• Die Frage und Antwort ausdrucken. Die Frage und Antwort per Mail verschicken.
    Die Frage:
    Hallo,ich habe eine Border-Collie-Retrieverhündin aus dem Tierschutz zu uns geholt.Wenn ich mit ihr spazieren gehe,jagd sie jedem Hase,Reh,jede Ente usw. hinterher.... Ich rufe sie ,aber sie stellt auf Durchzug ,sie kommt aber wieder,sobald sie die \"Beute\" nicht kriegen kann..... Wie kann ich ihr das abgewöhnen?????

    Die Antwort:
    ist eben ein Trieb und nicht ...

    Wie der Name \"Jagd-Trieb\" schon sagt, ist es eben ein Trieb und nicht nur eine Angewohnheit ihres Hundes. Da man sehr wenig über die Lebensumstände der Hundes weiß, ausser das er vm Tierschutz kommt, macht das ganze sehr schwierig. Wenn der Hund z.B. früher sein Futter durch Jagen erbeuten musste um zu Überleben, dann is es nur sehr schwer ihm das wieder abzugewöhnen. Ein Hund der einmal seinen Jagdtrieb entdeckt hat ist wirklich nur mit sehr sehr viel Ausdauer und Disziplin zu \"bändigen\". Wie schon gesagt, Hund nicht von der Leine lassen bevor Sie ihn nicht in solchen Situationen unter Kontrolle haben.





    Zurück