesund und munter!!!!
:rolleyes:
Hoffen wir doch oder ?

Oder sie hat die Lust an unserem Forum verloren wegen der doofen Telekomwerbung Das wäre so scheixxe :motz:

Mir geht es "normal" also rundrum gesund

Allegra

Beitrag von Allegra » 18.12.2010, 21:14

@ Vicky
Aber ist Euch aufgefallen, dass Sandrine 2 oder 3 Tage nicht da war ?
Sie ist hoffentlich gesund und munter!!!!
Ja natürlich, sie ist in letzter Zeit wenig da, hoffe doch sie ist gesund!

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 19.12.2010, 09:26

Ich hoffe auch, dass die Sandrine gesund ist. Aber hat sie nicht gesagt, dass sie Besuch bekommt?

Mir geht es gut bis auf die Kreuzschmerzen.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 19.12.2010, 13:18

:rolleyes:
Also ich meine sie deutete an, sie ziehe sich zurück wegen der störenden TelekomWerbung

Ich fühle mich easy entspannt, ein schöner Tag...

Ich schiebe heute abend das arbeiten gehen müssen noch gaaanz weit weg obwohl es unaufhaltsam näher kommt

Vicky

Beitrag von Vicky » 19.12.2010, 19:39

Naja, geht so...............

Allegra

Beitrag von Allegra » 19.12.2010, 20:23

Naja, geht so...............
D.h. es könnte besser sein?


Mir geht es gut

Vicky

Beitrag von Vicky » 19.12.2010, 20:37

Was denkst denn Du, Allegra, sicher könnte es mir besser gehen, so etwa, wie es war, als ich um die 20 rum war.
Aber ich hab wirklich ein Problemchen.
Ein unangenemes Ziehen im Oberbauch.
Über 20 Jahre war das nicht mehr und nun isses mal wieder da und nervt etwas.

Allegra

Beitrag von Allegra » 19.12.2010, 20:53

Wo und an welcher Stelle sind denn die Oberbauchschmerzen?
Was hattest du denn vor Jahren?

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 20.12.2010, 15:21

Gute Besserung Vicky.

Mir läuft nur die Nase und ich bin am Niesen, sonst geht es mir gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 20.12.2010, 17:51

Ende meiner allerersten Nachtschicht Ich komme um 6:30 Uhr nach Hause, schlafe bis 12:45 Uhr

12:45 Uhr Anruf der Mutter durchs Haustelefon, bin noch rech tmüde, Augen tun noch weh..

17;45 Uhr
bin soweit wieder fit, das ich in die 2 Nachtschicht gehen kann

Allegra

Beitrag von Allegra » 20.12.2010, 18:26

Mir geht es gut................

Vicky

Beitrag von Vicky » 20.12.2010, 19:39

Schniefnasen und was es sonst noch an kleinen Störereien gibt, ich wünsch Euch auch gute Besserung und bedanke mich für ebensolche von Rosefan undbedanke mich auch der Nachfrage @ Allegra.

Ja was hatte ich vor Jahren? Und wahrscheinlich ist das ja immer noch da, ein Ulcus.
Im Herbst und im Frühjahr hab ich immer mal so ein paar Beschwerden.
Was ich jetzt habe, das ist nicht gefährlich, ich dachte immer, ich werde sicher was gaaaaanz Schlimmes haben, aber eigentlich sollte ich keine Erbsen essen , keine Bohnen usw......
Heute gehts mir wieder gut, aber morgen vllt. nicht so, weil ich wieder was esse, was bläht und Bauchschmerzen macht. Mit dem Ziehen, also das ist nicht so schlimm, es kann auch ziemlich derb werden.
Irgendwie ist das alles seltsam.
Manchmal muckert der Magen samt Galle vor sich hin, dann ist wieder lange Zeit Ruhe.
Und dann gibts eben echte arge Schmerzen, die sich immer als Blähungen entpuppen.
Das Andere, tja, man weiß es nicht genau oder besser gesagt, es ist nix zu finden, was mir Sorgen machen sollte.
Ich mogle mich auch immer gerne an neuen Untersuchungen vorbei, ich mag nicht einen ollen Schlauch schlucken und dabei vor mich hin sabbern...
Und das Kontrastzeugs, was man damals hatte, näääh, das geht zwar, aber schön isses auch nicht.
Was man heute untersucht, keine Ahnung und das ist auch gut so.......

Allegra, keine Sorge, ich werd noch ein bisschen hier sein und Euch ärgern....

Ich hab das jetzt nochmal überflogen und musste den Kopf schütteln, weil ich irgendwie unfähig bin, was zu beschreiben, was mit mir und irgendwelchen Beschwerden zu tun hat.

Allegra

Beitrag von Allegra » 20.12.2010, 20:34

Na ja weist du Vicky, auf lange Zeit hin , ist mit so einem blöden Ulcus(fragt sich noch welcher?) nicht zu spaßen, aber das muss ich dir nicht sagen oder?
Es gibt inzwischen neuere Verfahren, um eine Magenspiegelung, oder Darmspiegelung zu tätigen.
Gehört auch bei Menschen ab 50 zur Vorsorge u. solltest du unbedingt machen lassen, du hast genug an deine Kasse bezahlt. Also nimm das was man dir anbietet!
Eine leichte Sedation von 10 Minuten u. die Sache(egal welche) ist erledigt, kein Kontrastmittel mehr (zumindest bei uns nicht), ich weis ja nicht, wie es bei euch ist. Erkundige dich einfach, aber kann mir nicht vorstellen, das es bei euch anders ist, als bei uns!
Wenn du willst, kann ich mich gerne erkundigen.............lass dir von deinem HA einen Überweisungschein an einen Gastroenterologen oder Internisten geben, den er mit der Diagnose "Ausschluss eines Ulcus" Vorsorge u. dann ist alles ok.
Vorsorge ist besser als Nachsorge u. Sorgen auf längere Hinsicht, tut dem Körper ebenso wenig gut, wie sich dauernd mit irgendwelchen Schmerzen zu plagen.
Übrigens sollte es sich um ein Magengeschwür handeln, müsste es damals ja behandelt worden sein, mit gewissen Tabletten. Solltest du die gleichen Symptomen haben, dann nimm die Tabl. u.. schau ob es wieder weg geht.
Schaden tut es dir nicht........................kann nur besser werden!
Bessert es sich allerdings nicht, wirst du nicht umhin kommen, demnächst mal einen Doc aufzusuchen ;)

Auweiaaaaaaaaaaa jetzt hab ich doch glatt wieder übers Ziel geschossen Süsse? Nimm es mir nicht übel, ich kann nicht anders :winkW

Vicky

Beitrag von Vicky » 20.12.2010, 21:30

Also wirklich, Ihr Weißkittel seid doch alle gleich.......... ;D
Ich hatte doch schon eine Überweisung, um nach diesem Dingsbums-
Bakterien zu suchen.....
Leider hab ich den Termin wieder mal nicht wahrgenommen. Mein Männe kam dann mit der Botschaft an, dass ich eine neue Überweisung bekomme, wenn ich zum Grippeimpfen käme.
Jaja, da wartet die Gute heute noch, denn die hab ich(die Impfung) bei der Angiologin bekommen, auf Anfrage....
Ich hatte damals eine Menge Zeugs und ich befasse mich selten oder gar nicht mit Medis, die ich einnehmen muss.
Nur um das Nafti hab ich richtig gekämpft, denn das wollte die Kasse nicht übernehmen.
Aber es gab ein Studie drüber, die erfolreich war. Und nun gibts da keine Probleme mehr.
Wie das ganze Zeugs heißt oder hieß, da muss ich mal nachsehen.
Das wird Dir nicht gefallen, aber ich habe das ganze Zeugs nicht mehr,
und es geht mir recht gut damit.
Wenn ich Probleme mit dem magen habe, nehme ich mal Gastrarctin
und meistens gehts mir schnell wieder gut. Bis auf koll.Silber ist alles pflanzlich.
Das hat mir mal mein TA angeraten, denn ich hatte das mal für eine Katze bekommen und im Gespräch kam dann raus, dass es das auch für Menschen gibt.
Ansonsten trinke ich Pfefferminztee oder wenns mir noch übel wird, einen Wermuttee.
Bei den lästigen Blähungen hab ich so kleine Kügelchen, aber bevor ich da nehme, kommt Kümmel und Anis und Pfefferminztee zum Einsatz.
Alles drei zusammen. Schmeckt furchtbar, aber wirkt gut.
Kneifts mir zu arg, mach ich mir feuchtwarme Umschläge, das ist wie ein Wunder jedesmal gewesen, wenn das Gekrampfe aufhört.

ich weiß das nicht mehr genau mit den Medis, weil ich zur gleichen Zeit einen dicken Hals hatte. Ja, das war nicht lustig, ich hatte eine Schilddrüsenentzündung. Und mein Chef hat mir eine Kur verordnet, die ich zu Hause machen konnte. Also bei Muttern damals noch.
4 Wochen eine Schlafkur. Das war mal ne anständige Krankheit, mir tat nix weh dabei und immer wenn ich wach wurde, stand Muttern mit was zu essen da und dann gabs die nächste Pille.
Mit den Tabletten hat sich ein junger Chirurg bei uns im Haus das Leben genommen.Der hatte ein Alkproblem und wurde vor die Wahl gestellt, Entzug oder Entlassung.
Er hats vorgezogen, zu sterben.....

Wegen der Schilddrüse musste ich auch laufend nach Erfurt. Einmal sollte ich mich hinlegen und den Hals strecken.
Als ich drüber anfing nachzudenken, was das soll, hatte ich schon ein dicke Kanüle in den Kals gerammt bekommen......... :eek:
Da hat niemand erklärt, was er macht.
Naja, aber jetzt sind die Werte immer normal und was da untersucht wurde, meine Güte..........Niemand konnte die Wunderheilung verstehen.
Ich habe eine Theorie. Ich habe Salat gegessen......wohl genau die Menge, die gereicht hat, nach Tschernobyl...........

Ich denke nicht mehr nach, was das sein könnte, wenns mal irgendwo zwickt.........Man wird nicht jünger und so ab 40 fangen die Reparaturen an....
Ich hatte einige sehr lästige und einige sehr schmerzhafte Sachen, aber das ist vorbei und gut. Mit dem Rest kann ich leben. Ich werde ganz bestimmt nicht immer in mich reinhorchen, ob ich vllt.irgendwo ein Wehwechen habe.
Ich horche zwar in mich hinein, aber das hat einen anderen Sinn.
Dieses in sich versenken, und vllt. meinen Körper zu animieren, Zellen schnell zu bilden, gesunde -damit bösartige Zellen keinen Platz bekommen..........das mache ich eigentlich mehrmals im Monat......
Und das kann jeder selber machen, sozusagen die Selbstheilungskräfte mobilisieren.
Das läuft über das Gehirn.....

Trotzdem liebe Allegra, danke, dass Du Dir die Zeit nimmst und Dich kümmerst.

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 21.12.2010, 00:54

Ich habe Halsschmerzen.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 21.12.2010, 14:50

@ Indigo

dir eine gute Besserung

Ich selber bin noch etwas müde von der Nachtschicht

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 21.12.2010, 14:56

Arme TinaLi, die Schichtarbeit ist auch nicht so leicht , wegen der Umstellung. knuddel-klein.gif Ich weis es von meinem Mann.

Mir geht es gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 21.12.2010, 19:47

@ indigo

Vllt. hilfts, wenn Du bissi gurgelst ? Und immer einen Wickel um den Hals machen.
Man kann da in den Wickel Zwiebeln schneiden , is ein uraltes Hausmittel, aber ich fürchte, dass macht Dein Näschen nicht mit.
Heiße Kartoffeln gehen auch, gut, nicht zu heiß, gar soll der Hals ja nicht grad werden...............
Ansonsten gibts nicht allzuviel Medis, die wirklich helfen.

@ Rosenfan
Du gute Seele..............Klar sind Nachtschichten anstrendend, aber undre TinaLi is jung und kräftig, die packt das schon...............

Allegra

Beitrag von Allegra » 21.12.2010, 20:01

@ Vicky
Also wirklich, Ihr Weißkittel seid doch alle gleich..........
:P :P :P :P :P :P :P

Gerne geschehen............................aber deine Denkweise ist völlig in Ordnung für mich.
Ich geb dir auch recht, das vieles im Kopf stattfindet, man kann sich im wahrsten Sinnes des Wortes krank reden.......................sagt meine Erfahrung. :D

Vicky

Beitrag von Vicky » 21.12.2010, 20:14

Und andersrum funktioniert das auch.
Vllt.nicht immer und bei jedem, aber so langsam kommen auch Schulmediziner dahinter, dass man selber Heilkräfte mobilisieren kann.
Und im Grunde genommen ist das eine uralte Geschichte, eigentlich die erste Heilmethode überhaupt.
Durchgeführt heute wie damals von Schamanen.
Ich dachte, ich trau meinen Ohren nicht, als ein Uni-Prof dem staunenden Publikum erzählt hat, was Schamanen tun und dass man da wieder anknüpfen sollte.............
Man hat heute die Möglichkeit mit der Technik mehr zu sehen , als je zuvor, besonders das Gehirn.
Und man hat gesehen, dass sich auch im Alter immer wieder neue Verbindungen aufbauen. Wenn man das erst weiß, wie das geht, wirds sicher auch Alzheimerpatienten helfen...........
Ich habe einen Versuch gesehen, dass ein Mensch nicht mehr laufen konnte und der unter Hypnose gelaufen ist.
Das war eine seriöse Versuchsreihen einer Uniklinik.
Was sagt uns das ?
Unser Unterbewusstsein kann wohl auch mehr, als man bisher dachte....

Allegra

Beitrag von Allegra » 21.12.2010, 20:17

@ Vicky
Und andersrum funktioniert das auch.
Ja klar, da gebe ich dir recht.

Vicky

Beitrag von Vicky » 21.12.2010, 20:23

Ooooh danke!
(Bussi recht, Bussi links--hmä-hmä oder so, ist ja jetzt modern)

Allegra

Beitrag von Allegra » 21.12.2010, 20:25

Da fehlt einer........................ :( bei uns sind drei modern :P

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 22.12.2010, 00:25

@vicky, danke für Deine Ratschläge.
Danke @tinali.
Ich nehme homöopatisches Zeugs immer und Naturheilmittel. Hab was zum Lutschen und was sich im Darm entfaltet.
Ich denke mal, ich habe mich Samstag beim Geburtstag angesteckt.
Da hatte jemand Grippeinfekt aber ist ja auch egal. ich werde sehen, wie sich das entwickelt.
Ja @tinali, das wird dauern, bis Du Dich dran gewöhnt hast.

@vicky, klar, da ist was dran.
Meine Schwiemu z.B. konnte früher und in den Anfängen der Alzheimererkrankung kaum laufen. Ohne Krücken sowieso nicht wegen ihrer Wirbelsäule.
Nachher lief sie bis zum Schluß wie ein Wiesel. Also, der Schmerz war ja da ausgeschaltet. Deshalb war sie so im Gange, ein agiler Mensch.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 22.12.2010, 14:27

Ach Vicky, einer muss doch die TinaLi betüdeln. :D

Mir geht es gut, ich hab mich zum Glück bei Niemanden angesteckt.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 22.12.2010, 14:57

Rosenfan hat geschrieben:Ach Vicky, einer muss doch die TinaLi betüdeln. :D

Mir geht es gut, ich hab mich zum Glück bei Niemanden angesteckt.
@ Rosenfan
na wenigsten eine die mich hier betüdelt :D

Wirke noch etwas müde, es wird sich aber bis heute abend noch legen und dann ist es erstmal meine letzte Nacht.. Dann habe ich bi szum 27.12. Weihnachten ;) ;D

Vicky

Beitrag von Vicky » 22.12.2010, 18:30

@ indigo

Ähem, ja.............Du hast Tabletten zum Lutschen...
Wo hasten Du Deinen Hals ? :eek:
Wie auch immer *kicher*, schmeiß die Schmerzen und andere grippigen Beschwerden raus, denn Weihnachten steht vor der Tür...........
Nich dass Der Weihnachtsmann wieder umdreht, weil er das stimmlose gekrächzte "Herein" von Dir überhört..........

@Rosenfan und TinaLi

Man muss junge Menschen motivieren und nicht bedauern.........
Sonst sitzen die Nachfahren eines Tages in allen Ecken und heulen....

@Allegra

.......also gut, Bussi nochmal rechts hmä.............

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 22.12.2010, 21:40

@vicky :lach: :lach:
ich habe Lutschtabletten
und
Tabletten (Kapseln) die sich im Darm entwickeln für Erkältungen Der Atemwege.


Es geht mir schon besser !
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Vicky

Beitrag von Vicky » 23.12.2010, 13:01

:D Aha!!!

Mir gehts ganz gut, aber ich trage mich mit Halsumdrehgedanken.
Mein nerviger Nachbar kratzt schon wieder mit einer Schaufel was weiß ich weg. Das macht der mindestens 3 mal am Tag. Dann schaufelt der den Schnee aus dem Hof in Schubkarren und fährt den auf die Grünfläche vorm
Haus.
wenn er das fertig hat, klettert der auf einen Anbau und schaufelt Schnee vom Dach.
Der fällt wieder in den Hof......................Grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr!
Der hat Langeweile, ich dachte schon mal, warum liest der denn nich mal ein Buch? Naja, ich bin mir nicht sicher, ob der lesen kann.............
Wenn nicht, wäre es doch jetzt eine gute Zeit, damit anzufangen....
Ich kann mir da immer nur helfen, indem ich mir den Vogel mal angucken und da muss ich wieder lachen..........So etwa 1.65 m groß,einen "Blaumann" an und so ne Art Mongolenmützchen auf, mit einem neckischen Pelzchen rundherum und ner Antenne oben in der Mitte. Naja, ich weiß nicht, wie man das nennt, aber das sieht aus, wie eine Witzfigur.
Der wird doch jetzt nicht schweren Herzens aufgehört haben? Es ist irgendwie stiller.................
Bei uns wird geschippt und dann gestereut, Sand..Den Rest wird sicher das Tauwetter bringen...........

Ich weiß nicht, warum ich auf diesen Kerl samt seiner besseren Hälfte, was übrigens noch nachgeprüft werden müsste, so reagiere.
Aber der ist wahrlich dumm, anders kann man das nicht nennen.........
Mann................ :boese:

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 23.12.2010, 14:10

Bin noch etwa müde von der Nachtschicht. Muss trotzdem heute mittag los, einiges erledigen.

:rolleyes: :motz: :motz:
Warum ist der Ort wo ich wohne keine Kernstadt.. Nein jetzt muss ich in 2 erlei Richtungen fahren um alles zu erledigen

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 23.12.2010, 18:33

Ich bin ganz entspannt. :D
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Allegra

Beitrag von Allegra » 23.12.2010, 20:04

@ Rosenfan
Ich bin ganz entspannt.
Uuuuups und wenn ich das nicht glaube, schwindelst du mich mit was anderem an?
Hab dich durchschaut Rosenfan, jaaaaaaaaaa auch das kann ich :lach:
Hab deine lange rote Nase gesehen. :D
Wünsche dir trotzdem ein schönes Weihnachtsfest Rosenfan

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 25.12.2010, 16:39

Ich fühle mich gut, ich habe meine lieben daheim , und die Zeit geniesse ich immer.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 28.12.2010, 08:19

Ich fühle mich gut. Wir geniessen den Urlaub und die gemeinsame Zeit.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 28.12.2010, 12:54

Ich kann auch nicht klagen.
Aber ich bin heute müde, ich weiß nicht warum................Naja, vllt.hab ich mal wieder geschnarcht, denn mein Mund war heute morgen "staubtrocken"

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 28.12.2010, 13:39

;)

Mir geht es auch gut

Ich habe ja Urlaub und bei der Zeitarbeitsfirma bin ich momentan "freigestellt" der Herr Ansprechpartner ist selber im Urlaub und ist ab 03.01.11 wieder erreichbar

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 28.12.2010, 21:22

Schlecht, wegen meiner Arthrose in den Fingern,
mein Mann hat da die gleichen Sorgen mit der Hüfte.
Scheint am Wetter zu liegen !
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 29.12.2010, 15:07

Ja das stimmt, das liegt am Wetter. Gerade Leute mit Arthrose oder Rheuma spüren das Wetter jetzt besonders.

Mit tut zum Glück nichts weh..
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 29.12.2010, 16:20

gestriger Beitrag ist überholt..

hat doch gestern (28.12) noch eine Kollegin angerufen von meinem Zeitarbeitschef und seit heute (29.12) arbeite ich wieder. Bin mega müde um 4:30 war die Nacht zu Ende und dann arbeitete ich von 6:00 - 14:30 Uhr

Vicky

Beitrag von Vicky » 29.12.2010, 19:40

@ TinaLi

Komische Firma.........erst biste zu langsam und nun wohl doch nicht ?


Mir gehts gut..........

Allegra

Beitrag von Allegra » 29.12.2010, 19:50

Etwas müde, meine Ohren machen mir Schwierigkeiten, nicht das ihr meint ich höre schlecht ne ne ne , das Gehör hat noch keinen Schaden genommen.

Sonst geht es mir gut.

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 30.12.2010, 10:13

Allegra: Gute Besserung wünsche ich Dir, gerade die Ohren sind so empfindlich.
Mit tut der Fuß weh, jetzt hat mich die Indigo angesteckt. :lach:
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 30.12.2010, 11:50

@ Allegra

Gewöhn Dich an den Satz: Gut sehen kann ich nicht, aber schlecht hören kann ich sehr gut :D ....

