• Sie können die Frage auch mailen: Die Frage und Antworten per Mail verschicken.

    Peter fragte: Schnupfen: Kamilledampfbad, wie lange?
    wie lang sollte man ein Kamilledampfbad machen? 10 Minuten oder länger?


    Aktuelle Antworten:
    Alexandra antwortete:
    Kamillendampfbad: Viele Menschen neigen dabei auch ...
    Bei Kamille ist immer auch abzuwägen wie man es verträgt. Viele Menschen neigen dabei auch zu Allergien und demnach zu Ausschlag. Bei Schnupfen habe ich ein Dampfbad noch nicht benutzt da ja die Bakterien sich bei heißen/warmen Temperaturen wohler fühlen als bei kalten. Deshalb würde ich dabei ganz auf ein Dampfbad verzichten und eher mich in den kalten Wind stellen. Bei Schnupfen allerdings hilft auch ganz gut eine Nasenspülung die mit Salzwasser durchgeführt wird.Hierzu gibt es in der Apo oder auch Drogeriemarkt spezielle Nasenspühlflaschen bitte keine Kannen kaufen! sie werden sich hinterher ärgern.. die Flaschen von zB. Emser.. Salz ist meistens im Set schon dabei, man kann die Lsg. aber auch selbst herstellen. 1Teel Salz auf 300ml mischen.. Schmecken tut es nicht so gut aber es hilft.
    Fipsle antwortete:
    Ich mußte als Kind immer Kamillendampf ...
    Ich mußte als Kind immer Kamillendampf machen, bis das Wasser fast kalt wurde:-( und empfand dies als absolute Tortur. Heute weiß ich, dass die Kamille meist die Nasenschleimhäute übermäßig austrockent, und danach erst recht die Nase zu schwillt. Ich spüle lieber mit der Nasendusche und lauwarmer Salzlösung. Selbst meine Kinder tun es inzwischen freiwillig bei Erkältung.
    Patricia antwortete:
    unsere Familie macht ...
    Ja 10 Min. Wir, unsere Familie macht das auch immer und uns hilft es.
    Ute antwortete:
    Ich benutze immer abgeschnittene ...
    Ich benutze immer abgeschnittene Triebe/Zweige von normalem Topfthymian. Dieser enthält ein natürl. Antibiotika und die enthaltenen Öle wirken abschwellend.Außerdem riecht es angenehm. Eine Handvoll zerschnittener Zweige in einer Tasse Wasser so lange kochen (Deckel) bis ein brauner Sud entsteht. Diesen mit kochendem Wasser verdünnen, etwas abkühlen und über einer Schüssel ca. 5 Min. mit Handtuch inhalieren. 1-2x/Tag
    kukla antwortete:
    Meine Ärztin riet vom Kamillendampfbad ...
    Meine Ärztin riet vom Kamillendampfbad bei Schnupfen ab, sich sollte mit Salzwasser(nicht zu stark) inhalieren.


    Ihre Antwort
    Name:
    eMail:
    (wird nicht veröffentlicht)
    Betreff:
    Antwort:
    Beachten Sie: Nur wenn alle Felder korrekt ausgefüllt sind kann Ihre Antwort freigeschaltet werden!



    Zurück