• Die Frage und Antwort ausdrucken. Die Frage und Antwort per Mail verschicken.
    Die Frage:
    Er will nicht lernen. Es ist ihm ziemlich egal, was seine Lehrer sagen. Dabei hat er in D, M u. E lauter Einser. Zuhause ist er aber nur am Streiten. Was kann ich tun, um ihn zu motivieren?

    Die Antwort:
    Wenn er nur Einser hat, dann braucht er ja auch wirklich nicht zu lernen.

    Hausaufgaben machen ist natuerlich trotzdem noetig. Als aller erstes wuerde ich mal dringend mit den Lehrern sprechen. Wenn er nur Einser hat, vielleicht ist er dann in Schule und mit den Hausaufgaben einfach total unterfordert und langweilt sich einfach. Wozu zu Hause noch mal was wiederholen und ueben, das man schon lange gut kann und in der Schule schon langweilig war? Sollte es wirklich so sein, dass er total unterfordert mit dem Stoff ist, dann waere zu ueberlegen, eine Klasse zu ueberspringen. Oder aber, die Lehrer geben ihm zumindest Zusatzaufgaben, die er dann als Hausaufgaben oder auch schon in der Schule machen kann, die schwieriger sind und ihn mehr fordern. Wichtig ist, dass er den Spass am Lernen nicht verliert. Die Streiterei wuerde ich zu Hause auch sein lassen, das demotiviert nur. Man sollte ihn alleine machen lassen beim Arbeiten, halt sagen, dass er das ja in ein paar Minuten erledigt hat. Am Besten bei einem festen Tagesrytmus. Essen nach dem Heim kommen, dann etwas ausruhen oder spielen, dann zu einer festen Zeit mit den Aufgaben starten und wenn er fertig ist, kann er was machen, was er gerne tut oder man belohnt ihn mit kleinen Sachen, die ihm Spass machen, spielt z.B. 20 Minuten mit ihm gemeinsam. Denn je mehr Druck man macht umso schwieriger wird es. Aber ich wuerde echt dringend ausfuehrlich mit dem Lehrer sprechen, denn unterforderte Kinder machen irgendwann gar nichts mehr. Viel Glueck und einen verstaendnisvollen Lehrer wuensche ich, ist leider nicht immer selbstverstaendlich. Bringt das mit dem Lehrer nichts, wuerde ich mal einen Termin beim Schulpsychologen machen und seine Intelegenz auch mal testen lassen.





    Zurück