Hattest Du nicht erst was mit den Ohren ? Wie wärs denn mit ner Mütze, wenn es Frost hat und der Wind sein eisig Liedchen singt ?
Aber egal, gute Besserung!

@ Rosenfan

Der Fuß tut weh ? Was steht denn heute an Arbeit an ? *lach*
Wenn ich arbeiten muss, tut mir weh so mein Fuß......

Gehst Du morgen aus ? Dann wirds nämlich besser.
...Doch wenn ich tanzen geh, tut mir mein Fuß nicht weh...

@indigo
Was? Du hast auch Fußweh ? Warum weiß ich da wieder mal nichts
davon ?
Nicht richtig gelesen, oder ?

Mir gehts soweit gut, nur ein bisschen Humiko heute.................

Allegra

Beitrag von Allegra » 30.12.2010, 20:18

@ Vicky
Gewöhn Dich an den Satz: Gut sehen kann ich nicht, aber schlecht hören kann ich sehr gut ....
der ist gut, danke............ :D
Hattest Du nicht erst was mit den Ohren ? Wie wärs denn mit ner Mütze, wenn es Frost hat und der Wind sein eisig Liedchen singt ?
Aber egal, gute Besserung!
Ja, eine dicke fette Mittelohrentzündung, aber es ist diesmal keine...................leider hab ich eine Hörschwäche :(
Aber wer lesen kann ist klar im Vorteil :D

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 30.12.2010, 20:30

Sau müde :zzz:

10 Stunden hatten wir in der Firma Jahresinventur

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 30.12.2010, 22:45

Hörschwäche ? Hab ich auch überlesen.
Na, dann ist es wenigstens keine Mittelohrentzündung. Das ist auch sehr unangenehm.

@vicky, :lach: @rosenfan meint bestimmt die Arthrose

Mir geht es so wie immer !
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 31.12.2010, 16:14

Ja , ich habe selber Arthrose. Bei mitr tun eher die Gelenke weh. Ich habe halt Senk und Spreizfüsse und da tut halt mal was weh.
Ich wünsche mal allen gute Besserung. :ja:
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 31.12.2010, 18:17

wääääääh , Ihre Boshaftigkeit sind heute wieder richtig lieb.........
Gut, ich nehm mir was vor fürs neue Jahr, ich lerne lesen :P

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 01.01.2011, 13:28

Sehr müde, ich lege mich nachher ein Stündchen auf s Ohr. :D
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 01.01.2011, 14:00

:/
eine Message über Facebook mit meiner Lieblingsfreundin bewegt mich gerade
:eek: Boah mir ist es heute morgen in den rechten Unterschenkel gefahren jetzt humple ich ein wenig.. Irgendwie ein Krampf drin

fabel

Beitrag von fabel » 01.01.2011, 15:23

Müüüüde :zzz:

Vicky

Beitrag von Vicky » 01.01.2011, 19:47

Also indigo,

jetzt mal Butter bei die Fische.
Wer hat Arthrose in den Ohren ?
Gibts das überhaupt ?
Ich dachte Allegra hat was mit den Ohren, aber jetzt eine Hörschwäche.
Neulich hatte sie eine Mittelohr-dingens.
Rosenfan hat Arthrose und Rheuma, aber im Moment gehts, irgenwas war mit dem Fuß............Du hast auch was mir dem Fuß, glaube ich gelesen zu haben.
Leuts, ich dachte ich bin nur ein Jahr älter geworden, aber sieht so aus, als wären es mehr.
Ich hab mich schon gewundert, warum es in meinem Kopp so rasselt, das is der Kalk :eek: Schreck lass nach.............
Aber sonst gehts mir gut! Bis auf das Rasseln im Hirn.............. ;)

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 01.01.2011, 19:52

Vicky hat geschrieben:Ich hab mich schon gewundert, warum es in meinem Kopp so rasselt, das is der Kalk :eek: Schreck lass nach.............
Aber sonst gehts mir gut! Bis auf das Rasseln im Hirn.............. ;)
xlol.gif xlol.gif xlol.gif

sorry ich habe einen Lachanfall...

Vicky

Beitrag von Vicky » 01.01.2011, 20:02

Ach TinaLi,

lach Du nur, es soll Menschen geben, die bekommen so ein Rasseln schon viel früher, jaha, kannste mir glauben.

Und dann ? TinaLi.................wer issen jetzt gleich mal TinaLi ???

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 01.01.2011, 20:06

Vicky hat geschrieben: Und dann ? TinaLi.................wer issen jetzt gleich mal TinaLi ???
@ Vicky

Ich kapiere deinen Satz nicht... Was möchtest von mir wissen ?

Vicky

Beitrag von Vicky » 01.01.2011, 20:46

Manno TinaLi...............Stehst Du heute auf der Leitung ?
Worüber hast Du gelacht ?
Sicher über meine Alterserscheinungen, also der Kalk der so vor sich hin rieselt im Kopf oder sonstwo.
Und was ist meistens dann, wenn jemand tüdelig wird ?
Er vergisst alles und ja, eben auch mal jemanden, der TinaLi heißt.
Das Ganze sollte nur ein Scherz sein, sonst nix................

Allegra

Beitrag von Allegra » 01.01.2011, 20:55

Tja TinaLi, soviel zu Kalkablagerung u. Rasseln im Kopf :D
Worüber hast Du gelacht ?
Sicher über meine Alterserscheinungen, also der Kalk der so vor sich hin rieselt im Kopf oder sonstwo.
Auweia TinaLi fängt es jetzt schon an? Kennst du den Test für ältere Menschen für das vergessen, ja den gibt es wirklich, ich weis wovon ich rede.
"Demenz Test" :ja: Aber wir denken bei dir, noch nicht darüber nach nein, ich denke das war Premiere :winkW

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 01.01.2011, 21:00

Vicky hat geschrieben:Manno TinaLi...............Stehst Du heute auf der Leitung ?
Worüber hast Du gelacht ?
Sicher über meine Alterserscheinungen, also der Kalk der so vor sich hin rieselt im Kopf oder sonstwo.
Und was ist meistens dann, wenn jemand tüdelig wird ?
Er vergisst alles und ja, eben auch mal jemanden, der TinaLi heißt.
Das Ganze sollte nur ein Scherz sein, sonst nix................
Ich habe mal herz haft über deine Sätze lachen müssen..

Ja klar stimmt.. Habe es jetzt kapiert DANKE Vicky

Vicky

Beitrag von Vicky » 01.01.2011, 21:07

Gut! Da kann ich ja beruhigt meinen Stuhl gegen den Sessel tauschen.

Allegra

Beitrag von Allegra » 01.01.2011, 21:11

Gut! Da kann ich ja beruhigt meinen Stuhl gegen den Sessel tauschen.
:D

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 01.01.2011, 23:04

indigo hat geschrieben:Schlecht, wegen meiner Arthrose in den Fingern,
mein Mann hat da die gleichen Sorgen mit der Hüfte.
Scheint am Wetter zu liegen !
darum ging es hier @vicky !
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 02.01.2011, 11:45

indigo

wir nehmen wegen unserer Hüft-Knochen-Gelenke: K1
K1 sind Tropfen, die uns bei Gelenkschmerzen helfen, wie auch Rheuma an den Händen.
Schtz macht sich eine neutrale fettige Handcreme mit 20 Tropfen K1 fertig und reibt sie gern damit ein.
Aber darüber schrieb ich ja schon mal.
Wir haben sie so reduziert, dass wir 1x am Tag 5 Tropfen nehmen
auch für Vicky wäre das gut!!!!

Mir geht es gut und kann nicht klagen, heute wie gestern und die Tage auch
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Vicky

Beitrag von Vicky » 02.01.2011, 12:51

Mir gehts gut.
@Sandrine
Ja ich weiß, Du hast das schon mal beschrieben .
Aber es ist doch so, man macht sich immer wieder in die alten Gleise rein, ich fahr ja auch nicht direkt schlecht damit...........
Man denkt, oja, das muss ich auch mal probieren und bleibt doch wieder am Gewohnten hängen.............Ich jedenfalls.........

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 02.01.2011, 15:07

Ja stimmt @sandrine,
sind die K1 das Vitamin K ?
Ich denke, das soll man nicht so einfach nehmen ?
Ich dachte, Du nimmst das auf Empfehlung vom Arzt ?

Ich habe ja auch mächtig mit meinen HWS zu tun nach den 3 Bandscheibenvorfällen. Ich habe zwar so ein Tensgerät auf Dauer per Rezept aber irgendwie................
Hilft es dafür auch @sandrine ?
Das wäre mir bald wichtiger wie die Finger.

Meine Kur steht in diesem Jahr wieder an und das merke ich.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 02.01.2011, 15:52

Ja Sandrine, das wäre ganz intessant. Einen Bandscheibenvofall hab ich auch schon. Jetzt kommen die ganzen Wehwechen. :D
Sonst gehts mir gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 02.01.2011, 18:42

Das is was Feines so ein Bandscheibenvorfall, gelle ?

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 02.01.2011, 18:59

Na, ich sehe uns schon als arme kleine Krippelchen rumlaufen.

Doch, die Empfehlung mit den Vitamin K1 Tropfen kommen von dem Arzt aus München, den ich hier schon mal erwähnte.

Der ganze Bewegungsapperat ist zum Stillstand durch K1 Tropfen zur Ruhe gekommen.
Ich würde nicht schreiben, wenn ich es anders erlebe und sicher Vicky
ich will niemanden etwas anschwatzen und Recht hast Du, man verfällt immer ins alte Chema und denkt, ach ja, das war so.... und so...
ich wollt es ja mal....

ich bin kein Doc wem was helfen könnte,
aber z. B. für Deine Finger und Hände, die Schmerzen bereiten, würde ich es mit einer normalen fetten Handcreme und 20 Tropfen gut verrühren und immer zwischendurch auftragen......einreiben.
Mit Bandscheibenvorfällen habe ich keine Ahnung.....aber mal den Doc fragen, manche sind etwas kompetenter als andere Doc`s.
Bei Rheuma aller Art diese Tropfen mit etwas Wasser einzunehmen sind zu empfehlen.
Gerade gestern hat dieser Doc bei uns angerufen und nachgefragt, wie Schatz die Mischung macht für die Creme, denn er wußte es nicht genau, um es wieterzugeben.
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 02.01.2011, 19:12

Aha, danke @sandrine.

Ich habe letztens mal gehört:
es gibt eben Ärzte, die mit einer "1" abgeschlossen haben und Ärzte. die mit einer "4" weitergekommen sind.
Und Ärzte, die angagierter sind und welche, die sich nicht weiterbilden.

