• Die Frage und Antwort ausdrucken. Die Frage und Antwort per Mail verschicken.
    Die Frage:
    Was kann ich nur machen, mein Sohn (12 J, Realschule) hat Prüfungsangst. Zuhause kann er seine Hausaufgaben und Übungen und in den Schulaufgaben versagt er. Er kann schon die Nacht vorher kaum schlafen. Hat die Homöopathie etwas zu bieten? Ich bin dankbar über jeden Tipp.

    Die Antwort:
    Prüfungssangst ist oft eine Ausrede ...

    Ich möchte dazu 2 Sachen anfügen. ich gebe selbst Nachhilfe und musste feststellen, dass Prüfungssangst oft (auch von mir selbst siehe \"blackout\" etc) eine Ausrede für mangelnden Fleiß sein kann. Ich konnte früher stundenlang in meinem Zimmer sitzen und \"lernen\" und danach behaupten ich könne ja alles... Sollte es sich wirklich um Prüfungsangst handeln, helfen 3 Sachen: 1) Ein Erfolgserlebnis Glücksbringer (Kuscheltiere, Schokolade, GLückssteine oder sonstiges) 2) \" Beruhigungsmittel\" ACHTUNG! Auf keinen Fall wirkliche Beruhigungsmittel verabreichen! Es gibt genug Mittelchen mit reinem Platzebo-effekt, sowohl in der Hömöopathie als auch in der Schulmedizin. 3) Auch sollte man nach der Ursache der Prüfungsangst forschen: Die Angst zu versagen kann von Fehlversuchen stammen, oder von übermässigen Erfolgsdruck. Gespräche helfen auf jeden Fall! Viel Erfolg!





    Zurück