• Sie können die Frage auch mailen: Die Frage und Antworten per Mail verschicken.

    Karin fragte: Warum frisst die Katze so gerne Sheba?
    Ich habe gehört, da sind Aromastoffe drin und davon entwickelt sich bei Katzen eine Art Sucht nach dem Futter. Stimmt das?


    Aktuelle Antworten:
    Phoenix antwortete:
    Nein, jede Katze hat halt ...
    Nein, jede Katze hat halt einen anderen Geschmack so wie die Menschen auch. Sie ist dann eine Feinschmeckerin.
    Juliane antwortete:
    Ich habe mal gelesen, dass ...
    Ich habe mal gelesen, dass in Sheba ebenso wie in Whiskas bestimmte Stoffe sein sollen, die \"süchtig\" machen. Es soll fast wie bei Zigaretten sein, wo Stoffe drin sind, die einen von einer gewissen Marke abhängig machen. Mein Kater hat es mit Whiskas. Nichtmal das Trockenfutter, sondern diese Crunchies. Wenn man ihn lassen würde, würde er die Crunchies packungsweise nach ein ander essen. Seit wir ihm diese gegeben haben isst er auch keine anderen Leckerlies mehr, nichtmal die, die er früher besonders gemocht hat. So machen die Firmen ihr Geld, denn Whiskas udn Sheba sind nun keine günstigen Futtersorten udn wie will ein Herrchen einem Tier erklären, dass es davon abhängig gemacht wurde? Nun frisst die Katze nichts anderes mehr, also was bleibt Herrchen oder Frauchen anders als nun Whiskas oder Seba zu kaufen?
    Daniela antwortete:
    Es ist nicht bewiesen ...
    Bisher ist das Gerücht nicht bewiesen. Aber es ist tatsächlich auffällig, das die meisten Katzen sehr gerne Sheba fressen.
    Nadine antwortete:
    Auch in Whiskas sind bestimmte Stoffe ...
    Auch in Whiskas sind bestimmte Stoffe enthalten, die die Katze dazu animieren, das Futter immer wieder zu fressen. Unsere Katzen mögen das Futter allerdings nur zeitweise, aber dann stürzen sie sich auch darauf. Wenn sie dann genug davon haben, verschmähen sie das Futter dann erst einmal eine Zeit lang. Aber solche Aromastoffe sind in allen Sorten Tierfutter enthalten. Die Industrie will doch, dass man dann bei ihrer Marke bleibt, wenn es der Katze auf Dauer gut schmeckt.
    andrea antwortete:
    ich denke er, es ist einfach ...
    ich denke er, es ist einfach angewohnheit.wenn sie sheba als erstes kennen gelernt hat und es hat ihr geschmeckt ,warum soll sie sich mit was anderem zufrieden geben? ist bei uns menschen doch nicht anders. die armoastoffe sind in jeder futtersorte, allerdings sehr unterscheidlich und deine katze hat sich wohl entscheiden, dass sheba ihr favorit ist. mit sucht hat das nichts zu tun.
    maddy31 antwortete:
    Glaube ich ehr nicht.
    Glaube ich ehr nicht. Ich denke, das Katze schmeckt es einfach, weil sie es eine zeitlang vll gegessen hat. Meine Katze bekommt Katzenfutter aus einen Supermarkt und frisst auch nur das, selbst wenn man ihr mal was gutes tun will und mal Sheba oder Whiskas kauft.
    Claudia antwortete:
    Ja, das mit den Lockstoffen ...
    Ja, das mit den Lockstoffen stimmt. Außerdem gewöhnen sich Katzen an bestimmte Sorten und fressen dann unter Umständen nix anderes mehr. Deswegen: immer mal wechseln und v.a. hochwertiges Futter (kein Supermarktmüll) ohne Zucker und mit wesentlich mehr als 4% Fleisch verfüttern.
    Susanne Amelung antwortete:
    weil da lockstoffe drin sind. ich hatte mal ein ganz hochwertiges futter...
    was nur aus fleich bestand, da sind meine katzen nicht bei gegangen. Die haben nur Felix gefressen und royal canin, hier glaube ich aber sind auch lockstoffe drin in royal canin da meine katzen wie bekloppt geworden sind wenn ich eine neue tüte auf gemacht habe. Nun bekommen sie nur noch trockenfutter von einem großhändler aus der stadt das soll noch besser sein
    juliane antwortete:
    Das ist wohl das selbe wie bei den Rauchern. In dem Futter sind Lockstoffe,
    die den Hund auf dieses Futter trimmen. Es gibt Tiere, die bleiben bei einer Marke und fressen nichts anderes mehr


    Ihre Antwort
    Name:
    eMail:
    (wird nicht veröffentlicht)
    Betreff:
    Antwort:
    Beachten Sie: Nur wenn alle Felder korrekt ausgefüllt sind kann Ihre Antwort freigeschaltet werden!



    Zurück