Wenn ich nur an die Fußpflege meiner Mutter denke, die meine Mutter mit ihren Diabetikerfüßen falsch behandelt hatte.
Also, Proktologin oder so nennt sich das ja. Denn solche Füße bedürfen einer anderen Behandlung, wie eine normale Fußpflege.
Da sagte die doch am Telefon zu mir, dass sie das nicht einsieht, dass sie eine Weiterbildung macht ? Dafür hatte meine Mutter aber immer schön schlimme Zehen nach ihrer Behandlung.
Das gibt es nicht. Naja, wir haben nun einen Spezialisten aber im Heim mussten wir schon wieder so einen suchen. Derjenige muss auch ins Haus kommen und solche Leute sind ausgebucht.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 03.01.2011, 19:26

Ich werde die Vitamin K1 Tropfen mal probieren. Schaden kann es ja auch nicht. Zur Zeit tut mir auch das Kreuz und der Nacken wieder weh. Ich bin auch selber schuld, ich habe meine Gymnastik schon lange nicht mehr gemacht.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 03.01.2011, 20:09

Ich werde mich auch mal damit befassen.
Sandrine, ich hab selten was genommen, wo ich keine Infos hatte, also die ich mir selber zusammen suche.
Meine Finger schmerzen nicht, da sind nur 2 an der rechten Hand taub, da kann man reinstechen und das merke ich kaum.
Das ist meiner Ansicht nach eher ein Problem der Nerven in der Gegend.
indigo is die, die Schmerzen hat, oder ?

Nicht dass wir hier so werden, wie die Gäste meiner Omma!
Die haben sich immer gestritten, wer am kränksten ist..... :rolleyes:
Hier sind ja einige, die nicht mehr blutjung sind, und klar haben Ältere andere Beschwerden, als Junge. Das ist eben so und mir reicht es auch, wenn ich einigermaßen gut über den Tag komme.
Was hat der Herr Hirschhausen gesagt?
Wer gesund bleiben will soll nicht zum Arzt gehen.
Ob Ihr mir das nun glaubt oder nicht, genau das mache ich seit Jahren.
Eine Ausnahme: Die Angiologie.
Ich war bisher nur einmal zu einer Vorsorgeuntersuchung.
Und als die Ergebnisse alle da waren, also nach meinem Empfinden saß ich Gevatter Tod schon auf der Schippe.............
Ist etwas übertrieben. Aber da hab ich mir gesagt, ich geh nur noch zum Doc,wenn ich mich wirklich krank fühle.

Und was die Ärzte angeht, da ist es, wie in jedem Beruf. Manche sind gut, andere besser. Ich hatte ja lange Jahre einen Einblick.

@ Allegra
Wenn ein Arzt einen Patienten hat, der über sein Fußgelenk klagt.
Der Patient geht dann ins Labor und er wird geröntgt.
Auf dem Verordnungsschein stand:
Beide Fußgelenke (sollen geröntgt werden.)
Ist das ein guter Arzt oder ist er nicht mitgewachsen mit den neuen Erkenntnissen.
Wobei hier noch gesagt werden muss, dass sich die Anatomie der Fußgelenke nicht verändert hat.

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 03.01.2011, 22:24

Muss erst mal schauen, in welchem Thread wird sind. :D

Ich habe mir heute Pillen gekauft, wo K1 drin ist. Mal sehen, ansonsten muss ich mich erst noch genauer informieren über K1-Tropfen. Da gibt es ja auch jede Menge Anbieter.
Zum Arzt muss ich schon @vicky, wegen meiner Gastritis Tabletten und wegen meiner Lymphdrainagen und und und.

Also, jeder hat so sein Zimperlein, auch junge Leute. So ist das nicht.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Allegra

Beitrag von Allegra » 04.01.2011, 05:08

@ Vicky
@ Allegra
Wenn ein Arzt einen Patienten hat, der über sein Fußgelenk klagt.
Der Patient geht dann ins Labor und er wird geröntgt.
Auf dem Verordnungsschein stand:
Beide Fußgelenke (sollen geröntgt werden.)
Ist das ein guter Arzt oder ist er nicht mitgewachsen mit den neuen Erkenntnissen.
Wobei hier noch gesagt werden muss, dass sich die Anatomie der Fußgelenke nicht verändert hat.
Ja ein guter, Er/Sie selber verfügt nicht über ein gewisses Fachwissen, oder Röntgengerät das er als Chirurg/Orthopäde besitzen sollte(muss!)
Chirurgen müssen über ein -zwei Geräte verfügen, das die Fachmedizin (Voraussetzung), auch als Orthopäde mit mindestens 2 Behandlungsräumen haben muss!
Handelt es sich um einen Allgemeinmediziner, dann besitzt er nicht automatisch ein Gerät, muss er auch nicht.
Über das weiterschicken zum Facharzt hat er zumindest erkannt, das es sich um eine Distorsion, Ruptur oder Fraktur handeln könnte. Der Bericht geht ihm dann zu , durch das weiterschicken um eine weitere Behandlung um Mitbeurteilung zu entscheiden. Evtl. Konsiliar mit dem zuständigen Arzt um einen Ausschluss (Fraktur usw.) zu bestätigen

Allegra

Beitrag von Allegra » 04.01.2011, 05:21

Noch was.... gehe ich zu einem Facharzt z.B. HNO, Augen, Dermatologe,Chiriurg, Orthopäde oder Phlebologen, sollte Er/Sie über ein gewisses Fachwissen verfügen, was aber nicht heißt, das ein Allgemeinmediziner kein Wissen hat.
Allgemeinmedizin ist begrenzt d.h. er kann u. sollte alles anderen Krankheiten ausschließen können und schickt auch deshalb zum Fachgebiet.
Stellt Er/Sie fest, das es sich um eine "Lappalie" handelt sollte er mit gutem Gewissen sagen können "Da ist nichts" , alles weitere liegt am Vertrauen des Patienten, gegenüber seine Arztes des Vertrauens.

Achtermama

Wie geht es mir heute?

Beitrag von Achtermama » 04.01.2011, 10:03

Guten Morgen zusammen-ähm wenn man das um 9Uhr48 hier noch sagen darf :D .Allegra:Wer hat Dich denn aus dem Bett geschmissen?Alle Achtung!Mir geht es heute,bis auf meine Rückenschmerzen von unseren neuen Matratze,die wir erstmals beschlafen haben.Ich bin immer schon froh,wenn ich mal ohne Nacken-und Kopfschmerzen aufstehen darf.Ich habe ein Schulter-Nacken-Armsyndrom.Wir haben jetzt einen Fitneßturm!fast geschenkt von einem Bekannten.So ein Teil was ich immer haben wollte,wir uns aber nicht leisten konnten.Jetzt muß ich nicht mehr ins Fitnessstudio für meine Übungen.Das hatte ich mir gespart,wegen der Kosten.Und....bei uns kommt heute die Sonne raus-der Schnee-Eis-Matsch liegt immer noch,meine Pferde mußten gestern drin bleiben und ich lieg faul mit Laptop neben meinem Mann im Bett!Einen schönen Tag Euch!

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 04.01.2011, 12:12

Ja indigo

auch die "Fachkraft" sollte sich weiterbilden.

Zum Glück habe ich keinen hohen Diabetesbefund und Füsse, wie auch andere Gliedmaßen nicht betroffen sind.
So isses, Zipperlein hat wohl jeder und ich werde mir einen etwas ruhigeren Termin vom Doc holen, weil ich im Januar wieder erscheinen muß.
In den Pillen mit K1 mag der Anteil zu gering sein, aber es gibt Anbieter, die auch mit Angeboten locken.

Vicky
ich meinte auch indigo, bin nur weitergerutscht........ischaglattdraussen.......grins
Du solltest Deine tauben Finger mal .....Nerven durchmessen lassen.
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 04.01.2011, 12:27

Heute geht es mir gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Allegra

Beitrag von Allegra » 04.01.2011, 18:58

@ Achtermama
Allegra:Wer hat Dich denn aus dem Bett geschmissen?
Mein Gewissen :D u. meine Alli die gerne mit mir meine Runden dreht :ja:

Vicky

Beitrag von Vicky » 04.01.2011, 19:34

Haaach Sandrine,
ja, ich hatte schon mal ne Überweisung..............aber naja, ich habs nicht
genutzt.
Wer weiß, wie lange ich noch Lebenszeit habe und die will ich nicht in Wartezimmern vertrödeln....

Mir gehts doch ansonsten ganz gut und die paar Sachen die das Alter mit bringt, die sind doch schon Gewohnheit...........

@Allegra

Ich hatte die Frage gestellt, weil ich den Arzt gut kannte, also durch die Arbeit. Und der Mann war schlicht und einfach nicht willens, an Fortbildungsmaßnahmen teilzunehmen.
Wenn mir von ihm Patienten geschickt wurden, hat er immer die Arme und Beine, doppelt geröntgt gewollt.
Ein Allgemeinmediziner, der schon ewig in dem Beruf war, konnte einfach nicht erkennen,was vorlag, wenn er nicht eine Vergleichsaufnahme hatte.
Meist musste man 2 mal röntgen und wenn ich dann noch Mist gebaut habe, weil ich das nur nebenher gemacht habe, weil es keine R-Assistentin gab, dann bekam der Mensch nochmal eine Ladung ab.
Die Geräte waren in der Steinzeit, also wo ich noch gearbeitet habe, nicht so wie heute, die haben eine große Streustrahlung gehabt........

Also der Mann lebt nicht mehr, da kann ich es ja mal sagen, ich hab den für einen schlechten Doc gehalten. Mit einigem Glück sind ihm selten Fehler nachzuweisen gewesen.
Um einen Knochenbruch zu erkennen, brauchte ich jedenfalls keine 2. Aufnahme. Gut, klein Risse und Brüche, da muss man schon ein wenig gucken, aber man kann es sehen.

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 05.01.2011, 11:00

Mir ist heute nicht so schön, etwas Herzklabasterchen
aber was hat das Herz auch schon alles geleistet und bei dem ewigen Wetterumschwung..........was soll es machen, es muckt auf.
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Vicky

Beitrag von Vicky » 05.01.2011, 19:35

Mir gehts ganz gut..........

@ Sandrine, schraub einen Zahn zurück, gehs langsam an....

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 05.01.2011, 20:07

ich bin sio richtig kaputt, aber ich bin auch selber schuld wenn ich wieder alles auf Einmal erledigen muss.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 05.01.2011, 20:39

Lass uns unsere "Fehler" zusammenlegen. Wie is das ? Geteiltes Leid ist ist aller Laster Anfang........ :D

Allegra

Beitrag von Allegra » 05.01.2011, 20:42

@ Vicky
Also der Mann lebt nicht mehr, da kann ich es ja mal sagen, ich hab den für einen schlechten Doc gehalten. Mit einigem Glück sind ihm selten Fehler nachzuweisen gewesen.
Um einen Knochenbruch zu erkennen, brauchte ich jedenfalls keine 2. Aufnahme. Gut, klein Risse und Brüche, da muss man schon ein wenig gucken, aber man kann es sehen.
Das ist deine Meinung u. sie zählt Vicky, nicht jeder ist das , was er/sie vorgibt zu sein.
Schwarze Schafe findest du leider überall u. sie sind gar nicht so selten.

Zu den Röntgengeräten heute: Sie sind technisch so ausgereift, das nichts zu übersehen ist, falls doch, sollte sich der/diejenige noch einmal nachbilden oder aufgeben :D
Ohne eine dreijährige Ausbildung am Gerät mit Ausweiß, geht bei uns gar nichts, oder fast nichts! ;)

Vicky

Beitrag von Vicky » 05.01.2011, 21:07

Naja, das mag ja sein Missus Allegra,

Is ja auch schon ne Weile her, als ich noch aktiv im Berufsleben stand und wir haben nebenbei auch röntgen müssen.
Ich habe zwar eine Anfangsausbildung gehabt, aber die wurde gestrichen, weil man die Leute extra ausgebildet hat. Und wir hatten dann ja auch jemanden, aber bei den Bereitschaftsdiensten musste trotzdem der ran, der Bereitschaft hatte.
Mann wir sind ne Kleinstadt und die war in der DDR, da musste man schon mal improvisieren.
Und, meine Liebe, so schlecht war ich nun auch wieder nicht, dass ich jede Aufnahme versaut hätte.....Nur dass de das ma weißt!
Heute verlässt man sich auf die Technik und ich finds nicht so gut.
Im Winter 78/79 waren im Norden manche Gebiete total von der Außenwelt abgeschnitten.Es hat geschneit wie verrückt und es war hundekalt.
Kein Strom, nichts ging mehr..........Ich hab da einen Bauern aus dem Holsteinischen gesehen, der hat bittere Tränen geweint, weil es keinen Strom gab und die Kühe im Stall gebrüllt haben...........
Man konnte eben ohne Strom nicht melken.
Ich habs noch gelernt, mit der Hand und dann erst mit der Maschine.
Wie Du weißt, bin ich ja auch noch ein gelernter Bauer ..............
Und so wars auf Rügen auch, die haben ihren Spirituskocher angeschmissen und Konserven gekocht, hatten eine warme Mahlzeit.......

Und was den verstorbenen Doc anging, der hat auch immer angerufen, ich solle ihm den Hb-Wert umrechnen, wies früher war.
Ich kannte das gar nicht mehr. Und ja, er war ein Arzt, wo man denken konnte, der hat seinen Beruf in der Lotterie gewonnen.
Einmal niesen an der Tür und zack hatte man einen Krankenschein, da musste man nicht mal bis zu dem hin...........
"Fernsehdokter" hat ihn das Volk genannt...........

Was ich aber sagen wollte ist, dass man sich nicht nur auf die Technik verlassen sollte...........Die ist auch nur von Menschen hergestellt worden und Menschen machen bekanntlich immer mal Fehler.............
Und ich höre meinen Männe grummeln, ich bin schon arg über die mir gesteckte Zeitgrenze raus...

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 06.01.2011, 15:31

;)

Meld mich mal wieder..

mir geht es recht ordentlich..

kein Zipperlein, oder sonst Negative oder positve Gefühle

Vicky

Beitrag von Vicky » 06.01.2011, 19:02

Hmmm, mir gehts auch ganz gut, aber ich fürchte mich vor einer Predigt, einer Strafpredigt von Allegra..........weil ich die Technik bissi mies gemacht habe.....Oh weh, das wird sicher bitter................ :D

Allegra

Beitrag von Allegra » 06.01.2011, 20:59

Im russischen sagt man Никакого страхаsoviel wie, "keine Angst Vicky",
mir wäre es manchmal lieber es gäbe nicht soviel Technik, würde mehr Arbeitsplätze schaffen..................................oder hast du etwa geglaubt unsere Azubi´s sind im Stande zu wissen, wie man eine Zählkammer mit türkscher Lsg. auszählt, weit gefehlt, es wird einfach nicht mehr verlangt, weil alles automatisch geht.
Aber auch hier können Fehler entstehen, falsch ausgezählt können auch sie fatale Folgen haben.

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 07.01.2011, 11:51

heut geht`s mir prächtig und tippsle wieder fleißig mit.
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Vicky

Beitrag von Vicky » 07.01.2011, 13:16

Mir gehts auch recht gut.

Klar macht man Fehler bei einer Kammerzählung.
Deshalb wurden wir noch mit Hintergrundwissen ausgebildet, damit man merkt, dass etwas seltsam am Ergebnis ist. Macht man dann sicherheitshalber alles nochmal.
Aber ich hab fertige Ärzte erlebt, die ich mir immer gerufen habe, wenn ich Bereitschaft hatte und Liquor z.B.untersucht werden sollte.
So oft kam das ja nicht vor und ich hab dann den zuständigen Doc gebeten, selber mal nachzusehen, was da drin ist................
Naja, dazu will ich lieber nichts weiter sagen............
Beim Studium mussten die angehenden Ärzte immer ein 2 wöchiges Praktikum im Labor machen, einige hats auch zu uns verschlagen.
Zum Glück hatten wir eine schöne Sammlung von Ausstrichen, die deutlich bestimmte Erkrankungen angezeigt haben.
Aber was bleibt denn da hängen in 2 Wochen ?
Aber es gab sie auch, die Ausnahmen, manche junge Ärzte haben immer mal angefragt, ob ein Mikroskop frei ist und sie mal was dazulernen könnten.....

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 07.01.2011, 14:31

Mir geht es gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Allegra

Beitrag von Allegra » 07.01.2011, 17:25

@ Vicky
Aber was bleibt denn da hängen in 2 Wochen ?
Aber es gab sie auch, die Ausnahmen, manche junge Ärzte haben immer mal angefragt, ob ein Mikroskop frei ist und sie mal was dazulernen könnten.....
Nicht viel Vicky, ich gebe es zu :D , aber ich habe ein Mikroskop zu Hause u. habe mich diesbezüglich weitergebildet ist ne feine u. zusätzlich Bestandteil sichere Sache. Auch kann ich es gut gebrauchen, um einen Ausschluss an Würmer, Milben oder etliches bei Alli zu diagnostizieren. Ich habe morgen eine Katze die ein Blasenähnliches Gebilde im Nacken hat. Also werde ich morgen den Inhalt der Umfangsvermehrung mit einer Kanüle ziehen u. anschauen, welche Zellen sich darin befinden. Mal schauen was dabei raus kommt.

Tja hin und wieder hab ich auch Tiere, wenn Frauchen u. Herrchen nicht weiterwissen, aber seltener..............................das ist einfach nur der Hilfe wegen, denn ohne kann ich nicht u. konsequent nein sagen ..............neee............ liegt mir bei dieser Sache nicht im Blut.

Vicky

Beitrag von Vicky » 07.01.2011, 19:03

Hi Allegra,

ich hab auch sehr gern am Mikroskop gearbeitet. Das war so ein Vorteil einer kleinen Klinik, man muss fast Alles machen. In Erfurt war ich im Praktikum in verschiedenen Labors, hab Kulturen angelegt, war im TPE -Labor, in der Nährbodenküche usw.
Da hat man den ganzen Tag immer nur ein und das Selbe gemacht und früh kam dann ein Laborarzt und hat sich ans Mikroskop gesetzt. Wenn was interessant wat, durften wir auch mal gucken Und ich setz mich hin, gucke, und stell mir das so ein, wie ichs brauche. Huch hat der Doc geguckt und gefragt, ob ich denn schon öfter am Mikroskop war.........
Ja logisch, ich musste ein Jahr Praxis haben, um die Ausbildung zu machen und nach wenigen Wochen haben die mich auf die Leute losgelassen und mich auch zu Bereitschaften eingeteilt..............
Da kannten die nix...... :ja:

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 07.01.2011, 21:51

Mir geht es gut . Ich bin zufrieden

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 08.01.2011, 14:43

Ich kann auch nicht klagen. :D
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 08.01.2011, 18:45

Ich weiß nicht recht...........
Meine Nase läuft, im Hals kratzt es, will sich wohl eine Erkältung breitmachen.
Nachher werde ich gleich meine unangenehme Mischung zum inhalieren fertig machen.
Huflattichtee mit Honig steht schon neben mir....

@ Allegra

Und ? Was hast Du bei der Katz diagnostiziert ? Vllt. hat das Aufstechen ja schon gereicht und der Mieze gehts wieder gut.............

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 09.01.2011, 10:32

ach Herr Doktor, wenn ich nichts tue, geht es mir gut...mein Humor
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Vicky

Beitrag von Vicky » 09.01.2011, 18:33

Mir gehts so,wie ich es schon bei: Was macht Ihr den ganzen Tag--
beschrieben habe.Und arg lange bleib ich heute nicht bei Euch.........

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 09.01.2011, 19:24

@vicky, ich wünsche Dir
Gute Besserung !


Ich habe ja noch mächtig mit meinem Hexenschuß zu tun,
mal sehen wie ich die nächste Nacht überstehe.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 10.01.2011, 12:03

@Vicky: Ich wünsche Dir auch gute Besserung.

Ein bischen müde , aber es geht schon.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 10.01.2011, 14:15

unsere liebe Vicky eine gute Besserung wünsche..

Ich war bei der Hausärztin bei einem Gesundheitscheck. alles in bester Ordnung na ja zur Zeit etwas adipös ( dick) halt aber an dem arbeite ich gerade daran

Vicky

Beitrag von Vicky » 10.01.2011, 18:49

Danke TinaLi...........

Und wie gehts mir heute?
Mit einem Wort: Miserabel......................
Naja, aber das ist etwas übertrieben, denn ich kanns nicht haben, wenn ich irgendwie eingeschränkt bin ...............
Darum muss ich jammern, da gehts mir gleich besser.

Allegra

Beitrag von Allegra » 11.01.2011, 05:10

Guten Morgen ihr Lieben, wünsche wohl geruht zu haben :D
Und ? Was hast Du bei der Katz diagnostiziert ? Vllt. hat das Aufstechen ja schon gereicht und der Mieze gehts wieder gut.............
Ja Vicky, das hat gereicht, es war wohl eine kleine Blase die sich nach der Impfung gefüllt hatte. Ähnlich wie ein Abszess. Ihr geht es sehr gut.

Allegra

Beitrag von Allegra » 11.01.2011, 05:11

Wünsche dir natürlich noch gute Besserung :eek:

Benutzeravatar
Sandrine
Foren As
Foren As
Beiträge: 1528
Registriert: 23.07.2009, 21:09
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Sandrine » 11.01.2011, 11:06

unausgeschlafen.........ich hänge durch
liebe Grüsse von Sandrine

werde bloß nicht bequem, sonst zieht an dir das Leben vorbei
Bild[/url]

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 11.01.2011, 11:47

Sandrine, bei mir ist es genauso. ;)
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 11.01.2011, 12:44

Wenn das nicht hilft, die Genesungswünsche, dann weiß ich auch nicht.

