• Die Frage und Antwort ausdrucken. Die Frage und Antwort per Mail verschicken.
    Die Frage:
    Hallo, habe mal eine Frage: Wie macht ihr das mit den Hausaufgaben? Meine Kinder (10 J. 4 Kl. / 7 J. 2 Kl/ 6 J. 1 Kl.) gehen gerne in die Schule, nur bei den Hausaufgaben komme ich mir schön langsam vor, ich haben nachmittags nichts anderes mehr zu tun. Da ich vormittags arbeite, bleibt mir nur der Nachmittag für den Haushalt und den Kindern, doch manchmal komme ich aus dem Erklären und Danebensitzen bei den Hausaufgaben fast zu gar nichts mehr bzw. erst am Abend zu meiner eigentlichen Arbeit. Ich hätte gerne Tipps wie das andere Eltern bzw. Mütter so machen???? Danke, Franzi

    Die Antwort:
    Bei uns auch ein Problem

    Hallo, ich kenne das Problem leider auch. Jeden Mittag das gleiche Drama. Meine Tochter geht 1x die Woche in die Grundschulbetreuung. Hier macht sie auch die Hausaufgaben. Dort wird sie immer gelobt, es würde so gut klappen. Aber hier müssen die Kinder die Haufaufgaben auch sehr selbstständig machen, denn die Betreuer haben keine Zeit, sich bei jedem Kind dazu zu setzen. Zu Hause möchte sie immer jemand dabei sitzen haben. Und dann geht der Streß los. Also ich letzt einmal krank war und nicht dabei sein konnte, hat sie ohne Probleme ihre Hausaufgaben gemacht. Ich habe deshalb nun mit ihr ein Abkommen gemacht. Ich bin als Ansprechpartner für sie in der Nähe greifbar, sie soll aber erst einmal versuche die Hausaufgaben alleine zu lösen. Bei Fragen und wenn sie wirklich nich weiterkommt, helfe ich ihr gerne. Das war zwar anfangs schon eine Umstellung, aber mittlerweile klappt das ganz gut. Wir haben in der Schule einmal gesagt bekommen, das die Kinder ihre Hausaufgaben selbstständig machen sollen, und wir als Eltern nicht zuviel eingreifen sollen, damit sie das lernen. Denn sie gewöhnen sich dann daran, und in der Schule sitzt man ja auch nicht dabei und hilft. Später kann man irgendwann auch nicht mehr helfen - deshalb früh genug die Kinder darauf einstellen, die Hausaufgaben selbstständig und alleine zu machen (soweit es geht natürlich). Seitdem wir diesen Versuch gestartet haben, gibt es viel weniger Streß und es ist wesentlich entspannter. Auch wenn es anfangs schwer war.





    Zurück