• Schule: Haben Sie Fragen? Brauchen Sie einen Rat?

    comic-schule-kiga

    Haben Sie auch Fragen, wie z. B. Helfen die Nintendo Lernprogramme, z.b. Mathetrainer? Meine Tochter wird als Streber beschimpft. Gibt es eine Online-Nachhilfe? Darf ein Lehrer ein Handy einziehen?, Gibt es Zuschüsse zur Klassenfahrt? Nachhilfe: Wann verbessern sich die Noten? Nachhilfe in Englisch, wie teuer ist das? Schulwechsel in der Grundschule - Geht das? Mathematik 3. Klasse, schneller Rechnen,wer hat Tipps? Übertritt 6 Klasse Hauptschule zur Realschule .... Nachhilfe unter Schülern sinnvoll?

    Name:
    eMail:
    (wird nicht veröffentlicht)
    Thema:
    (Worum geht es?)
    Ihre Frage:
    Beachten Sie: Nur wenn alle Felder korrekt ausgefüllt sind kann Ihre Frage freigeschaltet werden!

    Aktuelle Fragen und Antworten:>> Weitere Fragen und Antworten >>
    Was braucht man zur klassenfahrt?
    fragt cindy
    Meistens wird auf einem Eltern darueber informiert, was man so mitnehmen sollte.
    antwortet Petra
    Hängt viel von ab, wie alt Dein Nachwuchs ist.
    antwortet Teddy
    Alles was dein Kind sonst so im Urlaub braucht würde ich ....
    antwortet Karla
    Mein Sohn war jetzt in der 4ten Klasse 5 Tage weg. Es gab einen Din A4 Zettel der Lehrerin was er alles benötigt.
    antwortet Yvonne
    hallöchen, also ich würde dem kind die üblichen sachen mitgeben,
    antwortet ute
    Weniger als man denkt!
    antwortet Sandra
    Ich würde für 5 Tage Wechselwäsche mitgeben,
    antwortet Vanilla26
    Zuschuß für eine Internats-unterbringung?
    fragt Karin
    Das kommt wohl drauf an. Vor allem wohl, welche Gruende es fuer den besonderen Schulbesuch gibt.
    antwortet Petra
    Ich denke einfach so bekommt man vom staat dafür keine zuschüsse.
    antwortet anke
    Wenn er wirklich geeignet und förderungswürdig ist, kann er sich bei dem Internatsträger
    antwortet Joelma
    Ich glaube, die meisten Internate bieten eine Art Stipendium an
    antwortet Sandra
    Wie viel darf ich als Schüler (16) ...
    fragt Silvia
    Die Zuverdienstgrenze bezüglich des Kindergeldes ist sehr ....
    antwortet Petra
    Arbeite lieber für die Schule ...
    antwortet Karla
    Auf das kindergeld hat Dein Verdienst keinen einfluss,
    antwortet Anke
    Mein Kind hat Epilepsie und kommt in die Schule ...
    fragt franziska
    Ich würde empfehlen, dass sie mit ihrem Kinderarzt absprechen ...
    antwortet Nelli
    Schule und Lehrer sollten vorab unbedingt informiert werden ueber ...
    antwortet Petra
    Besprecht das vorher. Also normal macht man ja eine Schuluntersuchung bzw. gilt ...
    antwortet Simone
    Dürfte kein Problem sein! Mit dem Arzt reden und mit der Schule und erklären was ...
    antwortet Michael
    Normal zur Schulanmeldung. Ich würde das Kind normal anmelden und ...
    antwortet Ingeborg
    Mit der Lehrerin reden
    antwortet Simone Förderer
    es gibt sehr viele selbsthilfegruppen - auch online - die dir dabei bestimmt sehr gut helfen können.
    antwortet ute
    Meine kleine Cousine jat auch Epillepsi.
    antwortet Nadine
    Lehrer müssen über die Notfallmedikamente
    antwortet Sandra
    Ganz wichtig ist ein Vorabgespräch mit dem/der KlassenlehrerIn mit allen Infos zur Erkrankung.
    antwortet petra wember
    Hallo, meine Tochter hat Diabetes 1 und kam vor Kurzem in den Kindergarten ...
    antwortet Claudiaa
    Wer ist auch Lesemutter in der Schule?
    fragt silinda
    Ich war jahrelang Lesemutter und habe mich auch direkt mit den Eltern auseinander gesetzt.
    antwortet Alexandra
    Wir haben als erstes natürlich mit der Klassenlehrerin gesprochen; die dann mit den ...
    antwortet Jule
    Ich würde die Kinder fragen, was genau ihnen beim Lesen schwerfällt und ...
    antwortet Antje
    Ich finde es toll, dass ihr eine Lesemutter in der Schule habt und Du das machst.
    antwortet Michael
    Ich würde die Eltern mal einbestellen und mit denen reden und ...
    antwortet Simone
    Ich war bei meinen beiden Kindern Lesemutter und habe natürlich ...
    antwortet Andrea
    Vorsicht! Wir hatten auch Lesemütter und unser Sohn hatte erhebliche Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben.
    antwortet Dani
    Ich habe damals als mein kind im Kindergarten war wöchentlich Geschichten vorgelesen dort
    antwortet susi
    Mit der Einschulung noch warten?
    fragt kealeen
    was kam denn bei der Untersuchung beim Kinderarzt raus?
    antwortet SandraT
    Mein Bruder wurde auch ein Jahr zurückgestellt, weil er ...
    antwortet Julia
    Das kann man so pauschal nicht sagen. Hast du schon einmal mit den ...
    antwortet Yvonne
    Auf jeden Fall Zeit lassen. Ich habe positive Erfahrungen gemacht.
    antwortet Alexandra
    Ist er nicht sowieso automatisch schulpflichtig ? Bei uns müssen alle Kinder, die ...
    antwortet Wally
    hm, das ist eine schwierige Frage. Ich würde Ihren Kinderarzt fragen.
    antwortet Karina
    Also, ich würde nicht warten. Mein Sohn hat sich in dem letztn halben Jahr ...
    antwortet leftbehind
    ich würde auf jeden Fall noch wartem, er hat doch nichts zu verlieren.
    antwortet Heike
    Es gibt da direkt so Förderzentren, wo man sein Kind testen lassen kann,
    antwortet Jacqueline
    Hallo,ich würde noch warten und ihn aber in eine Vorklasse ...
    antwortet Be
    Meine \"kleine\" Tochter ist jetzt 16 Jahre alt und ich stand ...
    antwortet Heike
    ich würde dem Rat folgen, der bei der Untersuchung heraus kam.
    antwortet Teddy
    Was sind denn die Alternativen? also zum einen kommt es sicher ...
    antwortet Rolf
    Mit der Einschulung warten. Ich habe mit dem Warten wirklich gute Erfahrungen gemacht.
    antwortet Tamy
    Lieber noch warten...
    antwortet Melanie
    Ich kann eine Zurückstellung nur Beführworten !!!
    antwortet Gabi Scharffenberger
    Hallo, ich bin in der gleichen Situation wie du meine Tochter
    antwortet Sandra Schneider-König
    Sind die Erzieherinnen dafür das er eingeschult wird und was sagt der Kinderarzt?
    antwortet Kirstin
    Bei meinem Sohn war es genauso wir haben dan auch einfach ein jahr länger gewartet
    antwortet susi
    Kosten für Klassenfahrten aufbringen ...
    fragt ritsche
    Falls man die Kosten für eine Klassenfahrt nicht selbst aufbringen kann ...
    antwortet Karin
    Einen Antrag beim stattlichen Schulamt auf Kostenübernahme stellen ...
    antwortet christina
    wir legen regelmäßig einen kleineren Betrag zur Seite. Wenn dann Kosten auf uns ...
    antwortet SandraT
    Ich würde emfehlen, mich an den Elternbeirat zu wenden.
    antwortet Karina
    Bei jeder normalen Schule wird vor der Klassenfahrt gefragt ob jemand ...
    antwortet Silvia
    Also ich würde einmal mit der Lehrerin sprechen bzw. mit verschiedenen Eltern.
    antwortet Ingeborg
    Da dein Sohn schon bald auf Kalssenfahrt geht, hilft dir ...
    antwortet Jule
    also unsere klassenlehrerin hat es damals so gestaltet, dass wir jeden
    antwortet ute
    wir hatten ein Sparbuch auf das wir jeden Monat einen gewissen Betrag eingezahlt...
    antwortet Dani
    Am besten ansparen. Wenn die Klassenfahrt einen bestimmten Betrag übersteigt, müssen die Lehrer vorher anbieten,
    antwortet M. Wendel
    Bei uns ist das so gelöst, dass unsere Klassenlehrerin ein konto verwaltet,
    antwortet anke
    wende Dich an den Elternbeirat oder direkt
    antwortet Kathleen
    Hallo, meistens hat jede Schule einen Förderverein.
    antwortet Claudiaa
    Wenn man Harz4 bekommt kann man ein Antrag auf Kostenübernahme stellen
    antwortet Vanilla26
    Meine Tochter (9. Klasse) hat einen gemeinen Lehrer. Sie kann machen was sie will,
    fragt Waltraud
    Mich würde mal interessieren wie alt denn der Lehrer ist - viele Lehrer leiden ab einem gewissen Alter ...
    antwortet Judith
    Habt Ihr einen Elternbeirat...?
    antwortet Micha
    Da hilft nur der Gang zum Rektor oder ...
    antwortet Ulrike
    Möglichst mit vielen Eltern der betroffenen Kinder zusammentun. Und dann gemeinsam ...
    antwortet ritsche
    Stoff, den ein Lehrerr durchnimmt, vermerkt er in seinem Lehrnachweis.
    antwortet Karin
    Es tut mir wirklich sehr leid sagen zu muessen, dass man bei ...
    antwortet Silvia
    Den Konfrontationskurs würde ich in dem Fall ...
    antwortet Karla
    Wenden Sie sich gemeinsam an den Rektor,
    antwortet Sandra
    Solche Lehrer hat man ....
    antwortet Melanie
    Der erste Weg sollte nicht die Schulleitung sein
    antwortet M. Wendel
    Ich würde zum Elternbeirat gehen und mit Ihnen reden und nachfragen, ob es vielleicht noch mehr Kinder betrifft!
    antwortet Kirstin
    << zurück << >> Weitere Fragen und Antworten >>