Naja, ist ja nicht weiter schlimm, wie gesagt, ich muss ein bisschen hadern, da gehts mir wirklich besser. Als Kind musste auf den allerkleinsten Kratzer immer ein Pflaster oder besser noch, ein Verband drum, sonst hab ich geplärrt, wie am Spieß und wenns verpflastert war, wars auch gut. Ja und davon ist eben noch ein Rest immer noch da... ;) .

@ Allegra
Gut für die Mieze, dass es nichts weiter war.
Was ist mit Dir, Du bist so still ?

@ indigo

Hexenschuss ? Da hör ich jetzt aber erst davon.
Ehrlich, ich wars nicht....
(Gute Besserung Dir auch)

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 11.01.2011, 15:31

da ich fast so selten in den Ortskern komme und da einiges zu erledigen hatte Freue ich mich alles abgearbeitet zu haben, was ich mir vorgenommen hatte

Allegra

Beitrag von Allegra » 11.01.2011, 20:49

@ Vicky
@ Allegra
Gut für die Mieze, dass es nichts weiter war.
Was ist mit Dir, Du bist so still ?
Mir geht es gut, außer das ich ständig im Einsatz bin :D Ich werde momentan nicht viel Zeit haben, melde mich am Wochenende wieder, oder kurz morgens meine kleine Anekdoten loswerden ;D

Bis dann mal meine Lieben u. haltet die Ohren steif :cool:

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 12.01.2011, 14:45

Ich bin irgendwie immer noch so müde, ich glaube , das ist das Wetter.
Sonst gehts mir gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 12.01.2011, 18:53

@ Allegra

Immer schön die Nase im Wind...........so isses Recht, gelle ?

Wie gehts mir?
Mich deucht, ich bedarf noch ein bisschen meiner einladenden Couch.
Aber mir gehts wirklich schon viel besser.............

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 13.01.2011, 00:06

Also ich weis nicht das Ware in Regal ein räumen deutlich müder macht als irgendwelche Teile zu montieren oder zu verpacken

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 13.01.2011, 09:03

Es geht mir gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 13.01.2011, 18:11

Habs vergessen............weil Ricky heute immerzu gespuckt hat und ich mich um den gekümmert habe.
Ich hab ihm Wasser vorsichtig eingeflößt, das hat er drin behalten. Dann ist er alleine trinken gegangen, hat vorhin ein klitzkleines Fleischhäppchen genommen und das ist auch noch drin und jetzt schläft er, schön langgetreckt und entspannt. den halben Tag hat er nur so dagehockt...
Und jetzt hat er ja sogar eine Nurse neben sich..........

Benutzeravatar
indigo
Routinier
Routinier
Beiträge: 2103
Registriert: 17.04.2009, 08:46
Wohnort: in der Hauptstadt

Beitrag von indigo » 13.01.2011, 22:33

Ach Gottchen.
Es grüßt Bild 'lichst indigo
-Eine blaue Träne der Aphrodite-

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 14.01.2011, 11:52

wie fühlt man sich wenn man einen Ohring neu gestochen bekommt ?

Ohr ist noch etwas heiß und tut noch weh..

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 14.01.2011, 12:57

@Vicky: Ich wünsche dem Ricky gute Besserung. Ich würde liebe noch vor dem WE zum Tierarzt gehen, am Wochenende ist es immer schwierig.

Ich fühle mich wieder müde, ich muss Morgen mal ordentlich ausschlafen.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 14.01.2011, 18:52

@ TinaLi

Das ist ne alte Weisheit: Werschön sein will muss leiden :D
Wann wurde das Loch gestochen ?

@ Rosenfan

Nein, Ricky ist wieder okay, frisst wieder und tobt rum. So, als wäre nix gewesen.
Wenn Deine Katzen kommen, sieh zu, dass Du nicht zu so einer Katzenübermutter wirst......... ;)
Hast Du eigentlich schon mal gesehen, wie das aussieht, wenn eine Katze erbricht?
Das sieht wirklich schrecklich aus, aber es sieht meistens eben nur so aus.
Wenn eine Katze sehr oft spuckt, dann muss man schon ein Augen drauf haben.
Bessert sich das nicht , dann muss man schon zum TA.
Ich hab schon gewusst, dass der auf dem Weg der Besserung ist, als er anfing, zu trinken. Sonst hätte ich ihm Wasser langsam eingeflößt.
Da muss man sehr aufpassen, dass man nichts in die Atemwege spritzt, da kann es eine schwere Lungenentzündung geben.
Zurück zu Ricky, er hat das Wasser nicht wieder erbrochen und naja, da kann man noch etwas warten. Es ist ja auch Stress für eine Katze, wenn sie im Auto sitzen muss.
Ich kenne keine Katze, die gerne mit in ein Auto will..........Von daher...
Du wirst das auch alles lernen nach und nach, wirst bestimmte Zeichen deuten können usw.
Und wenn mein Moppel gesund ist, bin ichs auch (bald).

Finja09

Beitrag von Finja09 » 14.01.2011, 21:56

Hallo ihr Lieben, bin auch wieder mal da. War eine lange und anstrengende Woche. Heute war mit neun Stunden der längste Tag. Aber dafür bin ich gleich nach Feierabend zum Frisör gefahren und habe mich mal richtig verwöhnen lassen, dann noch schnell einmal zu Hause durch saugen...Mopsi fusselt zur Zeit so schlimm! Dann schnell duschen und eine lecker Pizza bestellt. Jetzt eine Tasse Kaffee und WOCHENENDE!!!!!!!
Meine Tochter hat es wieder schlimm erwischt. Sie har Neurodermitis und fast ausschließlich im Gesicht. Der Wetterumschwung macht ihr wieder mächtig zu schaffen. :snoopy:

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 15.01.2011, 00:42

Vicky hat geschrieben:@ TinaLi

Das ist ne alte Weisheit: Werschön sein will muss leiden :D
Wann wurde das Loch gestochen ?
Das war schon am Donnerstag, den 13.

Ohr braucht trotz Pflege die Zeit bis es sich an das Loch gewöhnt hat

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 15.01.2011, 10:33

Mir geht es gut, ich habe heute mal wieder richtig ausgeschlafen.

@Vicky: Klar kenne ich es , wenn Katzen spucken. Meine Schwester hatte 20 Jahre zwei. Ich habe die beiden auch immer im Urlaub versorgt. Die waren nie viel krank.
Nein, ich werde keine Katzenübermutter. Nur wenn es lange nicht besser wird, dann gehe ich halt zu TA.

TinaLi: Gute Besserung für s Ohr.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Achtermama

Beitrag von Achtermama » 15.01.2011, 10:38

@Vicky:Gute Besserung der Miez und Frauchen.Mein Hundi hat die Pfote verletzt und püselt sich dauernd den Verband ab.Der kommt heute als Erstes dran!
@TinaLi:Komm mal gucken in Dein Abnehmthread und las uns tratschen.
Ich könnt den ganzen Tag im Bett bleiben-war gestern schwimmen und jetzt tut mir der Nacken weh.Is nicht so mein Ding.Allein schon die ganze Plackerrei bis man endlich im Wasser ist und die ganzen lauten Blagen,da in den Umkleiden und im Becken.Was machen die da eigentlich,abends um sieben im Schwimmbad mit 8-11J.?Es war viel zu voll.Aber heute scheint es trocken draußen zu bleiben.dann muß ich mich mal überwinden und meine Hottas raus bringen und was tun.Vielleicht schaff ich es ja heute mal joggen zu gehen-oder sagen wir besser "laufen".Einen schönen ,regenlosen Tag wünsche ich Euch.

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 15.01.2011, 11:19

Nachtrag:

Der Nachbarskater hat mit gerade auf denTeppich gekotzt. Ja , er darf jetzt doch wieder raus. Komisch gell, wo wir gerade darüber reden. Gut, dass ich ein Teppichreinigungsgerät habe. :lach:
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Frozenheart78

Beitrag von Frozenheart78 » 15.01.2011, 12:31

Mir geht es so gesehen ganz gut. Habe nur diese Woche iwi extreme Schlafstörungen und letzte Nacht war ich fast jede Stunde mal wach...konnte kaum schlafen...wusste nicht, wie ich mich hinlegen sollte und ja...das hat mich sehr geärgert. Und meine Waage ärgert mich. Ich will abnehmen und nicht zunehmen. War ja iwi klar, dass ich etwas mehr auf der Waage habe, da wir gestern beim Griechen was bestellt haben. Männe und ich hatten Jahrestag. War lecker aber heute plagt mich eben das schlechte Gewissen, weil ich geschlemmt habe :(

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 15.01.2011, 14:13

Mir geht es soweit gut

mir fehlt nichts

Vicky

Beitrag von Vicky » 15.01.2011, 19:57

@ TinaLi

Und Dein Ohr ist okay jetzt ?

@ Rosenfan

Okay, dass Du keine Katzenübermama wirst, weil diese Leuts nicht nur ihre Tiere nerven, auch das Umfeld wird dabei blümerant.
Ach schön, dass der nachbarkater wieder raus darf. Vllt. hat er die Einrichtung zerlegt und "raus" ist die preiswertere Variante...*lach*
Und ein "Geschenk" hat Dir Dein Gast auch mitgebracht !?

@ Finja

Wassen los, war diese Woche Wohlfühltag für den Kopp ?
Naja, ich meine nur, dass es immer wieder schön ist, wenn man sich einen Besuch beim Friseur gönnt.
Man fühlt sich einfach besser.........
Deine Tochter beneide ich auch nicht. Ist es sehr schlimm mit der Haut ?

@ Frozenherzchen

Tu Dich mir TinaLi und Achtermama zusammen, die Zwei wollen auch abnehmen.

@Achtermama

Wassen, schwimmen is doch was Schönes. Gut, ja, die Begleitumstände....
Kannst Du nicht mal alleine oder mit ner Freundin schwimmen ?
Das soll ja auch Spaß machen.
Wenn Dein Nacken wehtut, schwimm mehr auf dem Rücken...........
oder wechsle öfter.......... :D

Und ich ?

Naja, mir gehts recht gut.
Nur letzte Nacht bin ich nach 2 Uhr aufgewacht und war pitschenassgeschwitzt und mir war speiübel, ich musste rennen, um zum "Häuschen" zu kommen.
Manno, hoffentlich kommt die Erkältung nicht nochmal, weil ich so verschwitzt war.........Musste mir auch was anderes anziehen.
Am liebsten hätte ich geduscht, aber ich war zu kaputt in dem Moment und hab mich nur trockengerubbelt.

So, hoffentlich hab uch alle hier nun auch erwischt...........

Allegra

Beitrag von Allegra » 15.01.2011, 20:05

Nöööö Vicky mich nicht :D Mir geht´s gut, bin nur sehr müde.

Vicky

Beitrag von Vicky » 15.01.2011, 20:11

Was kann man denn da tun Allegra ?
Beguck Dich einfach ausgiebig von innen...............

Ich bin auch irgendwie müde, aber sonst gehts ja..................
Ich werde mich auch gleich verziehen.....

Dir also gute Ruh' und erhol Dich erst mal-(schreibt man erholen mit "h"hinterm "o"? Mann das sieht blöde aus.......)

Dann also bye, ich wünsch Euch allen was
Vicky

Allegra

Beitrag von Allegra » 15.01.2011, 20:21

hi hi ohne h :ja: hinterm o laaaaaaaaach

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 15.01.2011, 20:25

Vicky hat geschrieben:@ TinaLi

Und Dein Ohr ist okay jetzt ?
:ja:
meinem rechten Ohr geht es wieder heile. Danke der Nachfrage

Vicky

Beitrag von Vicky » 15.01.2011, 20:28

Danke, da bin ich aber froh, dass es so stimmt, das mit dem "h" hinterm "o".
Geht es Dir und wm auch immer hier auch so, dass man ein Wort anstarrt und nicht mehr weiß, wie man es schreibt, noch was es bedeutet?

Hab auch vorhin wieder was gesehenvon mir und manchmal möchte ich dann sagen, das war ich nicht, ich hab das nicht geschrieben... :lach:
Das war aber was mit der Grammatik.....

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 16.01.2011, 14:19

Mir gehts bei diesem Wetter sehr gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Allegra

Beitrag von Allegra » 16.01.2011, 17:13

@Vicky
Geht es Dir und wm auch immer hier auch so, dass man ein Wort anstarrt und nicht mehr weiß, wie man es schreibt, noch was es bedeutet?
Na klar, Nobody is perfect.......................Haupsache ich kann dir geistig folgen :D

Bin hellwach und mir geht es gut ;)

Vicky

Beitrag von Vicky » 16.01.2011, 18:45

So !

@ TinaLi, das ist gut, dass das Ohr wieder heile ist. Manchmal kann sich das
auch entzünden und zum Glück ist es ja gut gegangen.

@ Rosenfan

Das ist schön, dass es Dir gut geht.........mir aber nich !
Warum ? Naja, ich warte auf den Einzug der Miezekatzen.....Bei Dir selbstredend!

@ Und meine liebe Allegra.........

Du bist doch eine ehrliche Haut, gelle ?
Du würdest doch nachfragen, wenn Du den Sinn nicht mehr mitbekommst???
Nicht dass ich hier den Clown mache......
Naja, wäre nicht das Schlechteste, schließlich ist Clown sein nix Ehrenrühriges............

Jaaaaaaaaaaah, ich kenne da jemanden, der hat gesagt, dass er wieder öfter mal in die "Quizzfragen" guckt..............
Und ? Was is ?
Nix, Nada.....................Tz...

Vicky

Beitrag von Vicky » 16.01.2011, 18:46

Ja, wie gehts mir, hab ich glatt vergessen.
Äußerlich gesehen ganz gut........................ :cool:

Allegra

Beitrag von Allegra » 16.01.2011, 20:22

Jaaaaaaaaaaah, ich kenne da jemanden, der hat gesagt, dass er wieder öfter mal in die "Quizzfragen" guckt..............
Und ? Was is ?
Nix, Nada.....................Tz...
:eek: :eek: :eek: hab ich das etwa verschlafen? ich gucke gleich :D

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 17.01.2011, 12:17

Ich bin ziemlich müde: Mein Mann hat sehr geschnarcht und die Katzen haben in der Nacht geplärrt. :lach: Aber ich werde es schon aushalten. Sonst gehts mir gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 17.01.2011, 15:43

Naja, es geht so ................

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 17.01.2011, 23:43

Müde vom Arbeiten...

Hach ist das immer eine "rennerei" wenn Frau mal was von einem Amt will alle benötigten Unterlagen zusammen zu suchen

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 18.01.2011, 12:45

Ich mag die Amtlauferei auch nicht.
Ich fühle mich gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 18.01.2011, 14:51

Sonntag:

Wie fühle ich mich ?

aber so was von ober Happy, war ich mit beiden liebsten Freundinnen in einem Gottesdienst

Montag:

Müde von der Arbeit und der Amt lauferei, Arbeit durch wachsen, erst ein ernsthaftes Gespräch mit dem Marktleiter gehabt um dann Glücksgefühle in mi rsteigen zu lassen, weil ich eine kleien Europallete voll Ware binnen eines bestimmten Zeitraumes, komplett alleien in die Regale verräumt habe

Dienstag, also heute:

in freudiger erwartung au fden Postboten ob er mir meine neue Kamera bringt ? Na kann ja dann auch noch morgen werden. Sonst habe ich maximale Geduld bis Freitag mittag ob das die Kamer mich erreicht.

Achtermama

Beitrag von Achtermama » 18.01.2011, 15:56

Fühle mich recht gut,wenn auch müde.Habe gestern meine Depris besiegt mit Energiedrink Turbotabletten und Cola! Bin heute sogar joggen gegangen-unfreiwillig im Regen-und ganz stolz auf mich. :)

Allegra

Beitrag von Allegra » 18.01.2011, 18:54

Mir geht es gut la la la lalaaaaaaaaaaaa ich hab Feierabend :D

Vicky

Beitrag von Vicky » 18.01.2011, 19:54

Ja geht mir gut.............

Aber ich muss noch einen Brief schreiben und deshalb verlasse ich Euch jetzt, wie immer gute Wünsche Euch Allen....

Bye
Vicky

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 19.01.2011, 13:58

Mir geht es auch gut. ;)
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 19.01.2011, 18:59

Gesundheit ist okay.

Aber ich ärgere mich. Ich hab in einem Katalog ein Kleid gesehen, genauso,wie ich es immer wollte. Mit kurzen Ärmeln, Raffungen unter der Brust, frische Farben und nicht kunterbunt, ja sogar der Ausschnitt ist nicht zu tief, man kann also nicht bis nach Babbitz gucken. (das hat mein Chef immer gesagt, wenn die Röcke keine Röcke mehr waren,sondern Gürtel....

Naja, der kam aus Usti nad Labem, nahe dem Elbsandsteingebirge, aber schon im bömischen.........

Das Kleid, ach ja, hat einen schönen Schnitt, betont die Kurven, die Frau hat und das Geraffte verdeckt meinen kleinen Rettungsring..........
Aber das Sche......dings gibts nicht in einer K-Größe ;( Huäääh, schnief...

Allegra

Beitrag von Allegra » 19.01.2011, 19:16

Das würde ich gerne mal sehen.................. ;)

Vicky

Beitrag von Vicky » 19.01.2011, 20:57

Was würdest Du gerne sehen?
Babbitz oder das Kleid? Ersteres ist, so glaube ich, nicht für die Öffentlichkeit gedacht.

Und da geh ich jetzt schnell nochmal gucken, vllt. gibts doch eins für kleine Vickys...........

Allegra

Beitrag von Allegra » 19.01.2011, 21:00

Keine Babbitz, hab doch selber welche, so groß wird der Unterschied nicht sein , höchstens in der Form hi hi :D

ja natürlich das kleid :ja:

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 19.01.2011, 22:46

;)
Mir geht es prima prächtig...

Lob vom chef bekommen und meine ersteigerte Kamera ist auch da

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 20.01.2011, 13:43

TinaLi, dann läufts ja bei Dir ganz gut. :ja:
@Vicky: Bist Du eine kleine Frau? Heutzutage dürften verschiedene Größen kein Problem mehr sein.

Mir geht es gut, mir passt nur das kalte Wetter nicht. :boese:
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 20.01.2011, 18:07

Rosenfan hat geschrieben:TinaLi, dann läufts ja bei Dir ganz gut. :ja:
Mir geht es gut, mir passt nur das kalte Wetter nicht. :boese:
@ Rosenfan

Danke für das Kompliment
und dem anderen schliesse ich mich Dir an..

Vicky

Beitrag von Vicky » 20.01.2011, 19:22

Mir gehts einigermaßen gut, nur meine Augen tun weh.
Heißt: Heute kann ich nicht so lange bleiben.....

@Rosenfan
Ja, ich bin jedenfalls nicht groß, mit Mühe und Not 1,60 m.
Und Männe ist 1,90m groß, das sieht schon putzig aus, wir beide zusammen unterwegs........

Was das Kleid angeht, also das muss schon genau passen, da reicht es nicht, wenn man es kürzt.
Sieht sonst aus, wie reingeborgt..............

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 21.01.2011, 11:38

@Vicky: Meine zwei Schwestern sind sehr groß: Eine ist 1,82 m und die andere 1,80m. Die bestellen in einen besonderen Shop ihre Hosen, die haben beide so lange Beine. Ich mit meinen 1,68m kann ganz normal im Katalog bestellen.Aber die Kleidung soll schon richtig passen.
Da hast Du Dir einen großen Mann geangelt.

Wo sind eigentlich die Indigo und die Sandrine? Ich weis, man hat nicht immer Zeit oder man ist mal krank, aber die sind schon eine ganze Weile weg.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 21.01.2011, 12:52

Ja, das ist wahr, ich hab mir einen Langen an Land gezogen. Ich mag aber große Kerle !
Wenn man groß ist, wie Deine Schwestern, da ist es schon schwierig mit den Sachen. Das ist bei mir auch so und am schlimmsten sind Schuhe.
Größe 35, naja, da gabs wenig. Jetzt hab ich 36 und da ist es etwas besser.

Und ja, wie gehts mir?
Ich bin heute aufgewacht mit Kopfschmerzen. Nicht schlimm, aber lästig.
Nachher nehm ich ne Tablette und leg mich mal hin.......

Ich hab keine Ahnung, wo indigo und Sandrine abgeblieben sind.
Ich habs auch bemerkt, aber ich hoffe, sie sind gesund. Wenn nicht, naja, da würde das Verschwunden eine Erklärung haben.........So? Ich frag auch nicht mehr nach.
Aber Sandrine hatte mal gesagt, dass es ihr nicht so gut geht.......
Und indigo ? Tja ?

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 22.01.2011, 16:33

Ich fühle mich gut, ich habe nur Probleme mit der Haut bei dem kalten Wetter. ich habe dann offene Stellen an den Händen und trockene Haut. Aber mit Linola gehts schon wieder.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 22.01.2011, 16:33

Ich fühle mich gut, ich habe nur Probleme mit der Haut bei dem kalten Wetter. ich habe dann offene Stellen an den Händen und trockene Haut. Aber mit Linola gehts schon wieder.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 22.01.2011, 19:49

@ Rosenfan

Offene Stellen an den Händen ?
Arbeitest Du mit aggressiven Reinigern ?
Eine Tante von mir hatte das auch, wenn sie gewaschen hat.
Also mit einem Waschbrett , Kernseife und auch Waschpulver.
Im Zuber, also ohne Maschine...........

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 23.01.2011, 01:34

Mir geht es so richtig gut... :jump: :jump:

wenn ein Tag nur mit Highlights gefüllt ist...

