Ware im tadellosen Zustand, aber zu hohe Versandkosten

Ein Online-Supermarkt, der auch Fleisch, Obst, Gemüse und Tiefkühlartikel an seine Kunden liefert. Egal ob Wurstaufschnitt, frisches Fleisch und frische Milchprodukte – Obst, Gemüse, Tiefkühlware und sogar rohe Eier – wird bundesweit mit DHL und DPD verschickt. Ob das klappt, testen unsere Leser...
Antworten
S.Hummel

Ware im tadellosen Zustand, aber zu hohe Versandkosten

Beitrag von S.Hummel » 24.11.2014, 19:54

Hallo, ich gebe zu, ich könnte mir ein reines Offlineeinkaufen nicht mehr vorstellen. Was bei Geschenken, Klamotten, Haushaltswaren für mich Gang und Gebe ist, ist es im Bereich der Nahrungsmittel noch nicht, die kaufe ich tatsächlich sehr wenig online sondern klassisch ein.

Was ich gerade am Anfang mit den Zwillingen bestellt habe war Folgemilch. Bei ca. 10 bis 15 Fläschchen täglich sind das Unmengen die man braucht, da man aber mit Zweien kaum flexibel ist, habe ich gerne auf diese Onlinemöglichkeit zurückgegriffen.


Deshalb freue ich mich nun umso mehr, den Online Lieferservice von myTime mit über 30.000 Produkten testen zu dürfen.


Der Shop: die Auswahl ist enorm

Die Hauptkategorien wie Obst, Fleisch, Fisch, Brot, Kaffee, Nudeln, Fertiggerichte, Getränke, etc. geben einen groben Überblick. Unter jeder dieser Kategorien sind noch unzählige weitere versteckt. Außerdem kann innerhalb der Auswahl dann durch sehr viele nützliche Filter die Vielfalt weiter eingegrenzt werden.

So lasse ich mir alles erst einmal im Preis aufsteigend zeigen, und dann nur die Bioprodukte rausfiltern. Bei uns gibt es nicht nur Bio, aber ich versuche so viel wie möglich davon zu kaufen. Bei meiner Produktauswahl bin ich so vorgegangen, dass ich genau wie im Geschäft die Sachen gekauft hätte, die uns gerade fehlen. Wobei ich hier schon aus Testzwecken darauf geachtet habe auch frische und tiefgekühlte Ware zu bestellen. Die ausgesuchten Produkte werden einfach dem Einkaufswagen zugefügt, man erhält immer die aktuelle Übersicht zu dem Produkten und dem Gesamtpreis.

Bild

Das Aussuchen, das Zufügen zum Warenkorb, die Preisstruktur, alles fand ich sehr ergonomisch und übersichtlich.

Viel zu hohe Versandkosten und Zuschläge

Bei der Gestaltung der Versandkosten war ich anfangs etwas irritiert und finde es auch nicht sonderlich gut gelöst. Es fallen normale Versandkosten an, die je nach Warenwert gestaffelt sind. Ich habe Für über 65 Euro Warenwert bestellt, dann sollten sie eigentlich wegfallen. Dann den Gutschein von 35 Euro angewandt und dann waren die 2,99 Euro wieder drauf. Obwohl mein Warenwert ja trotzdem über 65 Euro war. Außerdem kommen noch Frischezuschläge dazu. Auch diese richten sich nach der Menge, bzw. der Auslastung der Kühlboxen. Wobei hier wirklich die räumliche Auslastung eine Rolle spielt, nicht der Prozentsatz an den Waren insgesamt gemessen. So habe ich fast nur frische Produkte bestellt, und trotzdem war meine Auslastung unter 60%.

Innerhalb von 24 Stunden kamen 2 riesige Pakete via DHL bei uns an.

Im Paket waren dann die Waren und die Kühlboxen. Für diese habe ich je 5 Euro Pfand hinterlegt, was ich zurückbekomme, wenn ich die Kiste mit dem beigelegten Rücksendeetikett wieder abgebe.

Bild

Bild
Alle von uns bestellten Waren wurden geliefert und befinden sich in einem tadellosen Zustand. Die tiefgekühlten Produkte waren steinhart. Durch das Pfandsystem hält sich der Verpackungsmüll in Grenzen. Als Füllmaterial wird Papier genutzt, die Kartonagen verwende ich auch wieder.


Bild

Da ich ansonsten auch mindestens 30 km für meinen Einkauf fahre, ist es vertretbar. Preislich kann ich keinen Unterschied feststellen. Da die Auswahl so groß ist, findet sich für jeden Geldbeutel das richtige Produkt. Bezahlt habe ich meinen Einkauf mit PayPal, aber auch mit Kreditkarte, als Sofortüberweisung oder Giro Pay kann der Warenkorb beglichen werden.

Fazit
 
Auch wenn sich meine Einkaufsroutine sicherlich nicht komplett ändern wird, werde ich myTime im Gedächtnis behalten, wobei ich relativ sicher keine frischen oder gefrorenen Produkte bestellen werde, da mir da die Versandkosten einfach zu hoch sind und ich nicht das Gefühl haben möchte mehr kaufen zu müssen um einen gewissen Sollwert zu erfüllen.

Für die normalen Waren finde ich es eine sehr gute Alternative, gerade wenn man wie wir auf dem Land lebt, oder eben auch für Zielgruppen, die nicht mal eben ins Auto steigen können um etwas zu holen.

Antworten

Zurück zu „ Lebensmittel-Onlineshop testen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast