• Sie können die Frage auch mailen: Die Frage und Antworten per Mail verschicken.

    Claudia fragte: Hilfe gegen kalte Füße beim Skifahren. Wer hat Tipps?
    ich habe grundsätzlich beim Skifahren kalte Füße. Wer hat einen Tipp für mich, wie ich entlich mal warme Füße dabei haben kann.


    Aktuelle Antworten:
    Ulrike antwortete:
    Damit nicht gefroren werden muss kannst Du natürlich 2 Paar Socken tragen, allerdings ...
    ... macht das Skifahren dann nicht mehr solch einen Spaß. Besser eine beheizbare Einlegesohle kaufen. Dann bleiben die Füße schön warm. Außerdem darauf achten, daß die Schuhe nicht zu eng sind, da sonst die Blutzirkulation gestört wird.
    ritsche antwortete:
    Es gibt spezielle Thermo-Einlegesohlen, die helfen bestimmt. (Zum Beispiel von Collonil. Die hat ...
    ... mein Mann in den Arbeitsschuhen und die halten super warm.)
    Diana antwortete:
    Taschenwärmer in die Schuhe? mir fällt spontan nur ein Taschenwärmer (die man knickt und dann warm werden) ein.
    Ob es sich darauf jetzt gut läuft oder ob sie in die Schuhe hineinpassen habe ich allerdings noch nicht probiert. Um sich zwischendurch mal aufzuwärmen sollten sie allerdings gehen. Ansonsten gibt es auch noch spezielle Thermosohlen aus Alufolie, Lammfell u.ä. 2 paar Socken haben bei mir leider auch nicht geholfen.
    SandraT antwortete:
    Dafür gibt es beheizbare Einlegesohlen. Die Sohlen werden über Akkus gespeist ...
    ... und halten die Füße angenehm warm. Wenn man \"Beheizbare Einlegesohlen\" in die Suche eingibt, kann man sich diese anschauen. Die halten einen langen Skiausflug locker durch. Bin sehr zufrieden damit, habe auch sehr schnell kalte Füße. Man kann die Sohlen übrigens auch in anderen Schuhen verwenden!
    Andrea antwortete:
    Ich habe genau wie du immer mit kalten Füßen zu tun
    ... - nicht nur beim Skifahren. Die Tipps mit den beheizbaren Sohlen sind gut, aber teuer und aufwändig. Was mir geholfen hat: spezielle Thermosocken. Die halten wirklich superwarm, weil sie die Körperwärme reflektieren und im Skistiefel nicht drücken. Diese Socken gibt es für ca. 10 Euro in Gesundheitsshops, z.B. www.aktivshop.de oder im Sanitätshaus. Aus dem gleichen Material gibt es auch Handschuhe, die du unter deine Skihandschuhe ziehen kannst, falls dich außerdem auch kalte Finger plagen.
    Daisy antwortete:
    Fußcreme gegen kalte Füße
    Es gibt in Apotheken spezielle Fußcremes gegen kalte Füße, damit reibe ich mir immer die Füße ein vor dem Skifahren. Bei mir hilft es wenigsten eine Zeit lang.
    Sandra Schneider-König antwortete:
    Hallo, du könntest es auch mal mit diesen Handwärmekissen
    die man knickt probieren und sie mit in die Socke stecken, allerdings weiß ich nicht ob der schuh dann noch passt allerdings sind die Kissen recht flexibel und passen sich dem Fuß an. Probiere es doch einfach mal aus. LG
    Bärbel antwortete:
    Selbstgestrickte Strümpfe!!!!
    Einfach ein paar normale Strümpfe anziehen und darüber ein paar selbstgestrickte Strümpfe drüber. Falls man nicht selbst stricken kann, kann man die Strümpfe inzwischen auch in einigen Wollgeschäften wieder kaufen.


    Ihre Antwort
    Name:
    eMail:
    (wird nicht veröffentlicht)
    Betreff:
    Antwort:
    Beachten Sie: Nur wenn alle Felder korrekt ausgefüllt sind kann Ihre Antwort freigeschaltet werden!



    Zurück