Achtermama

Beitrag von Achtermama » 23.01.2011, 10:24

Ja,aber "Hallo"!Tina Li ist Nachtschwärmer!Schön,das Du so fit bist.Warst Du aus?
Hey Vicky-ich habe auch einen "Langen".Mein Männe ist 1,89 und ich nur 1,63.Und Schuhgröße habe ich auch nur 36,aber manchmal passt auch 37.Grins
mußte so schmunzeln ,als ich das las.
Mir gehts eigentlich ganz gut.Mache jetzt jeden Tag meine Gymn. und laufe eine kleine Runde,dreimal die Woche.Meine Töchter machen wechselweise mit.Habe aber seit zwei Tagen Kopfschmerzen,morgens beim Aufstehen.Kommt bei mir vom Nacken,aber bei uns ist auch so richtig diesiges Scheißwetter.Das tut dann noch sein Übriges.
Einen schönen Tag an Alle! Gruß Achtermama

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 23.01.2011, 13:13

@Vicky: Ich sollte immer Handschuhe tragen zum Spülen und Putzen. Das mache ich meistens nicht. Und das liegt eben an der kälte dass meine Haut so spinnt. Ich muss halt viel cremen und Seife ihne Parfüm hernehmen.

@Achtermama: Ich finde es gut , wie Du durchhälst. :THUMB_~1 Trotz deiner Probleme. Ich muss zugeben, dass ich manchmal Durchhänger habe.
Aber im Großen und Ganzen habe ich meine Ernährung schon umgestellt.
Mach weiter so!

Heute bei dem schönen Wetter werde ich einen Spaziergang machen. Da gehts mit auch immer gut an der frischen Luft. Warm einpacken und los gehts.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 23.01.2011, 17:14

etwas müdigkeit und niedergeschlagenheit macht sich breit bei mir

Vicky

Beitrag von Vicky » 23.01.2011, 19:01

TinaLi, dann ab ins Bett und ausgeruht..............

@Achtermama

Naja, da haben wir ja fast gleiche Maße und unsre Kerls auch.
Mir passen Schuhe in 37 auch manchmal.
Bleib dran an Dir zu arbeiten, aber übertreibs nicht. Man nimmt nur ab, wenn man weniger und ausgewogener isst und sich bewegt.
Gut, manche nehmen einfach so ab, aber diese Leuts sind meist krank.
Lass die Finger von allen Pillen und Pülverchen und Elixieren, die Dir versprechen, in 2 Wochen gertenschlank.
Das Geld für solches Zeug kannst Du sparen und Dir was Schönes kaufen.

@ Rosenfan

Ricky ist eigentlich ziemlich normal, und heute hat er auch nicht wie ein Irrer gefressen, er ist ja auch munter und spielt mit mir und seiner Liebsten.........Und trotzdem kommt mir das komisch vor, dass der dünner wird.
Ist für ihn ja eigentlich gut, aber was der futtert, davon könnte der zu-und nicht abnehmen.
Naja, ich passs auf ihn auf........
Ja, Rosenfan, Katzen erziehen einen zu einer bestimmten Ordnung.
Man darf nicht stehen lassen, woran die Interesse haben..........
:)

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 24.01.2011, 11:31

Wenn es mir nur auch so gehen würde wie dem Ricky, ich könnte viel essen und würde dabei noch abnehmen. ;D Vicky, das musst Du halt beobachten. Solange die fressen und spielen, kanns so weit nicht fehlen.

Ich fühle mich sehr gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Allegra

Beitrag von Allegra » 25.01.2011, 20:37

Naja könnte besser sein, ich melde mich wieder, wenn ich fit bin

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 26.01.2011, 11:22

Gute Besserung Allegra.
Ich fühle mich gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 26.01.2011, 19:28

Naja, geht so.............

@ Allegra

???????????????????????????????????????????????????

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 27.01.2011, 14:16

Naja, mein Mann ist zur Zeit wegen seiner Arbeit. schlecht drauf. :Unruhestifter gif Aber das gibt sich schon wieder. Sonst gehts mir gut.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 27.01.2011, 14:50

Facebook Chats mit meiner Freundin reiben mich zur Zeit sehr auf. Sie fährt mit meinen Gefühlen eine Achterbahn. Wie schön, das hier in der Gemeinde eine neue liebe Frau gefunden habe oder sie mich :rolleyes: , wo ich meine Seele anlehnen kann. Das nicht klappen bei dem Taxi und dann über die Zeitarbeit habe ich gut verdaut. Ich muss mich jetzt wieder neu orientieren. Ich denke irgend wann krieg ich das auch auf die Reihe

Vicky

Beitrag von Vicky » 27.01.2011, 19:26

Mir gehts gut, was die Gesundheit betrifft.........

@TinaLi
Ich glaube, langsam wird es Zeit, dass Du Stabilität in Dein Leben bringen kannst..........Ohne feste Orientierung,was Du in Zukunft tun willst, kannst Du nicht wirklich innere Ruhe finden.
Und da ist man eben mal hochgestimmt und dann wieder unten.........
Das ist jedenfalls nicht gesund.....

Vicky

Beitrag von Vicky » 28.01.2011, 13:03

Heute ist der Tag, an dem mein Vater gestorben ist. Naja, das hängt heute an mir, wie Blei.
Aber seid nicht böse, wenn ich heute nicht nochmal reinschau.
Mal sehen..............

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 28.01.2011, 13:33

@Vicky: Das ist schon in Ordnung und auch verständlich.

Zwar gestresst aber gut. ;D
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Vicky

Beitrag von Vicky » 28.01.2011, 19:21

Dank Dir Rosenfan,

Hab mich doch nochmal reingeschlichen.
An solchen Jahrestagen, da denkt man verstärkt an vergangene Zeiten und ich selber fühle mich manchmal richtig allein.
Trotz Männe.
Ist schwer zu beschreiben................
Aber etwas Ablenkung ist ja nicht schlecht.

Aber lange wirds nicht dauern............
Ich hab Männe beauftragt mir so einen schnulzigen Heftroman aus der Bücherei mitzubringen, da werd ich heute bissi lesen.
Die Chefin der Bücherei kenne ich schon sehr lange und Männe meinte,
die hätte ziemlich ungläubig geguckt und nachgefragt, ob ich das wirklich will.
Ja, es gibt Zeiten, wo ich sowas lese...........Das kann ich hinterher gleich wieder vergessen............Kommt mir ja damit zupasse, also die Vergesserei.

Benutzeravatar
maori
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 878
Registriert: 15.01.2011, 23:03
Wohnort: wir leben da, wo andere Urlaub machen

Beitrag von maori » 28.01.2011, 23:47

@Vicky
tut mir Leid, kann ich gut nachvollziehen mit deinem Vater.
Man könnte 100 Romane lesen aber ganz können diese einen auch nicht ablenken das ist auch gut so wir sind und bleiben MENSCHEN mit Gefühlen.
Jedesmal wenn der Todestag meiner Mutter im Sept. ist und das sind schon 24 J. her ist es als wäre es vor ein paar Tagen gewesen geht es mir nicht anders.
Wünsche Dir noch einen schönen besinnlichen Abend

LG.
maori
Liebe Grüße Maori


Was es alles gibt,was ich nicht brauche!

Aristoteles

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 29.01.2011, 16:46

Es ist ja auch ganz normal, dass einem die Leute fehlen. Vergessen werden wir sie nie, sie ein ein schöner Teil von unserem Leben.

Mir geht es gut, ich bin nur ein bischen Erkältet.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 29.01.2011, 18:01

:rolleyes:
Auch wenn es eine Nachbarin war ? Ich trauere auch seit Januar 2010, für mich ist es heute noch unfassbar warum sie sich das Leben genommen hat

Mir geht es einigermasen gut. Nach einem kurzen Trubel im Facebook hat sich die Lage wieder entspannt

Vicky

Beitrag von Vicky » 29.01.2011, 20:17

Ja, es ist verrückt, am schlimmsten drauf bin ich , wenn derTodestag meiner Mom näherkommt.
Sie ist an einer Lungenembolie gestorben, war putzmunter und damit komme ich auch nicht wirklich zurecht, obwohl mir nix anderes übrig bleibt.
Das war zu schnell. Bei meinem Vater, ich weiß nicht, ob es vllt. sogar gut für ihn war.
Er war immer nur in seiner Kinderzeit und wahrscheinlich glücklich dabei.
Aber er hatte auch Darmkrebs und das war dann schon schlimm.
Aber mir fehlen Beide immer noch sehr und so wirds auch bleiben. Muttern ist 11 Jahre schon nicht mehr da und mein Vater seit 97 nicht mehr.
Ich hab mich sehr schwer getan mit der Unabänderlichkeit des Todes.......

@ TinaLi
Als ich 17 war, hatte ich einen Freund. Er war für mich nur ein Freund, er wollte wohl mehr.
An einem Samstag kam er ins Internat, mich zu fragen, ob ich mit ihm zum Tanzen gänge.
Ich hab nein gesagt.
Und am nächsten Tag hat er sich umgebracht.
Ich habe lange gedacht, dass ich da auch etwas Schuld dran habe, aber das ist nicht so, weil Bodo es mehrfach gesagt hat, dass er sich eines Tages umbringen würde.
Er war Anhänger eines komplizierten Philosophen, mit nihilistischer
Lebenseinstellung. Früher oder später hätte er es sicher getan.

Aber mit 17 kann man eben nicht alles richtig erkennen und ich bin froh, dass ich noch einen Freund hatte, der schon 23 war und Medizinstudent.
Er hat mir damals sehr geholfen.
Aber es ist immer schwer, wenn man hört, dass sich ein Mensch umgebracht hat. Wer weiß, was in Deiner Nachbarin vorgegangen ist....

Vicky

Beitrag von Vicky » 29.01.2011, 20:21

Achja, wie gehts mir heute?
Langsam besser.
Nur eins passt mir nicht, mein Zeigefinger ist angeschwollen und das vorderste Gelenk tut sehr weh.
Fühlt sich an, als wäre das wasin Richtung Gicht......... :(
Jessas, nu bin ich richtig ne olle Schachtel................

Ich sag Euch tschüss, wünsch Euch einen schönen Abend und einen tollen Wintersonntag.

Bye zusammen
Vicky

Benutzeravatar
maori
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 878
Registriert: 15.01.2011, 23:03
Wohnort: wir leben da, wo andere Urlaub machen

Beitrag von maori » 29.01.2011, 20:33

Ich traue mich fast nicht es zu schreiben, aber heute ist so ein Tag da gehts mir richtig HAPPY :ja:
Liebe Grüße Maori


Was es alles gibt,was ich nicht brauche!

Aristoteles

Vicky

Beitrag von Vicky » 30.01.2011, 13:14

Warum traust Du Dich nicht, zu schreiben, dass Du heute happy bist?

Ich gönns Dir von Herzen und lass Dich nicht von meiner oder sonsteiner Unpässlichkeit von uns hier am Glücklichsein hindern !
Das ist ein Befehl! Jawollja !! :ja:

Gesperrt

Zurück zu „Schwatzen & Plaudern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste