Dip für Rohgemüse

Kuchen backen oder was Leckeres kochen? Rezepte vorstellen * Ernährungs- und Verbrauchertipps oder einfach nur nach Rat fragen...
Antworten
bienchen

Dip für Rohgemüse

Beitrag von bienchen » 20.08.2006, 09:02

2 Pack. Frischkäse

1 Pack. Frischkäse mit Kräutern

1 Zwiebel oder Lauchzwiebel

1 Päckchen 8 Kräuter, gefroren

2 Scheiben gekochten Schinken

300ml H-Sahne


Zweibel und schinken ganz klein schneiden. Die restlichen Zutaten hinzufügen und gut vermischen und umrühren.
Dazu eine Platte mit frischem Gemüse zum Dippen,
z. B. Paprikastreifen oder Möhrenstreifen.

Schmeckt genial lecker, könnte ich mich reinsetzen ;)

Wölkchen

Beitrag von Wölkchen » 20.08.2006, 12:08

bienchen,

hast du das auch schon mal zu Backofenkartoffeln gegessen? Liest sich lecker an und morgen ist Salattag angesagt. Würd ich dann gleich mal ausprobieren.

bienchen

Beitrag von bienchen » 20.08.2006, 12:10

Ja, dazu paßt der Dip auch perfekt.
Die Kartoffeln richtig darin ersäufen und............mmmhhhhhhhhhh :)

Wölkchen

Beitrag von Wölkchen » 21.08.2006, 23:05

Oh bienchen, ich und Regeln.......... icon_redface.gif beim Kochen.

Hier meine Abwandlung und ehrlich gesagt mit Backofenkartoffeln und Salat ein Genuss. Allerdings kalorienreich würd ich mal so sagen.

2 Pakete a 200g Frischkäse
1 Paket a 200g Frischkäse/Kräuter
1 Päckchen a 200g H-Sahne
1/2 Bund Lauchzwiebeln
1 Paket 8Kräuter tiefgefroren

1 Teel. Salz
1/2 Tell. Pfeffer
10grüne Oliven ganz klein geschnitten
6-8 Cornichons ganz klein geschnitten
6 Eßl. Tomatenketchup


Backofenkartoffeln:

Pro Person 2 große Kartoffeln gut abwaschen. Ich nehme dazu einen Küchenschwamm mit der rauhen Seite.

1/2 Bund Lauchzwiebeln
1 stück Kräuterbutter (ca. 25g)
Allufolie

Alufolie für je 2 Kartoffeln reichlich abreißen.
Lauchzwiebeln auf die 4 Folien verteilen.
Das Stückchen Kräuterbutter verteilen.
Die Kartoffeln aus dem Wasser direkt auf die Folie legen. Die Feuchtigkeit ist wichtig für den Garprozess im Backofen.
Die Folie oben schließen, dann erst die Seiten zusammenrollen. Luft um die Kartoffeln lassen. Durch die Folie hindurch kann man mit einem Fleischspieß den Garprozeß kontrollieren.

Vorgeheizter Backofen, 200Grad Ober und Unterhitze ca. 50Minuten.

Salat:
1/2 bis 1 Eisbergsalat......... je nach Größe
1/2 Salatgurke
6 Tomaten
1 roten Paprika
1 griechischen Schafskäse
Auf einer Platte anrichten, klein geschnitten.


Das war unser Essen heut abend und Dank bienchens Dip war es total köstlich.

Wer den Salat lieber angerichtet mag so wie Wolli: Ich rühre dann in einer Tasse einen Beutel Knorr Salatkräuter an. Das kann man dann auf dem Teller über den Salat geben.

Anrichten:
Salat auf dem Teller dekorativ verteilen, aber in der Mitte Platz lassen für 2 Backofenkartoffeln und ihre Sauce. Am besten eignen sich dafür Pizzateller. Wer hat kann über den gesamten Salat noch frische Kresse verteilen.

bienchen

Beitrag von bienchen » 22.08.2006, 08:05

Tina, hör auf, mir läuft das Wasser im Mund zusammen............. :lach:

Die blöden Kalorien, man wird ja wohl noch sündigen dürfen :ja:

petry

Beitrag von petry » 22.08.2006, 11:36

klingt ja echt lecker.Wegen der Kalorien,egal,bienchen,wie heißt noch mal der Haupttag an dem die meisten Diäten beginnen???
MORGEN :D

bienchen

Beitrag von bienchen » 22.08.2006, 14:01

............und übermorgen :lach: :lach:

Minniemaus

Beitrag von Minniemaus » 22.08.2006, 21:32

Mein Dip zu Rohgemüse heute ging etwas simpler..

500 g Magerquark
1 Tütchen Tzaziki fix (Penny oder Lidl??)
etwas Milch
etwas Trockenkräuter aus dem Glas (Petersilie und Zwiebeln)

Magerquark und Tütcheninhalt mischen
mit etwas Milch weich rühren
noch etwa Trockenkräuter dazu ......fertig....

bin fast geplatzt vor lauter Knabbern....(aber nur fast..sonst könnt ich jetzt hier net schreiben :D )

Wölkchen

Beitrag von Wölkchen » 22.08.2006, 21:53

Ich habe auch noch eine Eigenkreation zu Kartoffeln und oder Steak.

Steakhouse Sauce

500 g leichte Majonaise
2 Teel. Zazikigewürz
3 Teel. Knoblauchpulver bzw. 3 gepresste Knoblauchzehen
1-2 Teel. frisch gemahlenen bunten Pfeffer
1 Teel. Spitze Chillie
200g saure Sahne
1 Bund Schnittlauch, klein schneiden
1/2 Teel. Senf
1 Teel. Sahnemerrettich

ähnelt der Steaksauce aus unserem Steakhouse hier und ich hab solange rumprobiert, bis sie fast so wird.

smile

Beitrag von smile » 26.09.2006, 09:29

Hey Bienchen, das klingt super, das probier ich am Wochenende gleich mal aus :ja:

bienchen

Beitrag von bienchen » 26.09.2006, 19:46

Ja, mach das smile du wirst dich reinsetzen, so legger is dat :D

smile

Beitrag von smile » 30.09.2006, 18:26

Das mit dem Reinsetzen hab ich auf Grund der Sauerrei gelassen :-)
Aber ich hätt's glatt tun können!!

Hier meine Variation:

1 Pack. Frischkäse

1 Pack. Frischkäse mit Kräutern

1 Becher Naturjoghurt


1 Zwiebel oder Lauchzwiebel

1 Päckchen 8 Kräuter, gefroren

3 Scheiben gekochten Schinken

200ml H-Sahne

1 Tomate

matou

Beitrag von matou » 04.10.2006, 21:48

Dip für Faule:

250 g Magerquark
Zitronensaft
2-3 EL Ajvar (scharf)

Alles miteinander mischen. Fertig. Hat auch gar nicht viel "Ballast"... :fastfood:

Liebe Grüße,

Matou

admin2

Beitrag von admin2 » 17.11.2006, 12:39

Datenbankerfassung fertig. admin2

Antworten

Zurück zu „Rezepte, Ernährungs-Tipps & mehr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast