Was kommt im September auf den Tisch?

Kuchen backen oder was Leckeres kochen? Rezepte vorstellen * Ernährungs- und Verbrauchertipps oder einfach nur nach Rat fragen...
Gesperrt
Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 01.09.2011, 12:22

Bei uns hat es heute Krautschupfnudeln gegeben.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 01.09.2011, 12:29

Rosenfan hat geschrieben:Bei uns hat es heute Krautschupfnudeln gegeben.
:lach: :D

lustig

bei uns gab es identisch das selbe

Maria*

Beitrag von Maria* » 01.09.2011, 13:50

"Frosta": Hähnchen-Bratkartoffel-Pfanne.....hi hi. :cool:

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 02.09.2011, 11:16

Kartoffel mit Kräuterquark.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 02.09.2011, 11:20

Rosenfan hat geschrieben:Kartoffel mit Kräuterquark.
:rolleyes: Eine etwas karge Speise.. @ Rosenfan..

Ich mache mal Topfgucker.. :P :D

Gulaschkanone
newbie
newbie
Beiträge: 50
Registriert: 31.08.2011, 13:58
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Gulaschkanone » 02.09.2011, 11:26

Später gibts Birnen, Bohnen und Speck mit Kartoffeln.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 02.09.2011, 12:11

TinaLi hat geschrieben:
Rosenfan hat geschrieben:Kartoffel mit Kräuterquark.
:rolleyes: Eine etwas karge Speise.. @ Rosenfan..

Ich mache mal Topfgucker.. :P :D
Bofrost:
Paniertes Schnitzel
Backofenrösti
Gemüse

selber:

Schüssel Salat

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 03.09.2011, 14:35

TinaLi hat geschrieben:
TinaLi hat geschrieben:
Rosenfan hat geschrieben:Kartoffel mit Kräuterquark.
:rolleyes: Eine etwas karge Speise.. @ Rosenfan..

Ich mache mal Topfgucker.. :P :D
Bofrost:
Paniertes Schnitzel
Backofenrösti
Gemüse

selber:

Schüssel Salat
Ach Tina, ich kann doch nicht jeden Tag so feudal essen. :lach:
Ich habe für heute und morgen Sauerbraten mit Spätzle und Rotkohl gekocht. Ach die Sosse ist zum reinlegen. ;D
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Maria*

Beitrag von Maria* » 03.09.2011, 14:40

Heute Mittag: Pasta, Parmesan, gebratene Schinkenwurstwürfel

Und Abend: wird gegrillt ! Steak, Bratwurst, Salat

Männe Toast, ich nicht.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 03.09.2011, 16:04

Nudelsuppe

heute mit Gemüseeinlage, war auch sehr lecker..

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 05.09.2011, 10:51

Miracoli Spaghetti.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 05.09.2011, 12:12

Rosenfan hat geschrieben:Miracoli Spaghetti.
:rolleyes: Soooo auch mal Fertigprodukt :D

BOFROST:

Frühlingsrolle
und Geflügelfrikadellen
und Salat

Gulaschkanone
newbie
newbie
Beiträge: 50
Registriert: 31.08.2011, 13:58
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Gulaschkanone » 05.09.2011, 15:56

Am Samstag war das Wetter so schön, da haben wir mit meiner Cousine und ihrem Freund im Garten gegrillt.
Würstchen, Rind, Huhn, Maiskolben und Nudelsalat.

Gestern gabs McDonalds und heute weiß ich nicht. Mein Freund kocht in der Woche.
Ich tendiere zu Restesuppe - unser Bauer bringt morgen frisches Gemüse und so macht er am Montag meist etwas aus dem, was noch da ist.
Tochter 09/2008

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 06.09.2011, 13:15

Zwiebelfleisch mit Bratkartoffeln und Salat. Ich esse nur den Salat dazu.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 06.09.2011, 13:16

Mit Ei überbackene Maultaschen und grüner Salat

grittel

Beitrag von grittel » 07.09.2011, 07:16

Hab von gestern noch Kartoffelbrei über, da wird nun Schupfnudels gemacht.

lg grittel

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 07.09.2011, 08:53

grittel hat geschrieben:Hab von gestern noch Kartoffelbrei über, da wird nun Schupfnudels gemacht.

lg grittel
:rolleyes:
Geht das echt ?

grittel

Beitrag von grittel » 07.09.2011, 12:06

TinaLi hat geschrieben:
grittel hat geschrieben:Hab von gestern noch Kartoffelbrei über, da wird nun Schupfnudels gemacht.

lg grittel
:rolleyes:
Geht das echt ?
Aber ja doch! Bei ca 300,0 Kartoffelbreirest , etwas salzen und Muskat dazu,
1 Ei und soviel Mehl dazu, dass du kneten kannst. Nicht zu viel Mehl, sonst werden die Bubenspitzle beim Kochen zu weich!
Einen Strang von ca 1 cm Dicke rollen und kleine Stückchen abschneiden. Die dann zwischen den Händen kurz zu Schupfnudeln rollen. Dann im kochenden Salzwasser ca 1 Minute kochen lassen. Raus und unter kaltem Wasser abspülen, damit sie nicht ankleben.
Entweder du gefrierst die ein, oder backst sie gleich in der Pfanne goldbraun. Etwas salzen , oder auch mit einem gerührten Ei übergießen und braten. Ich mag kein Sauerkraut dazu, sondern esse Salat.
Wenn dir das rollen zu viel ist, dann schneid einfach kleine Stückchen ab. Das sind dann Knochi!

lg grittel

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 07.09.2011, 12:15

grittel hat geschrieben:
TinaLi hat geschrieben:
grittel hat geschrieben:Hab von gestern noch Kartoffelbrei über, da wird nun Schupfnudels gemacht.

lg grittel
:rolleyes:
Geht das echt ?
Aber ja doch! Bei ca 300,0 Kartoffelbreirest , etwas salzen und Muskat dazu,
1 Ei und soviel Mehl dazu, dass du kneten kannst. Nicht zu viel Mehl, sonst werden die Bubenspitzle beim Kochen zu weich!
Einen Strang von ca 1 cm Dicke rollen und kleine Stückchen abschneiden. Die dann zwischen den Händen kurz zu Schupfnudeln rollen. Dann im kochenden Salzwasser ca 1 Minute kochen lassen. Raus und unter kaltem Wasser abspülen, damit sie nicht ankleben.
Entweder du gefrierst die ein, oder backst sie gleich in der Pfanne goldbraun. Etwas salzen , oder auch mit einem gerührten Ei übergießen und braten. Ich mag kein Sauerkraut dazu, sondern esse Salat.
Wenn dir das rollen zu viel ist, dann schneid einfach kleine Stückchen ab. Das sind dann Knochi!

lg grittel
klingt lecker.. ;)

Heute gab es nur Nudelssuppe da meine Mutter zu faul war zum kochen

Gulaschkanone
newbie
newbie
Beiträge: 50
Registriert: 31.08.2011, 13:58
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Gulaschkanone » 07.09.2011, 12:20

grittel hat geschrieben:Das sind dann Knochi!

lg grittel
Sorry aber... öööäääh.... Gnocchi.

Und in diese gehören weder Ei, Muskat, Milch oder Butter, dafür aber Grieß, Mehl und frische Pellkartoffeln. Gnocchi kann man nicht mit kalten Kartoffeln herstellen. Ergo eignet sich kalter Kartoffelpü auch nicht dafür.
Tochter 09/2008

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 07.09.2011, 12:37

Wir hatten heute Kartoffelsuppe.
Jetzt ist gerade ein Blech Zwetschgenkuchen im Ofen, wir müssen die Früchte ja verarbeiten.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

grittel

Beitrag von grittel » 07.09.2011, 13:19

Gulaschkanone hat geschrieben:
grittel hat geschrieben:Das sind dann Knochi!

lg grittel
Sorry aber... öööäääh.... Gnocchi.

Und in diese gehören weder Ei, Muskat, Milch oder Butter, dafür aber Grieß, Mehl und frische Pellkartoffeln. Gnocchi kann man nicht mit kalten Kartoffeln herstellen. Ergo eignet sich kalter Kartoffelpü auch nicht dafür.
grittels knochi.............probiers aus, ich mag nämlich keinen Gries!

lg grittel

grittel

Beitrag von grittel » 07.09.2011, 13:22

Gulaschkanone hat geschrieben:
grittel hat geschrieben:Das sind dann Knochi!

lg grittel
Sorry aber... öööäääh.... Gnocchi.

Und in diese gehören weder Ei, Muskat, Milch oder Butter, dafür aber Grieß, Mehl und frische Pellkartoffeln. Gnocchi kann man nicht mit kalten Kartoffeln herstellen. Ergo eignet sich kalter Kartoffelpü auch nicht dafür.
Habs überlesen.
Selbstverständlich kannst du Knochi auch mit kalten Kartoffeln herstellen udn du solltest es mal ausprobieren. Kartoffelpüree und halb halb mit Gries und Mehl, lass eben die Gewürze weg!
Klappt einwandfrei!

lg grittel

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 08.09.2011, 12:46

Frikadellen mit Gurkensalat.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

grittel

Beitrag von grittel » 08.09.2011, 13:08

Natürlich frischen Kartoffelpüree aus selbstgeschälten und gekochten und gematschten Kartoffeln............

lg grittel

Maria*

Beitrag von Maria* » 08.09.2011, 14:49

Spinat, Rührei, Salzkartoffeln..... und dannach war mir sooo übel und habe Sodbrennen bekommen und....xxx.....sowas ist mir noch nie passiert. :nein:

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 08.09.2011, 16:21

Maria* hat geschrieben:Spinat, Rührei, Salzkartoffeln..... und dannach war mir sooo übel und habe Sodbrennen bekommen und....xxx.....sowas ist mir noch nie passiert. :nein:
Gute Besserung

bei uns gab es

Allg. Käsespätzle

Maria*

Beitrag von Maria* » 08.09.2011, 17:51

TinaLi hat geschrieben:
Maria* hat geschrieben:Spinat, Rührei, Salzkartoffeln..... und dannach war mir sooo übel und habe Sodbrennen bekommen und....xxx.....sowas ist mir noch nie passiert. :nein:
Gute Besserung

bei uns gab es

Allg. Käsespätzle
Ja Danke, mir geht es wieder gut, war dann noch mal aufm Klo...... ;)

grittel

Beitrag von grittel » 09.09.2011, 07:21

Maria* hat geschrieben:Spinat, Rührei, Salzkartoffeln..... und dannach war mir sooo übel und habe Sodbrennen bekommen und....xxx.....sowas ist mir noch nie passiert. :nein:
.........uuups, davon kann ich ein Lied singen, ich krieg manchmal echt den Hals nicht voll genug........ und dann,
spätestens nach dem K..Gang kann ich dann weiter essen........

lg grittel

Gulaschkanone
newbie
newbie
Beiträge: 50
Registriert: 31.08.2011, 13:58
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Gulaschkanone » 09.09.2011, 13:44

@ Grittel

Die Dinger heißen Gnocchi. Bei deiner Schreibweise kräuseln sich mir die Zehnägel.

Und dein Rezept mag ja schmecken und funktionieren. Gnocchi sind es aber nicht.
Tochter 09/2008

grittel

Beitrag von grittel » 09.09.2011, 14:52

TinaLi hat geschrieben:Mit Ei überbackene Maultaschen und grüner Salat
...auch ein Fertigprodukt??

lg grittel

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 09.09.2011, 15:09

grittel hat geschrieben:
TinaLi hat geschrieben:Mit Ei überbackene Maultaschen und grüner Salat
...auch ein Fertigprodukt??

lg grittel
:lach: :P

Nein..

selber gemacht...

das heißt man kaufe Handelsübliche Maultaschen abgepackt in einem Markt. Zu Hause nach Anleitung kochen. gedünstete Maultaschen schneiden in einer Pfanne etwas Margarine erhiltzen, Maultaschen anbraten und 2 - 3 Eier zerdeppern und darüber giesen, bis Ei fest ist.

Heute waren wir auswärtig in einem Bäckereistehcafe

1 heisse Seele und 1 Kaffee

mimi

Beitrag von mimi » 09.09.2011, 15:11

ich mache meine Maultaschen, als Schwäbin, immer selbst.
Sogar den Teig. Hat meine Mutter so gemacht und wir Schwestern
(Geschwister) machen das auch. Nur, dass ich für mich statt
Hackfleisch Gemüse rein gebe. Aber für den Besuch usw. gibt es
Hack.

grittel

Beitrag von grittel » 09.09.2011, 15:15

TinaLi hat geschrieben:
grittel hat geschrieben:
TinaLi hat geschrieben:Mit Ei überbackene Maultaschen und grüner Salat
...auch ein Fertigprodukt??

lg grittel
:lach: :P

Nein..

selber gemacht...

das heißt man kaufe Handelsübliche Maultaschen abgepackt in einem Markt. Zu Hause nach Anleitung kochen. gedünstete Maultaschen schneiden in einer Pfanne etwas Margarine erhiltzen, Maultaschen anbraten und 2 - 3 Eier zerdeppern und darüber giesen, bis Ei fest ist.

