Hilfe zum Web und bei gesundheitlichen/ finanziellen Sorgen

Macht mit - natürlich kostenlos - schließt euch mit anderen Frauen zusammen, um nach Möglichkeiten der Entlastung zu suchen! Nach dem Motto "Suche Nachhilfe für mein Kind - übernehme dafür das wöchentliche Bügeln" oder " Wer bringt meinen Garten wieder auf Vordermann - Biete dafür kostenlos Englischunterricht". Hier ist der Platz für euer HOME-Netzwerk. Ziel ist es, dass regionale Gruppen entstehen und Frauen (natürlich auch Väter!) sich gegenseitig helfen. Mitmachen?
Antworten
Tina

Hilfe zum Web und bei gesundheitlichen/ finanziellen Sorgen

Beitrag von Tina » 17.12.2003, 09:57

Hi,

hier schreibt Tina, die sich euch, wie gewünscht, vorstellen mag.
Ich bin 41 Jahre jung oder auch alt, wie man's nimmt. Ich bin alleinerziehend mit einem kleinen süßen Sohn, dessen Website ihr gern mal besuchen könnt, wenn ihr Lust habt. www.riccobert.de
Derzeit arbeite ich noch im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmerdorf in der Pressestelle und bearbeite hauptsächlich die Website des Bezirks. Hauptsächlich kümmere ich mich um solche Geschichten, wie die Rathausnachrichten http://www.charlottenburg-wilmersdorf.d ... itung.html und die Kinder-Seiten, Quiz und solche Scherze.
Ich bin im Web sozusagen zu Hause, Webmaster, gestalte Websites und entwickele mit Kollegen Webdatenbanklösungen etc. www.bebenet.de

Da ich meinen Traum noch weiter träume, eines Tages ein Webportal für Kinder zu bauen, in dem sie spielen und lernen und sich richtig wohl fühlen können, beschäftige ich mich außerdem mit 'Geldquellen', die seriös und ohne Investitionen zu erschließen sind. Hieraus und aus weiteren Quellen werde ich langfristig meinen Traum doch noch realisieren können, denn das Portal soll natürlich nicht kommerziell sein. Spiele werde ich dann auch nach Herzenslust endlich entwickeln können und das mit Flash, meinem Lieblingstool... Beispiel:
www.bebenet.de/anke

Ein wichtiger und nennenswerter Aspekt ist vielleicht noch mein 'Gesundheitsfimmel'.
Vor zwei Jahren stieß ich auf den Begriff Zellular- und dann auf orthomolekulare Medizin und habe mich seit dem mit Ernährung, zellulären Themen, Stoffwechsel etc. befasst. Wir haben große Erfolge in dieser Hinsicht mittlerweile zu verzeichnen. Wir haben im Freundeskreis Leute mit Immunschwäche und werden trotz der Prognosen die Lieben noch lang bei uns haben, denn durch die speziellen hochwertigen und -dosierten Vitalstoffe haben sich ihre T-Zellen erstaunlich entwickelt. Eine andere Bekannte arbeitet heute wieder in ihrem alten Beruf, Altenpflege, nachdem man sie schon in ihrem Rollstuhl sitzend, aufgegeben hatte und die von Metastasen drohte, aufgefressen zu werden.
Unsere Frauenärztin lebt nach der Devise, dass bei ihr keine Patientin an Brust-, Unterleibs- oder anderem Krebs sterben wird. Sehr fortschrittlich, diese Gynäkologin.
Wir selbst erfreuen uns übrigens bester Gesundheit und ich habe keine Angst mehr vor Krebs oder Herz- Kreislauferkrankung, obwohl dies in unserer Familie so gut wie vorgezeichnet ist.

Was gibt es noch zu sagen... ich jogge regelmäßig, mache Gymnastik, die mir mein Rücken dankt, wir trainieren beim SC Siemensstadt Karate, laufen nicht sehr gut aber gern Ski, auch hier in Berlin (www.der-gletscher.de) und mein größtes Hobby ist mein Söhnchen, gefolgt von Flash... ;o)

Ich esse mit Vorliebe Fisch, Muscheln und anderes Getier aus dem Meer, ernähre mich wie schon erwähnt sehr gesund mit viel Obst und Gemüse und regelmäßiger hochwertiger Ergänzung an fehlenden Vitalstoffen, genauso mein Sohn Riccardo. Der lutscht oder trinkt so seine Vitaminchen mit Begeisterung.
Und naschen tun wir ausgesprochen gern, angefangen von Gummibärchen bis hin zu Nutella and so on... mmh

Wir haben eine liebe Familie und tolle langjährige Freunde, die immer zu uns halten. Wir sind glücklich, dass wir sie haben.

Ansonsten habe ich, außer hier im Bezirksamt ;o), viel zu tun mit Webseiten und meinen Geschäften, die noch sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, aber langsam anfangen, zu laufen.

Was wollt ihr noch wissen? Mir fällt erst mal nichts wichtiges mehr ein.
War ja auch ziemlich ausführlich, denke ich.

Freue mich über nette Kontakte und natürlich auch Fragen und nicht zuletzt über jemanden, der ernsthaft an einer Zusammenarbeit, vorzugsweise für mein Kinderprojekt interessiert ist.

Tschüssikowski erst einmal und liebe Adventsgrüße an alle
Tina :lol:

Ina Herbert

Wann gehts los

Beitrag von Ina Herbert » 24.01.2004, 23:30

Hallo Tina,

ab und zu schaue ich bei www.bebenet.de vorbei, aber dein Traum, ein Webportal für Kinder, habe ich nicht entdeckt.

Wann gehts los ????


Freue micht auf deine Antwort
:D

Antworten

Zurück zu „Home-Netzwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast