• Die Frage und Antwort ausdrucken. Die Frage und Antwort per Mail verschicken.
    Die Frage:
    Seit wir umgezogen sind, haben wir einen kleinen Garten. Unsere Katze darf ab und zu mal raus. Sie nutzt die Gelegenheit dann immer um Gras zu fressen. Kaum ist sie wieder in der Wohnung, erbricht sie das Gras. Meine Mutter sagt, das wäre normal. Stimmt das, oder sollte ich lieber mit der Katze zum Tierarzt gehen?

    Die Antwort:
    Deine Mutter hat recht.

    Deine Mutter hat recht. Wie sieht das Erbrochene aus? Wenn es Haare sind (die sog. Haarballen sehen aus wie dunkle \"Würstchen\"), dann gibt es meistens keinen Grund zur Beunruhigung. Es ist ganz normal, daß eine Katze ab und zu einen Haarballen ausbricht. Kommt das jedoch oft vor, dann haart Ihre Katze zu stark und schluckt beim Putzen des Felles viel Haar. Starkes Haaren ist ernährungsbedingt und leicht zu beheben (sehen Sie unter \"Meine Katze haart stark und ständig\" nach). Es sollte auch aus gesundheitlichen Gründen behoben werden, da Haarballen sich im Darm festsetzen können und zu einem gefährlichem Darmverschluß führen können. Regelmäßiges Bürsten entfernt abgestorbenes Haar. Die Verabreichung von MC Defurr-UM (1 x wöchentlich) hilft auf natürlicher Weise die bereits entstandenen Haarballen aufzulösen und beugt der Bildung von Haarballen vor.





    Zurück