Heute waren wir auswärtig in einem Bäckereistehcafe

1 heisse Seele und 1 Kaffee
...du schummelst....... :cool: :lach: :lach: :lach: :lach:
Maultaschen macht man selbst, geht doch ganz einfach! Machste eben ein paar mehr und dann werden die eingefroren!

lg grittel

ach, bei uns gibt es heute Putenoberkeule mit Pilzen! Und nicht vom Wiesenhof, sondern vom Direktvermarkter
http://www.odenwaelder-bauernhof.de/
der steht bei uns auf dem markt

lg grittel

mimi

Beitrag von mimi » 09.09.2011, 15:18

Genau Grittel, die macht man selbst und friert dann ein paar ein.

Maria*

Beitrag von Maria* » 09.09.2011, 15:18

grittel hat geschrieben:...ach, bei uns gibt es heute Putenoberkeule mit Pilzen! Und nicht vom Wiesenhof, sondern vom Direktvermarkter
h
:zustimm: :zustimm: :zustimm:

grittel

Beitrag von grittel » 09.09.2011, 15:22

mimi hat geschrieben:Genau Grittel, die macht man selbst und friert dann ein paar ein.
ich mach immer Nudelteig von 1 kg Mehl und dementsprechend auch die Fülle.
Hast du schon mal mit Lachsfarce gefüllt? Echt lecker, da riechst du bestimmt nicht den Fisch! Und Gräten hast du auch keine drinne.

Mit Frischkäse oder Ricotta und Spinat echt auch lecker.
Ansonsten ganz normale Füllung.

Kennst du das?

Maultasche

Hackfloisch, Zwiewel, Peitschestecke,
Wassergewoischte Doppelwecke,
Peterleng, Spinat ond Brät,
Älles durch de Fleischwolf dreht,
Oier drüber, Salz ond Pfeffer,
Geit a Toigle, geit en Treffer,
Grad für d`Nudelböde g`richt;
Ond schao kriagt dui Sach e Gsicht!
Drufgeschmiart, zuadeckt, toilt ond gschnitte,
net lang gfacklet maih ond `ditte,
Nei en d`Brüah ond aufkocht gschwend!-
Selber schuld, wer`s Maul verbrennt!
Heinz Eugen Schramm

LG grittel

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 09.09.2011, 17:17

grittel hat geschrieben:

Kennst du das?

Maultasche

Hackfloisch, Zwiewel, Peitschestecke,
Wassergewoischte Doppelwecke,
Peterleng, Spinat ond Brät,
Älles durch de Fleischwolf dreht,
Oier drüber, Salz ond Pfeffer,
Geit a Toigle, geit en Treffer,
Grad für d`Nudelböde g`richt;
Ond schao kriagt dui Sach e Gsicht!
Drufgeschmiart, zuadeckt, toilt ond gschnitte,
net lang gfacklet maih ond `ditte,
Nei en d`Brüah ond aufkocht gschwend!-
Selber schuld, wer`s Maul verbrennt!
Heinz Eugen Schramm

LG grittel
:lach: :lach:

und das soll Vicky, Maria* lesen können ?

Maria*

Beitrag von Maria* » 09.09.2011, 18:52

@Tinali

Außer "Peitschestecke" konnte ich alles lesen. :ja: :D

Sara
Foren As
Foren As
Beiträge: 1016
Registriert: 12.04.2011, 20:23
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Sara » 09.09.2011, 19:00

Na Peitschenstöcke :D

Maria*

Beitrag von Maria* » 09.09.2011, 19:03

Sara hat geschrieben:Na Peitschenstöcke :D
Schnittlauch etwa ? :rolleyes:

Sara
Foren As
Foren As
Beiträge: 1016
Registriert: 12.04.2011, 20:23
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Sara » 09.09.2011, 19:08

Ich hab gedacht Petersilie. Hab aber grad gegoogelt und ich glaube, das ist eine Art Wurst.

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 10.09.2011, 12:18

Heute gab es zwei Weißwürste mit Breze, ist zwar nicht gerade mager, aber es war sehr gut. :ja:
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 508
Registriert: 24.07.2011, 15:47
Wohnort: nah an der Grenze

Beitrag von Kathy » 10.09.2011, 13:09

Das schöne Wetter müssen wir ausnutzen, also wird heute Abend gegrillt!
Der Blick des Verstandes fängt an scharf zu werden, wenn der Blick der Augen an Schärfe verliert.

Platon

grittel

Beitrag von grittel » 10.09.2011, 13:11

Maria* hat geschrieben:
Sara hat geschrieben:Na Peitschenstöcke :D
Schnittlauch etwa ? :rolleyes:
nee, aber geräucherte Bratwurst ,( getrocknet und geräuchert waren das dann die Peitschenstöcke) oder Bratwurstbrät gut gewürzt.


Heute nimmt man Kalbsbrät, grobe geräucherte Bratwürste und geräucherten Speck, je nach Lust und Laune.

Ich mache meine so:

2 Zwiebeln fein gehackt ( nicht in den Fleischwolf)
( evtl. 1 Knoblauchzehe ) andünsten und zum Schluss zur Masse dazugeben.


50g magerer Speck, feingewürfelt
500 g Rinderhack
2 paar grobe hausmacher Bratwürste
200g Tiefkühlspinat
100g Petersilie fein gehackt
300g Kalbsbrät
2 Eßl Mehl
1 eingeweichtes altes Brötchen
2 Eier

alles fein geschnitten,(und beim Metzger das Hackfleisch wie Tartar mahlen lassen)

würzen mit: Salz, Pfeffer, Muskat ( etwas Maggi oder Maggipflanze je nach Geschmack

und der Nudelteig 1 Ei auf 100gr Mehl und etwas Salz!

lg grittel

Maria*

Beitrag von Maria* » 10.09.2011, 13:50

Du meine Güte !
Das ist doch eine menge Arbeit..... :rolleyes:

Aber wenns schmeckt. :ja:

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 10.09.2011, 17:15

Rosenfan hat geschrieben:Heute gab es zwei Weißwürste mit Breze, ist zwar nicht gerade mager, aber es war sehr gut. :ja:
Sowas mag ich auch...

Jam Jam...

es gab heute

Gemüsenudeln

eine Eigenkreation meiner Ma...

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 11.09.2011, 14:16

Die sind auch bestimmt lecker. :ja:
Ich hatte heute Salat mit Putenbruststreifen.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 11.09.2011, 20:49

Kurz und schnell

Bofrost in den Ofen..

kl Putenschnitzel und Backofenrösti..

Maria*

Beitrag von Maria* » 11.09.2011, 20:55

Rollbraten und Bohnengemüse von eigener Ernte.
Männe kommt von seinem Rotkohl nicht weg, er ißt auch jeden Sonntag Klöße von bofrost...ich nur Weihnachten, zur Gans..... ;)

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 12.09.2011, 11:45

Heute gab s Fisch mit Salzkkartoffeln und Salat.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 12.09.2011, 16:06

Geflügelfrikadellen mit Salat

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 13.09.2011, 13:31

Tortelininis mit Tomatensosse.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Maria*

Beitrag von Maria* » 13.09.2011, 13:52

Aufgetaute Linsen mit Wiener..... :/

Na und... ? Wir speisen nicht, wir machen nur Nahrungsaufnahme.... ;D

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 13.09.2011, 16:00

Spagetti Bolognese
und ich habe heute eigenhändig gekocccccccht.

Maria*

Beitrag von Maria* » 13.09.2011, 18:52

TinaLi hat geschrieben:Spagetti Bolognese
und ich habe heute eigenhändig gekocccccccht.
Jaaaaa ! Suuuper Tinali ! :zustimm: Und, hat es gut geschmeckt ?

Weißt Du was ? Das werde ich morgen auch kochen. :ja:

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 13.09.2011, 21:00

Maria* hat geschrieben:
TinaLi hat geschrieben:Spagetti Bolognese
und ich habe heute eigenhändig gekocccccccht.
Jaaaaa ! Suuuper Tinali ! :zustimm: Und, hat es gut geschmeckt ?

Weißt Du was ? Das werde ich morgen auch kochen. :ja:
Das ist doch gut.. Es ist ein einfaches, schnelles Essen..

Ja meinen Eltern hat es geschmeckt, ich habe in die Tomatensosse zwar vergessen 1 Tl Gemüsebrühe zu geben. Aber es gab Lob von den Eltern..

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 14.09.2011, 13:13

Wir hatten gefüllte Paprikaschoten mit Reis.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Maria*

Beitrag von Maria* » 14.09.2011, 15:01

Heute gab es also wieder mal Bolognese.
Ich habe aber anstatt der Tomaten eine rote Paprika mit verarbeitet und Männe meinte, es schmeckt noch besser als mit
Zucchini.... ;D
Dazu gab es Spirellis, die lieben wir. Einmal pro Woche verkraftet man schon diese KH-Sünde.... :rolleyes:

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 14.09.2011, 21:05

Rosenfan hat geschrieben:Wir hatten gefüllte Paprikaschoten mit Reis.
Ich mag das auch...

Anlässlich des Hochzeitages meiner Eltern, wünschte sich meine Mutter ein Halbes Hähnchen, welches ich dann an einem Imbissstand in einem Einkaufscenter besorgt hatte. Dazu gab es gemischten Salat

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 16.09.2011, 17:50

Heute gab es nur eine Wurstsemmel, das reicht auch.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 16.09.2011, 23:21

Mehr gab es bei uns auch nicht..

Eltern:
Pellkartoffel mit Quark/Butter

Ich
Kartoffelpfanne

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 17.09.2011, 13:13

Kalbsfilet mit Spätzle, Sosse und Rotkohl.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 17.09.2011, 19:48

Morgens:

Weisswurstfrühstück mit Apfelschorle

Abends:

pan Schnitzel mit Salat

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 508
Registriert: 24.07.2011, 15:47
Wohnort: nah an der Grenze

Beitrag von Kathy » 17.09.2011, 20:20

Pizza aus dem Gefrierschrank!
Der Blick des Verstandes fängt an scharf zu werden, wenn der Blick der Augen an Schärfe verliert.

Platon

Maria*

Beitrag von Maria* » 17.09.2011, 20:22

Heute abend.... Pizza aus dem TKS ! Yau ! ;)

mimi

Beitrag von mimi » 18.09.2011, 08:16

irgendwann gibt es heute frisches Bohnengemüse (vom Markt) und
Röstkartoffeln mit Fleischküchle bzw. Grünkernküchle

Allegra

Beitrag von Allegra » 18.09.2011, 09:47

Muss mal Männe fragen, was es heute gibt............................er meinte
Vorspeise: Salatherzen angedünstet mit Speck für ihn :D
dito mit Lachsstückchen für mich
Hauptspeise: Putenschnitzel mit Pilzrahmsosse und selber gemachten Spätzle
Nachtisch: Apfelkuchen mit warmer Vanillesosse

Bild

Maria*

Beitrag von Maria* » 18.09.2011, 10:17

@ Allegra

Bist Du sicher, daß Dein Männe nicht ein Meisterkoch inkognito
ist.... ? ;)

Ich habe ein Stückchen einer Schweineschulter gebraten und dazu gibt es Gartenbohnengemüse und Klöße.
Nachtisch ? Nääää......

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 18.09.2011, 10:20

ich mache gleich warm:

Sauerbraten a la Bofrost
Bofrost Gemüseallerei
grüner Salat

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 18.09.2011, 10:31

Allegra hat geschrieben:Muss mal Männe fragen, was es heute gibt............................er meinte
Vorspeise: Salatherzen angedünstet mit Speck für ihn :D
dito mit Lachsstückchen für mich
Hauptspeise: Putenschnitzel mit Pilzrahmsosse und selber gemachten Spätzle
Nachtisch: Apfelkuchen mit warmer Vanillesosse

Bild
:eek: :eek:
Allegra: Kannst du mir deinen Mann leihen? :lach: Meiner kocht nie.
Wir haben dasselbe wie gestern.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Sara
Foren As
Foren As
Beiträge: 1016
Registriert: 12.04.2011, 20:23
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Sara » 18.09.2011, 11:20

Meiner kocht auch ganz selten. Aber nicht so schlimm.

Bei uns gibts heute Rindersteaks mit Kräuterbutter, Ofenkartoffeln und gemischten Salat.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 18.09.2011, 12:17

:rolleyes:
Mein Vater ?

Hat noch nieeeeeeeeee in 40 Jahren alleine den Kochlöffel geschwungen. Höchstens das er mal Mutter hilft. Mal Obst scheniden für Obstsalat oder Blattsalat rupfen. Was er mag, Weihnachtsbäckerei. Da hilft er eifrig. Teig ausrollen, Austecher oder manch anderes Plätzchen zu formen

mimi

Beitrag von mimi » 18.09.2011, 13:34

siehste meiner ist feuerwehrmann und da die ja auch viel mit chemie zu tun haben, löschschaum usw. kann der richtig gut kochen und macht das auch, nur mit dem aufräumen hat er es nicht so.
ich koche gut aber er kocht besser, nur kuchen backen kann er nicht so gut wie ich.

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 19.09.2011, 11:56

Dann muss ich eben weiterkochen , das hilft nichts.
Heute gab es Gemüseeintopf, das schmeckt gut bei dem kalten Wind.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

mary

Beitrag von mary » 19.09.2011, 14:11

Bild

Zwetschgenkuchen mit Schlagsahne drauf :cool:

Maria*

Beitrag von Maria* » 19.09.2011, 15:05

mary hat geschrieben:Zwetschgenkuchen mit Schlagsahne drauf :cool:
Du bist echt gemein, hier sowas leckeres zu zeigen und man kann nur gucken... :D

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 19.09.2011, 16:35

Nürnberger Schweinsbratwürstl auf Sauerkraut und Bratkartoffeln

Lecka..

mimi

Beitrag von mimi » 19.09.2011, 16:51

Na sieht doch gut aus, allerdings die Schlagsahne lasse ich weg.

Vertrag ich nicht!

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 19.09.2011, 17:05

mary hat geschrieben:Bild

Zwetschgenkuchen mit Schlagsahne drauf :cool:
:rolleyes:

Muss irgendwie regional verschieden sein..

So mit Muster kenne ich nur als Linzer Torte..

hießig gibts den Zwetschgenkuchen bei uns mit Butter/Mehl Streusel..

mimi

Beitrag von mimi » 19.09.2011, 17:11

Doch mit dem Gitter kenne ich das auch, aber ist bei uns hier nicht
so sehr gewünscht, weil es zuviel des Teiges ist.
Wir mögen lieber den Bienenstichguss.

Ist wie immer alles Geschmackssache.

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 19.09.2011, 18:13

Wir haben den nackten Zwetschgenkuchen, ohne Guss und ohne alles, mir wird das sonst zu süss.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Allegra

Beitrag von Allegra » 20.09.2011, 03:42

Was zahlt ihr denn in der Std., wenn ich Männe ausleihe? :D
Seine Mam war Chefköchin in einem Züricher Nobel Restaurant, da hat er wohl einiges ab bekommen. Kommt mir zugute u. provitieren kann ich auch davon, er macht es zudem sehr gerne...................

mimi

Beitrag von mimi » 20.09.2011, 07:07

Oh, als küchenmeister verdienst du in der schweiz so ca. 3.300 franken,
das sind so meine ich 2000 euro brutto im monat.
wenn man ganz gut ist, dann kanns auch ein bisschen mehr sein.

da profitiere ich doch lieber von meinem beruf. :D
neee, kochen als beruf, nee lieber nicht. eher als hobby.

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 508
Registriert: 24.07.2011, 15:47
Wohnort: nah an der Grenze

Beitrag von Kathy » 20.09.2011, 09:40

Allegra hat geschrieben:Was zahlt ihr denn in der Std., wenn ich Männe ausleihe? :D
Seine Mam war Chefköchin in einem Züricher Nobel Restaurant, da hat er wohl einiges ab bekommen. Kommt mir zugute u. provitieren kann ich auch davon, er macht es zudem sehr gerne...................
Du weisst ja, ich wohne nur ca. 2 Stunden von Freiburg entfernt! Ich lass mich supergern von euch zum Essen einladen ..... ;D
Der Blick des Verstandes fängt an scharf zu werden, wenn der Blick der Augen an Schärfe verliert.

Platon

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 508
Registriert: 24.07.2011, 15:47
Wohnort: nah an der Grenze

Beitrag von Kathy » 20.09.2011, 09:47

Den Blech-Zwetschgenkuchen kenne ich auch nur mit Hefeteig und ohne Gitter - höchstens mit Streusell. Ich mache ihn momentan öfters, er wird immer ratzpatz aufgegessen.

Aber der von Mary sieht auch lecker aus!
Der Blick des Verstandes fängt an scharf zu werden, wenn der Blick der Augen an Schärfe verliert.

Platon

Maria*

Beitrag von Maria* » 20.09.2011, 10:03

Allegra hat geschrieben:Was zahlt ihr denn in der Std., wenn ich Männe ausleihe? :D
Zum Kochen..... ? :D :cool:

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 20.09.2011, 10:40

Maria* hat geschrieben:
Zum Kochen..... ? :D :cool:
:rolleyes:
Wofür den sonst ?

Ich weis noch nicht was Muttern macht.. Ich aaaaaahne etwas

Möhreneintopf..

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 20.09.2011, 11:20

Tja , was zahle ich denn? :thinkW Erst muss er mal zeigen was er kann, und dann sprechen wir über den Lohn. :ja:
Bei mir gab es heute nur Brotzeit, wegen der Arbeiter.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 20.09.2011, 12:51

Getroffen..

Möhren/Kartoffelsuppe

mary

Beitrag von mary » 20.09.2011, 15:55

TinaLi hat geschrieben:
mary hat geschrieben:Bild

Zwetschgenkuchen mit Schlagsahne drauf :cool:
:rolleyes:

Muss irgendwie regional verschieden sein..
Nein, nicht regional, sondern individuell ;D

mimi

Beitrag von mimi » 20.09.2011, 16:07

Do hosch recht Mary, koi Problem.

Bei mir gabs heute in einem Restaurant in Karlsruhe
einen Riesensalatteller und eine Tomatensuppe vornedraus.

War ganz lecker aber für einen Salatteller fast 16 Erosen ist ganz schön heftig. Ums Brot mußte man noch betteln. Da geh ich nimmer hin.

Allegra

Beitrag von Allegra » 21.09.2011, 03:08

War ganz lecker aber für einen Salatteller fast 16 Erosen ist ganz schön heftig. Ums Brot mußte man noch betteln. Da geh ich nimmer hin.

Auweiaaaaa,..... wusstest du das nicht vor dem bestellen :eek: ? Da bleibt einem der Salat vorher schon im Halse stecken u. der Appetit vergeht von alleine.......................

mimi

Beitrag von mimi » 21.09.2011, 07:09

doch allegra, ich wußte das, aber es gab nichts anderes und ich dachte um den preis bekommste einen ganz besonderen salatteller. dem war aber nicht so.

wenn man vegetarier ist, ja da ist es manchmal ganz schön schwer was zum essen zu bekommen und pide und vegidöner oder yufka bekommt man halt in so einem edellokal nicht. ein italiener war nicht in der nähe und zum griechen gehe ich aus prinzip nicht mehr.

