• Sie können die Frage auch mailen: Die Frage und Antworten per Mail verschicken.

    Sarah fragte: Katzen vertragen sich nicht ...
    Unsere beiden Katzen verhalten sich wie Katz und Maus: Sie fauchen sich an und zoffen sich auch des öfteren. Was können wir machen, damit sie sich endlich vertragen?


    Aktuelle Antworten:
    Daniela antwortete:
    Gibt es einen Anlass dafür?
    Passiert das Zoffen nur bei einem bestimmten Anlass? Gibt es auch Zeiten, in denen sie einträchtig beieinander liegen? Dann ist alles okay. Genau wie Menschen auch, gibt es bei Katzen schon mal Meinungsverschiedenheiten. Außerdem muss täglich der \"Herrscher\" des Reviers bestimmt werden.
    Nadine antwortete:
    Da könnt ihr nichts machen ...
    Leider habt ihr es nicht in der Hand, wie eure Katzen sich untereinander verständigen, bzw. wie sie sich vertragen. Es kann sein, dass sich dies im Laufe der Zeit gibt, aber ich halte es für unwahrscheinlich. Katzen sind Einzelgänger und manche Katzen mögen es nicht, wenn sie auf einmal einen Rivalen haben, mit dem sie das Futter und die Schlafplätze teilen muss. Ihr müsst eben versuchen, die beiden möglichst getrennt zu lassen, sodass sie sich nicht in die Haare kriegen.
    Eli antwortete:
    sind Deine Katzen reine Stubentiger ....
    Hallo, sind Deine Katzen reine Stubentiger? Da ist natürlich der Revierkampf besonders da, aber wenn jedes seinen Platz, Futter und Streicheleinheiten erhält, wird sich das vielleicht geben. Wir hatten ähnliches Problem - konnten uns nicht entscheiden und haben uns für 2 Kätzchen entschieden,jedoch hat sich die eine Katze nicht auf den Revierkampf eingelassen und kam nur zum Fressen oder wenn die \"Schwester\" nicht da war, bis dann gar nicht mehr. Hat mir sehr leid getan. Die Andere sitzt nun schon über 20 Jahre in \"ihrem Nest\".
    Igrainne antwortete:
    wie alt sind die Katzen?
    Hallo, wie alt sind die Katzen? Seit wann sind sie zusammen? Hier ein Tip der manchmal hilft (hört sich erstmal komisch an, kann aber helfen): Schmier den Beiden was leckeres auf den Kopf, sodas sie es nur gegenseitig ablecken können, z.B. Leberwurst. So wird die andere Katze auf einmal interessant und es wird Körperkontakt hergestellt!
    Sandra antwortete:
    Das ist wie beim Menschen ...
    Wie beim Menschen auch, die einen vertragen sich, die anderen nicht. Wenn sie sich nicht so verschlagen, dass es dabei zu Blutungen kommt, dann würde ich es noch eine zeitlang versuchen, wenn es nicht besser wird, dann würde ich mich von einem Tier trennen.
    Melanie antwortete:
    Wie alt sind die Katzen ...
    Wie alt sind die Katzen und sind es zwei völlig fremde Tiere? Als ich mir eine Neue geholt habe, mochte meine Katze sie am Anfang auch nicht. Sie haben sich dann irgendwann geprügelt und so die Rangordnung festgelegt
    Sabrina antwortete:
    Ich habe mit Bachblüten sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Hatte eine zeitlang Pflegis da. Und einen sehr schwierigen Kater. Bachblüten haben damals super geholfen das Problem in den Griff zu bekommen. Ein Tierheilpraktiker kann da super weiter helfen. Aber auch in diversen Foren findet man mittlerweile Leute die sich auf diesem Gebiet gut auskennen.


    Ihre Antwort
    Name:
    eMail:
    (wird nicht veröffentlicht)
    Betreff:
    Antwort:
    Beachten Sie: Nur wenn alle Felder korrekt ausgefüllt sind kann Ihre Antwort freigeschaltet werden!



    Zurück