• Die Frage und Antwort ausdrucken. Die Frage und Antwort per Mail verschicken.
    Die Frage:
    jeden morgen genau zur gleichen zeit muss mein sohn auf toilette ,es ist aber genau die zeit ,wo er los muss. dann kommt er des öfteren ein paar minuten zu spät zum unterricht ,oder er schaft es pünktlich und muss dann gleich in der schule aufs klo, dann fehlt er auch, egal wann er aufsteht oder was wir versucht haben ,es bleibt so. nix verändert sich ,immer ruft die natur. die schule hat sich schon beschwert und konsequenzen angedroht. habe alles erklärt. was soll ich tun?? alles klappt nicht. er hat keine probleme in der schule geht gern und ist auch ein guter schüler. also was soll ich tun??? schule sagt zum arzt bescheinigung holen ,dann könnte man das aktzeptieren und er muss auch immer erklären warum er zu spät kommt ,somit hört das auch die ganze klasse. muss das sein? was kann ich tun?? also darf die schule sanktionieren egal in welcher form oder ist es so wie es ist und ich geben der natur nach und gehen dann wenn alles raus ist??

    Die Antwort:
    Leider fehlt das Alter des Kindes, aber egal, trotzdem kann die Schule darauf bestehen,

    dass ein Kind puenktlich zum Unterricht erscheint (Ausnahmen sind natuerlich mal moeglich). Weil es geht ja einfach nicht, dass jeder kommt und geht, wann er will. Das stoert ja auch den Unterrichtsablauf enorm. Bei meinem Sohn (schon aelter) war es generell so geregelt, dass jeder, der zu spaet kam, erst zur 2. Stunde gehen durfte und unentschuldigt die 1. Stunde gefehlt hat, egal ob Bus zu spaet oder andere Gruende. Nur so konnten sie einen reibungslosen Ablauf sichern. Und frueher gehen durfte auch keiner. Wenn er morgens immer muss, dann kann man das doch vorher schon einplanen und einfach 10 - 15 Minuten frueher ausstehen/fertig machen usw. Und bevor er dann das Haus verlaesst, geht er nochmal in Ruhe zur Toilette, es bleiben dann ja noch 15 Minuten. Und wenn er dann war (ca. 5 Minuten), zieht er Jacke und Schuhe an und geht los, dann sollte er ca. 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn in der Schule sein und dadurch notfalls sogar noch einen zweiten Toilettenbesuch starten koennen, vor dem Unterricht und nicht kurz nach Beginn. Das sollte auch mit einem Grundschueler schon zu bewaeltigen sein. Was ist der Grund, warum er erst auf den letzten Druecker los geht, dass ihn ein Toilettenbesuch von 5 Minuten zu spaet kommen laesst? Man sollte doch eh ca. 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn in der Schule sein, um noch mal mit den anderen reden zu koennen, die Jacken aufhaengen usw.





    Zurück