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 21.09.2011, 10:56

16 Euro ist ganz schön happig, aber die Salatteller sind überall teuer. Kein Wunder, dass die Leute dann doch Pommes nehmen. :nein:

Bei uns gibt es heute Kartoffelpuffer mit Apfelmus.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 21.09.2011, 12:30

Leberkäse an Karoffel & grüner Salat

Maria*

Beitrag von Maria* » 21.09.2011, 13:57

Bouletten und Salzkartoffeln + Rot-und Sauerkraut.

Für Abend mache ich mir einen Waldorfsalat, das reicht mir.

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 508
Registriert: 24.07.2011, 15:47
Wohnort: nah an der Grenze

Beitrag von Kathy » 21.09.2011, 16:12

Tartiflette mit grünem Salat
Der Blick des Verstandes fängt an scharf zu werden, wenn der Blick der Augen an Schärfe verliert.

Platon

Maria*

Beitrag von Maria* » 21.09.2011, 18:27

Kathy hat geschrieben:Tartiflette mit grünem Salat
...jetzt mußte ich erst mal nach dem Rezept googeln.
Das würde ich auch mal essen, aber Männe sagt äääää ...... :rolleyes:

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 508
Registriert: 24.07.2011, 15:47
Wohnort: nah an der Grenze

Beitrag von Kathy » 22.09.2011, 08:21

Siehst du Maria, Männer sind manchmal einfach nicht zu verstehen! ;)

Bei uns gibt es heute eine gelungene deutsch/französische Mischung:

Maultaschen in der Pfanne mit Ratatouille gemischt!
Der Blick des Verstandes fängt an scharf zu werden, wenn der Blick der Augen an Schärfe verliert.

Platon

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 22.09.2011, 12:14

Schnelle Küche:

kochfertige Ravioli aber nicht aus der Dose mit Tomatensosse selber gemacht.

Mutter hatte Rest von Bratkartoffeln, was am Montag übrig geblieben ist..

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 22.09.2011, 14:59

Minischnitzel mit Kartoffelgurkensalat.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 25.09.2011, 10:49

Bei mir köchelt ein Sauerbraten und es gibt Spätzle und Butterbohnen dazu.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 25.09.2011, 12:14

Rosenfan hat geschrieben:Bei mir köchelt ein Sauerbraten und es gibt Spätzle und Butterbohnen dazu.
Leckaaa...

Wir hatten Schweinefiletspiese an Backofenrösti und Gemüse alles Bofrost

und grüner Salat

Maria*

Beitrag von Maria* » 25.09.2011, 15:22

Wir hatten kräftigen Kasslerbraten mit Sauerkraut und Klößen. Bild

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 26.09.2011, 16:16

Maultaschen mit Ei überbacken

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 26.09.2011, 18:54

Bei uns gab es Wiener Würstchen mit Semmel.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 27.09.2011, 22:01

Ravioli Suppe..

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 508
Registriert: 24.07.2011, 15:47
Wohnort: nah an der Grenze

Beitrag von Kathy » 28.09.2011, 08:08

Gestern hat uns mein Mann mit selbstgekochten Muscheln und Frites verwöhnt. Es war sehr lecker!

Heute wird (wohl das letzte Mal) gegrillt.
Der Blick des Verstandes fängt an scharf zu werden, wenn der Blick der Augen an Schärfe verliert.

Platon

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 28.09.2011, 08:51

Kathy hat geschrieben:Heute wird (wohl das letzte Mal) gegrillt.
:(
Neidisch..

ich hab in 2011 gar nie nicht grillen dürfen, meine Eltern mögen das nicht, genauso wenig wie Raclette oder Fondoue. :rolleyes:
Einmal war ich zu einem Geburtstag eingeladen, wo gegrillt wurde..

Heute gibt es
Kurz gebratenens, an Kartoffel & gemischen Salat

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 28.09.2011, 09:55

@Tina: Ich habe so einen kleinen elektrischen Tischgrill, den stelle ich auf den Balkon und fertig. Da kann man auch zwei Würstchen drauflegen, das ist auch sehr gut.
Ich taue mir heute Schinkennudeln auf, ich bin bis zum Abend alleine.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

Maria*

Beitrag von Maria* » 28.09.2011, 10:02

Heute Mittag essen wir bescheidenen Quark mit Leinöl weil wir am Abend Hamburger schlemmen möchten. :rolleyes:

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 28.09.2011, 10:27

Rosenfan hat geschrieben:@Tina: Ich habe so einen kleinen elektrischen Tischgrill, den stelle ich auf den Balkon und fertig. Da kann man auch zwei Würstchen drauflegen, das ist auch sehr gut.
Ich taue mir heute Schinkennudeln auf, ich bin bis zum Abend alleine.
:rolleyes:
Es geht ja gar nicht darum, das wir keinen Grill hätten, natürlich habe ich auch einen Elektrotischgrill. Meine Eltern waren und sind keine Fans von grillen, oder gegrilltem :(

Zu den Salaten, gibt es heute Fischstäbchen..

Alex
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 435
Registriert: 04.05.2011, 21:35
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Alex » 28.09.2011, 11:51

Wenn ich so manche Gerichte hier lese läuft mir ja schon das Wasser im Mund zusammen. Besonders bei denen von Maria und Rosenfan.

Ich muss ja zu meiner Schande gestehen, dass ich meistens nicht warm esse aber das wird sich ja bald ändern.

Maria, esst ihr dann Quark und Leinöl? Und sonst nix dazu?
Ich kenne jetzt eher Kartoffeln mit Quark.

Kennt eigenlich jemand von euch Eier in Senfsoße mit gekochten Kartoffeln?
Hat meine Großmutter früher oft gekocht. Ich mag das sehr gerne.

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 508
Registriert: 24.07.2011, 15:47
Wohnort: nah an der Grenze

Beitrag von Kathy » 28.09.2011, 12:13

Eier in Senfsauce? Habe ich noch nie gehört! Aber interessieren würde es mich schon ...

Sind das gekochte Eier?
Der Blick des Verstandes fängt an scharf zu werden, wenn der Blick der Augen an Schärfe verliert.

Platon

Alex
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 435
Registriert: 04.05.2011, 21:35
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Alex » 28.09.2011, 12:30

Ja Kathy, das sind gekochte Eier.

Man macht einfach eine Einbrenne oder Mehlschwitze, gibt Senf dazu und schmeckt die Soße gut ab, auch mit einer Prise Zucker.

Die Eier werden extra gekocht (nicht ganz so hart) und in die Soße gelegt.
Dazu entweder Pell- oder Salzkartoffeln.

Das war früher ein arme Leute essen - bzw. Eier hatte man auch nicht immer, nur wenn man Hühner hatte - und macht auch gut satt.

Ich mag das so gerne, dass ich darin baden könnte :ja:

Maria*

Beitrag von Maria* » 28.09.2011, 13:45

Alex hat geschrieben:Maria, esst ihr dann Quark und Leinöl? Und sonst nix dazu?
Ich kenne jetzt eher Kartoffeln mit Quark.
Aber klar doch... Kartoffeln sind dabei. :ja:
Aber wenn bei uns jemand Quark mit Leinöl sagt, dann weiß man das schon. Ist halt son DDR-Ausdruck...hi hi.

Alex
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 435
Registriert: 04.05.2011, 21:35
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Alex » 28.09.2011, 14:20

@ Maria

ok, is gespeichert. Quark mit Leinöl = Quark mit Kartoffeln ;D

Werde Quark mit Leinöl mal meinem Männe vorschlagen, mal schauen wer er dann guckt :lach:

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 28.09.2011, 16:16

Kathy hat geschrieben:Eier in Senfsauce? Habe ich noch nie gehört! Aber interessieren würde es mich schon ...

Sind das gekochte Eier?
http://www.chefkoch.de/rezepte/25411006 ... sosse.html

voll lecker..

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 508
Registriert: 24.07.2011, 15:47
Wohnort: nah an der Grenze

Beitrag von Kathy » 28.09.2011, 16:35

Hmmm, das liest sich total gut! Das Rezept habe ich mir gleich ausgedruckt. :ja: :ja:
Der Blick des Verstandes fängt an scharf zu werden, wenn der Blick der Augen an Schärfe verliert.

Platon

Alex
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 435
Registriert: 04.05.2011, 21:35
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Alex » 28.09.2011, 17:11

Hätte ich nicht gedacht, dass es dazu ein Rezept bei Chefkoch gibt. :eek:

Sara
Foren As
Foren As
Beiträge: 1016
Registriert: 12.04.2011, 20:23
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Sara » 28.09.2011, 19:23

Ich kenne und mag beides: Eier in Senfsause und Kartoffeln mit Quark und Leinöl, lecker!

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 29.09.2011, 12:59

Die Eier in Senfsosse werde ich auch mal probieren. :ja:
Es gibt heute Abend gegrillte Hühnerbrust mit Mischsalat.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

mimi

Beitrag von mimi » 29.09.2011, 13:10

Ich hatte heute wieder eine Vegetarische Yufka mit viel
Gemüse.

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 508
Registriert: 24.07.2011, 15:47
Wohnort: nah an der Grenze

Beitrag von Kathy » 29.09.2011, 13:41

Der Apfelkuchen muss noch kalt werden - heute Abend gibt es einen Nudelsalat.
Der Blick des Verstandes fängt an scharf zu werden, wenn der Blick der Augen an Schärfe verliert.

Platon

Alex
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 435
Registriert: 04.05.2011, 21:35
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Alex » 29.09.2011, 13:50

Kathy hat geschrieben:Der Apfelkuchen muss noch kalt werden - heute Abend gibt es einen Nudelsalat.
Oh, ich hätte gerne ein Stück Apfelkuchen :ja:

Hast Du ihn mit Hefe- oder Mürbteig gemacht?

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 29.09.2011, 14:19

sehr sehr köstlich,

Gnocci-Tomatenauflauf

sehr lecker :ja:

Maria*

Beitrag von Maria* » 29.09.2011, 14:50

Kathy hat geschrieben:Der Apfelkuchen muss noch kalt werden - heute Abend gibt es einen Nudelsalat.
Da läuft mir das Wasser literweise im Mund zusammen....
Aber ich könnte ja auch mal wieder was backen. :ja:

Mittag hatten wir Bolognese mit Paprika und Zucchini,
Abend esse ich selbstgemachten Rote Beete Salat, meine Gartennachbarin dat mir son Ding übern Zaun geschmissen. :D

(Männe kann seine geliebte Bratwurst essen.)

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 508
Registriert: 24.07.2011, 15:47
Wohnort: nah an der Grenze

Beitrag von Kathy » 29.09.2011, 14:54

Alex hat geschrieben:
Oh, ich hätte gerne ein Stück Apfelkuchen :ja:

Hast Du ihn mit Hefe- oder Mürbteig gemacht?
Keines von beiden! Der Apfelkuchen ist eines der wenigen französischen Kuchen-Rezepte, die ich mache ...

Er wird mit viel Äpfel, wenig Mehl, Öl und Joghurt gemacht.
Der Blick des Verstandes fängt an scharf zu werden, wenn der Blick der Augen an Schärfe verliert.

Platon

Sara
Foren As
Foren As
Beiträge: 1016
Registriert: 12.04.2011, 20:23
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Sara » 29.09.2011, 17:05

Maria* hat geschrieben:Mittag hatten wir Bolognese mit Paprika und Zucchini,
Was issn das?

Bei mir gabs in der Kantine gebackenen Feta mit Blattspinat und Schnittlauch-Kartoffelpüree, dazu Gurkensalat und viel Obst.

Maria*

Beitrag von Maria* » 29.09.2011, 18:39

Sara hat geschrieben:
Maria* hat geschrieben:Mittag hatten wir Bolognese mit Paprika und Zucchini,
Was issn das?
Das da.....
mal mache ich Zucchini dran, mal Champignons, mal Paprikaschoten....
Heute gab es die Reste von zweien.

Bild ;)

Sara
Foren As
Foren As
Beiträge: 1016
Registriert: 12.04.2011, 20:23
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Sara » 29.09.2011, 19:18

Ach so Bolgnesesauce mit Gemüse, ich dachte, etwas ganz anderes ohne Fleisch oder so.

Alex
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 435
Registriert: 04.05.2011, 21:35
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Alex » 29.09.2011, 20:18

Maria* hat geschrieben: meine Gartennachbarin dat mir son Ding übern Zaun geschmissen.

xlol.gif Maria, diese Art von Nachbarschaft finde ich klasse!

Alex
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 435
Registriert: 04.05.2011, 21:35
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Alex » 29.09.2011, 20:21

Kathy hat geschrieben:
Alex hat geschrieben:
Oh, ich hätte gerne ein Stück Apfelkuchen :ja:

Hast Du ihn mit Hefe- oder Mürbteig gemacht?
Keines von beiden! Der Apfelkuchen ist eines der wenigen französischen Kuchen-Rezepte, die ich mache ...

