• Die Frage und Antwort ausdrucken. Die Frage und Antwort per Mail verschicken.
    Die Frage:
    Hallo, habe mal eine Frage: Wie macht ihr das mit den Hausaufgaben? Meine Kinder (10 J. 4 Kl. / 7 J. 2 Kl/ 6 J. 1 Kl.) gehen gerne in die Schule, nur bei den Hausaufgaben komme ich mir schön langsam vor, ich haben nachmittags nichts anderes mehr zu tun. Da ich vormittags arbeite, bleibt mir nur der Nachmittag für den Haushalt und den Kindern, doch manchmal komme ich aus dem Erklären und Danebensitzen bei den Hausaufgaben fast zu gar nichts mehr bzw. erst am Abend zu meiner eigentlichen Arbeit. Ich hätte gerne Tipps wie das andere Eltern bzw. Mütter so machen???? Danke, Franzi

    Die Antwort:
    Mir kommt vor, es hapert hier wesentlich an der Selbstständigkeit der Kinder.

    Du musst auf diese appelieren, um dich nicht Nachmittag für Nachmittag mit dem Erklären herum zu schlagen. Streike einfach einmal eine Woche bei den Hausaufgaben und erkläre ihnen, dass sie alt genug sind. Sie sollen in der Schule aufpassen und ihre Hausaufgaben selber machen. Greif wirklich nur ein, wenn die Kinder es wirklich selber nicht auf die Reihe kriegen. Gib ihnen Antworten, die sie selber auf die richtige Lösung kommen lässt. Sage keinesfalls Lösungen vor. Die Kinder müssen lernen selber ihre Hausaufgaben zu machen. Es kann nicht sein, dass du bei drei Kindern ständig daneben sitzen musst! Du tust den Kindern damit auch nichts Gutes! WEnn du daneben sitzen musst oder es nicht lassen kannst- dann mach dir einen genauen Zeitplan. So und soviel Zeit hast du fürs Jüngste, so und soviel Zeit fürs Mittlere und so und soviel Zeit fürs Ältere Kind. Dann planst du dir ein, von wann bis wann du deine Hausarbeit erledigst. Plane auch Pausen mit ein, in denen du einfach nichts oder etwas für dich tust- so wird es schnell besser werden!





    Zurück