Er wird mit viel Äpfel, wenig Mehl, Öl und Joghurt gemacht.
Kathy, wie nennt man diesen Teig dann?
Also Quark-Öl Teig kenne ich aber Joghurt-Öl Teig nicht.

Würdest Du das Rezept einstellen?
Ich liebe nämlich Kuchen und backe sehr gerne.

Benutzeravatar
Rosenfan
Routinier
Routinier
Beiträge: 3470
Registriert: 15.02.2009, 15:49
Wohnort: Bayern

Beitrag von Rosenfan » 30.09.2011, 12:06

Spaghetti Bolongnese.
LG Rosenfan


Laufe nicht bevor Du gehen gelernt hast.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 30.09.2011, 12:15

Rosenfan hat geschrieben:Spaghetti Bolongnese.
Lecker..

Bofrost:
Frühlingsrolle an Backofenrösti

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 508
Registriert: 24.07.2011, 15:47
Wohnort: nah an der Grenze

Beitrag von Kathy » 30.09.2011, 20:44

Alex hat geschrieben: Kathy, wie nennt man diesen Teig dann?
Also Quark-Öl Teig kenne ich aber Joghurt-Öl Teig nicht.

Würdest Du das Rezept einstellen?
Ich liebe nämlich Kuchen und backe sehr gerne.
Ich denke mal, das ist kein typisch franz. Obstkuchen, sonst wäre er mit Mürbteig gemacht. Es ist ein Rührteig, ganz einfach zusammengerührt, da braucht frau nicht mal ein elektrisches Gerät für. Mein Sohn kam mal von einem Freund zurück und schwärmte mir so von dem Kuchen vor, dass mir gar nichts anderes übrigblieb als nach dem Rezept zu fragen.

Er wird in einer typischen franz. Tarte-Form gebacken, wo er bis zum Essen drin bleibt. Wenn du ihn in einer deutschen Tortenform machst, wirst du wahrscheinlich den Boden nicht lösen können, das geht schlecht.

Gâteau aux pommes

600g schon geschälte und in kleine Würfel geschnittene Äpfel
1 EL Honig mit den Äpfeln mischen und wegstellen.

160g Mehl
125g Joghurt
80g Zucker
3 Eier
1 P. Backpulver
40g Sonnenblumenöl



Den Teig mischen.

Mit den Äpfeln mischen.

in die Form geben und bei 180° ca. 30 Minaten backen, bis der Kuchen eine leicht braune Farbe hat.


Ist ganz einfach und gut!
Der Blick des Verstandes fängt an scharf zu werden, wenn der Blick der Augen an Schärfe verliert.

Platon

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 30.09.2011, 20:51

@ Kathy

hört sich echt gut an..

Sara
Foren As
Foren As
Beiträge: 1016
Registriert: 12.04.2011, 20:23
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Sara » 30.09.2011, 21:44

Das probiere ich mal aus, klingt schön leicht :)

Alex
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 435
Registriert: 04.05.2011, 21:35
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Alex » 01.10.2011, 17:12

Danke Kathy, ich habs abgespeichert.

Der Teig wird mit den Äpfeln also schon vermischt, interessant.

Werde ich mal probieren. Und dann noch relativ wenig Fett drin, toll! :ja:

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 01.10.2011, 18:37

Als Mittagessen:

Nudelsuppe

Ich backte einen Apfelkuchen:

Mürbteig gemacht, Vanillepuddig gekocht, Sahne darunter gerührt. Äpfel gewaschen, geschält, geviertelt auf dem Mürbteig verlegt und den Pudding über die Äpfel verteilt und gebacken..

Alex
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 435
Registriert: 04.05.2011, 21:35
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Alex » 01.10.2011, 19:58

TinaLi hat geschrieben:Als Mittagessen:

Nudelsuppe

Ich backte einen Apfelkuchen:

Mürbteig gemacht, Vanillepuddig gekocht, Sahne darunter gerührt. Äpfel gewaschen, geschält, geviertelt auf dem Mürbteig verlegt und den Pudding über die Äpfel verteilt und gebacken..
Lecker! Isst Du den jetzt ganz alleine ;)
Dann bloß schön einteilen, hört sich nach`ner Menge Kalorien an, wie meistens wenn etwas sehr lecker schmeckt.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 01.10.2011, 20:10

Alex hat geschrieben: Lecker! Isst Du den jetzt ganz alleine ;)
Dann bloß schön einteilen, hört sich nach`ner Menge Kalorien an, wie meistens wenn etwas sehr lecker schmeckt.
den gibt es morgen und am Montag zu Kaffee und Kuchen so gegen 15 Uhr mit den Eltern

Alex
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 435
Registriert: 04.05.2011, 21:35
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Alex » 01.10.2011, 21:39

Na ja, wenns nicht so weit wäre..... würde ich mich glatt mit einladen ;D

Das hast Du gut gemacht, Tina! :top:

Deine Eltern freuen ich bestimmt darüber und ich wünsche Dir ein harmonischen Beisammensein.

TinaLi
Routinier
Routinier
Beiträge: 3628
Registriert: 08.04.2010, 20:13
Wohnort: Bayern

Beitrag von TinaLi » 01.10.2011, 21:57

Alex hat geschrieben:Na ja, wenns nicht so weit wäre..... würde ich mich glatt mit einladen ;D

Das hast Du gut gemacht, Tina! :top:

Deine Eltern freuen ich bestimmt darüber und ich wünsche Dir ein harmonischen Beisammensein.
Ja klar, Ja das harmonische Beisammensein haben wir ja dann auch ab und an :ja:

Alex
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 435
Registriert: 04.05.2011, 21:35
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Alex » 01.10.2011, 22:12

Hm, verstehe...... aber Du für Deinen Teil, tust etwas dafür und das ist das was zählt, Tina.
Auch wenn Du vielleicht nicht das gewünschte Feedback bekommst.

Glaube mir, ich weiß, dass das Familienleben nicht einfach ist.
Meine Familie wohnt 200 km weit weg und wir sehen uns leider nur selten.
Dieses WE hatte ich sie eingeladen - nochmal in der alten Wohnung - aber sie haben abgesagt weil meine Schwester erkrankt ist.
Ich bin deshalb auch bissle traurig aber das ist eben nicht zu ändern.

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 509
Registriert: 26.06.2003, 07:34
Wohnort: Bayern

Beitrag von admin » 03.10.2011, 13:07


Gesperrt

Zurück zu „Rezepte, Ernährungs-Tipps & mehr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste